Softgepäck für Shiver 900

  • Hallo zusammen,


    ich wollte mal wissen, ob einer von euch Satteltaschen für die Shiver 900 hat, die weder flambiert werden noch den Soziusbetrieb behindern?


    Suche etwas in die Richtung: >> MotoDetail oder >> QBag


    Sollen vom Volumen ausreichend sein, um mal ein Wochenende zu den Eltern/Bekannten fahren zu können.

    Würde meiner Sozia sonst den Rucksack aufschnallen :P


    Danke für euer Feedback!

  • Dein Link zu QBag führt zur "Sturzbügeltasche". :denk


    Ich habe die anderen Überwurftaschen, hatte ich im Forum mit Fotos gezeigt: >RE: schnelle Packtasche


    in Beitrag #46 ist der Link zu den 12 Fotos, oder >HIER


    PS: Meine Sozia hatte trotzdem noch einen Rucksack auf, weil für zwei Personen für drei Tage das nicht alles in die Packtaschen passt. :headshake

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • meine, zugegeben nicht ganz billige, Lösung:

    C-Bows Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    mit dazu passenden H&B Street Taschen Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Das Hitzeschutzschild kommt im Original auch von H&B zum C-Bow dazu Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Ich finde ja das Blaze-system von SW-Motech ganz passend.

    Besteht aus zwei nicht zu großen Seitentaschen und entspechenden Abstandshaltern, die über unauffällige, immer montiert bleibende Adapter an die Beifahrerfussrasten angeclipst werden.

    Die Taschen sind immer die gleichen, nur unterschiedliche Abstandshalter.

    Leider gibt's weder für die Shiver noch die DD passende Abstandshalter, aber vielleicht kann jemand die günstig herstellen?

    Manche Systeme werden für 150€ bei den Kleinanzeigen angeboten. Noch mal rund 50€ für angepasste Halter und man hat ein optisch ansprechendes Gepäcksystem, das innerhalb von 2 Minuten montiert ist und demontiert bis auf die Adapter unsichtbar ist.

    Satzzeichen retten Leben:

    Komm wir essen jetzt Opa.

    Komm, wir essen jetzt, Opa.


    Niveau ist KEINE Handcreme

  • SW-Motech in Rauschenberg ist ja nicht weit weg von mir, da war ich ja auch schon 2x zum "Open House". Hatte dort mit jemandem gesprochen und er meinte:"... liegt auch daran dass die breiten Bänder der Taschen die Plastikverkleidung nach unten gegen den Endtopf drücken könnten." So genau kannte er aber die Shiver nicht. Denn er hat nachgefragt:"Was fahren Sie?" :bump:ditsch

    Habe die BLAZE-Taschen auch hier liegen und wollte mir da selber etwas bauen.....:pfeif

    Die Gepäckrolle ist halt nicht so schick, aber praktisch UND wasserdicht.

    Wenn jemand das Projekt aber angeht, würde ich an einer Lösung mitarbeiten.

    Meine Idee war, hinter die Soziusraste eine VA-Platte zu machen wo das Rastsystem drauf kommt.

  • Wäre Chrickan dafür nicht der richtige Mann?

    Das ist doch unser VA-Laser-Experte?

    Satzzeichen retten Leben:

    Komm wir essen jetzt Opa.

    Komm, wir essen jetzt, Opa.


    Niveau ist KEINE Handcreme

  • Hey ihr.


    Der Axel hat mich gebeten mich mal gedanklich mit dem Gepäckproblem zu befassen.

    Übrigens danke für die Blumen von euch. Ich scheine ja einen guten Eindruck mit meinen Erfindungen zu hinterlassen. Ich fühle mich geehrt.:heil


    Ich habe mir das Blaze System mal angesehen. Sieht wirklich nach einer guten Möglichkeit aus aber ohne unschöne Halterungen die immer montiert bleiben müssen.

    Ich habe aber mehrere Probleme im Sinn.


    Das schlimmste ist: Ich habe weder eine Shiver noch die Gepäcktaschen um mir das Live anzugucken. Ich seh das immer gern, halte dran, rücke und drehe und überlege wie die Symbiose vonstatten gehen könnte.


    Das zweite wäre: Wenn die Taschen genauso groß sind wie die C-Bow von Erasmus, ist das gleiche Problem mit den seitlich ausströmenden Abgasen.


    Mir ist so als würde beim Blaze System das Gewicht vom Klettgurt über der Sitzbank getragen und die Streben zu den Fusrasten verhindern nur das die Taschen unten am Rad zusammenklappen. Das würde heißen der Klettgurt liegt fest auf und wie Megalagu auch schon anmerkte werden so die Verkleidungen an den Endtopf gedrückt und die Soziusgriffe sind auch genau in dem Bereich. Erstens scheuert das garantiert auf dem Lack bzw den Plastikverkleidungen und zweitens ist bei anliegendem Gurt keine Luftzirkulation zwischen Endtopfverkleidung und Tasche. Das wird sich sicher aufheizen!

    Denke da liegt der Hase im Pfeffer. Der Underseatauspuff ist der ausschlaggebende Punkt gegen die serielle Herstellung.


    Toll an dem System finde ich aber das es wirklich einfach und schnell montiert ist und der Soziusplatz nicht eingeschränkt wird.


    So nun aber genug negatives, bevor ich meine Ideen wieder vergesse.=)


    Die Klettgurte sind ja verstellbar. Also ist keine bestimmte Breite vorgegeben. Wenn man nun die Streben ans Moppi angebracht hat, könnte man an diesen streben einen Bügel befestigen der wie ein umgedrehtes U über die Sitzbank verläuft und sich an einem gewählten Punkt abstützt ohne die Verkleidungen oder Griffe zu berühren. Zb mit einem dickeren festen Schaumstoff öÄ als zwischenleger auf der Soziussitzfläche. Dann würde der Sozius evtl 3-4cm höher sitzen, aber das Auflageproblem wäre gelöst. Der Bügel würde den Abstand zu den Verkleidungen gewährleisten, zusammen mit den Streben demontierbar sein und so im "ohne Gepäck Modus" das Moppi nicht verschandeln.

    Kommt aber drauf an wie sehr die Sitzbank bei Belastung eingedrückt wird bzw das es dem Sozius hart am Hintern werden könnte. Oder man findet eine bessere Stelle an der sich der Bügel abstützen kann. Vielleicht geht auch ein kleiner unauffälliger Halter unter die Soziusgriffe unterzuschrauben? Wenn der Stabil genug ist würde eine 4 Quadrat-cm große Fläche Reichen damit sich der Bügel mit einem kurzen Beinchen drauf stellen kann.

    Mir fällt gerade sowas ähnliches ein, komm aber nicht drauf. Da wurden auch kleine Halter unter der Sitzbank verschraubt und an denen wurde der Koffer oder die Tasche befestigt. Das war iwie auch eine Art Schnellverschluss...?

    Wenn man von dort eine Verbindung zu den Blaze Streben hergestellt bekommt ist es nur eine Formsache das der Klettgurt nirgends anliegt.


    Wie ist den grundsätzlich die Halterung der Blaze zu den Punken an den Soziusrasten? Hab nen schlechten Größenvergleich auf den Bildern. Aber es sieht so aus als könnte das fast so passen wie es ist. Mit den Hülsen und längeren Schrauben entweder von außen davorgeschraubt oder zwischen Rahmen und Rastenträger könnte ja auch fast gehen. Dann wären die Halter hinter dem Rastenträger fast unsichtbar. Nur die Rasten wären etwas weiter nach außen.


    Das ist mir mal auf die Rasche dazu eingefallen. Vielleicht können wir ja unsere Ideen und Überlegungen alle zusammen werfen und ordentlich umrühren bis ein lecker Befestigungssüppchen draus geworden ist.


    Mit dem Auslasern für Adapterplatten würde evtl gehen wenn mir jemand ne Schablone oder so macht. Oder ordentlich auf Millimeterpapier aufzeichnet. Verschickt sich kostengünstiger als nen Paket.=) Dann kann ich versuchen das so weiter zu geben.


    So erstmal genug Denkstoff für alle...:cool2


    Gruß Christian :super

  • Habs Gefunden.

    Nennt sich Lock It...



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ist jetzt nur schnell ein screenshot vom ersten was ich gefunden hab.

    Evtl könnte man das oben unter die Soziusgriffe und unten an die Fußrastenenden anbringen.


