Jetzt noch eine Tuareg

  • Vorstellen muss ich mich ja nicht mehr unbedingt, da ich ja schon eine Caponord habe. Zusätzlich steht noch eine KTM1290 GT und eine Moto Morini Scrambler in der Garage. Seit heute ist auch noch eine gelbe Tuareg dazu gekommen. :-/

    Bin Mal gespannt wie das so ist mit so einem Hubraum-Zwerg. Freue mich auf jeden Fall darauf.

    Grüße Ingo

  • Moin Ingo,

    da hast du ja einen schönen Fuhrpark in der Garage! Dann viel Spaß mit dem "Hubraum-Zwerg"! Ich finde der 660er Motor macht sich in der Tuareg sehr gut 👍, aber du wirst dir ja bald selber ein Urteil bilden können.

    Gruß Volker

    Wir können nicht verhindern, dass wir älter werden -

    aber wir können verhindern, dass wir uns dabei langweilen.

  • Hallo Ingo, herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs in der Garage. Die Tuareg juckt mich auch - allerdings wäre es eher Ersatz für die Caponord.

    Viel Spaß!

  • Hallo Ingo,

    Glückwunsch zur Entscheidung. Bin mal gespannt, welche für künftige Touren Dein Favorit sein wird.

    Ich habe das Downgrade nach der Caponord nie bereut und freue mich immer wieder über diese Leichtigkeit der Mittelklasse.

    Gruß Stephan

  • Da habe ich gleich noch zwei Fragen.

    Muss der Schaltautomat nach dem Einbau durch die Werkstatt freigeschaltet werden?

    Taugen die originalen Heizgriffe? Diese kosten ja mittlerweile rund 290€ plus Einbau. Ich finde das die Heizleistung bei der Caponord eher überschaubar ist.

    Grüße Ingo

  • Ja, der QS muss freigeschaltet werden. Haben ihn vorgestern beim Jahresservice einbauen lassen.

    Die Heizgriffe werden eine vergleichbare Heizleistung wie in Caponord oder V85TT haben, also überschaubar. Zum Preis kommt noch Einbau bzw. Freischaltung.

    Ich werde bei meiner Frau wahrscheinlich Koso einbauen. Damit bin ich bei der Tenere sehr zufrieden.

  • Hallo Ingo, Glückwunsch zur Tuareg und zum feinen Fuhrpark.

    Die Heizgriffe starten etwas verzögert, kommen dann aber volle Pulle und sind absolut tauglich. Gleichzeitig wird der Griff wegen des etwas stärkeren Durchmessers angenehmer. Die Bedienung übers Cockpit und Taster an der linken Bedienkombi sind intuitiv und mir taugt das sehr. Klare Empfehlung trotz gut doppeltem Preis gegenüber Aftermarket.

    Und der 660er macht sich wirklich fein. Wechsele selbst immer wieder von der Z H2 und mir fehlt da nix bei der Tuareg...weil ich den Mr. Hyde-Modus auch gern mal heeme lasse :dance

    Beste Grüße

    Ardum

    :zylinderboy

  • Die mangelnde Leistung bei den Heizgriffen der Capo liegt wirklich nur an den Griffen (mangelhafte Wicklung). Ich habe bei meiner Capo Oxford-Griffe verbaut, aber die Steuerung der Capo benutzt, damit ich nicht noch mehr Schlonz am Lenker habe. Und das funktioniert gut. Stufe 3 brauche ich erst, wenn es massif unter 0C geht.

    Ich vermute, ähnliches wird Dir bei der Tuareg begegnen. Allerdings ging das nicht ohne Zerstörung der normalen Griffe und physischer Anpassung. Die Heizgriffe haben eine andere Länge und andere Schrauben. Die untauglichen originalen Griffe bei Aprilia sind auch nur doppelt so teuer wie die von Oxford. :dup

  • Hi Ingo,

    Glückwunsch. Fahre ja auch noch eine KTM SDGT 1290 - das ist natürlich nicht vergleichbar mit der Tuareg. Jedoch wesentlich entspannter und der drehfreudige 660-er lässt keine Wünsche offen. Bei der 1290-er hat man ja gefühlt immer das "Messer zwischen den Zähnen"... :boxen

    BG, R.

    ,,Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten."

    John F. Kennedy

  • Moin Ingo,

    gratuliere zur Neuen :dup

    Wahnsinns-Fuhrpark hast du. Ich weiß

    noch nicht mal, wie ich der Regierung die

    Notwendigkeit eines 2. Motorrads klar

    machen soll....

    Beste Grüße

    Ingo

    Ein Leben ohne Moped ist möglich, aber sinnlos :]

  • Ich weiß

    noch nicht mal, wie ich der Regierung die

    Notwendigkeit eines 2. Motorrads klar

    machen soll....

    Also mir fallen da viele Gründe ein. Vor allem keiner, warum es nur eins sein soll ;o)

  • Was ich bis jetzt nicht finden konnte ist das Bordwerkzeug. Habe auch zu dem Thema nichts in der Bedienungsanleitung gefunden. Hat die Tuareg keins? Bin auch erstaunt dass bei dem Moped eine Lifepo4 Batterie verbaut ist.

  • Die Tuaregs sind so gut, die brauchen kein Bordwerkzeug :abfeiern

    Aus der Bedienungsanleitung:

    Dank der ständigen Aktualisierungen und technischen Ausbildungsprogramme zu den Aprilia-Produkten kennen die Mechaniker des offiziellen Aprilia-Werkstatt-Netzes dieses Fahrzeug genau und verfügen über die erforderlichen Spezialwerkzeuge zur korrekten Ausführung der Wartungs- und Reparaturarbeiten.

    Motorrad fahren Du musst!

  • Das fehlende Bordwerkzeug ist eigentlich eine Frechheit. Als ich das erste Mal die Kette spannen wollte war das gleich Sülze - einen 26er Schlüssel hatte ich leider nicht im Repertoir. Im Baumarkt gibts das auch nicht. :rolleyes:

    Möppi-Historie: Honda CB250Twin *** AfricaTwin RD04 *** Cagiva Navigator1000 *** Yamaha RD250LC *** Husqvarna SM610 *** Suzuki SV1000N *** MotoGuzzi Breva 1100 *** BMW R1200GS DOHC *** Yamaha V-Max1200 MobecGespann *** Cagiva Raptor1000 *** BMW R1200GS-SternGespann - Honda XL1000V Varadero *** Aprilia Tuareg 660 *** Harley Davidson Road King Special

    • Offizieller Beitrag

    Ist da auch nichtmal der Hakenschlüssel für das Federbein dabei?

    Das Bordwerkzeug der Shiver 900 ist ja, im Vergleich zur 750 schon stark reduziert worden.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - (über 116.000km (seit Sept. 2011) mit zwei Shiver 750) - seit >40 tkm mit >MEGAöler = GPS-Kettenöler
    -vogelsberg-f6fo8.png
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas. (Wikipedia)

  • Taugen die originalen Heizgriffe? Diese kosten ja mittlerweile rund 290€ plus Einbau.

    Ich habe auf die Heizgriffe verzichtet und mir beheizbare Handschuhe gekauft. Kosten zwar auch 260€ kann ich aber für jedes Motorrad verwenden

    Möppi-Historie: Honda CB250Twin *** AfricaTwin RD04 *** Cagiva Navigator1000 *** Yamaha RD250LC *** Husqvarna SM610 *** Suzuki SV1000N *** MotoGuzzi Breva 1100 *** BMW R1200GS DOHC *** Yamaha V-Max1200 MobecGespann *** Cagiva Raptor1000 *** BMW R1200GS-SternGespann - Honda XL1000V Varadero *** Aprilia Tuareg 660 *** Harley Davidson Road King Special

  • Mit etwas Verspätung auch herzlichen Glückwunsch zum Kauf!

    Ich musste auch gleich nach dem Kauf die originale Kettenspannung richtig einstellen da zu stramm. Hat dann auch einige Tage gedauert bis ich einen der seltenen 26er Schlüssel auftreiben konnte. Dazu kommt noch dass die Auflagefläche der Mutter so schmal ist dass man abrutscht wenn man nicht kräftig axial drückt. So hat jedes Motorrad seine Eigenheiten.

    Fernlicht musste ich auch tiefer stellen. Das geht übrigens genau umgekehrt wie im Handbuch beschrieben....

    Viele Grüße, JD