Die 900er - Varianten bei Shiver & Dorso' Baujahren Modelljahren

  • Nach dem ich die meist kleinen optischen, Änderungen der Modelljahre der

    aufgelistet hatte, habe ich es auch für die 900er gemacht. Da die Dorsoduro 900 aber vier Jahre unverändert gebaut wurde, habe ich sie hier mit reingepackt.


    Nachdem die Euro 4 wirksam wurde, mussten auch die 750er Motoren in "Rente" gehen. 2017 mit den neuen 900er Motoren wurde auch das restliche Erscheinungsbild der Shiver überarbeitet. Habe die Änderungen aufgelistet:


    Shiver 900

    1. Als erstes fällt die fehlende Frontmaske auf.
    2. Die neu gestalteten Lufteinlässe (Luftleitblech) am Tank verleihen der Shiver ein breiteres Erscheinungsbild.
    3. Auch die Seitenverkleidungen von Luftleitblech zur und unterhalb Sitzbank wurden geändert.
    4. Der neu gestaltete Endtopf (mit "Seifenschalen") und die Auspuff-Endkappen. Auch hier wirkt sie breiter als die 750er.
    5. Fußrasten (Fahrer und Sozius) mit Gummiauflage und "Angstnippel" an den Fahrerrasten.
    6. Bremsscheiben nicht mehr im Wave-Design.
    7. Felgen im 3-fach Y-Design (statt 5 bzw. 6) dadurch leichter.
    8. Felge hinten nun wieder 6,0 Zoll breit (statt 5,5") - leider ohne geänderte Reifenfreigabe.
    9. TFT-Instrumententafel.
    10. Lenker, Lenkerklemme, Gabelbrücken schwarz.
    11. Hinterradschwinge schwarz.
    12. Motor schwarz mit roten Ventildeckeln.
    13. Gabelholme stammen nun von Kayaba KYB
    14. Schutzblech bei allen Farbvarianten schwarz



    2017, 2018

    1. Silber Pulsar
    2. Weiss Tech
    3. Grün Raptor


    2019, 2020

    1. Schwarz Innovation Navi
    2. Rot Challenge Navi
    3. Silber Hi-Tech Navi

    Änderung:

    • TFT-Display mit Navi-Funktion
    • Bremszangen vorn und hinten nun schwarz (statt gold)
    • Fersenschutz nun schwarz (statt Edelstahl unlackiert)

    Als Zubehör gibt es unter anderem auch rot lackierte Felgen. Foto von Shiver mit roten Felgen im Anhang.


    Dorsoduro 900

    2017, 2018

    1. Silber Adrenalic

    2019, 2020

    1. Silber Adrenalic
      - rotes Federbein, silber mit rot , a silber auf rotem Hintergrund
    2. Schwarz Exciting
      - schwarzes Federbein, schwarz mit grau, a schwarz auf grauem Hintergrund

    Bei der 900er Dorsoduro scheint die 750er-Factory die Vorlage gewesen zu sein.

    1. Der rote Gitterrohrrahmen nun Standard.
    2. Jedoch ist nun auch der Heckrahmen rot lackiert.
    3. Wie bei der Shiver ist der Motor schwarz mit roten Ventildeckeln.
    4. TFT-Instrumententafel.
    5. Lenker, Lenkerklemme schwarz.
    6. Hinterradschwinge schwarz.
    7. Fußrasten (Fahrer und Sozius) mit Gummiauflage.
    8. Bremsscheiben nicht mehr im Wave-Design.


    Während bei der Shiver 900 der Endtopf und Heck neu designt wurde, scheint das Heck der Dorsoduro 900 unverändert.

    Siehe meine Bildmontage im Anhang.


    Bildquellen:

    2ri.de

    webbikeworld.com


    Falls ihr noch Änderungen wünscht, kontaktiert mich über eine PN.

    Mir fehlt immer noch die Preisliste 2018 als PDF.

  • MegaLagu

    Hat das Thema geschlossen

Diese Inhalte könnten dich interessieren: