Beiträge von Philmuc

    NEIN - sag ich nicht!

    Richtig Lesen!

    Kein Wort davon, dass er eine längere als seine kaufen soll!


    Da steht er soll drauf achten und wenn er dann eine kauft, lieber eine mit einem Glied mehr als mit einem zu wenig.

    Wenn man umritzelt kann es nämlich sein, dass man die Kette anpassen muss/ sollte. Und dann ist die Devise eben, lieber ein Glied mehr. Kürzen geht immer.

    An der Capo hatte ich hinten 2 Zähne mehr, mit Originallänge - empfand ich, im Gegensatz zu Jeje, als grenzwertig.

    Aktuell sind an der Capo hinten +2, vorn -1. da passt original super.


    An der Shiver war ich mit hinten +2 und Originallänge am vorderen Anschalg der Einstellung und hab grad so sie Achse durchbekommen.

    Würde mich ob der Bezeichnung nicht verrückt machen.

    Ob normale oder Factory ist beim Ritzel/ Kettensatz wumpe...


    Denk dran ggfs. die länge der Kette anzupassen und lieber die Kette mit einem Glied mehr bestellen als einem zu wenig. Gekürzt ist die ja schnell.

    Wenn’s drin steht passts ja. Kann keiner was gegen sagen.

    Bei mir stehen auch ein paar Reifen drin und keine allgemeine Größenfreigabe.


    Als Alternative könnte man auch einfach eine 5,5er Felge, der Shiver 750 FL einbauen.

    Man munkelt, die passt auch rein…

    Hier mal ein Update/ Zwischenbericht.

    Der Dunlop wurde qausi frisch montiert und ist mit mir auf Tour gegangen.

    Von München, Genf, RGA nach Nizza, Seealpen, Schweiz und ein bisschen Südtirol & Tirol.

    Auf ca. 3.000 km war alles dabei - gemütliches Rollen, Angasen, Autobahn, Regen und fast 40 Grad.


    Ohne nachgemessen zu haben, würde ich behaupten, dass noch einiges an Profil drauf ist. Obgleich haben dei Seiten durchaus "gelitten", bzw. man sieht hier Strapazen der letzten Tage. Der Reifen hat leichtes "wuzzeln", aber nicht so arg wie bei meinem Road 5 oder beim RA3. Also alles schick.
    Wer einen sauberen Strich fahren will, ist mit dem Dunlop genau so gut bedient wie jemand, der in Schräglage reinbremsen will.
    Tolles und leichtfüßiges Einlenkverhalten, dabei eine stoische Ruhe in Schräglage(Untergrundunabhängig) - auch anbremen in Schräglage ist kein Problem.

    Beim Rausfeuern aus engen Kurven greift auf TC 3&2 die Elektronik ein, auf TC1 schiebt er sanft nach außen, ohne dabei wirklich wegzurutschen - Herrlich!
    Hierzu muss ich allerdings auch sagen, dass die Capo an beiden Enden umgeritzelt ist und ich beim rausbeschleunigen nicht zaghaft bin.


    Regen: Da macht die schwarze Gummiwurschd keinen Unterschied... Auch die beiden sinnflutartigen Regengüsse, mit Bachbildung auf der Straße und nahezu null sicht - wie es in den Bergen ab und zu vorkommt - hat der Reifen toll gemeistert. Absolut vertrausenswürdig. Das Ende seiner Haftung, oder vielmehr des Straßenbelags, zeigt er sanft an.


    Stand jetzt:

    Absolute Empfehlung!

    Ein wahnsinnig toller Reifen, dem man seine sportlichen Gene sofort anmerkt. Bin gespannt wie lange er noch hält.

    Sowas wird in der Regel, grad bei kleineren, nicht vom Hersteller selbst, sondern von irgendwelchen Agenturen/ Lizenznehmern gemacht.

    Die haben dann grob gesagt das ok zu produzieren und mit Aprilia zu werben/ zu verkaufen.


    Bisher war Aprilia da wohl für meisten wirtschaftlich gesehen absolut uninteressant.

    Das könnte sich hoffentlich für nächste Saison ändern, denn Erfolg macht sexy.

    Aber mal zum eigentlichen Thema zurück.

    Glaube ich werde dieses Jahr nochma die Neuauflage der Tracer9 fahren. So sie denn irgendwo verfügbar ist.


    Die Tuareg werde ich wohl demnächst auch mal fahren, wobei ich mir die nicht vorstellen kann. Aber ich lass mich überraschen. Die Tage in Frankreich und Italien waren schon einige unterwegs.


    Vlt schnapp ich mir im Juli auch doch nochmal die 900xr von Mel und fahr die mal ein Wochenende. Vlt werd ich mit der ja doch noch warm…

    Zumal die Nummer in Tirol im Endeffekt ja nur ne schönigung einer Lautstärke in einem ganz bestimmten Drehzahlbereich ist…

    Bei einem Wert der leider nichts über die tatsächliche Lautstärke im realen Fahrbereich aussagt…


    Leisere Mopeds gern, aber nicht mit dem Ansatz.


    Und Utes aussagen kann ich nur voll beipflichten… bin glaub von meinen Jungs immer mit der einzige, der mit originalen Pötten unterwegs ist. Gegen ne kleine vitpilen 701 oder auch die 900r mit tröte wirkt meine große DD wie ein Lamm

    Wir tummeln uns grad auf der Route des Grandes Alpes. Und haben heute unser Nachtlager vorm Galibier. Müssen morgen vor 8 dort durch sein, sonst sitzen wir bis Nachmittag fest oder müssen eine andere Route nehmen.


    Im Vergleich zu Tirol, Südtirol usw. Ist es hier geradezu leeeeeer. Macht richtig laaaaune.

    Sogar beim Bier hier ist happiness garantiert


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Muss gestehen, dass wir durch meine bessere Hälfte den Luxus haben, uns in einer recht geräumigen und gut ausgestatteten Werkstatt breit zu machen. Papa hat mit Schwester zusammen eine Lackiererei und naheu alles was wir brauchen ist vor Ort.
    Und da die ziemliche viele Oldtimer machen, steht eigentlich auch immer was fürs Auge rum...


    Und wenn das Moped mal streikt, hab ich am Wochenende mein Ersatzgefährt gefunden... :freudensprung

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Am Wochenende ein wenig geschraubt.

    Die neuen Dunlops haben den Weg ans Bike gefunden. Dabei dann auch die verbeulte Vorderfelge getauscht.
    Nachdem es neulich schon einen neuen Kettensatz und Ölwechsel gab, gabs jetzt einen neuen Satz Bremsen rundum.
    Zudem wurde dann auch gleich die BMW neu beohlt...

    Jetzt kanns dann losgehen auf Tour.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.