Beiträge von koniz

    Hey Bernadette,


    die alten Teile sehen doch schrecklich aus... gar nicht würdig um se an die 900er zu schrauben.


    Guck dir mal, wie Manni es schon vorgeschlagen hat, verstellbare Fussrasten an. Die kosten nicht viel und erzielen genau den Effekt den du brauchst :jop

    Moin Olli,


    Tuono hat 10w und die Shiver hat serienmäßig 5W getankt... Würde erst mal probefahren, wenn die simmis noch i. O. sind


    Wilbers nimmt bei der Shiver 10W mit 110mm luftpolster und bei der Tuono 7,5W mit 100 Luftpolster (je mit den progressiven Federn)


    Würde vermutlich für's erste 7,5W mit 100-110mm Luftpolster probieren?! Aber Achtung nicht jedes Gabel Öl ist gleich aber das weißt du ja bestimmt auch...

    800 EUR fürn Tank und zwei kleine Teile?! Was ein Wucher, dürfte keine Stunde Arbeit sein... Für das Geld wurde mir mal ne komplett Folierung für nen Kleinwagen angeboten.


    NP beim Wendel Tank 416 EUR, Seitenteile je 80 EUR... Mit bisschen suchen, findet man bestimmt gute gebrauchte Teile ;o) Lacken bei uns in der Gegend würde max 150EUR kosten

    Schau Mal bei

    Wendel Berlin >Dorso'1200 > Kennzeichenhalter

    wenn ich das richtig sehe, haben sich die grundsätzlichen Aufnahmepunkte nicht geändert... also dürften alle passen

    würde wahrscheinlich einen kaufen der auch das Schloß seitlich hat ;o)


    die müssten wissen was se da verkaufen https://www.wsc-shop.de/produc…er-aprilia-dorsoduro.html

    schaut nach dem Romatech Halter aus... ansonsten mit Evotech, R&G etc. macht man nie was falsch :thumbup:

    Hatte ich gar nicht auf dem Schirm! Bei Verschleißten müsste es aber eigentlich noch mal anders sein...

    wobei extravagante Bremsscheiben wär's vielleicht auch sinnvoll!

    So ganz richtig ist das nicht, es kommt immer drauf an was in der ABE steht und wie die Teile sich beeinflussen...

    - Änderungen am Fahrwerk sowie Rädern wird man in der Regel eintragen müssen (eher für Autos relevant)

    - Lenker, Fussrasten, Bremshebel muss eigentlich nicht eingetragen werden, weil in der Regel kein Vermerk auf serienmäßigen Zustand in der ABE steht


    So dann gibt es noch Zubehör welches mit ECE bzw. E-Zulassung ausgeliefert wird, diese gelten nach EU Recht als Ersatzteile (sind somit Serienmäßig) und müssen gar nicht eingetragen werden und da wird auch kein Gutachten mitgeliefert (Auspuff Endschalldämpfer, Spiegel etc.). Luftfiltersysteme die offen sind werden in der Regel mit irgendeinem oder gar keinem Gutachten ausgeliefert (also durchaus Eintragungspflichtig), wohingegen Luftfiltermatten die in die Airbox eingelegt werden und den Papierfilter ersetzten keinerlei Begutachtung bedürfen.


    So wenn du jetzt ECE ESD und ne Zubehör Luftfiltermatte hast, wird man keine Probleme bekommen solange die Kombi die Lautstärke einhält! Zusätzlich ECE Spiegel, ABE Lenker und ABE Bremshebel sollten sich in der Regel auch nicht gegenseitig behindern... also Problemlos!


    Früher wären solche Fälle mit einer Verwarnung oder einer Mängelkarte "bestrafft" worden... dank der vielen Raservorfälle (Auto & Motorrad) in den letzten Jahren wird da vermehrt härter durchgegriffen, auch wenn's alles der StVO entspricht! Mein Tipp daher, alles eintragen was ein Gutachten hat auch wenn der TÜV Prüfer das nicht machen will :jop

    (befreit aber nicht vor Stilllegung! Wenn man an einen ganz besonderen Polizisten kommt, dann legt er die Kiste still, auch wenn alles Regelkonform ist)

    Sorry aber ich halte nichts davon mit Warnweste rum zu fahren... wenn man auffallen will, dann gibt es genügend Motorradkleidung auf dem Markt die das besser und schicker bewerkstelligt! Wenn man soviel Angst hat übersehen zu werden oder sonst was, wie kann man dann überhaupt auf's Motorrad steigen!? Kann mir schwer vorstellen, dass da überhaupt Spaß aufkommt! So wie manch einer von den WW Trägern fährt, gefährden die nicht nur sich sondern auch andere, denen würde mal ein Training in Sachen Blickführung, Linienwahl und Schräglage helfen.


    Aber selbst mit auffälliger Kleidung sowie aus WW wird man übersehen. Hab's mehrfach erlebt und zum Glück ist nie was passiert. Mein Konsequenz daraus ist: Vorausschauend fahren und für alle anderen Mitdenken... max. 50 km/h in Ortschaften / vom Gas gehen, wenn man an unübersichtlich Kreuzung kommt bzw. Traktoren sieht / aktiv Fluchtwege während der Fahrt suchen und vieles mehr

    beim CRA3 liest man das häufiger, bist kein Einzelfall ;o)


    kannst höchsten mal versuchen die Zugstufe paar Klicks zu öffnen, paar hundert KM fahren und wieder gucken :wink

    bin seit mehr als 18 Jahren Aprilia Fan und hätte mir gerne wieder eine gekauft! Wäre auch bereit über ein paar Schwächen im Händlernetz und bei der Teileversorgung hinwegzusehen …


    meine erste Aprilia Shiver habe ich 2009 gekauft, da hatte ich im Umkreis von 50km drei top Händler. 2011 beim Kauf der zweiten Shiver stand ein Händler auf der Kippe und ein anderer ist bereits weggebrochen… mittlerweile habe ich im Umkreis von 100km keine Aprilia Händler mehr! Dafür habe ich absolut Top Händler im Umkreis von 30 km für BMW, Ducati, Honda, Kawasaki, KTM, Moto Guzzi, MV, Triumph, Suzuki sowie Yamaha, warum sollte ich Aprilia fahren?


    Meine Street Triple habe ich seit bissel mehr als ein einhalb Jahren, habe tolle 21tkm erfahren und die Marke auch lieben gelernt so dass es mir schwerer fällt die Streety wegzugeben. Könnte mir höchstens vorstellen etwas in Richtung Enduro mit in die Garage zustellen, alles andere kann die Streety einfach zu gut. Aprilia kann hier leider aktuell nichts bieten, bis auf den Gebrauchtmarkt.


    Mittlerweile habe ich in meinem Fuhrpark einen Transporter und der Beklopptheitsgrad ist schon relativ hoch, so dass die Hemmschwelle bzgl. der Entfernung zum nächsten Händler doch noch sinken könnte. Mal gucken was die Zukunft noch so bringt :grimasse

    hier noch bissel Anschauungsmaterial ... ist bei der Shiver/Dorso nicht viel anders! Man führt das Rad einfach an dem Bremssattel vorbei, bissel eindrehen hilft auch


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Hey Axel,


    ich bin da recht stumpf und fahr halt einfach =)


    Unterschied bei den Bildern sieht man schon, unten links z. B, rechts scheint die Sonne drauf.


    An deiner Stelle würde ich erstmal nen agileren Reifen ausprobieren, bevor viel Geld und Zeit für die Eintragung drauf geht.

    Mein Respekt haste, wenn du da wirklich nen Unterschied raus fährst :heil


    hier ist mal der Vergleich von 180/55 und 190/55 auf ner 6" Felge... beide Reifen wurden zur gleichen Zeit von mir aufgezogen und haben die gleiche Strecke hinter sich


    edit noch nen Bild mit dem gleichen Reifen auf ner 5,5" Felge gefunden.

    ich kann's immer noch nicht nachvollziehen, dass es da so ein riesen unterschied geben soll. Habe sowohl mit meiner ehemaligen Shiver (6" und 180/55) als auch mit der jetzigen Streetie (5,5" und 180/55) immer voll rein gehalten und raus beschleunigt... ?(


    würde mal die Reifenhersteller deiner Wahl anschreiben, ob die dir eine Bescheinigung für dein Vorhaben ausstellen können, mit der sich der Prüfer etwas leichter machen kann... ne Einzelabnahme nach §21 mit vorhandenen Gutachten kostet eigentlich nicht so viel, hatte letztes Jahr beim Auto rund 90€ bezahlt meine ich. Es gab hier aber auch mal einen Fred mit Ablauf der Eintragung von nem 190er Reifen.


    nur mal zur Info:
    Einzelabnahmen nach §21 dürfen bald alle machen ...
    https://www.motorradonline.de/…ahmen-duerfen-jetzt-alle/