Eine Shiver wird kommen...

  • Moin und Gruezi

    Als Hamburger Jung, der schon bald 20 Jahre in der Schweiz wohnt, habe ich mich entschlossen, nach 15 Jahren Bike Pause wieder einzusteigen... damals war ich happy mit einer Suzuki SV 650 S, der V2 Sound war mein Ding.. und nun habe ich mich in die Shiver 900 verguckt...kein Wunder, wenn man mit einer Italienerin verheiratet ist...

    Ich freue mich hier auf ein paar gute Tipps für Wiedereinsteiger ("best ager"), nette Leute und vielleicht auch mal ein Treffen Großraum Zürich, Freiburg, Konstanz, Bregenz etc....

    Grüsse aus der Schweiz

    Leppi65

  • Willkommen hier, gute Entscheidung, wenn Du die SV gemocht hast, wirst Du die Shiver lieben.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Danke... ich taste mich wieder vorsichtig ran, am besten mit wenig Schub im Rain Modus...

    Der Rost ist schneller abgeschüttelt als Du denkst ;o):toeff

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • nach 15 Jahren Bike Pause wieder einzusteigen... damals war ich happy mit einer Suzuki SV 650 S,

    Hallo 'Leppi65'

    Willkommen im Forum.

    Durch die SV650 und das Forum svrider.de bin ich 2011 auf die Shiver 750 :love aufmerksam geworden.

    Meine "Babypause" war noch deutlich länger. :lol Das zählt schon mal nicht als Ausrede.


    Was heißt verguckt? Auch gekauft oder?


    Wünsche dir viel Spaß mit der 900er Shiver und auch Spaß mit uns im Forum.

    Gruß Jürgen

    (Mittelpunkt-Vulkanier :) )

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Herzlich willkommen im Forum und viel Spaß beim lesen! Gute Leute die immer gerne Wissen und Erfahrungen teilen!

    Und vui Spaß mit deiner Bella :heil

  • Dankeschön...leider sind 2 Angebote schon weg gewesen...könnte ein 2017er Modell mit 0 KM bekommen. Gibt Unterschiede zu den 2019/2020 Modellen?

  • Hallo und Willkommen

    Ich hatte mir im letzten Jahr (2019) ein Vorjahresmodell gekauft, ich bin ja noch Anfänger aber viel Unterschied ist nicht außer das die ganz neuen ein Navi haben

    Motorradfahren kennt keine Altersgrenze: 50+

    »Du hörst nicht auf Motorrad zu fahren, wenn du alt bist, du wirst alt, wenn du aufhörst mit dem Motorrad zu fahren.«

  • 2019/2020 hat:

    1. Navi-Funktion im Display (hat aber meines Wissens noch keiner hier im Forum zum Laufen gebracht)
    2. schwarze Bremszangen
    3. schwarzer Fersenschutz

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen. und Servus aus Neu-Ulm.


    Wenn Du auf die Koppelung von Handy und Maschine verzichten kannst (siehe Kommentare oben) dann kannst Du mit einem der ersten Modelle aus dem Jahr 2017 nichts falsch machen!

    Im Gegenteil: da gab es nämlich noch das schöne Grün! :heil

    Du solltest dann darauf achten, daß die Software aktuell ist und die vordere Bremse überprüft worden ist.


    Ansonsten: kaufen, fahren, freuen....:dance

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Hallo Leppi65,

    herzlich willkommen im Forum und viel Erfolg bei der Suche nach der passenden Shiver.

    Gruß aus Berlin

    Frank

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Was aber hier noch keiner zum Laufen bekommen hat...oder hat jemand mittlerweile eine Lösung ?


    Also ich benutze die Navi-Funktion regelmäßig von Anfang an und bin nach wie vor überrascht, wie gut es funktioniert. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass es sich um eine Kombi-Lösung mittels Smartphone handelt: auf dem Smartphone rechnet die eigentliche Navigations-App vor sich hin und auf dem Display der Shiver wird dann - meiner Meinung nach gut übersichtlich - durch Pfeile und Entfernungsangaben die Route angezeigt, so wie man es auch von anderen Navis in Autos etc. kennt. Etwas nachteilig ist allerdings, dass währenddessen andere Elemente, wie z.B. die Drehzahlanzeige, ausgeblendet werden, man kann allerdings jederzeit durch längeres Drücken des Mode-Schalters zwischen Navi und normaler Ansicht umschalten.

    Es gibt bei mir nur manchmal Probleme, wenn ich die App erst dann anschalte, wenn das Handy bereits gekoppelt ist.


    Soweit ich weiß, kann man die Funktionalität auch bei älteren Modellen nachrüsten (ggf. nochmals beim Händler nachfragen), indem man die die Aprilia-Multimedia-Platform separat kauft (Artikel 606522M )


    Ok, bevor ich jetzt völlig vom eigentlichen Thema abschweife: leppi65: auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum :wink

  • Hi Feno...ja, danke...also Navi ist nett, aber nicht final entscheidend...mein Wiedereinstieg war eigentlich wieder mit einer kleinen Suzuki 650 angedacht...dieses Budget habe ich noch im Hinterkopf...daher versuche ich eine Shiver 900 mit einem guten Preis zu erwischen...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: