Gepäcktasche

  • Moin Leute,


    da ich über die Suchfunktion nicht wirklich fündig geworden bin, frage ich hier mal in die Runde:


    Welche Gepäcktsche(n) ist zum empfehlen, außer die Originalen von Aprilia? :denk


    Hat jemand Erfahrungen hier mit?

    https://www.motea.com/de/heckt…0t8b7NalTWRMaAj-yEALw_wcB


    Danke schon mal für Eure Antworten. Ich aber auf keine Fall diese Halte-(Abstands-)Platten verbauen, aber die Taschen sollten auch nicht so direkt am Auspuff sein.


    Gruß

    Chris

    Vom Bremsen werden die Felgen schwarz

  • Je nachdem für wie lang, bzw wie viel Platz du brauchst...und vlt auch wie oft...


    Ich würde bei der shiver im Nachhinein immer wieder eine Rolle nehmen. Ist meiner Meinung nach am einfachsten zum packen, preislich überschaubar und recht einfach und schnell fest zu machen...

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Über viele tausend Kilometer hat sich nicht nur bei mir sondern auch bei einigen anderen hier die Cargobag von SW Motech bewährt. Ja, sie kostet einiges, doch ist sie das Geld in jedem Fall wert.

    Die Tasche von Motea ähnelt einem anderen Modell von SW Motech, dass definitiv nicht passt. Sie ist zu schmal und geht zu weit nach unten. Ich persönlich halte grundsätzlich nicht viel von dem kopierten Chinakram, den sie bei Motea anbieten.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Eine „teure“ Alternative, dass ich seit x Jahren im Auge und nun auf der Z auch in reger Benutzung habe, ist das System von Kriega. Die Taschen kannst du in verschiedenen Größen erwerben und frei kombinieren.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Beamtin für Lüftung in öffentlichen Gebäuden

    Einmal editiert, zuletzt von katastrofuli ()

  • Danke schon mal für die Tipps. Ich denke mal, es wird auf eine Hecktasche (Drybag)hinauslaufen. Habe auch mal gleich bei SW-Motech gestöbert.

    Vom Bremsen werden die Felgen schwarz

  • Wenn du eine Gepäckrolle wie die Drybag nehmen möchtest, empfehle ich dir statt eines normalen Spanngurtes die Gurte von Rokstraps. Die ziehen sich, dank des Gummistücks, verliert die Tasche Luft und wird kleiner, selbst fest.

    Besser als die Drybag finde ich die Enduristan Tornado. Die kannst du aufgrund der Materialschlaufen und Kompressionsriemen besser befestigen.

    Beamtin für Lüftung in öffentlichen Gebäuden

  • ... die Gurte von Rokstraps. Die ziehen sich, dank des Gummistücks, verliert die Tasche Luft und wird kleiner, selbst fest.

    Besser als die Drybag finde ich die Enduristan Tornado. Die kannst du aufgrund der Materialschlaufen und Kompressionsriemen besser befestigen.

    Unabhängig von der Tasche empfehle ich wie Ute die Rokstraps.Gibt es auch in verschiedenen Größen und sind wesentlich besser und praxistauglicher als Spanngurte oder Gepäckspinnen.


    Gruß

    Stephan

  • Ich habe sogar ein Paar Rockstraps am Rahmen unter der Sitzbank festgemacht und verstaut. So kann ich bei Bedarf jederzeit was auf dem Soziussitz befestigen. Sei es ein Pullover, ne Regenjacke, ne Ladung Ziegenkäse oder ein Döner.

    Beamtin für Lüftung in öffentlichen Gebäuden

  • Ich habe verschiedene Taschen und Gepäckrollen.

    Anfangs auch solche Überwurfpacktaschen - Mein Beitrag mit Fotos "schnelle Packtaschen" Beitrag #31 >RE: schnelle Packtasche


    Nun aber nur noch die Gepäckrollen, 50 und 75 Liter, hatte ich in dem Beitrag >HIER schon geschrieben.


    Die Drybags von SW-Motech habe ich mir direkt vor Ort in Rauschenberg (ca. 40km nördlich von meinem Wohnort) angesehen. Bin noch auf der Suche nach Ersatz für die leider nicht mehr dichte 50Ltr-Gepäckrolle. >Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Leider ist die >Drybag45 für mich keine Alternative, da diese Tasche auch typische seitliche Öffnung\Verschluss hat.


    Das Beladen der LOUIS-Tasche hat mir so gefallen. :dup


    Die >Drybag60 hat den Roll-Verschluss oben, jedoch ist sie vom Rollen-Durchmesser nicht so groß; was dazu führt, dass sie MIR zu lange ist. Da ich vermute, sie hängt seitlich dann doch runter. (sei denn man würde zwei Dachlatten zur Stabilisierung mit einpacken ;) )


    SW-Motech hat da eine Lücke im Programm. Die 60er Tasche etwas kürzer, dann als Drybag50 wäre mein Wunsch.

    Die Reinigung der Taschen aus "LKW-Plane" ist leichter als bei den "Stofftaschen" (Cargobag usw.).


    Befestigt habe ich die Gepäckrolle meist nur mir einem über Kreutz verspannten Zurrgurt. Meine Gurte sehen so aus wie die >HIER

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 - Nun mit >Megaöler
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

    Einmal editiert, zuletzt von MegaLagu ()

  • Als Alternative zu sw...

    Mal bei Givi schauen, die Fliegen oftmals bissl unterm Radar und haben auch richtig gute Produkte...

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Ich habe mir vor langem,als ich noch regelmäßig zum Tauchen nach Ägypten geflogen bin,mal eine 120 Liter Tauchtasche gekauft.Die sieht so aus wie die Gepäckrollen die es zu kaufen gibt,sind meiner Meinung nach aber viel stabiler .

    Dafür kosten Tauchtaschen ein bisschen mehr,ich habe damals um die 100.-€ bezahlt.

    Und mit 120 Liter ist das wirklich ein großes Teil,da passt enorm viel rein.Und zu 100 % Wasserdicht sind die auch,aber ich packe die Sachen sowieso immer noch seperat in Tüten ein.

    Aber die benutze ich nicht mehr,ich habe mir vor ca.2 Jahren für kleines Geld in der Bucht ein Softtaschen-Gepäcksystem mit 2 Seitentaschen und einer Gepäckrolle gekauft,in Summe ein Volumen von ca.100 Liter und bin damit zufrieden bis jetzt.

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • Servus,


    für mich gibt´s nix besseres als das: Cargobag von SW Motech. Als Zusatz noch das Tent-Bag dazu obendrauf (für Regenkombi und schnell benötigte Dinge während der Fahrt bei Stops) . . . perfekt und sieht verdammt gut aus:]

    Solltest du Dich für dieses Modell entscheiden, sehe zu, dass du unbedingt die Innentasche dabei hast und den Regenschutz für über das Cargobag. Unsere Bella wirft nicht gerade wenig Schmutz und Wasser nach oben;o)

    Das Tentbag habe ich mir durch ein bisschen Modifikation mit Straps und Clips so umgebaut das es sowohl per Klick an das Cargobag passt und auch als Singlelösung an den Haltegriffe befestigt werden kann. Du wirst Dein Glück jedoch in der kleinen Bucht versuchen müssen, oder evtl. ein Nachbau irgendwo schießen;o)

    Gruß TheLoop

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

    • Hilfreich

    Hallo,


    ich habe mir die Givi Tasche T512 gekauft. Ist eigentlich eine Innentasche, kann aber auch als Gepäcktasche verwendet werden. Der Vorteil gegenüber einer Gepäckrolle ist, dass man einen Reißverschluss oben hat und so die Tasche besser zu packen ist und damit die Klamotten nicht so zerknittern, bzw. wenn man das Regenzeug braucht und das obenauf liegt, sofort ran kommt. Die Tasche ist absolut wasserdicht.

    Hier mal montiert:

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Die Tasche hat so um die 50 Euro gekostet. Gummiexpander sind dabei.


    Gruß Klaus

  • Wenn du eine Gepäckrolle wie die Drybag nehmen möchtest, empfehle ich dir statt eines normalen Spanngurtes die Gurte von Rokstraps. Die ziehen sich, dank des Gummistücks, verliert die Tasche Luft und wird kleiner, selbst fest.

    Besser als die Drybag finde ich die Enduristan Tornado. Die kannst du aufgrund der Materialschlaufen und Kompressionsriemen besser befestigen.

    Vielen Dank für den Tipp....werde ich mir nochmal anschauen.

    Vom Bremsen werden die Felgen schwarz

  • Toller Support hier bei Euch...wunderbar.


    Jetzt habe ich wirklich eine relativ große Auswahl an Alternativen von.....bis....

    Vom Bremsen werden die Felgen schwarz

  • Toller Support hier bei Euch...wunderbar

    Das ist auch Sinn und zweck eines Forums.

    Und wenn Du uns dann noch mitteilst wofür und warum Du Dich für was entschieden hast wäre es fast perfekt.

    Auch von Rückmeldungen lebt ein Forum:]

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

  • Das ist auch Sinn und zweck eines Forums.

    Und wenn Du uns dann noch mitteilst wofür und warum Du Dich für was entschieden hast wäre es fast perfekt.

    Auch von Rückmeldungen lebt ein Forum:]

    Werde ich machen! :]

    Vom Bremsen werden die Felgen schwarz

  • Einen Hinweis noch zu Expanderbändern oder Rockstraps: Diese haben einen elastischen Teil, der Ihre Spannkraft begrenzt, es sei denn, er wird komplett auf "Block" gespannt. Das ist dann aber nicht der Sinn der Sache.

    Somit haben diese Gurte nicht die Sicherheit eines Spanngurtes ohne elastischen Teil. Aus diesem Grund war es auch nicht zulässig, Gepäck auf Motorrädern zu lassen, wenn man mit dem Autoreisezug gefahren ist. Auch auf der Kofferbrücke auf dem Auto wird von elastischen Befestigungen abgeraten, weil diese bei starken Schlägen (wie Aufprall beim Unfall oder schlechtem Belag) nachgeben und sich die Ladung dann bewegt oder sogar komplett ablöst. Rockstraps sind gut um eine Gepäckrolle kompakter zusammen zu ziehen, aber eher nicht zum fixieren der Rolle am Motorrad.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Hatte ich mir auch schon überlegt, nur ohne Abstandsplatten/Hitzeschild für die Taschen dann nicht so gut und sowas wollte ich eigentlich nicht montieren. Im stehen max. 1-2 größere Touren an mit Übernachtung, sodass ich mir so eine Hecktaschenvariante dann immer montieren möchte. Soll dann aber auch rutschfrei halten.

    Aber aufgrund der megavielen Tipps hier, werde ich wohl was für meine Bella finden.

    Vom Bremsen werden die Felgen schwarz

Diese Inhalte könnten dich interessieren: