Hallo Leute, bin mal der Neue

  • Also, bin Thomas, fahre zur Zeit noch eine Triumph Explorer 1200, und beabsichtige nun mir eine Shiver 900 zuzulegen. Probe gesessen hab ich schon und Probefahrt folgt bei hoffentlich baldigen gutem Wetter. Ich hoffe, hier ein paar Antworten zu finden, die mir weiterhelfen.

    Auf gute Unterhaltungen...

    Gruß Thomas :wink

  • Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. und Servus aus Neu-Ulm.


    Magst vielleicht noch a bissle mehr über Dich erzählen?

    Und Antworten bekommst Du hier garantiert, sogar auf Fragen die Du gar nicht gestellt hast.... :wink

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Willkommen im Forum, und natürlich wirst auch Du der Bella verfallen :super

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Tja, komm aus Schenefeld bei Hamburg, bin 58er Jahrgang, war zeitweise, eigentlich auch noch, Triumph verfallen. Kam nach 4 Zylinder, Diversion 900, zur Speed Triple, das war sehr rasant. Dann wegen gemütlicher, zur Explorer. Nun ist mir das Ding aber zu schwer und groß, dass ich mich nach kleineren auch coolen Mopeds umgucke. Erst war ich bei der XSR 900 von Yamaha. Aber die Shiver fand ich immer schon cool, also mal sehen. Gibt es denn was zu beachten beim Kauf,... Und, geht da was mit gepäck(auspuff) Hitze und so.

    Finde die Shiver sehr cool in grau, na das wird bestimmt was werden.

    Gruß Thomas

  • Es gibt ein wenig Gepäck-Zubehör, das ist (wie so vieles) Geschmacksache.

    An meiner GT hatte ich GiVi-Koffer V35, an der 900er habe ich bisher nur eine Hecktasche - hier (Beitrag #3) hatte ich kürzlich mehr darüber geschrieben

    Heckrolle oder -tasche ist extrem gut an der Shiver zu befestigen: einfach einen Spanngurt parallel (also in Fahrtrichtung) unter den Soziusgriffen durchführen und oben auf der Rolle kreuzen! Die Rolle liegt dann auf dem Soziussitz und den Griffen auf. Einziger Nachteil: kein Sozius mehr möglich - hat mich nie gestört...:egal

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Hi Thomas,


    willkommen im Forum.

    Die Shiver ist eindeutig leichter und handlicher. ;o)

    Und der Sound ist natürlich schwer zu schlagen, zumindest bei einem Serienmoped. Vorausgesetzt man steht nicht auf Drehorgeln.

    Gepäckanbauten gehören nicht zu den Stärken der Shiver. Es gibt Originaltaschen und einen Originaltankrucksack. Die kannst du dir z.B. auf den Seiten des 50000km Test von Motorrad (http://www.motorradonline.de/n…r-900-50000-km-dauertest/) anschauen oder im Aprilia Online-Shop. Ist eh interessant den Bericht zu lesen. Auf YouTube gibt es auch einige schöne Videos. Hepco und Becker bieten derzeit , so wie ich das sehe, als einziger Hersteller für die 900er serienmäßig einen Seitenträger an. Bei Tankrucksäcken sieht das schon besser aus. Dafür beim Thema Topcase sehr duster. Hier im Forum ist zu den Themen auch schon einiges geschrieben. Auch zu Eigenkreationen.

    Also, lass dich begeistern, das Motorrad sieht ohne Kofferträger u.ä. eh besser aus (wobei ich auch momentan danach suche) und viel Spaß bzw. Erkenntnis hier.


    Saluto

    Mario

  • ach ja - es gibt auch noch die Variante, nur die orginal Kofferträger als "Abstandshalter" für x-beliebige Satteltaschen zu nutzen.


    In den Orginal-Träger passen die Taschenhalterungen von "Klick-Fix" und den wiederum gibts im Fahrradhandel. Damit kann man wieder x-beliebige Taschen an die Halter dranmachen: hatte ich Anfangs auf der GT: einfach die Klickfix an Ortliebtaschen und ran an den Träger.

    guggst Du


    *Nachtrag*

    auf einem der Bilder sieht man auch die Befestigung der Heckrolle...

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Hallo Thomas,


    viel Spaß bei der Probefahrt (und danach!!)! Spring is just around the Corner:surfer


    Beste Grüße aus Frankfurt

    Hartmut

    Dem Leben genügen zwei Zeichen: V2

  • wieder was gelernt :dup

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Hallo Thomas,

    herlich willkommen im Forum und schon mal viel Spass bei der Probefahrt.

    Gruß aus Berlin

    Frank

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Danke für die Grüße, kleine Frage, wie bekomme ich ein Profilbild hochgeladenund wie verändert sich der Status jedes Mitgliedes, "Anfänger" und so.

    Zum Motorrad online 50000km Test: danach hat die Shiver ja so einige Schwachstellen, wie habt ihr die erlebt, ich meine z,B. Abfackeln von Steckern und Lenkverhalten und Reifen usw.

    Gruß Thomas :denk

  • wie bekomme ich ein Profilbild hochgeladen und wie verändert sich der Status jedes Mitgliedes, "Anfänger" und so.

    Profilbild / Avatarbild


    Anleitung Avatarbild in Forum einfügen:

    Angenommen du hast ein Foto welches du als Avatarbild benutzen möchtest auf deinem Desktop.

    1. Im Forum oben auf Kontrollzentrum klicken (links neben der Glocke)
    2. Nun in der zweiten Zeile bei Benutzerkonto auf Avatar klicken.
    3. Bei Eigenen Avatar hochladen auf HOCHLADEN klicken.

      >Neues Fenster geht auf:
    4. Nun das Bild vom Dektop > "Avatarfoto" auswählen.
    5. Nun unten auf ABSENDEN


    Fertig :)





    "Statusname" ändert sich mit der Anzahl der Beiträge. Gab auch eine Liste dazu, jedoch ist diese Liste mit der neuen Software (seit April 2019) nicht mehr online. >HIER wurde das schon gefragt.


    Gruß Jürgen

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • danach hat die Shiver ja so einige Schwachstellen

    MMn. haben vor allem die Tester selbst Schwachstellen. ;o)
    Aber im Ernst, fahr die Shiver Probe und vergiss das Gelaber über Lenkverhalten und den 180er Hinterreifen, das ist jammern auf ganz hohem Niveau. Einzig die am Anfang gruselige Erstbereifung war ein echtes Thema. Aber auch da hat Aprilia bereits Anfang letztes Jahr nachgebessert.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Also ich kann Dich beruhigen: ich habe die USB-Steckdose verbaut und meine Maschine lebt immer noch. =) Schön wie eh und je! :love


    Lenkverhalten: das hängt sehr stark vom Reifen ab und wenn die Maschine bei der Probefahrt den Dunlop QuÄlifier drauf hat: das ist ein Sch*Reifen und gehört eigentlich direkt entsorgt. Muß im Einkauf extrem billig sein oder Aprilia bekommt noch Kohle dafür, daß sie den draufziehen:grimasse

    Mit anderen Reifen fährt die Shiver sich super gut hier kannst Du mehr zu meinen Erfahrungen dazu lesen


    Fahr die Shiver ruhig mal zur Probe, damit ist ja noch nichts gekauft!


    Ich fahr auch gerne mal andere Maschinen und kehre immer wieder gerne zur Shiver zurück. Die kann einfach alles: schnell, langsam, mehrwöchigen Urlaub mit Gepäck oder Feierabendrunde, solo oder mit Sozius - und das alles auch noch bequem und sparsam. Ein Super-Sound dazu und ein Moped, welches nicht an jeder Ecke steht!:dance


    Also fahr sie ruhig mal.....

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

    Einmal editiert, zuletzt von Shiverina ()

  • Bei den Modellen bis 2020 ist die USB-Buchse nicht serienmäßig, soweit ich das sehe muss die so oder so nachgerüstet werden. Diesbezüglich gibt es mehr Lösungen, als die Original Aprilia Teile. Es ist eh die Frage, ob eine USB-Buchse sinnvoll ist, weil diese, je nach Anschluss, permanent Strom abzieht und das zu einer schnelleren Batterieentladung führen könnte, wenn das Motorrad nicht regelmäßig bewegt wird. Da ist es wichtig zu wissen, wie die eigenen Fahrgewohnheiten sind. Ich habe mich bis jetzt gegen eine USB-Buchse entschieden. Wenn du was aufladen willst geht das u.U. auch über eine Powerbank.

  • Servus

    Zum Motorrad online 50000km Test: danach hat die Shiver ja so einige Schwachstellen, wie habt ihr die erlebt, ich meine z,B. Abfackeln von Steckern und Lenkverhalten und Reifen usw.


    Der Test ist in meinen Augen ein Witz.

    Vor allem haben die Jungs die Maschine auch schon 2 mal gelegt.


    Man weiß ja nicht was die alles an die USB anschließen .... die Dose hat nur eine bestimmte Ausgangsleistung

    und wenn man da zuviel dran hängt läuft das Teil heiß... es kann auch keiner nachvollziehen ob das angeschlossene Gerät

    eine Macke hat und deshalb die USB Dose abfackeln lässt.


    Es sind ganz viele da die einfach nur fahren und das ohne Probleme


    Gruß


    Manni:wink

Diese Inhalte könnten dich interessieren: