Beiträge von feno

    Hi,


    ich hatte mal vor einigen Wochen versucht, mich anzumelden und bin auch an dem seltsamen Upload-Formular gescheitert. Eben hatte ich es aus Neugierde nochmals versucht und da hat es funktioniert ohne dass ich etwas hochladen musste.

    Ich hatte die allgemeinen Daten und die zum Motorrad (bei "Hast du ein Aprilia-Motorrad?" "ja" anklicken) ausgefüllt, dann wurde mir, nachdem ich "Registrieren" angeklickt hatte, ein Bestätigungslink zugeschickt. Vielleicht gings ja diesmal, weil meine FIN mittlerweile bei der Aprilia IT bekannt ist.

    Jetzt muss ich nur noch einen Italienischkurs belegen ^^ (edit: wenn man auf der Seite ganz runter scrollt kann man unten links die Sprache auswählen)


    Grüße

    Felix

    *edit*


    wußt ich's doch, daß einer sowas anbot: Krauser guggst Du hier

    aber die Streben bei dem gehen zwischen Auspuff und Lackteil an den Rahmen.

    :wink

    Hi Shiverina,


    die Brücke ist ja laut Hersteller für die 750er gemacht. Weißt du, ob die auch auf die 900er passt? Und geht das dann ohne dass die 900er Trompeten den Inhalt durchbraten?


    Grüße

    Felix

    :thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Das ist was für Leute die nicht wissen wohin mit dem Geld.

    Preis & Reichweite sowie Ladezeit. :thumbdown:

    Bei der Reichweite würde bspw. die Anreise zum Forumstreffen für viele eine Dreitagestour!


    Interview mit dem Erfinder der Lithium-Ionen-Batterie (hat erst kürzlich den Nobelpreis bekommen, jetzt kann er sich sicherlich ein Elektroauto leisten ^^ )


    Professor Yoshino, haben Sie schon einmal selbst Reichweitenangst erlebt?

    Ich selbst nicht, da ich kein Elektroauto fahre, sondern ein Fahrzeug mit Hybridantrieb. Rein batteriegetriebene Autos sind sehr teuer. Ich kann mir deshalb noch keines leisten. Trotzdem kenne ich die Sorge mancher Menschen natürlich, mit einem leeren Akku in einsamer Gegend liegenzubleiben. Vor dem Kauf eines Elektroautos sollte man schon wissen, wie man dieses einsetzt.

    Hallo Wolfgang,

    auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen! Ich hatte meine rote Shiver vor knapp zwei Monaten ausgepackt und kann deine Freude voll nachvollziehen (hat bei mir bis jetzt angehalten ^^).

    Viele Grüße aus dem Frankenland

    Felix

    Was mir noch auffällt, der Radstand ist mit 1515mm angegeben. Meines Wissens ist der aber wie bei der 750er: 1440mm.

    Siehe auch das hier im Forum hinterlegte >Datenblatt Shiver 750

    :denk Beim ADAC und auch MOTORRAD wird 1465 angegeben. >HIER bzw. >HIER

    Guter Hinweis, mit Zahlen ist es ja immer so eine Sache. Ich hatte mich zuerst an das Datenblatt von der deutschen Aprilia-Seite gehalten, da stehen die 1515 mm drin. Nachdem dort allerdings auch "Tankinhalt 11,5 Liter" und "Höchstgeschwindigkeit 200 km/h" :denk angegeben ist scheint hier etwas bei der deutschen Übersetzung schief gegangen zu sein. Interessanterweise sind auf dem italienischen Datenblatt "Interasse: 1465 mm" angegeben (und nebenbei auch "15 litri" =) ) .

    Die 1464 mm stehen auch im gedruckten deutschen Handbuch -> werde die also übernehmen

    Hallo zusammen,


    der Winter naht, da ist es Zeit, sich mal der Theorie zu widmen ;)

    Ich habe bemerkt, dass es - im Gegensatz zur 750er - für die Shiver 900 noch keinen Wikipedia-Artikel gibt, deshalb habe ich mal eine Seite begonnen, die allerdings noch nicht veröffentlicht ist: https://de.wikipedia.org/wiki/…:Felfu/Aprilia_Shiver_900. Es wäre super, wenn vor der Veröffentlichung noch jemand darauf schauen und Feedback/Vorschläge/Verbesserungen mitteilen könnte, am Besten direkt in der Wikipedia unter Diskussion.


    Viele Grüße

    Felix

    So, hatte heute morgen einen Anruf von der Werkstatt bekommen und die meinten, dass es doch nicht - wie anfangs vermutet - die Keramikdichtung war (dafür hätte man Ersatzteile aus Italien bestellen müssen), sondern das Ausgleichsventil im Kühlerdeckel defekt war. Der Deckel wurde ausgetauscht und bis jetzt ist sie trocken. Anscheinend kommt dies bei Aprilia öfters mal vor.

    Auf jeden fall bin ich fürs Erste wieder glücklich, dass noch das schöne Wetter mitnehmen kann. =) Das Fahrsicherheitstrainng hole ich dann ein anderes mal nach. Vielen Dank an alle für die aufmunternden Worte!

    ich drücke Dir die Daumen, das es keine "Montags Maschine" ist. Vielleicht kann die Werkstatt

    gleich die Überprüfung der Handbremspumpe mit erledigen, wenn Dein Motorrad betroffen ist.

    Dann kannst Du einen Weg zur Werkstatt sparen.

    Das hatte ich leider zu spät gelesen, werde das aber noch überprüfen - danke für den Hinweis!

    Laut Werkstatt ist die Reparatur erst kommende Woche möglich. Habe wenigstens das Fahrsicherheitstraining vom ADAC aus Kulanz erstattet bekommen.

    Und nein, entmutigen lasse ich mich auf keinen Fall 8)

    Tja, aus dem Fahrsicherheitstraining übermorgen wird wohl nichts, nachdem sich das Kühlwasser entleert hat ;(. Laut Werkstatt ist eine keramische Dichtung defekt - und das nach 500km X(. Hoffentlich habe ich keine Montagsproduktion erwischt.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Hi Thomas,

    bei mir waren am Ende Suzuki SV650, Kawasaki Z900RS, BMW F800R und natürlich die Shiver in der engeren Auswahl. Letztere hatte ich witzigerweise schon am längsten "beobachtet" - d.h. Berichte und Tests gelesen, Videos angeschaut etc. Hatte mich am Ende ziemlich auf die BMW fixiert aber wie gesagt, bei der Shiver hats sofort gefunkt.

    Farbe ist rot und ich habe sie neu gekauft.

    Die fränkischen Schweiz werde ich mir bald auch mal richtig anschauen, letzten Mittwoch hatte ich sie zumindest angekratzt (Fürth -> Bamberg -> Bayreuth -> Fürth).

    Viele Grüße und gute Fahrt

    Felix

    Hallo zusammen,


    als erstes: ich finde es super, dass es für die Aprilia Shiver + Co. ein eigenes Forum und eine beachtliche Community gibt :thumbup:

    Zu meiner Person: ich bin ein in Franken (Fürth) gelandeter Schwabe und habe mir letzte Woche nach fast 20 Jahren Abstinenz auf meine frühen Vierziger endlich mal wieder ein Zweirad gegönnt. Nachdem ich damals eine Yamaha Diversion 600 hatte, dachte ich, dass es wieder irgendetwas in dieser Richtung wird, d.h. eine gutmütige Straßenmaschine mit 4 Töpfen. Ich bin dann verschiedenste Modelle zwischen 600 und 900ccm Probe gefahren und war dann von der Shiver 900 sofort angetan, vor allem hat mir die Motorcharakteristik vom V2 extrem zugesagt (aussehen tut sie meiner Meinung nach eh top :love:).

    Auf jeden Fall lasse ich es erst einmal behutsam angehen. Nachdem ich bei dem schönen Wetter schon einige hundert Kilometer runter habe, gehts diese Woche erst einmal zu einem Fahrsicherheitstraining. Mein Plan ist auf jeden Fall, nächstes Jahr eine längere Tour zu machen, da will ich den Rest der Saison noch etwas Erfahrung sammeln.


    Grüße

    Felix