Aus für Dorsoduro und Shiver

  • Dann bleib ich mal gespannt, bis wann die den Nachruf und ob sie eine Kaufempfehlung für Ihren Dauertester machen...

    Flitzpiepn

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Der Artikel ‘Aus für Dorsoduro und Shiver’ ist gerade bei Motorrad online erschienen. Nicht das wir das nicht wussten aber wenn man es nochmal so plakativ vor den Augen hat…:nein

    https://www.motorradonline.de/…uer-dorsoduro-und-shiver/

    Da stimmen die Preise nicht ...

  • so Schade das für viele sein wird, zumindest der Werterhaltung unserer Shiver und DD's kommt das zugute

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • MOTORRAD hat wohl auf die alte Preisliste 01-2020 geschaut.

    Shiver 900 - 9090,-€

    Dorsoduro 900 - 9990,-€


    Neue PL hat die von 19 auf 16 Prozent gesenkte MwSt.

    ABER die hätten nur auf der Homepage von Aprilia.de schauen brauchen. :ditsch

    Shiver 900 - 8860,-€

    Dorsoduro 900 - 9730,-€

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 84.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Kommt es nur mir so vor oder plant Aprilia nicht richtig.

    Wie lange waren die 900er oder auch die 1200er auf dem Markt? Lohnt sich für eine so kurze Verkaufsdauer die Entwicklung?

    OK, die 900er ist auch der 750er erwachsen, also eine Evolutionsstufe. Dennoch halte ich das für sehr unwirtschaftlich.

    Die Zeitschrift MOTORRAD beweist auch wieder ein super Timing. Kaum ist der Dauertest rum, wird die Produktion eingestellt. Erinnert mich an den Sieg der Caponord bei den Alpenmasters.

    🐗🌳

  • Abwarten und Kellerbier trinken.....:bier

    "Es sind 105 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!"
    "Tritt Drauf"
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Von mir aus sollen die die Produktion einstellen:egalwir haben ja fast alle eine;)und meine werde ich wohl noch ein paar Jahre fahren:love:und ob die 660er ein Erfolg wird...mal sehen :denk

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • und ob die 660er ein Erfolg wird...mal sehen :denk

    Die Shiver bzw. Dorsoduro bei den Verkaufszahlen zu übertreffen ist aber keine besondere Herausforderung :peinlich.


    Gruß

    Stephan


    P.S. Dennoch schade, da beide zeitlos schöne Motorräder sind, auch nach 10 Jahren Bauzeit :jop

  • Hhmm:denk das heißt die 2 raus und nichts rein ist eine seltsame Modellpalette.

    Dann geht's von 660 direkt zur Tuono und RSV.

    Oberhalb und unterhalb der 660 nichts.

    Da kommt bestimmt was als Ersatz ? So kann die Fabrik in Noale nicht Leben ?

    :bier nie kampflos aufgeben:boxen

  • 2 x 660 = 1320 als V4 z.B. ;o) Nur so'n Gedanke.


    Der Test bei 1000 ps hört sich ja recht gut an.

    "Es sind 105 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!"
    "Tritt Drauf"
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Servus


    ist gerade die beste Zeit sich eine neue zu holen.


    Doch werden einige Händler die noch vorhandenen alle mit Tageszulassungen in die Lager stellen,


    dabei werden die Preise purzeln.


    So schnell werden die Shivers und Dorsos nicht von der Bildfläche verschwinden.:headshake


    Gruß


    Manni

  • Hhmm:denk das heißt die 2 raus und nichts rein ist eine seltsame Modellpalette.

    Moin,

    bisher gab es zwei Motorräder mit ca. 100 PS und zwei Motorräder mit ca. 200 PS. Das wird im nächsten Jahr genauso sein, denn die Tuono 660 kommt zum Jahresanfang.

    RS 660 und Tuono 660 werden sich nicht wesentlich unterscheiden. Aber Dorsoduro und Shiver haben sich auch nicht wesentlich unterschieden, wenn man ehrlich ist.

    Das heißt, die Situation 2021 ist ähnlich wie die Situation 2020. Ich bin mir aber sicher, dass Aprilia in 2021 mehr 660er verkaufen wird als in 2020 900er verkauft werden. Und Ende 2021/Anfang 2022 kommt noch die Tuareg 660. Dann gibt es nicht vier sondern fünf Motorräder. Das ist eine Steigerung um 25 Prozent und mit der Tuareg wird ein neues Marktsegment bedient. Und mit großer Wahrscheinlichkeit wird Ende 2022 ein viertes Modell mit dem 660er-Motor vorgestellt.

    Und dann gibt es ja noch Menschen, die von einer Tuareg V4 träumen.

    Ich denke, dass innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre die Anzahl der Modelle gegenüber dem bisherigen Stand um 50 bis 100 Prozent erhöht wird.

    Felix

    http://www.motalia.de

  • Moin Manni,:hut

    den Gedanken hatte ich auch und wollte meine Bella gegen eine Neue tauschen, aber mein Händler

    war zu keinem Nachlass zu überreden!

    Also bleibt die Bella im Stall.:dup

    Gruß Volker

    Wir können nicht verhindern, dass wir älter werden -

    aber wir können verhindern, dass wir uns dabei langweilen.

  • Hi,


    es gibt doch interessante Shiver Vorführer oder Neue wenn man etwas sucht:


    hier

    oder

    da


    Und ich kann mir vorstellen, das im Frühjahr bei Lieferung der 660 noch ein paar Interessante V2 Angebote folgen könnten.


    Gruß

    Thomas

  • Die gelobte Rs 660 Mal gefühlslos nüchtern betrachtet.

    Hier kann ich nicht mit den Wölfen heulen !

    Die Rs 660 ist kein naked. sieht aus wie Rennsemmel.Sie ersetzt kein Supermoto Style, keine Sporttourer und mit Verlaub die Sitzposition ist Sch...., nichts für große Leute , sie geht in Richtung Drehorgel , der V2/ 90 wird hier nicht für Begeisterung sorgen. Hab ich was vergessen , ahja die Tuono aus selben Guss stecke ich in den gleichen Sack , lediglich naked wird erfüllt. Lobhudelei ist nicht angebracht . Nur die angeführte Tuareg würde hier etwas wieder ausbessern. Alles nur meine Meinung !!

    :bier nie kampflos aufgeben:boxen

  • Ich denke, es macht Sinn, das ganze aus Konzernsicht zu betrachten. Da gibt es noch weitere Marken im Konzern, die sich aus Spartensicht überschneiden könnten. Für uns "alte Säcke" wird der Konzern davon ausgehen, das wir ruhiger werden und uns somit Guzzi zuwenden.

    Also: Gerüchten zufolge wird Guzzi in den Rahmen der V7 den Motor der neuen V85TT hängen und hat dann einen spassigen Landtrassenfeger mit um 70PS und passender Optik für die alten weissen Männer. Der Rahmen der V85TT bekommt angeblich einen neuen 1000er und deckt somit vieleicht die SUV-Klasse mit um 110PS ab. Die Marke Aprilia solle die etwas jüngere Generation bedienen und da kommen die 660er aus meiner Sicht gerade recht.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Mir tut es vor allen Dingen leid um diesen wunderbaren Motor, der zwar nicht übermäßig Leistung hat, aber ein sehr schön zu fahrender Landstrassenmotoer ist, mit ausreichend Punch in den meisten Fahrsituationen, auch gemäßigt gefahren Spass macht und einen tollen Sound hat. Sowas ist nicht alle Tage zu finden, besonders nicht diese tolle Alltagssituationenfahrbarkeit. Zumindest habe ich in der Leistungsklasse keinen für mich besser passenden VauZwo, bei neueren Motorrädern, gefahren.Von daher fände ich es schön, wenn der Motor überleben würde, auch gerne in einem andern Outfit, allerdings deutet darauf leider nichts hin.

    Ich fände es sehr schade, wenn sich Aprilia generell vom V2 verabschieden würde. Das passt zu der Marke, auch als Alternative zu Ducati. Der VauMotor ist immer noch ein geiles Motorenkonzept, auch wenn ich den guzzimäßig eingebaut attraktiver finde. Aber Richtung sportlichem Motor schwächeln die doch arg. Das war mal anders. Vieleicht wirds ja wieder, aber darauf deutet leider auch wenig hin.

    Von daher passt die Nachricht zum derzeit trüben Oktoberwetter, auch wenn es keine Überraschung darstellt.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: