Umbau auf Fußrasten der 750er Vor-Facelift

  • Servus,

    Der Kniewinkel auf der 900er ist doch merklich enger als auf der GT und ich bin am überlegen......:denk für das nächste Winterprojekt oder falls Corona noch etwas länger andauert.....


    Da der Rahmen an der 750er und 900er ja identisch sind, müßte es doch möglich sein, die Fußrastenplatte von der alten 750er und GT an die 900er zu bauen?!

    Natürlich bräuchte man dann das Schaltgestänge extra, aber die Anschlüsse rechts für die Bremsanlage müßte eigentlich doch gleich sein?!

    Konnte auf den Bildern nicht wirklich vergleichen....

    Was meint Ihr?



    Dank und Gruß

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Prinzipiell sollte das passen.

    Bernadette schau mal auf der Seite 2ri.de dort gibt es viele Fotos von der

    >Galerie 750-GT  (61 Fotos)

    und auch

    >Galerie 750er ab 2010 (82 Fotos)

    oder

    >Galerie 750er 2008 (75 Fotos)

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Servus


    ich glaube nicht das dadurch der Kniewinkel besser wird .:denk

    Die alte Shiver und GT hatten eine andere hintere Rahmen und Sitzaufnahme

    was eine erhöhte Sitzhöhe von 3 cm zur Folge hatte.

    Daraus ergab sich auch ein anderer Kniewinkel.


    Die 900 hat die gleiche Sitzhöhe und Rahmenaufbau wie die Vorgängerin die ab 2010 produziert wurde.

    Woher sollen die 3 cm höhere Sitzhöhe und somit Kniewinkel kommen.:denk


    Wenn Du den Kniewinkel verbessern möchtest müsstest Du die Fußrasten tiefer legen

    und den Sitz aufolstern.


    Gruß


    Manni:wink

  • Die Fußrasten der Shiver ab 2010 sind ein paar cm höher als bei den ersten Modellen und der Shiver-GT.

    Habe da was zusammengebastelt. Bei den 900er ist ja auch noch der Gummi drauf was sicher nochmals 1-2cm höher ist.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bildquelle für das gebastelte Bild jeweils: 2ri.de

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Servus


    Nun sind es genau die in etwa 3 - 4 cm die ich auch schon geschrieben habe.


    Also bleibt nur Sitzbank mehr Polster und Fußrasten verlängern.


    Es gibt diverse Hersteller wo man bis zu 5 cm rausholen kann jedoch zum Nachteil

    der Schräglagenfreiheit.


    Gruß


    Manni:wink

  • MegaLagu/katastrofuli,

    Ist ja schon der Hammer was ihr da so einstellt:thumbup:ich bin eh der Meinung das hier im Forum enorm viel los ist und auf ALLE Fragen immer jemand eine Antwort bzw.einen Tipp auf Lager hat:)Finde ich echt klasse:love:

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • MegaLagu/katastrofuli,

    Ist ja schon der Hammer was ihr da so einstellt:thumbup:ich bin eh der Meinung das hier im Forum enorm viel los ist und auf ALLE Fragen immer jemand eine Antwort bzw.einen Tipp auf Lager hat:)Finde ich echt klasse:love:

    Danke für dein Lob. ☺️

    Genau aus diesem Grund halte ich es für wichtig, aktive Forenmitglieder auch nach einem Markenwechsel zu halten. Wir haben auch unsere Erfahrungen mit der Shiver/Dorso/Capo gemacht und sind in der Lage, anderen zu helfen.

    Beamtin für Lüftung in öffentlichen Gebäuden

  • ...und hat mich angespornt es nochmals deutlicher zu zeigen.


    Der Schwingendrehpunkt ist ja bei allen Modellen gleich und auf den beiden Bildausschnitten ist nun die höher Position der 900er im Vergleich zur 750er-GT zu sehen.

    Links Shiver750-GT - rechts Shiver900

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Also, wenn ich Ute's Bilder richtig lese hat die hat die 750-er SShiver von 2012 die "schlechtesten" Werte bezüglich Knie- und Hüftwinkel und die GT die "besten" Werte bezogen auf eine*n 1,75m Fahrer*in. Die 900-er dürfte wohl so ähnlich wie die 750-er nicht GT sein...

    Ich bin 1,78 und fühle mich auf der Shiver, was das anbelangt, deutlich entspannter als auf der Bandit. Da waren die Winkel 73° und 81° (lt.cycle-ergo.com) und auch wirklich spürbar bei längeren Touren. Noch "schlechter" sind die Werte auf der Speed Triple (71° und 76°)

    Wenn man die Werte dann mit der GT vergleicht, auf der fährt man ja fast mit gestreckten Beinen.

    Ich weiß ja nicht wie groß Bernadette ist, aber selbst auf der 900-er ist das schon "jammern auf hohem Niveau", aber bestimmt spürbar.

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Servus

    Jürgen da hast Du Dich ganz schön ins Zeug gelegt.

    Das sind geschätzt 2 cm.

    Ob ihr das reicht muss Shiverina entscheiden.

    Was aber nicht ganz unproblematisch ist da wie Miele es schon geschrieben hat wird eine Abnahme nötig.

    Alternativ verstellbare Fussrasten mit ABE.

    Gruß

    Manni:wink

  • Erst einmal vielen Dank für die vielen Hinweise von Euch - echt super!:blumen:blumen:blumen


    Den Bildvergleich der Fußrastenhöhe, den Jürgen per Bild eingestellt hat, hatte ich vor dem Kauf der 900er schon mal gemacht und mir gedacht: ach was, wird schon passen.... :egalIm Großen und Ganzen paßt es ja auch, bin ja auch schon 5000km so gefahren - aber es ist wie mit dem Windschutz: man überlegt ständig, wie man etwas verbessern kann.....

    Und gerade jetzt am Anfang der Saison merk ich halt meine Knie mehr als am Ende. Hilft nur, mehr zu fahren - ist in Bayern grade etwas schwierig....:bump

    Wenn ich das wirklich mache, dann dauert das eh - erst muß ich die Teile in der Bucht zusammensammeln;o)

    Und wegen der Eintragung: das läuft wie bei der Lampenmaske :pfeif

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Hey Bernadette,


    die alten Teile sehen doch schrecklich aus... gar nicht würdig um se an die 900er zu schrauben.


    Guck dir mal, wie Manni es schon vorgeschlagen hat, verstellbare Fussrasten an. Die kosten nicht viel und erzielen genau den Effekt den du brauchst :jop

    DLzG
    Konstantin


    :italia:punk :italia

  • .....aber dann habe ich nächsten Winter gar nichts mehr zum schrauben......:grimasse


    Spaß beiseite, ich werde jetzt erst mal verstärkt fahren und mal schauen, was meine Knie am Ende der Saison dazu sagen.

    Danke auch Dir!:blumen

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Bernadette, hast zum Testen schon mal die Gummis von den Rasten abgemacht? Da gewinnst Du auch etwas Platz.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Hi Bernadette,


    das passt ohne Robleme. Du brauchst aber auch den langen Stößel für die Bremspumpe.

    Der Kniewinkel ist für mich deutlich besser!

    Und die Gummirasten killen auch noch Vibrationen. Das Moped auf dem Bild meiner Blauen in der Galerie ist auch eine zur GT umbebaute Facelift Shiver.




    Grüße!

    Olli

    mir doch Scheißegal...... :aetsch

  • Ach noch was. Die Facelift Rasten haben kein Gummi.

    Olli, Bernadette hat jetzt eine 900er, und die hat Gummis.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: