ich bin fündig geworden !!

  • Guten Morgen,


    seit gestern steht meine Caponord Travel Pack in der Garage :


    rot, Bj. 2013, 25.000 km gelaufen, Zustand : sehr gut.


    Ich habe die Maschine aus dem Ruhrgebiet abgeholte und bin ca. 200 km im Dauerregen nach Hause gefahren. Läuft genauso wie ich mir das vorgestellt hatte, ich musste witterungsbedingt aber vorsichtig fahren. Allerdings machte mir die Tankanzeige eher den Eindruck, etwas anzuzeigen; aber mit dem Tankinhalt hat das nicht viel zu tun.

    Leider gibt es im Display keine Restreichweite, na da bin ich von BMW vielleicht etwas verwöhnt. Aber dafür entschädigt der Sound schon mit der Serienanlage ...


    Ich wünsche noch einen schönen Pfingstmontag


    mfg Fred

  • Glückwunsch und allzeit gute Fahrt mit der Caponord :super


    Darf ich fragen, was Du bezahlt hast? Nur um die Marktsituation einschätzen zu können.


    Gruß

    Stephan

  • das war ja mal eine artgerechte Einfahrfahrt. Willkommen im Forum. Tankanzeig und Verbrauchsrechner sind nicht die Dinge denen du viel Beachtung schenken solltest. Fahr nach Kilometerstand

    Manchmal braucht es eine ganze Tankfüllung, um klar denken zu können.

  • Fred99,

    auch von mir ein willkommen im Forum und viel Spaß mit dem Moped.

    Ist ein feines Moped eine Capo :dup

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • hallo Fred99,

    Gratulation zur Capo... Hast bei der Rückfahrt den Regenmodus getestet?


    Übrigens: mit einer Capo wirst nicht mit dem Display verwöhnt, sondern mit Emotionen... =)

  • Guten Morgen,


    ja, der Resonator war schon beim Kauf installiert.

    Bei den Reifen (z.Z. Michelin) muss ich mir erst informieren, ob hinten ein 190/55 die bessere Wahl ist und welche Hersteller dafür eine entsprechende Freigabe haben. Bei Pirelli und Metzeler habe bis jetzt noch nichts gefunden.


    mfg Fred

  • 190/55 ist in jedem Fall die bessere Wahl, die Freigabe hilft aber nicht mehr, Du musst die abweichende Dimension in die Papiere eintragen (außer der Reifen wurde vor 2020 produziert).


    Gruß

    Stephan

  • moin Fred ,


    Glückwunsch zur Capo ,

    zum 180 oder 190er HR so riesig ist der Unterschied nicht ( bei Conti RA 3 ) , ich habe es weder Positiv noch negativ bemerkt , aber ich bin in der Kurve sowieso ein Schisser ;o)

    Grüße ausBitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.Peter
    monalissa

  • Hallo Fred,

    Glückwunsch zur Capo. Wobei ich das Display auch immer besser finde.

    Das mit der Tankanzeige ist ein bisschen speziell. Auf Seite 33 der Bedienungsanleitung steht noch etwas Wichtiges:


    DIE DER LETZTEN MARKIERUNG DER KRAFTSTOFFANZEIGE ENTSPRECHENDE REICHWEITE IST IN ETWA DREI MAL HÖHER ALS JENE DER ANDEREN MARKIERUNGEN


    Das war für mich auch ein Aha-Erlebnis =)

  • Hallo Mehmet,


    vielen Dank für diese wichtige Info. Dann hätte ich ja die Tankstellensuche am Sonntag etwas ruhiger angehen können...


    Das bedeutet also, dass der letzte Balken für "drei Balken" zählt. Dann sind -rechnerisch- sieben Balken in der Anzeige, also -rechnerisch-

    hätte jeder Balken 14 % des Tankvolumens, also der letzte Balken 3*14 % = ca. 42 %... Wer denkt sich so etwas aus ???


    mfG Fred

  • Ist denn wirklich eine Tankanzeige so wichtig ? Klar ist das schön wenn man eine hat,aber wichtig :denk Ich fahre zu 99% entweder unmittelbar vor der Tour oder direkt danach an die Tanke.Dann voll bis zum Stehkragen und damit schaffe ich gute 200 Km.Und wenn nach ca.150 oder 160Km.eine Tanke da ist,dann fahre ich halt nochmals zum tanken.Das dauert in Summe incl.Kaffee oder Cola auch ein Pausensnack 10-15 Minuten,die Zeit nehme ich mir :dup

    Liebe Grüsse aus dem Bergischen Land und alles bleibt besser ;)

    Bleibt alle negativ aber denkt positiv :-/

  • Hallo Wolfgang,


    Du hast natürlich mit der Tankanzeige Recht, wenn man das Motorrad gut kennt...


    Ich habe am Sonntag meine Caponord im Ruhrgebiet abgeholt und sofort vollgetankt.
    Es sind 305 km bis zu uns, also wusste ich, dass ich unterwegs auf jeden einmal tanken muss.


    Aber wenn dann nach sehr kurzer Strecke nur noch vier Balken und nach weiteren ca. 50 km nur noch drei Balken leuchten, bin ich ab zwei Balken doch etwas nervös geworden, da die Tankstellen auf der A2 schon grosse Abstände haben.

    Ist ja alles gut gegangen. Ich freue mich auf die erste richtige Tour durch den Harz.


    mfG Fred

Diese Inhalte könnten dich interessieren: