Beiträge von SL1975

    :denkmmmh , man sollte aus einer Ziege keine Kuh machen wollen , obwohl sie Mich gibt.

    Die DD ist eine Supermoto , und hat die Züge dazu .Wenn auch nicht reinrassig , dennoch gibt es eine Gel Variante der Sitzbank damit sie etwas mehr Kunden befriedigt , die nicht auf Sadomaso stehen obwohl das SM das nicht bedeutet.Sie ist und wird nie eine Reisekuh mit Sofacharakter .Wem das zum Problem wird hat sich im Modell vertan und sollte nach Sofa Ausschau halten. Ich akzeptiere die DD mit Gelbank und weiss je mehr Kilometer gefahren wird desto aua.

    Pobackentraining könnte helfen dann sitzt man auf mehr Muskeln.

    :wink viel Spaß auf der DD

    Oder zum weitfahren eine Gummikuh kaufen und zum Spaß haben die DD nehmen:]

    Das ist aus meiner Sicht quatsch. Wenn mir ein Motorrad gefällt und nur Sitzbank/Sitzkomfort ein Problem darstellt, dann kann ich das mit einfachen Mitteln und zu einem absolut vertretbaren Preis auf meine Bedürfnisse anpassen. Eine perfekte Sitzbank, zum Teil mit Wunschdekor, farblich passenden Nähten, etc. gibt es i.d.R. für unter 300 Euro. Das ist ja nichts im Vergleich zu einer anderen Auspuffanlage oder Änderungen am Fahrwerk.


    Gruß

    Stephan


    P.S. Im Auto stelle ich mir den Sitz auch immer für mich passend ein und muss nicht in der gleichen Position fahren, wie meine Frau oder mein Sohn =)

    Was haltet ihr insbesondere von der Aussage bezüglich der Ventileinstellung?

    Definitiv eine völlig falsche Aussage. Das mag vielleicht auf den ein oder anderen Japaner zutreffen, Yamaha hat z.B. bei einigen Modellen eine Kontrolle erst nach 40.000 km bzw. 42.000 km vorgeschrieben, aber das zu verallgemeinern und als Quatsch zu betrachten ist eine Frechheit und disqualifiziert den Händler.


    Beispiel 1:

    Bei meiner Caponord bei 20.000 km fällig und es mussten 4 oder 5 Ventile eingestellt werden.


    Beispiel 2:

    Bei der Shiver meines Sohnes (weil wir beim Gebrauchtkauf nicht wussten, ob das Ventilspiel bei 1000 km kontrolliert wurde - - > war bei den alten Modellen noch vorgeschrieben) mussten bei 14.000 km 4 Ventile eingestellt werden.


    Beispiel 3:

    Selbst bei meiner BMW RnineT oder der Guzzi V85TT ist alle 10.000 km eine Kontrolle vorgeschrieben, wenngleich es da bauartbedingt natürlich sehr einfach ist.


    Gruß

    Stephan


    P.S. Alleine aus diesem Grund hätte sich dieser Händler für mich erledigt

    Das reicht schon wenn man irgendwo mit fünf oder sechs verschiedenen Aprilias ankommt. Die Aufmerksamkeit ist definitiv eine andere wie wenn eine Gruppe von Yamaha-Suzuki-Kawa oder Hondas auftaucht.

    Genau. Oder mit einer Gruppe GS =)

    Wir hatten das letztes Jahr beim Caponord Treffen. Bei unserer Mittagspause im Sauerland haben sich die Gruppen getroffen und als da 16 Caponords in den verschiedenen Farben und Varianten standen wurden wir auch angesprochen, ob wir denn Testfahrer wären und dieses sicher bald neu auf den Markt kommende Motorrad auf Herz und Nieren prüfen würden =)


    Gruß

    Stephan

    Die Übersetzung lässt sich eigentlich einfach und problemlos wieder ändern. Dass bei 20.000 die Ventile nicht kontrolliert wurden, halte ich für das deutlich größere Problem. Selbst machen ist sehr aufwändig und beim Händler richtig teuer. Das musst Du beim Preis in jedem Fall berücksichtigen.


    Gruß

    Stephan

    Mein Sohn hat eine Shiver 750 (Modell nach dem Facelift) und er ist 186 cm groß mit eher langen Beinen. Für ihn ist die Sitzposition in Bezug auf die Abmessungen und die Winkel sehr gut und auch bei längeren Touren kein Problem. Er will sich lediglich die Sitzbank mit anderem Schaumstoff bzw. Geleinlage etwas bequemer machen lassen.

    Ich hatte die Shiver nach dem Kauf knapp 320 km nach Hause gefahren und bin mit meinen 190 cm ebenfalls sehr gut zurechtgekommen. Die Shiver ist im Vergleich z.B. zur SV 650, Z650 oder MT07 ein richtig großes und ausgewachsenes Motorrad.

    Die Dorsoduro kannst Du aber in jedem Fall mal als Alternative ins Auge fassen. Bin ich selbst etwas mehr als zwei Jahre gefahren, je nach Verwendungszweck eine gute Option (Reichweite aber geringer und Sitzbank selbst etwas unbequemer).


    Gruß

    Stephan

    Also wenn man die "üblichen Bürgergruppen" direkt mit Wutbürger oder gar Reichsbürger gleichsetzen würde, dann wäre es um unsere Gesellschaft katastrophal bestellt und das sehe ich definitiv nicht. Aber vielleicht verstehe ich den Begriff auch nicht.


    Gruß

    Stephan

    Gestern im Familienrahmen im Sauerland und heute im Westerwald unterwegs. Wie immer auf den kleinen Nebenstraßen schön ruhig und die Temperaturen im absoluten Wohlfühlbereich.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Gruß

    Stephan

    Ist leider so. Bei den älteren Modellen konnte man die Service Anzeige selbst löschen, bei den neueren geht das nur mit PADS beim Händler. Oder einfach lassen. Bin jetzt auch fast 10.000 km mit dem Schraubenschlüssel gefahren und lasse ihn dann beim nächsten Service wieder löschen =)


    Gruß

    Stephan

    Wichtige Info an alle Interessenten und Teilnehmer:


    Ich habe gerade mit Frau Schön vom Hotel FIT gesprochen. Das Treffen im Mai ist abgesagt und alle Buchungen wurden storniert. Es ist keine einzelne Stornierung von Euch erforderlich.


    Evtl. starten wir kurzfristig noch einen Versuch im September. Da ist derzeit zwar (noch) kein Wochenende frei. Es kann aber natürlich derzeit keiner sagen, was bis dahin passiert. Ggf. sagen Firmen ihre geplanten Events ab und es würde dann doch noch eine Möglichkeit geben.


    Ich werde im Sommer ggf. noch mal kurzfristig nachfragen. Ansonsten wird es 2021 ein Caponord + Friends Treffen geben, auch wenn die Anzahl der Caponords wohl von Jahr zu Jahr geringer wird.


    Bleibt alle gesund 🤘🏻🏍👋🏻


    Gruß

    Stephan

    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber das war schon zu Zeiten der Rotax V2 Modelle immer ein Thema. Wenn ich mich recht erinnere war es irgendeine Reaktion der Bremsflüssigkeit mit einem Kunststoff (Glaube im Kupplungsnehmerzylinder). Dadurch verfärbt sie sich sofort. War bei meiner Falco so (20.000 km) und ist bei meiner Futura (45.000 km) und der Caponord (30.000 km) auch so.


    Gruß

    Stephan

    Zur gleichen Zeit haben wir ein Guzzitreffen mit weit mehr Teilnehmern als Ihr. Wir halten derzeit auch dran fest. Ich denke, solange es nicht verboten wird, werden wir es machen...

    Nach aktuellem Stand sind alle touristischen Übernachtungen in Hotels verboten. Da spielt die Teilnehmerzahl keine Rolle. Daher stimme ich mich da eng mit dem Hotel ab und haben uns als Deadline Mitte April gesetzt.


    Gruß

    Stephan

    Hallo zusammen,


    mit Blick auf die aktuelle Corona Krise steht natürlich das Treffen in knapp zwei Monaten auch noch auf wackligen Füßen. Ich habe heute das Hotel informiert, dass wir erst einmal daran festhalten und die Lage weiter beobachten. Bis Mitte April kann alles kostenfrei storniert werden und bis dahin treffen wir dann auch die Entscheidung, ob wir es durchführen können/dürfen/sollen oder ob nicht.

    Ich halte Euch hier und in der WhatsApp Gruppe auf dem laufenden.


    1. SL1975, 15.-17.05.2020, Einzelzimmer, gebucht

    2. Wichtel, 15.-17.05.2020, Einzelzimmer, gebucht

    3. V2-1200, 15.-17.05.2020, Doppelzimmer, noch nicht gebucht

    4. Frank, 15.-17.05.2020, Doppelzimmer, gebucht

    5. taunuscapo aka Sascha 15.-17.05.2020 , Doppelzimmer, gebucht

    6. Capo-NordWest (Detlef), 15.-17.05.2020, Einzelzimmer gebucht

    7. Juebieb (JürgenSchweiz), 15.-17.05.2020, Einzelzimmer gebucht

    8. Copa (Marko), 15.-17.05.2020, Einzelzimmer gebucht

    9. TwTom (Tom), 15.-17.05.2020, Doppelzimmer gebucht

    10. CapoDriver (Michael), 15.-17.05.2020, Doppelzimmer gebucht!

    11. FrankG (Frank), 15.-17.05.2020, Doppelzimmer gebucht

    12. JürgenP, 15.-17.05.2020, Einzelzimmer gebucht


    Gruß

    Stephan

    Hallo Jörg,


    Herzlich willkommen in unserem Forum und viel Spaß mit der Dorsoduro. Vielleicht trifft man sich mal im Café Alte Schule.


    Grüße aus dem Bergischen

    Stephan