Beiträge von miele

    Lustige Diskussion hier... :lol

    Meine alte ZR7 hatte weder Thermometer noch eine Uhr (also eine Anzeige für die aktuelle Zeit) aber eine gescheite Tankuhr war da dran, so richtig mit einer Nadel, die den Füllstand des Tanks, gelesen mit Hilfe eines Schwimmers anzeigen konnte.

    DAS vermisse ich in allen modernen Fahrzeugen und Ihr macht euch Gedanken, ob das Daschboard die Temperatur anzeigt...

    Für so'ne Daten habe ich immer ein zweites Dashboard dabei. Einige von Euch koppeln Ihres sogar mit dem Dashboard des Fahrzeugs...

    Übrigens bin ich froh, dass das Dashboard meiner Shiver noch nich so aussieht wie ein Smartfone, Ich bin alt genug um das zu verwechseln... :abfeiern

    Das Ganze klingt für mich tatsächlich nach einem Problem mit dem Unterdrucksystem der Ventilgehäuse. Den Unterdruck macht man unter dem Ventildeckel, damit der Ölnebel dort 'niedergeschlagen' wird. Das verbessert die Schmierung im Kopf und reduziert die Schaumbildung im Öl. Die Shiver hat in der Airbox zwei Sensoren die den Ansaugunterdruck abgleichen. Diese sind so sensibel, das sie einen verstopften Ansaugschlauch zum Ventildeckel erkennen dürften. Würde mich wundern wenn die Dorso das nicht hätte. Fehlender Unterdruck unter dem Ventildeckel könnte auch die Undichtigkeit dort erklären.

    Sobald jemand ein Bild aus einer Region nördlich der Donau und des Main einstellt seid Ihr komplett überfordert... :omm

    Noch'n Tipp:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Ein Bild von unten, diesmal mit der Shiver...

    Es ist auch keine Zufahrt zu dem auf der Werbung beworbenen Landhof, aber schon ein Ziel für Motorradfahrer. Die Höhe des Standortes beim fotografieren wäre dafür auch zu hoch.

    Noch ein Tipp: Der Landhof ist in der Nähe, aber das Ziel für die Motorradfahrer ist deutlich markanter.

    Weder Brücke noch Gebäude noch Balkon... und schärfer konnte das Smartfone auf die Entfernung nicht.

    Dann wäre es aber auch wirklich zu leicht.

    Tipp: "Berge" sind da definitiv nicht aber es ist auch nicht ganz flach...

    Salut,

    J 'ai un shiver 900, l'échappement est changé depuis environ 10 mois. Au profit d'un échappement Road Italia et pour moi c'est une redécouverte De ma moto. Un gain de poids non négligeable et une super sonorité. Le prix est bien moins chèr qu'un akrapovitch. Une super qualité et un montage sans aucune adaptations nécessaires. Je pense qu'il y a des modèles Dorsoduro.

    Übersetzung:

    Hallo,

    Ich habe einen 900er Shiver, der Auspuff wurde vor ca. 10 Monate gewechselt. Der Roadsitalia Auspuff ist für mich eine Wiederentdeckung meines Motorrades. Eine deutliche Gewichtsabnahme und ein toller Sound. Der Preis ist viel billiger als ein Akrapovic. Super Qualität und Bearbeitung ohne Anpassungen. Ich denke, den gibt es auch für Dorsoduro-Modelle.

    Hallo Michael,

    herzlich willkommen im Forum und viel Spass mit Deinem wirklich aufregenden Fuhrpark. Auf eine Husquarna hab ich auch mal ein Auge geworfen, allerdings eher auf die Svartpilen. Es wurde dann aber eine weitere Italienerin.
    Die Handguards würd ich dran lassen, so schön die Hebel sind. Spätestens wenn Du sie ab hast und der ertse Hebel dran glauben musste ärgerst Du Dich. Du siehst ja die schönen Hebel aus Deiner Perspektive trotzdem.

    Gruß aus Berlin

    Frank

    Ich hatte mit meiner Shiver vorgestern, nach einem Startversuch und erschöpfter Batterie, ein sehr ähnliches Erlebnis. Habe sie dann neben das Auto gerollt und Überbrückungskabel dran - doch NICHTS - NICHTS - überhaupt NICHTS. :angry2

    Gestern bei LOUIS kurz vor 20 Uhr noch schnell eine neue Batterie geholt.

    Heute eingebaut. Shiver starten wieder problemlos.

    Wenn nun noch mein URGENT SERVICE weg ist, dann fällt mir ein Stein vom Herzen.

    In Deinem Fall vermute ich einen Plattenschluß in der alten Batterie. Da geht dann auch nichts mehr mit Überbrückung weil die ja auch gleich kurz geschlossen wird. Da ist es ein kleiner Vorteil der Shiver, dass sie einen Startversuch gar nicht mehr zulässt wenn sie erkennt, dass es definitv nicht reicht.


    Ich benutze ggf. als Starthilfe einen Boosterpack. Der funktioniert bei der Shiver auch nur, wenn er ganz voll ist. Wenn ich merke, das die Shiver mit der eigenen Batterie nicht mehr will, nudel ich die auch nicht mehr leer. Nach max. drei Startversuchen kommt die Hilfe zum Einsatz, entweder der Booster, oder eine Auto oder seit kurzem auch noch eine ganz brauchbare 50Ah Autobatterie, die jemand aussortiert hat. Nach meiner Erfahrung ist die Batterie der Shiver für die Startleistung recht knapp, so das es eine nicht ganz fitte Batterie bei ungünstiger Witterung schon nicht mehr schafft. Oder wenn sie länger gestanden hat... oder...

    Ja, aber...

    Wann sind den die Vierradwochen???

    ... oder die LKW-Wochen...

    Ich finde es angemessen, wenn im Frühjahr ein genauerer Blick auf die Zweiräder geworfen wird weil viele im Frühjahr halt Ihre Saison beginnen.

    Andererseits finde ich es mindestens genauso wichtig, das die Mehrspurfahrer ebenfalls auf die Zweiradfahrer aufmerksam gemacht werden und die Mehrspurfahrer mal wieder daran erinnert werden, das sie jetzt nicht (mehr) allein auf der Strasse sind.

    Wobei... eigentlich sind sie es nie. Ich fahre jedenfalls die Winter weitestgehend durch, am ehesten noch mit dem Fahrrad.

    Ich befürchte die Tuareg wird noch ein gutes Stück teurer sein als die Tuono... und schwerer, was die Leistung etwas relativieren dürfte. Ich bin mir aber sicher das es trotzdem gut reicht.

    Ich hab die Tuono jetzt im Laden gesehen, als ich meine Shiver bei der Inspektion hatte. Drauf gesessen hab ich allerdings nicht.

    Optisch macht sie wirklich was her, aber als nachfolger für die Shiver isse eher nix weil man da am Heck ja nun gar nichts mehr unterbringen kann.

    Somit bleibe auch ich gespannt auf die Tuareg...