Sie sind nicht angemeldet.

enduro_drive

Kettenölertropfenzähler

  • »enduro_drive« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 16. November 2017

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bavaria ole

Name: Juergen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 1. Mai 2018, 07:46

Hey Alex,

wie befestigst du die Gepäckrolle denn? Ich habe noch so ne große Gepäckrolle, die ich auf der Kawa ZR-7 immer super befestigen konnte. Bei der Shiver stelle ich mich aber offenbar zu doof an, die irgendwo anzuschnallen.


Ich hab an meiner DD ne Gepäckhalteplatte fest gemacht, weil da noch weniger Platz ist als an der Shiver.
An der Shiver gehts wahrscheinlich auch ohne mit den Griffen + wie von Ute gezeigt Haltern am Kennzeichen. Ansonsten auch ne Halteplatte, entweder selber bauen oder zb von nem Topcase nehmen.
Bezogen auf die Shiver geht es wunderbar ohne Halteplatte und Haltern an den Kennzeichen.

Und zwar mit diesen Gurten:

https://shop.enduristan.com/at/product_i…98c5ed3a5f502b5


Wenn die fest gezurrt sind, sind die fest und man kann sich das nachspannen sparen.

Erfahrung: 750iger Shiver grosse Heckrolle von Tante Käthe äh Louise

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Stormtalker

Asphalt-Streichler

  • »Stormtalker« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2017

Aprilia: Keine

Motorrad: Aprilia Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Tobi

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 2. Mai 2018, 08:55

Also ne Gepäckplatte anzubauen wollte ich eigentlich gerade vermeiden. Ich habe bereits einige Threads zu den nicht wirklich vorhandenen Koffer-Optionen gelesen und wollte daher wieder auf die unkomplizierte Soft-Bag-Variante zurückgreifen.
Mit der Befestigung hinten am Kennzeichenhalter kann ich mich auch nicht so anfreunden, weil da bei nem ordentlichen Bremsmanöver schon ganz schöne Kräfte wirken können. Keine Ahnung, ob ich da ein so tiefes Vertrauen in die Stabilität hätte.

@enduro_drive

Ja, die habe ich bereits da. Allerdings fehlen mir Stellen, an denen ich die wirklich ordentlich befestigen kann. Einen richtig soliden Eindruck machen mir die Sozia-Griffe ja nicht gerade. Aber klar. Das wird wohl letztlich die einzige, gangbare Möglichkeit sein.
Bist du auch schon einmal mit Seitentaschen und Rolle gefahren? Kriegt man die Seitentaschen ohne zusätzlich angebaute Abstandshalter irgendwie stabilisiert,wenn die so über den ESD-Verdecken liegen?

enduro_drive

Kettenölertropfenzähler

  • »enduro_drive« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 16. November 2017

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bavaria ole

Name: Juergen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 2. Mai 2018, 13:35

Also ne Gepäckplatte anzubauen wollte ich eigentlich gerade vermeiden. Ich habe bereits einige Threads zu den nicht wirklich vorhandenen Koffer-Optionen gelesen und wollte daher wieder auf die unkomplizierte Soft-Bag-Variante zurückgreifen.
Mit der Befestigung hinten am Kennzeichenhalter kann ich mich auch nicht so anfreunden, weil da bei nem ordentlichen Bremsmanöver schon ganz schöne Kräfte wirken können. Keine Ahnung, ob ich da ein so tiefes Vertrauen in die Stabilität hätte.

@enduro_drive

Ja, die habe ich bereits da. Allerdings fehlen mir Stellen, an denen ich die wirklich ordentlich befestigen kann. Einen richtig soliden Eindruck machen mir die Sozia-Griffe ja nicht gerade. Aber klar. Das wird wohl letztlich die einzige, gangbare Möglichkeit sein.
Bist du auch schon einmal mit Seitentaschen und Rolle gefahren? Kriegt man die Seitentaschen ohne zusätzlich angebaute Abstandshalter irgendwie stabilisiert,wenn die so über den ESD-Verdecken liegen?
Zur Frage 1:

Ich habe die beiden Rokstraps Dinger am Rahmen befestigt ( dort wo die hinteren Fussrasten verlaufen ). Ich kenne allerdings die Größe Deiner Heckrolle nicht. Meine hat 60l und ist auch noch relativ leicht bepackt.

Allerdings dürften die hinteren Sozia Griffe auch gut gehen, die sind ja so fest montiert, dass man sie kaum abkriegt :P

Bei Seitentaschen gibts ja speziell welche für Supersportler. Ist trotzdem eine ziemliche Wackelei.

Ich würde sie mit Abstandshalter fahren wollen.

Es reicht ja 2 stabile Rohre zu haben, um den Taschen das wackeln oder das schlagen gegen die Reifen abzugewöhnen.

miele

Meister aller Klassen

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 551

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Guzzi V7-III

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 2. Mai 2018, 19:50

Ich nutz ebenfalls schon immer die Griffe der Shiver zur Befestigung einer Heckrolle. Ich hab das anfangs mit diesen Expanderbändern gemacht und nutze inzwischen normale Spannriemen aus dem Baumarkt. Die Griffe sind da aussreichend stabil.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Stormtalker

Asphalt-Streichler

  • »Stormtalker« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2017

Aprilia: Keine

Motorrad: Aprilia Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Tobi

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 3. Mai 2018, 09:16


Zur Frage 1:

Ich habe die beiden Rokstraps Dinger am Rahmen befestigt ( dort wo die hinteren Fussrasten verlaufen ). Ich kenne allerdings die Größe Deiner Heckrolle nicht. Meine hat 60l und ist auch noch relativ leicht bepackt.

Allerdings dürften die hinteren Sozia Griffe auch gut gehen, die sind ja so fest montiert, dass man sie kaum abkriegt :P

Bei Seitentaschen gibts ja speziell welche für Supersportler. Ist trotzdem eine ziemliche Wackelei.

Ich würde sie mit Abstandshalter fahren wollen.

Es reicht ja 2 stabile Rohre zu haben, um den Taschen das wackeln oder das schlagen gegen die Reifen abzugewöhnen.
Ich hatte letztes Jahr mal meinen Rucksack hinten drauf gebunden und das ganze mit den Rockstraps ebenfalls an den Soziarasten befestigt. Da hat es mir das Teil allerdings immer gut in den Rücken gezogen. Wie hast du dem vorgebeugt? Irgendwie noch mit durch die Haltegriffe durchfummeln?

Ja, das mit den Rohren ist sicherlich die beste Variante, aber das müsste dann eben auch recht fix wieder abbaubar sein. Gibt es da ein System, welches da zu bevorzugen ist? Das untenstehende System?

https://www.duw-tuner.de/motorradzubehoe…645-TE6702.html

MTB-RFC

Forum-Vielschreibertick

  • »MTB-RFC« ist männlich

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW R NINE T

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Sauerland

Name: Achim

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 3. Mai 2018, 09:50

Habe von Wunderlich eine Hecktasche, die perfekt zur "R Nine T" passt, heißt zur Kontur der Sitzbank und mit den Lederriemen einfach an den vorgesehenen
Aufnahmen befestigt wird. Somit kein Rumgefrickel .... ^^
Nachts is es näher als übern Berg ! ;o)

enduro_drive

Kettenölertropfenzähler

  • »enduro_drive« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 16. November 2017

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bavaria ole

Name: Juergen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 3. Mai 2018, 17:50

Nun ja lieber Tobi Bikerkollege,

was soll ich Dir auf Deine Frage antworten:

wenn ich Dir sage bei mir ist mit den "Strapsen" bombenfest schreibt irgendeiner: schick mal ein Photo...

Bilder mache ich lieber von unverkleideten Bellas, wenn Du weisst was ich meine :)

Zu den Seitentaschenhaltern:

öffentlich gestehe ich, dass ich eine 1200 Explorer in meinem Stall habe. Heute. Die hat Köfferchen....

In jungen Jahren habe ich mir solche Träger selber gebastelt.

Bei meiner Ex CBF 1000 F gab es von irgendeinem Helden ein Befestigungssystem ( Becker? ist mir aber entfallen ), da wurden die Seitentaschen mit einer Schlaufe auf einen Bügel befestigt. Die konnte man in Sekunden entfernen.

Bei Polo in Jüchen lagen die dann auf dem Krabbeltisch ( ohne Taschen ) und waren für die Befestigung meiner Seitentaschen ( Enduristan ) ausreichend.

Das von Givi gezeigte System mag toll sein. Hat aber diverse Aufnahmepunkte und ist garantiert etwas aufwändiger in Mo- oder Demontage.

Und richtig lecker sieht unsere Shiver halt eben nur "Naked" aus.

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 902

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 3. Mai 2018, 18:27

Von SW Motech gibt es ein richtig gutes Gepäcktaschen-System, dass sich nahezu rückstandslos in Windeseile entfernen lässt. Leider nicht für die Shiver, da sich das wohl nicht rentiert.

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 291

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 335

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 3. Mai 2018, 20:07

Zum letzten Forumstreffen hatte ich erstmals auch eine Gepäckrolle benutzt. Fand ich gar nicht so schlecht.
Wenn man nur
Einladen und Abfahren --> Ankommen und Ausladen
Benötigt

Versuche jetzt ein Foto vom Hdy aus hier anzuhängen.
... Funktioniert leider nicht. Bild zu groß.....

Für Foto klick
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MegaLagu« (3. Mai 2018, 22:01) aus folgendem Grund: Foto eingefügt


miele

Meister aller Klassen

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 551

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Guzzi V7-III

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

30

Freitag, 4. Mai 2018, 09:51

Zum letzten Forumstreffen hatte ich erstmals auch eine Gepäckrolle benutzt. Fand ich gar nicht so schlecht.
Jürgen, das auf Deinem Foto sind die Spanngummis (Expandergummis) die ich früher auch genutzt habe.
Vorteil: leicht zu montieren.
Nachteil: Spannkraft fragwürdig, Haken hinterlassen hässliche Kratzer an den Griffen.
Damit würde ich heute allenfalls eine Regenkombi auf die Gepäckrolle binden.

Rockstraps haben zwar auch eine elastische Einlage, aber die Spannkraft ist an sich höher. Das ist auf jeden Fall besser.

Einfache Spanngurte aus dem Baumarkt oder von den einschlägigen Zubehörhändlern tun es auch, hier wird die Spannkraft ausschliesslich durch die Kraft des Spannenenden definiert.
Ich nutz die hier.
Nachteil: Beim Verzurren etwas fummelig durchzuziehen
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »miele« (4. Mai 2018, 17:41)


Stormtalker

Asphalt-Streichler

  • »Stormtalker« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2017

Aprilia: Keine

Motorrad: Aprilia Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Tobi

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

31

Freitag, 4. Mai 2018, 15:26

Danke erstmal für die ganzen Antworten und vor allem für das Bild.
Ja, die Bella sieht, wie fast jedes Motorrad, ohne Koffer oder Gepäck besser aus. Das nützt mir aber nichts, wenn ich im Sommerurlaub ein Zelt und Gepäck für 3-4 Wochen transportieren muss. ;)
Dank der Aussagen und des Bildes brauche ich den Glauben an die Befestigung meiner 80l-Rolle noch nicht ganz zu verlieren. ;) Nun muss ich einfach mal testweise die große Rolle füllen und gucken, was sich auch so schon machen lässt.

Das mit dem Rohrsystem selber bauen mag früher auch etwas einfacher gewesen sein, weil es bei den älteren Motorrädern einfach mehr Punkte gab, an denen man so etwas sinnvoll anbringen konnte. Dazu kommt, dass ich gerade mitten in der Masterarbeit stecke, zwar gerne am Bike schraube, aber mir dazu einfach gerade die Zeit fehlt.
Ich werde wohl nicht drum herum kommen, mir einfach mal dieses Givi System zu bestellen und dann zu schauen, dass ich wieder ein paar stinknormale Satteltaschen angebunden bekomme.

Auf ein spezielles Gepäcksystem, welches über die Sitzbank geht und angeschlossene Satteltaschen hat, habe ich keine Lust, weil es das Volumen und auch die Flexibiliät doch arg einschränkt.

Stormtalker

Asphalt-Streichler

  • »Stormtalker« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2017

Aprilia: Keine

Motorrad: Aprilia Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Tobi

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:04

Also nur zu Aktualisierung: Ich habe mir wieder die Moto-Detail Seitentaschen gekauft und die heute mal anprobiert.

https://www.louis.de/artikel/moto-detail…9d88932c331356c
Klar ist das ohne zusätzliche Rohre nicht gerade die stabilste Variante, aber ich gehe davon aus, dass das System auch im beladenen Zustand einigermaßen ordentlich sitzt. Der mittlere Riemen unter der Sitzbank, sowie der hintere Riemen über der Sitzbank werden dabei jeweils durch die Mitte des Soziagriffs gefädelt und halten das System somit auch vom Rutschen nach vorne ab. Weitere Stabilisierung dürften wieder zwei angebrachte Rockstraps und zwei Gummischnüre haben. Das sollte dann auch reichen. Mit der großen Gepäckrolle, direkt an den Soziagriffen befestigt hat man dann auch ein recht ordentliches Ladevolumen. Einziger Wermutstropfen bleibt hierbei, dass man so natürlich auf abschließbare Gepäckstücke verzichten und den anderen Reisenden/Campern und "Besuchern" der Campingsplätze vertrauen muss.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MegaLagu (07.06.2018)


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018