Beiträge von phatox

    Gute Besserung!

    Jeder, den es mal gelegt hat, weiß was da jetze los ist bei Dir....komm schnell wieder hoch! Man darf mit sowas gar nicht anfangen. Einmal ist keinmal gilt nicht für die Ritterrüstung....das fixt an....:bump

    ....die Werksbereifung soll nicht gerade optimal sein. Siehe Motorradtest und Nachtest mit anderen Holzreifen:bump


    Trotzdem gebe ich dem Igel recht: Wenn Du absteigst und nicht fragst:"Wo muss ich unterschreiben?", dann such lieber weiter. Ich persönlich fand die Vorgänger-Monster in fast allen Belangen der 750er unterlegen, und Du wirst auch noch sicher die finden, bei der Du sagen kannst: Datt isset!

    Ich kann mein Motorrad gut bei 30 Km/h (zweiter Gang) oder auch bei 50 Km/h (vierter Gang) halten, ohne das sie immer schneller wird.


    Aber wenn ich nur etwas vom Gas gehe, dann kommt auch bei mir sofort die Schubabschaltung. Der Regelbereich ist dafür zu wenig gross, würde ich mal behaupten.

    Bitte bei solchen Aussagen immer auch den Modus angeben. Im S-Modus ist ja die Kennlinie eher in Richtung 0 oder 1 (Motorbremse vs. Schubrakete) ausgelegt. Der Regelbereich dazwischen ist schmal, was in der Stadt den T-Modus wesentlich attraktiver macht....


    P.S. "T" steht nicht für Terror Turbo und "S" nicht für Samtene Sänfte :grimasse

    Ich weiss nicht, obs schon gesagt wurde: Den Flihhkräften der Kurve muss man ja bekanntermaßen das exat entsprechende Gewicht durch Verlagerung nach innen entgegensetzen (zentrfugal vs. zentripetal blablaphysik....). Wenn man hierzu vor allem nur das Motorradgewicht nutzt (Drücken) ist man selbst relativ gerade, das Mopped schräg und der Reifen schnell auf Kante (bei Sumofahrern ja wohl eine beliebte Technik) Das legen nutzt mehr eigenes Körpergewicht und am geradesten bleibt das Motorrad beim Hanging off. Somit kommt da der Reifen am spätesten auf Kante. Vielleicht wäre es gut, wenn Du diesbezüglich Deine Kurventechnik überprüfst....


    Zum Thema Kopf in Körperachse lassen in Schräglage: Ich halte das für keine gute Idee. Neben den oben genannten Argumenten von Erasmuss gibt es noch einen weiteren medizinischen Aspekt: Unser Gehirn versucht reflexartig einen möglichst geraden Horizont zu erzeugen. Neben den Augenmuskeln für horizontale und vertikale Bewegung gibt es noch welche für eine gewisse Rotation des Augapfels. Diese werden dann reflexartig genutzt um die Augen Richtung "gerader Horizont" zu rotieren. Wenn man es damit übertreibt entsteht wegen der unterschiedlichen Endgradigkeit der Muskeln ein "Rotationsschielen". Abseits von einer erschwerten Wahrnehmung des Kurvenradius durch den schräg gelegten Kopf kann man dann auch durch dieses Rotationsschielen völlig den Fokus durch Doppelbilder verlieren. Habs spaßeshalber mal in einer sehr langgezogenen Kurve ausprobiert. Ist sehr unangenehm und gefährlich.

    "Offtopic" heisst ja nicht "ohne Grenzen". Aber wenn es hier nicht popelig ausarten soll, dann sollten sich alle mit gesundem Verständnis für gewisse Grenzen genauso daran halten, wie an die derzeitigen Quarantänemaßnahmen. Jeder hier weiss doch letztlich ganz genau, was er schreiben müsste um die Hälfte hier die Wände hoch gehen zu lassen. Also warum nicht einfach auf solche Kommentare verzichten. Ergo: Keine Eskakation.

    Ich stecke mein CTEK Gerät einfach in den Zigarettenanzünderanschluss. Feddich. Meine Batterie ist jetzt 10 Jahre alt. Habs einmal zu spät gemacht, da hat das Ladegerät Tiefentladung diagnostiziert. Habs jetzt wieder dran. Läuft und springt an.

    Das deckt sich sehr mit meinen Erfahrungen. Bin mit der alten 6 Zoll Shiver mit 180er Angel GT schon nach circa 6 Monaten Fahrpraxis als Fahranfänger ziemlich durch die Kurven geeiert. Dachte das liegt an der Kombi aus fehlender Praxis und tollwütigem Wahnsinn. Fakt ist, dass mehrere hinter mir fahrende alte Hasen gesagt haben, dass ich bei noch vergleichsweise moderater Schräglage schon auf der Aussenlippe des Reifens rumgeeiert bin. Das hat sich mit dem 190er Reifen (der bei der alten Shiver schon im FZS eingetragen war) deutlich gebessert.

    Lieber Hugo,


    wenn Beiträge verschwinden liegt das an den Beitragsschreibern, die diese selbst gelöscht haben. Meine Meinung dazu: Aktuell gibt es etwas "Beef" im Forum, weil hier alle fahren wollen und wegen des Shicewetters nicht können...

    Und verschiedener Meinung zu sein heißt eigentlich, da wo ich herkomme, nicht, dass man sich gleich die Augen auskratzt oder rumjammert. Im Gegenteil: Andere Meinungen können lehrreich und interessant sein. Im Allgemeinen ist das hier eigentlich sehr familiär und respektvoll....

    Zum Thema Aprilia und Zuverlässigkeit: Alles Quatsch. Ein Problemmotorrad kann man von jeder Marke abgreifen. Zum Thema Harley: Ich bin schon oft in großen Gruppen gefahren und meist fahren alle zusammen los und kommen zusammen an. Drei Ausnahmen bisher in 4 Jahren: 2x stand eine Harley am Strassenrand und einmal ist mir selbst die Kette abgeflogen (war relativ frisch gewechselt). Ansonsten schnurrt meine wie ein Kätzchen und springt bei -5 Grad bis + 35 Grad mit einer 10 Jahre alten Batterie immer sofort an....

    Herzlich willkommen!

    Bei mir ist die Lage mit Hobby als Ausgleich und Kindern ähnlich. Fahr schön vorsichtig, lass Dich nicht dazu verleiten anfangs mit Besseren mithalten zu wollen. Und das Wichtigste: Viel Spass mit der Rakete und hier im Forum!

    Es gibt da so Spezialhandschuhe für Touchscreen, die man nutzen kann.

    Ich habe mir selbst allerdings eine zweite Halterung für einen Nintendo Switch Joycontroller angeflanscht. Wie man die App herunterlädt und konfiguriert seht ihr hier:

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Hallo Hugo. Willkommen im Forum. Wenns Geld reicht nimm eine neue/junge 900er. Vorher unbedingt probefahren. 90V 2 Zylinder sind schon anders als die Suzi. Musst Du schauen ob es Dir gefällt. Sobst wäre es ein Fehlkauf...

    Ich bin die mal gefahren. Hatte die auch mal als Fahranfänger im Auge....Ist ein halbierter Automotor (vom Swift?!) drin. Automotortypisch extrem viel Drehmoment untenrum, Drehzahlbegrenzer bei 6500. Klingt gruselig, geht aber mit dem DCT super. Die gibt es auch als Schnabeltierversion (NC 750X). Jung gebraucht < 10tkm mit DCT schon für etwa 6500€ zu kriegen...

    :offtopicIch weiss gar nicht, woran es liegt, dass hier alle so dünnhäutig werden. Der eine jammert über Fremdfabrikatediskussionen, der nächste darüber hierzu noch einen Thread zu öffnen, der Dritte über die ehrenamtliche Arbeit der Mods....Ich will jetzt keine Clichées aufkommen lassen, aber das hier ist ein Motorradfahrerforum und kein christlicher Flötenkreis....man muss auch mal verschiedene Meinungen haben können. Dinoz Vorschlag war ein Vorschlag. Der hat doch niemanden ausgepeitscht.


    Back to topic:

    Für die Stadt wär doch ne Honda NC 750 mit DCT was: Sieht aus wie Mopped, ist aber ein umgebauter Integraroller: Der "Tank" ist ein riesiges Helmfach. Sehr praktisch in der Stadt und das Direktschaltgetriebe auch. Für die Landstrasse langen die 65 roundabout PS auch. Strassenlage ist Bombe wegen niedrigem Schwerpunkt...

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Oder meinst das surrende Geräusch, was auch ganz zu Anfang zu hören ist? Wodurch genau dieses Geräusch im Motor entsteht, weiss ich nicht. Aber schau mal Videos von Dreizylindern an (zB Triumph Street Triple). Da ist das Geräusch deutlich stärker (Zündfolge?)...

    Ich finds ok, dass ich aufm Mopped mehr Airboxschnorcheln höre, was sehr zum Sound beiträgt, als daneben. Ich selbst will vom Sound angefixt werden. Passanten nervt das eh mehr, als dass es sie erfreut....