    Gruß Christian :super

  • Servus


    ich habe an meiner XR das Blaze System und es lässt sich definitiv nicht an die Dorso bauen


    der Grund ist ganz einfach erklärt.


    Die Soziusfußrasten sind nicht am Heckrahmen angeschraubt und bewegen sich beim ein und ausfedern


    Man müsst extra einen Halter entwerfen der am Heckrahmen angeschraubt wird, so wie es Christian beschreibt.


    Bei der Shiver kann ich mir das gut vorstellen indem man einen Klemmhalter

    für dünne Hydraulikleitungen verwendet. An diesen Halter könnte man die Aufnahme schrauben

    wo dann die Stangen eingeklipst werden.

    Die Halter sind sehr stabil so daß diese auch tragende Funktionen haben.

    Ein Problem bleibt jedoch man müsste die Stangen an den Winkel der Shiver anpassen ( nachbiegen )

    da sehe ich die größten Probleme da diese aus Alu sind und sich ganz schlecht biegen lassen ohne zu brechen.


    Gruß


    Manni:wink

  • Hi Christian,

    Die Soziusfußrasten sind nicht am Heckrahmen angeschraubt und bewegen sich beim ein und ausfedern

    Moin Manni,

    also bei meiner DD1200 (und auch bei der 750er/900er) sind die Soziusfussrasten 1x am Rastenträger Fahrer und 1x am Rahmenseitenteil angeschraubt.

    VG Axel

    Satzzeichen retten Leben:

    Komm wir essen jetzt Opa.

    Komm, wir essen jetzt, Opa.


    Niveau ist KEINE Handcreme

  • BLAZE

    Die an die Dorso' sehe ich auch als das größere Problem, aber hier in dem Thread geht es ja um Softgepäck für die Shiver.


    ... da diese aus Alu sind ...

    Das ist falsch, denn die sind aus VA, 15x1,5mm.

    Das Nach-Biegen von 15mm Rohr wollte ich mit dem Biegewerkzeug von einem befreundeten Heizungsbauer bewerkstelligen.

    Mein Problem war/ist die fahrzeugspezifische Metallplatte, wo der Click-Plastikhalter daraufgeschraubt wird, um das hinter der Soziusraste anzubringen. (Foto 6)

    Ich habe die BLAZE wieder aus der Ecke geholt und paar Fotos gemacht. (sorry für die beiden unscharfen Fotos. :peinlich )

    Wenn noch andere Ansichten oder Maße gewünscht werden, so meldet euch.

    (Prinzipiell finde ich den Preis für die BLAZE aber schon teuer, der Unterschied besteht ja lediglich aus zwei fahrzeugspezifischen Metallplatten und die fahrzeugspezifische gebogenen beiden Rohre.)

    Da in der letzten Firma wo ich war VA-Rohr 14x1,5mm (mehrere km!!! pro Jahr) verarbeitet wurde, kann ich den Preis für die zwei etwa halben Meter langen Stücke abschätzen. :egal

  • >SW-Motech - BLAZE - BMW - S 1000 XR

    Dort auf das +BLAZE Abstandsbügel: Material: Edelstahl / Polyamid

    Bilder:

    >https://sw-motech.com/cosmosho…740_10701_b_1_xl.4057.jpg

    >https://sw-motech.com/cosmosho…a_07_740_10701_b_2_xl.jpg



    Habe soeben mit SW-Motech telefoniert und die freundliche Dame hat mich zwar nicht an einen Techniker oder dergleichen weiter verbunden, jedoch sagte sie, dass sehr wahrscheinlich die Verkaufszahlen der Grund sind warum es von ihnen nicht für die Shiver angeboten wird. Auch mein Angebot, dass ich die knapp 40km schnell Mal rüber komme, wollte sie nicht eingehen. :|

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Ich befürchte bei eine Shiver 900 mit Serienendtöpfen überstehen die Softbags eine Tour nicht ohne Brandblasen.

    Die H&B Hitzeschutzbleche sind bei mir nach jeder Tour ordentlich aufgewärmt

    Für die Shiver 750 oder eine Shiver 900 mit Akras o.ä. kann das eine Lösung sein

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

Diese Inhalte könnten dich interessieren: