Ich fahre jetzt keine Aprilia mehr warum der Umstieg

  • Das glaube ich weniger. Das lag wohl mehr an der italienischen Verarbeitung ( aussen hui und innen pfui ). War bei meiner MV genau so.

    das glaube ich wiederum nicht, bzw. kann man das nicht verallgemeinern - ein großteil des stresses am moped steht und fällt mit dem nutzer und seiner werkstatt. die meisten probleme entstehen durch mangelnde wartung und bedienungsfehler, was nicht heißen soll, dass die hersteller keinen mist bauen, aber die shiver ist eigentlich ausgereift, alle kinderkrankheiten sollten eigentlich ausgemerzt sein....


    ich hatte vorher eine sfv650, im vergleich zu dieser ist die shiver sehr gut und deutlich wertiger verarbeitet, das sieht man schon an so einfachen dingen wie den schrauben im sichtbereich

  • Moin, also da muss ich Frank recht geben. Da ich nun schon ein paar Italienerinnen

    mein Eigen nennen durfte, muss ich sagen, bin immer zufrieden gewesen. Außer einem

    Gleichrichter bei der Duc 848 bin ich immer auf Achse hingekommen wohin ich wollte.

    Zur MV. Habe ja, wie einige wissen, 3 Jahre eine 800er Dragster gefahren, mit 14.000 Km

    an einen Freund verkauft. Er fährt sie immer noch, über 40.000 Km ohne Probleme.

    Was die Leistung angeht, der Tripple verhält sich bis 8000 wie ein V2, darüber wie ein

    Reihen 4er - und ist egal in welchem Drehzahlbereich der Shiver überlegen.


    :crash

    • Offizieller Beitrag

    Wie ich dir schon vor längerer Zeit geschrieben hatte; es muss für DICH das richtige Motorrad sein, egal wie andere das empfinden!

    Wünsche dir weiterhin viel Spaß am Motorradfahren.

  • Liebe Bernadette,

    wir kennen uns nicht Persönlich, aber bin ja auch schon einige Jahre hier. Hatte die Ur Shiver, die Schöne die der Jürgen so liebt und ja, seit zwei Jahren auch die 900. Aber auch Sie geht zurück zu Axel meinen Händler. Nein, ist nichts mehr für mich und tausche sie gegen eine Vespa GTS Sport 300. Habe auch gemerkt, das der Zahn der Zeit nicht spurlos an mir vorbei gegangen ist. Auf längeren Touren, tat so einiges weh. deshalb, hatte ich mir im letzten Jahr die große Suzi geholt und der Roller wird mein persönlicher ÖPNV zum Brötchen holen. Mit allen was Du über die S900 schreibst, gebe ich Dir recht. Man muß lehren sich von Dingen, die man liebt zu trennen.....

    In diesen Sinne, all Zeit gute Fahrt, mit dem neuen Moped....

    :bier
    Allzeit gute Fahrt
    Gruß Ritchy

  • Alles richtig gemacht - wenns ned taugt, dann musses weg...

    Wichtig is, dass de da bleibs und mit was Du zum Treffen gleitest is a wuaaaars...

    Viel Spaß mit der Neuen und dass der Spaß am Biken wieder uneingeschränkt da ist!


    Phil

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Hallo Bernadette,

    gut geschrieben deine Eindrücke / Meinung.Wenn's nicht passt dann weg,richtig.

    Ich hatte mir bei unserem vorletzten CTT mal die V-Strom 1000 für ca.250 km. geliehen,in Gelb,schönes Moped.

    Wenn damals meine Frau ja gesagt hätte würde die jetzt in der Garage stehen.Aber froh bin ich das ich das nicht gemacht habe sonst würde ich jetzt nicht stolzer Besitzer der Shiver900 sein:love

    Das einzige was an der V-Storm wohl nicht so gut sein soll ist die Antriebskette,die soll unterdimensioniert sein,zumindestens an der 1000er.

    Ich wünsche die jedenfalls viel Spaß mit der kleinen V-Strom,ist ein schönes Moped:]

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • Hi Bernadette,


    viel Spaß mit der neuen und wie Phil schon sagte wenns ned taugt.....


    Biken soll ja Spaß machen und keine Quälerei sein. :toeff


    Bis zum nächsten Treffen.


    Horst

    "Es sind 105 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!"
    "Tritt Drauf"
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    • Offizieller Beitrag

    Servus Bernadette


    ich wußte das die Shiver nicht bleibt da Du ja schon sehr genau beim Treffen erzählt hast was nicht passt.


    Zumindest bist Du so wie ich auch dem V2 treu geblieben =)


    Dein Wechsel ist nachvollziehbar und man kann zwischen den Zeilen sehr schön lesen das die Shiver 900 ein tolles Bike ist

    das aber nicht zu Deinen Wunschparametern passt.


    Ich wünsche Dir viele unfall-, und pannenfreie Kilometer.


    viele Grüße aus USH


    Manni:wink

  • Gute Entscheidung, Bernadette!


    Egal welches Möbel du fährst, Hauptsache es kneift nichts und die Motorcharakteristik ist "deins".


    Ein guter Bekannter von mir fährt seit zwei Jahren ebenfalls die 650-er. Er ist mit dem Teil top zufrieden. Mittlerweile sind es fast 30.000 Kilometer geworden in diesen 24 Monaten. Die Fahrt in die Werkstatt musste nur zwecks Inspektion stttfinden... ;o)


    Viel Glück mit der neuen Errungenschaft und allzeit beste Fahrt! :heil


    Liebe Grüße aus dem schönen Taunus,

    Ingo

  • Gute Wahl, Bernadette.

    Untermotorisiert ist man mit der kleinen V-Strom ja nun auch nicht gerade und sie hat sogar schon mal den Alpen-Masters der sechs Motorradzeitschriften gewonnen.

    Aber mich würde trotzdem interessieren, was an der Guzzi nicht gepasst hat.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

    • Offizieller Beitrag

    Wenn ich mir ein Motorrad für die mehrtägigen Reisen (wie es Bernadette gerne macht) aussuchen würde, dann würde es sehr sehr wahrscheinlich auch keine Maschine von den Großen werden. Auch die Suzuki V-Strom 650 währe bei mir ganz oben auf der Auswahlliste. Scheint auch eine vernünftige Preis-Leistungs-Kombination zu sein.

    Es gibt da einige Beispiele im www speziell auf YT wo gezeigt wird, dass es keine "dicken Brummer" braucht um die Welt zu bereisen.

    • Offizieller Beitrag

    Den Ausschlag gab - nicht lachen!!! - daß ich von der Strom geträumt habe. :peinlich

    Ich musste doch lachen. Das zeigt mir aber, dass du dieses Motorrad lieben wirst. Denn es hat sich in deine Herz :love: bzw. in deine Träume geschlichen.

    Wünsche dir viel Spaß und beim nächsten Treffen werden ich dich nach deinen Erfahrungen mit der Suzi fragen. :]

  • Ich kann Deine Wahl nachvollziehen... Viel Spass mit dem "kleinen" Motorrad.

    Der Traum ist allerdings tatsächlich ein sehr interessantes Kriterium zur Wahl.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

    • Offizieller Beitrag

    Liebste Bernadette,

    das geht ja so gar nicht, das kannst Du nicht machen, das wird unser Verhältnis nachhaltig ganz genau gar nicht beeinflussen. ;o)

    Ich hoffe die Stromerin ist eine schmerzfreie Begleitung für Deine vielen Touren.


    LG

    Gerd

  • Die Guzzi hat mir in allen Dingen nen Ticken besser gefallen - aber:


    - es waren ein paar (forumsbekannte) technische Macken auch an meinem Wochenende aufgetreten. Nix wildes, nur nervend!

    - der Preis (mein Händler hat zwar sein möglichstes getan, aber er kann eben auch nicht von Luft und Liebe leben).

    - und auf dem freien Markt gab es "nur" die unifarbenen - und dafür hätte ich ja erst mal mein grünes Gift verkauft bekommen müssen...:grimasse

    So, nun ist mein "grünes Gift" also weg!


    Es hat eine Weile gedauert, ich wollte mir aber diesmal auch Zeit lassen, um ganz sicher zu sein und verschiedene Optionen zu testen.

    Ausführliche und interessante Herleitung. Vor allem mit der Farbe der Guzzi hast Du recht, das muss eine bunte sein. Rein wirtschaftlich betrachtet führt bei einer Reiseenduro kaum ein Weg an der kleinen V-Strom vorbei. Optisch wäre sie aber gar nicht meins.


    In jedem Fall viele schöne und vor allem unfall-/pannenfreie Kilometer mit dem neuen Moped.


    Gruß

    Stephan

  • Liebe Detta,


    schöner Bericht. Lustigerweise war die kleine Fschtrom das erste Motorrad, welches ich nach meinem Führerschein Probe gefahren bin. Ideales Einsteiger-, Aussteiger-, oder wie bei Dir, Dauerdraufsteigerbike! Mir hat sie optisch nicht so zugesagt, inzwischen weiß ich auch, dass ich die Sitzposition der Reiseenduros "im" Motorrad nicht mag, aber der Motor hat mich komplett V-zwaubert=). Rückgabegrund war damals das Windschild, was in jeder Position ab 70km/h ein stalingradiges Trommelfeuer auf Helm und Ohren gebracht hat. Wär ich damals so smart gewesen den Verkäufer zu bitten es runterzuruppen, dann hätt ich sie wohl gekauft. Aber dann hätte ich den ganzen V-rückten Haufen hier auch nicht kennen und lieben gelernt....:blumen

    Viel Spass mit dem Mopped Deiner Träume!!!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: