Beiträge von Dinoz

    Und optisch war die Form des 750 Auspuff der Shiver genial und der hat auch am besten gebrabbelt und gebatscht, das ist der Ausdruck der Freude. Trotzdem war die Lautstärke im Rahmen!

    Die Shiver ist und war für mich kein zu lautes Motorrad, egal was die Papiere sagen. Der Akra ist dumpfer aber auch nich wirklich lauter. Obwohl, der Leo Vince GP 2009 war schon zu laut, zumindest für mich damals.

    Achso, bei der 900 würde ich den Auspuff alleine deshalb tauschen, weil ich keine zwei „Aschebescher“ spazieren fahren möchte, nicht aber für die Lautstärke.

    Aprilia👍 und schreibt mir den alten Mann nicht ab, der war nicht weit von Morbidelli weg. Auch war das das engste Moto GP Rennen ever.

    Bald kommen die Yamahastrecken und die Ducatis sind dann nicht mehr so viel schneller auf der kürzeren Geraden. Da kommt dann auch Aprilia wieder ins Spiel. :freudensprung

    Hab auch den Knopf in Calimoto getestet, da geht jemand dran. Ob das automatisiert funktioniert? Falls ja, hat sich die Investition gerechnet.

    Übrigens löst das Ding schon mal nicht bei ungewöhnlichen Geschwindigkeiten oder wahnwitzigen Bremsmanövern aus. Ich hoffe das tut es beim „einrasten“.

    Besser: Immer oben bleiben!

    Die Auspuffklappe hat mal garnix mit dem erhöhten Standgas zu tun. Die macht nur auf und zu im Abgasstrom also wegen EURO laut und leise.

    Das können die Züge am Gaspoti sein die schwergängig sind, oder das Poti hat ne Macke. Falls Du das nicht selbst kannst geh zu gleichen Werkstatt und frag ob die nachbessern. Aprilia sollte dran stehen, damit die den richtigen Aprilia Computer anschließen. Andere Werkstätten haben das leider nicht.

    Die Tech-Air 5 Weste lässt sich nach dem letzten Update endlich zwischen Street und Race umschalten. Da sage ich mal knapp 500 EUR gespart gegenüber der „Race Version“ zu der man auch noch nen kompatiblen Kombi braucht.👍

    Ergänzung zu Chrickan:

    An der Ampel haben beide Räder Drehzahl Null also keine Differenz. Wenn Du eine zu hohe Drehzahl anlegst und die Kupplung sehr schnell kommen lässt, ist die Elektronik zu langsam da es noch keinen Vergleich der Raddrehzahlen geben kann und Du erschreckst ganz schön wie hoch die kommt, das ist unserem 48 PS Freund wohl passiert. ATC Stufe egal. Das ist mir sogar mit der Capo schon passiert.

    Losgefahren sein und dann wheelisieren wie die Österreicher sagen geht nicht wirklich. Dann wirklich ATC aus. Lupfer schon, wie beschrieben aus der Kurve oder Gas geben und anziehen. Das ist aber kein wirklicher Wheelie.

    Mein Vorschlag, Tank leer fahren zum neue Batterie Kaufen und dann 95 Oktan rein. „Durchgeblasen“ haste ja dann. Im Sommer 100 Oktan und im Herbst/Frühjahr weniger Klopffestigkeit. Stecker mal checken ob sie richtig sitzen und ggf. Anlasser mal zerlegen, neu fetten und wieder rein. Wenn der schwerer geht, zieht der auch richtig Strom.

    Vermutlich hilft aber schon die Tour zum Batteriegeschäft.

    Installiert, und wenn ich‘s mal brauche sind die 39 EUR gut investiert, genauso wie die 700 EUR für meinen Airbag.

    Ich fahre oft alleine und auch gerne Straßen wo wenig Verkehr ist. Falls es passieren sollte, daß ich unfreiwillig die Straße verlasse und irgendwo liege, könnte sowas nützlich sein, oder?

    Testanruf habe ich auch gemacht.


    Mein Auto hat das auch serienmäßig und damit hatte ich bereits einen Notfall und es hat funktioniert. Vor allem hat es beruhigt, wenn man angerufen wird und bestätigen kann, daß ein Notarzt nicht nötig ist aber ein Abschlepper zu meiner Position nicht schlecht wäre. Wusste ich wo ich war?


    3,30 EUR im Monat, da waren meine Zigaretten pro Tag weit teurer.

    Hatte ich ja auch, vor über einem Jahrzehnt an meiner Shiver, man wie die Zeit vergeht. Mit 95 Oktan ist sie bei Kälte besser gestartet, hab vorher auch immer 100 Oktan getankt. Die Batterie muss dann auch 100% fit sein. Allerdings habe ich meine 750 zurückgegeben, nachdem der Fehler nicht gefunden wurde.