Testberichte

  • In der aktuellen PS ist ein Bericht zu einem Vergleichstest Tuono vs. Duke (890).

    Die Tuono gewinnt mit 363 zu 358 Punkten. Ihre Stärken gegenüber der Duke liegen deutlich im Fahrwerk, und minimal im Alltag/Fahrspaß und den Fahrassistenzsystemen. Die Duke hingegen hat, laut Testbericht, einen besseren Antrieb.

    Beamtin für Lüftung in öffentlichen Gebäuden und Testung von Menschenmassen

  • Die Leseprobe zur Touno 660 liest sich schön.

    Schockschwerenot, ich bin verknallt. Es geschah aus heiterem Himmel und dauerte bloß drei Stockwerke. Aufsetzen, Schlüssel klickt, Zündung, wir rollen. „Na hoppla“, denke ich, als die Kupplung einrückt, „das ist was Besonderes. Das fühlt sich sehr gut an.“ Zu diesem Zeitpunkt sind wir noch im 3. Untergeschoss – PS-Garage. Eine Etage weiter oben, auf U2, heftiges Flirten. Schmetterlinge im Einteiler. Endlich Klarheit über die Haftungsverhältnisse des lackierten Parkhausbodens. Als Momente später das Rolltor öffnet, sind die Aprilia Tuono 660 und ich schon fast ’ne Einheit. Zack, passiert. Es folgt einer dieser Tage, für den ich jederzeit alles stehen und liegen lassen würde: Vollzug auf der Alb-Testrunde, rosarote Brille, Hormonbad wie bei gestörten Teenagern. Mir flog eindeutig und unwiederbringlich der Hut weg. „Du musst sachlich bleiben“, mahnt später die Vernunft, „11.000 Euro sind viel Geld für 95 PS. Der Motor vibriert, hat keinen Druck, die Übersetzung stimmt nicht, das Federbein ist ’ne Frechheit.“ Mag sein. Doch die Eindrücke, die mein Bild der überhaupt nicht kleinen Aprilia prägen, sind ganz andere: Irre, wie geschickt sich dieses Motorrad zu bewegen versteht. Es ist, als hätten sie sämtliche Entwicklungskapazitäten in Chassisgeometrie, Massenzentralisierung und das Weglassen von Unnötigem investiert. Primärtugenden. Das Resultat? Hat absoluten Seltenheitswert: eine lupenreine, pure Fahrmaschine mit nicht mal vollen 95 PS. Weshalb ich an dieser Stelle gerne das Fazit des Vergleichs vorwegnehme: Für mich setzt Aprilia hier ein mutiges Statement. Ein echtes Sportmotorrad braucht nicht zwingend krasse Fahrleistungen. Fast schon vernünftig, oder?

    Johannes Müller, leitender Redakteur

    Komplette Leseprobe: >https://digital.motorpresse.de/leseprobe/00884/2021/6

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler = GPS-Kettenoiler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Genau das, was ich nach meiner RS 660 Testfahrt auch gedacht habe.


    Wann kommt endlich die Tuareg :freudensprung


    Gruß

    Stephan

  • Wann kommt endlich die Tuareg

    Auf die bin ich auch gespannt - die möchte ich auf jeden Fall Probe fahren!

    Auch wenn es dann unter Umständen knapp wird für die graue Maus.... :denk:pfeif

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Auf die bin ich auch gespannt - die möchte ich auf jeden Fall Probe fahren!

    Auch wenn es dann unter Umständen knapp wird für die graue Maus.... :denk:pfeif

    Preislich wird die "graue Maus" wahrscheinlich unschlagbar bleiben, denn ich vermute schon eine Preis zwischen 10.500 und 11.500 Dann noch Koffer dazu. Aber technisch und optisch wird sie bestimmt top.


    Gruß

    Stephan

  • Ich befürchte die Tuareg wird noch ein gutes Stück teurer sein als die Tuono... und schwerer, was die Leistung etwas relativieren dürfte. Ich bin mir aber sicher das es trotzdem gut reicht.

    Ich hab die Tuono jetzt im Laden gesehen, als ich meine Shiver bei der Inspektion hatte. Drauf gesessen hab ich allerdings nicht.

    Optisch macht sie wirklich was her, aber als nachfolger für die Shiver isse eher nix weil man da am Heck ja nun gar nichts mehr unterbringen kann.

    Somit bleibe auch ich gespannt auf die Tuareg...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: