Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

igel

Freihandfahrer

  • »igel« ist männlich

Beiträge: 749

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ebersbach/Fils

Name: Gerd

Danksagungen: 203

  • Nachricht senden

21

Freitag, 18. November 2016, 13:47

Hab auch ein paar tausend Kilometer vorher den großen KD in einer
Aprilia Werkstatt machen lassen.

Hast Du dann die Werkstatt mit dem lockeren Kettenblatt konfrontiert? Das ist ja wohl wie so manches andere ein Problem der Werkstatt. Das gilt auch für lockere Schrauben etc. an neuen Mopeds. Es ist Aufgabe der ausliefernden Werkstatt eine Übergabeinspektion zu machen.

Es gibt wohl tatsächlich einige offizielle Aprilia Händler/Werkstätten die ihren Job nicht verstanden haben. Da geht es mir richtig gut, ich habe einen sehr guten Händler in 10km Entfernung und einen den ich mit gut bis sehr gut bewerten würde in 20km Entfernung. :dance

Übrigens meinen Audi bringe ich auch nicht zu Mercedes zur Inspektion.
-> :bier
.

nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
„Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

eugengo

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »eugengo« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW F800R, HD Superlow 1200T

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Wiesbaden

Name: Eugen

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

22

Freitag, 18. November 2016, 14:08

Hmm,

ich hatte 4,5 Jahre lang eine Kawa er6n (das Billigmodel eigentlich) - und nie niemals ein technisches Problem gehabt (bis auf das Tankschloss, das mal ohne gehörige Portion WD40 nicht mehr aufging). Dabei wurde die Maschine ganzes Jahr gefahren und stand draussen.

Zum Thema "Aprilia Qualität" habe ich mich in diesem Thread bewusst nicht geäussert und werde auch versuchen, es dabei zu belassen.

karmas

Motorrad-Junkie

  • »karmas« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: SDR 1290

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Kissing

Name: Markus

  • Nachricht senden

23

Freitag, 18. November 2016, 15:32

Übrigens meinen Audi bringe ich auch nicht zu Mercedes zur Inspektion.
Klar bringe ich mein Auto in eine andere oder freie Werkstatt zum Reifenwechsel und Einlagern.
Ich schrieb auch, daß ich in einer anderen Werkstatt war zum Reifenwechsel. Wo ist das Problem?

-Alex-

Polizei-Widersprecher

  • »-Alex-« ist männlich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 20. Februar 2016

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: JWD / janz weit draussen ;-)

Name: Alex

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

24

Freitag, 18. November 2016, 15:43

Da war doch mal vor Jahren etwas mit den "Kawas"?! Da hatte sich bei hoher Geschwindigkeit die Kette zerlegt und etliche Biker sind zu "Tode" gekommen.........

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 401

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. November 2016, 20:04

Klar haben die bei Kawa sprüche gekloppt, weile ihre eigenen Mopeds so schlecht sind, das sie froh sind, wenn andere marken auch mal einen Mangel aufweisen. Ich hatte bisher 2 Kawas, meine erste und meine letzte, das die fahrfertige Mopeds auf die Straße bringen, grenzt an ein Wunder

Kawa-Bashing ist jetzt auch nicht besser, als das Aprilia-Bashing lesen zu müssen... Und der zitierte Beitrag ist nur ein "Muster" aus der Sammlung...

Die Kisten sind nicht besser oder schlechter als unsere und nach meiner Meinung im immer noch der Japaner mit dem meisten Charakter.
Auch meine ZR7 hat erst nach 100.000km angefangen, gelegentlich mal nicht anzuspringen, was aber auf meine eigene Kappe geht. Selber schuld wenn man die Grundeinstellung des Vergaser modifiziert und einen andern LuFi einbaut...

Meine beiden geben sich was Zuverlässigkeit angeht nicht viel...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

racingopa

Möchtegern Profi

  • »racingopa« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: auf den Höhen des Thür. Wald

Name: Lothar

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

26

Samstag, 19. November 2016, 17:52

Fahre seit 10 Jahren Aprilia. RSV Mille und Shiver.
Will nichts anderes mehr treiben.
Als Motorradfahrer kann man auch erwarten , dass man ( Mann ) auch den Schraubenschlüssel ab und zu zur Hand nimmt und das Gerät wartet.
Wartung & Pflege gehört dazu !
Wenn ich über die Wehwehchen hier lese wird mir schwindelig. Für manchen ist es besser die bleiben vorm PC und Konsolen sitzen.

Bru_Nello

Motorrad-Junkie

  • »Bru_Nello« ist männlich

Beiträge: 376

Registrierungsdatum: 1. November 2011

Motorrad: GT ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Rheinhessen- Nahe

Name: Ulli

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

27

Samstag, 19. November 2016, 17:59

Fahre meine jetzt seit 5 Jahren, 1 lockere Schraube ist zu vermelden, ansonsten alles super.
Herzlich bollernde Grüße
and ....good, good, good, good vibrations....

Ulli

http://www.lyrster.com/lyrics/good-vibra…beach-boys.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bru_Nello« (19. November 2016, 18:06)


curry66

Federgabelfrühstücker

  • »curry66« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Henndorf

Name: Ronny

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

28

Samstag, 19. November 2016, 18:54

Bremszangen locker? Kettenblatt-Schrauben locker?
Schrauben der Brems-Zangen sind mit Feingewinde ausgestattet, das Kettenblatt ist mit 5 selbstsichernden Muttern befestigt.
Meiner Meinung nach lockert sich so etwas nicht selbsttätig. Und wenn die locker sind dann gibt es Geräusche.
Hast Du das selber gesehen ? Das klingt für mich alles ein wenig nach Schrauber-Latein. Macht meist beim Kunden schwer Eindruck wenn der Mechaniker solche Mängel "entdeckt".

karmas

Motorrad-Junkie

  • »karmas« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: SDR 1290

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Kissing

Name: Markus

  • Nachricht senden

29

Samstag, 19. November 2016, 19:07

Als Motorradfahrer kann man auch erwarten , dass man ( Mann ) auch den Schraubenschlüssel ab und zu zur Hand nimmt und das Gerät wartet.
Das ist doch Blödsinn. Soll ich einen Machanikerkurs machen, eh ich Moped fahre?
Ich stell das Teil nach Wartungsplan in eine Fachwerkstatt und gehe von einer ordnungsgemäßen Erledigung aus, wozu laut Wartungsprotokoll auch die Kontrolle der Schrauben gehört.
Ist das deiner Meinung nach beim Auto genauso, oder differenzierst du da?

Spritvernichter

Adrenalinsüchtiger

  • »Spritvernichter« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 21. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver 750 + SV 650

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Aachen

Name: David

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

30

Samstag, 19. November 2016, 20:02

Das Überprüfen der Befestigungselemente (und dazu zähle ich mal alle Elemente, die irgendwie irgendwo u.a. mit Schrauben befestigt sind) ist Teil der Fahrantrittskontrolle, die (theoretisch) bei jedem Fahrantritt durchzuführen ist.

Alle 24 Monate die Hübsche in die Werkstatt fahren und damit alles als erledigt ansehen, ist zu wenig über den Tellerrand hinaus geschaut. Gerade wenn man so ein schönes V2-Aggregat unter dem Hintern hat, das zu vergleichsweise starken Vibrationen neigt, muss man besonders auf alles achten was irgendwie losgerüttelt werden könnte.

Dass man alle xxx Kilometer mal einen Rundgang um sein Bike macht und alle Schraubverbindungen kontrolliert, sollte für jeden vernünftigen Fahrer eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Solltest Du damit schon überfordert sein bzw. einen Mechanikurs dafür benötigen, u.a. lockere Schrauben zu erkennen und eine "vorgeschriebene" Fahrantrittskontrolle (s. Handbuch S.55) zu machen, solltest Du Dir vielleicht einfach ein andere Hobby suchen.

Mehr als das hat racingopa vermutlich gar nicht gemeint, niemand erwartet das ein Laie an der Bremsanalage oder Motor rumschraubt - Gott bewahre. Aber alles was im Fahrerhandbuch auf S.55 aufgelistet ist - was man nebenbei vor jeder Fahrprüfung lernen muss und dort auch abgefragt wird - MUSS jeder mit nem Bike in der Garage durchführen können.
Gruß
David

phatox

Kamikaze

  • »phatox« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 29. November 2015

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: mit Kette

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: OWL

Name: Matthias

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

31

Samstag, 19. November 2016, 20:14

Amen. :teach :]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miele (20.11.2016)

karmas

Motorrad-Junkie

  • »karmas« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: SDR 1290

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Kissing

Name: Markus

  • Nachricht senden

32

Samstag, 19. November 2016, 21:26

Was ist denn mit dem Forum passiert, wieso diese persönlichen Anfeindungen?
"Wenn ich über die Wehwehchen hier lese wird mir schwindelig. Für manchen ist es besser die bleiben vorm PC und Konsolen sitzen. "
"solltest Du Dir vielleicht einfach ein andere Hobby suchen"
Hier geht es um ein lockeres Kettenblatt und eine lockerer Bremszange.
Ich fahre gerne Aprilia und überlege gerade, meine gegen die Dicke zu tauschen, aber erst dann, wenn ich eine gute Werksatt gefunden habe, z.B. in Neuburg (Tip von Manni)

Banditspiker

Angstnippel-Abschrauber

  • »Banditspiker« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 19. April 2015

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Oberdischingen

Name: Reiner

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

33

Samstag, 19. November 2016, 21:47

Tach...
Sitz einfach mal drauf und dreh ne Runde...
Ich war ein Vierzylinderfan, scheiss auf die Japser, Shiver move your soul...
mfg
Reiner
Theorie kann jeder :klatschen

arminius04

1200er-Zusammensparer

  • »arminius04« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Motorrad: Shiver + Suzuki 650 V-Strom

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Kiel

Name: Tom

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

34

Samstag, 19. November 2016, 21:51

Nichts gegen japsen, habe selber eine als 2. Moped aber die Qualität von Aprilia ist noch über denen von Japanischen Modellen, erst recht und zwar deutlich über BMW und HD fällt hier völlig raus. Ich bin alle Marken schon gefahren und kann guten Gewissens sagen, Aprillia bietet nicht nur die schönsten, sondern auch qualitativ sehr hochwertige Motorräder an, die keine Konkurenz fürchten müssen

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (20.11.2016), Kurvensau (20.11.2016), Ammerländer (19.11.2016)

Banditspiker

Angstnippel-Abschrauber

  • »Banditspiker« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 19. April 2015

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Oberdischingen

Name: Reiner

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

35

Samstag, 19. November 2016, 21:59

Ganz klar...
alle Hersteller bauen gute Mopeds.
Aber ...
Du musst DEINES finden, manchmal kann es Jahre dauern.
:super

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PhilMuc (22.11.2016)

Spritvernichter

Adrenalinsüchtiger

  • »Spritvernichter« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 21. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver 750 + SV 650

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Aachen

Name: David

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

36

Samstag, 19. November 2016, 22:01

Zitat

Was ist denn mit dem Forum passiert, wieso diese persönlichen Anfeindungen?

Das war weniger eine Anfeindung, als ein gut gemeinter Rat an jemanden, der sowas wichtiges wie ne allgemeine Rundumsicht/Wartung, bei der solche Sachen wie lockere Bremssattelschrauben auffallen müssten, als Blödsinn bezeichnet.

Gerade bei Krafträdern ist es umso wichtiger, das Fahrzeug regelmäßig und öfter als das 24 Monatige Inspektionsintervall auf Funktion und Sicherheit zu überprüfen, weil der Fahrzustand wesentlich instabiler ist als beim Auto und ein Kontrollverlust für den Fahrer dank fehlender Knautschzone böser enden kann.

Bei meiner vor kurzem gebraucht gekauften Shiver war eine der vier Schrauben lose, die den vorderen Gitterstahlrohr-Rahmen mit unteren Aluteilen verband. Wie es jetzt dazu kam sei mal egal. Aber vielleicht kannst Du Dir vorstellen, welche Kräfte der Rahmen verarbeiten muss, wenn man mit 210 Sachen in leichter Schräglage über eine wellige Autobahn brettert und wie ungünstig es dann sein kann, wenn die beiden Rahmenteile theoretisch nur zu 75% miteinander verbunden sind.

Vielleicht wird dir dann auch klar, dass es dann eben nicht ausreicht, alle zwei Jahre mal zu gucken, ob mit dem Gefährt alles in Ordnung ist. Wenn du nur in der gesamten Saison 200km nur zur Eisdiele hin und wieder zurück fährst, mag das hinkommen. Bist du aber die 5000km oder mehr pro Saison in sportlicher Fahrweise unterwegs und belastest das Motorrad dementsprechend, nimmt die Bedeutung doch etwas zu.

Vielleicht noch etwas zum Thema:

Lockere Rahmenschraube habe ich schon genannt, wie es auch immer dazu kam. Ansonsten habe ich nur den Eindruck, dass Schrauben und Beschichtungen nicht die besten sind. (rostende) Schrauben am Kupplungsdeckel und an anderen Teilen, sämtliche Aluteile sind irgendwie korrodiert - aber ob hier Aprilia Schuld ist oder der Vorbesitzter weiß ich nicht. Berichte über optische Probleme mit den beschichteten Aluteilen (Schwinge, seitliche Motordeckel, diese riesigen Rahmen für die Soziusfußrasten) findet man jedenfalls auch im internationalen Apriliaforum.
Gruß
David

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spritvernichter« (19. November 2016, 22:07)


Banditspiker

Angstnippel-Abschrauber

  • »Banditspiker« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 19. April 2015

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Oberdischingen

Name: Reiner

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

37

Samstag, 19. November 2016, 22:16

Bleib locker...das kommt schon mal vor..
Nennt sich auch Winterdepession...ups..das war böse :bier

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (20.11.2016)

Banditspiker

Angstnippel-Abschrauber

  • »Banditspiker« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 19. April 2015

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Oberdischingen

Name: Reiner

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

38

Samstag, 19. November 2016, 22:18

Siehste...schon gehts los.. =)

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 759

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 20. November 2016, 05:26

Servus

Nach jeder 2-3 Fahrt checke ich das Bike beim Saubermachen :]

Auch ich hatte am Kettenblatt lockere Schrauben und vermute
das die vergessen wurden auf das Drehmoment anzuziehen.

Mir ist es nicht gleich aufgefallen sondern durch Zufall
da ich beim Drehen des Hinterrades ein Klackern hatte.

Als ich die Kette pendeln sah beim Drehen des Rades viel mir auch das pendelnde
Kettenblatt auf . Danach auf Drehmoment angezogen und gelbe
Farbmarkierungen drauf zur Kontrolle ... :]

Ich bin auch der Meinung das man beim Bike mehr schauen und kontrollieren muß
als beim Auto.

Gruß

Manni :wink

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shiverina (21.11.2016), miele (20.11.2016), Springbanker (20.11.2016), helmutotto (20.11.2016)

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 20. November 2016, 14:20

Bisher habe ich nur vor größeren Touren und in der Winterpause Schrauben und Flüssigkeiten gecheckt; Kettenrad/Ritzel waren davon auch ausgenommen. :denk

Bald darf die Bella in die neue Garage, dann ist's wieder soweit =)

Klasse Kamin- und Fensterblickwetter übrigens heute hier *Teesmiley*

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018