Beiträge von badboy

    Ich hab nur universellen Gehörschutz, aber für mich ist das bis zügiges Landstrassentempe völlig ausreichend.

    Und seit ich den SHOEI Neotc II hab, brauche ich die selbst dafür nicht wirklich.

    Nur bei längeren Strecken, die auch mal auf die Autobahn gehen, würde ich die noch einsetzen.

    Ok...die Teile sehen bei einem Mann evtl. etwas merkwürdig aus... :crazygirl

    Aber die Wirkung ist einwandfrei. Man fühlt sich nicht abgekoppelt, kann sich normal unterhalten und hört auch noch den Motorsound. Nur die unangenehmen Geräusche sind verschwunden. Und das ganze für 9.99€ für 10 Paar :nr1

    Mack’s Soft Foam Earplugs, seinerzeit Kauftipp in der MOTORRAD

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Sehe ich genau so. Ich wüsste auch nicht, wie sich da irgend was verziehen sollte.

    Zumal solche Zentralständer überall tausendfach, auch professionell, eingestezt werden.


    Ich hab für meine dicke Dorso den Power Evo II von Constands und bin damit, vor allem bezogen auf den Preis, sehr zufrieden.

    Für mich ist/war wichtig, dass:

    1. das Bike im Winter nicht monatelang auf den Reifen steht

    2. mir beim Räder Putzen nicht ständig irgend ein Heber im Weg steht

    3. das Bike so am wenigsten Platz in der Garage einnimmt


    Umherrollen kann ich das Moped nur sehr begrenzt, da die Rollen nicht sonderlich groß sind und der Boden gepflastert ist.

    Ich kenne mich auch mit der Anatomie von Vögel aus, kann aber trotzdem nicht fliegen. :abfeiern

    Trapp trapp der Trapper,

    tripp tripp der ....Indianer

    Klassischer Schuss ins eigene Bein :klatschen


    Ich denke mal bei den Unterziehhosen geht ausprobieren über studieren.

    Es gibt so viele Möglichkeiten:

    - manche schwören auf Schaffell

    - andere fahren im Stehen

    - wieder andere fahren mit der Bahn :]

    Moin moin junge Frau und herzlich willkommen bei den Bekloppten!

    Ich hoffe du wusstest was du tust, als du dich hier angemeldet hast. :lol


    Ich hab weder ne Shiver-Sitzbank noch ne Shiver an sich und wohne von dir aus am Ar*** (Zensur) der Welt.

    Aber ich könnte dir beim nächsten Treffen ne Runde auf dem Soziabereich meiner Dorso anbieten.

    Mit deinen 1,67 scheinst du prädestiniert dafür zu sein. :sunnyboy


    Danach wird dir deine abgepolsterte Sitzbank wie ne Sänfte vorkommen.

    Die Töpfe können nur so rum montiert werden.

    Sonst passen alle Verbindungen nicht mehr.


    Also wenn man unter der Herstellernumer 2S001108 nach Bildern googelt, findet man sowohl nach innen als auch nach außen gerichtete Töpfe.

    Ich vermute daher, dass Manni die Töpfe nicht um 180° gedreht sondern den linken mit dem rechten vertauscht hat.

    Auf der Zeichnung sehen die Töpfe jedenfalls bis auf die Endkappe gleich aus.

    Also an meiner 1200DD waren die Leos schon dran und bleiben die auch dran, obwohl ich die originalen Töpfe mitbekommen habe.

    Wieviele Kilos ich dabei spare ist mir wurscht. Die Teile klingen gut und sehen gut aus, das ist für mich wichtig.

    Im Schein stehen 93db und die Loes haben ne (E) Nummer, damit darf ich zZ noch überall fahren.

    Ob ich wirklich mehr störenden Lärm mache, liegt doch eh an mir bzw. in der rechten Hand.

    Wenn ich will, kann ich mit der Konfig auch Sonntag Morgen durch nen Kurort rollen, ohne die Omis aus dem Schlaf zu holen. :peacy

    Hab das Teil auch schon paar Mal gesehen, bringt das wirklich was - also Kühltechnisch?

    und wie isses mitm rumrutschen?

    Also da ich ja nicht selbst drauf gesessen habe und meine Frau ausschließlich mit Kissen mitgefahren ist, kann ich kein vorher/nachher bzw. mit/ohne berichten.

    Aber rumgerutscht ist sie nicht. Das Kissen selbst kann man mit verstellbaren Bändern problemlos fest an der Sitzbank fixieren. Und rutschig ist das Kissen durch die netzartige Oberseite nicht. Könnte mir gut vorstellen, dass durch die spezielle Struktur auf dem Kissen mehr Luft an den Hintern kommt als auf der glatten Sitzbank. Aber wie gesagt.....gibt keinen Vergleich, sorry.

    Moin moin,

    letztes Jahr war ich mit Frau und DD 1200 ein paar Tage im Bayrischen Wald unterwegs.

    Meine Frau ist fast 1,80 groß und hat lange Beine.

    Hab die originalen Haltegriffe montiert und ein Gelkissen auf den Soziusplatz geschnallt.

    Bringt neben weicherem sitzen auch 1-2 cm zusätzliche Sitzhöhe und damit einen entspannteren Kniewinkel.

    Das Kissen ist dieses hier: Tourtecs Cool- Dry Mesh Komfort S, gekauft bei Motea für 35,90€

    Ich hab mir für kleines Geld noch ne verschrabbelte Heckverkleidung von ner 750er DD geholt. Meine originale Heckverkleidung wollte ich ungern durchlöchern. Bisschen mit Schmirgelpapier geglättet, 1 Dose seidenmatt aus dem Baumarkt....feddich.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Meine Mopedhistorie liest sich eher übersichtlich:


    1996 - 1999 Yamaha XJ 600N

    2001 - 2007 Honda NTV

    2007 - 2011 Cagiva Raptor 1000

    2011 - 2011 Honda Hornet 900

    2011 - heute Cagiva Navigator 1000

    2017 - 2020 Yamaha MT01 (und ich Voll**** hab die wieder verkauft :wand )

    2020 - heute Aprilia Dorsoduro 1200

    Heute zusammen mit zwei Netbikern ne kleine 170km Nachmittagsrunde mit der dicken gedreht.

    Pünktlich zum Sonnenuntergang der Halt am Elbfähranleger in Hoopte:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    10 Tage Bayrischer Wald.

    Erstes kleines Einrollen, 200km Dreiländertour, Ausflug zum bayrischen Baumwipfelpfad

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.