Sie sind nicht angemeldet.

malle

Motorradversteher

  • »malle« ist männlich

Beiträge: 590

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: GSX-R1000K1

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Reinfeld

Name: Sebastian

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 5. August 2014, 20:37

Schon erstaunlich das immer mehr von Naked auf diese großen 12er Reisedampfer wechseln ;) .


Jo, erst vom Joghurtbecher auf die Nackten, und dann zu den Dickschiffen... man wird halt nich jünger :D :D :D

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

yamraptor

Forum Optimus Prime

  • »yamraptor« ist männlich

Beiträge: 2 342

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW R1200 GS LC

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Ingo

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

142

Dienstag, 5. August 2014, 21:04

Schon erstaunlich das immer mehr von Naked auf diese großen 12er Reisedampfer wechseln ;) .


Jo, erst vom Joghurtbecher auf die Nackten, und dann zu den Dickschiffen... man wird halt nich jünger :D :D :D


Ja wenn die Wirbel zwicken wird es Zeit für was größeres mit aufrechter Haltung und entspannten Kniewinkel :baby :sunglas
:dance My Game is Your Game :dance

yamraptor by Youtube

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich
  • »Dinoz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 275

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 6. August 2014, 10:07

Na da unterschreibst Du ja meinen Eindruck von der Capo! Erstes Augustwochenende zum Forumstreffen, dann bekommen wir vlt ne Capogruppe zusammen...
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

Tunnelproll

Beitragsammler

  • »Tunnelproll« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 20. Juli 2014

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: YZF R6 Rj03 für die Renne

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Taunusstone

Name: Steve

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

144

Mittwoch, 6. August 2014, 17:00

wie es dann so ist, konnte ich es natürlich nicht abwarten und hab die capo gestern schon geholt. hab meine tuono dort stehen lassen und ich trauer ihr nicht nach. die capo macht ja soviel spass - unglaublich.
die ersten 20 km auf dem heimweg schön im "T" modus unterwegs, dann auf "S" den rest des weges absolviert - Granate, die geht ja so gut, Hammer, ich werde gar nicht fertig drüber :boxen - freu mich auf nachher, dann wird´s sie mal schön durchs tal gejagt!
auf dem heimweg vom händler bin ich auf einem teil meiner hausstrecke unterwegs gewesen, obwohl man ja eigentlich ne gewöhnungszeit für ein neues moped braucht, bin ich durch die kurven gezirkelt wie mit der tuono und vom gefühl her auch schneller und kontrollierter. man(n) macht das teil laune!

ich hab mir die capo nicht wegen der bequemlichkeit geholt, da hätte ich die tuono noch weiterfahren können, aber erstens reizt ja immer das neue und zweitens läuft es darauf hinaus daß ich in den nächsten jahren wesentlich mehr touren fahren werde als bisher, geplant ist z.b. schon schottland. außerdem hat mein frauchen auch ihr moped verkauft weil, sie und mein töchterchen, sich 1 PS (Pferd) geleistet haben. und wenn sie nun Moped fahren will muss se bei mir mitfahren und das geht mit der tuono nett wirklich gut.

so, nun aber heim und auf die capo geschmissen - die kurven rufen! :thumbsup:
Wer später bremst, ist länger schnell!

SL1975

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »SL1975« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, Kawasaki ZRX1200 S, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

145

Sonntag, 24. August 2014, 08:54

Ich bin gestern bei der Moto Live Tour bei uns um die Ecke auch mal für eine gute Stunde mit der Capo gefahren. Habe zwar nicht vor, mir ein anderes Moped zu kaufen, wollte aber mal im Vergleich zu den GS oder den Tiger Modellen, die ich beide schon mehrfach gefahren bin, das Top-Produkt von Aprilia anschauen..

Ein supeTeil :dup

Hatte zunächst beim losfahren die Scheibe in der höchsten Position und den T-Modus eingestellt, am Fahrwerk habe ich nichts gemacht (macht die Capo ja selbst, oder?). Nach den ersten Metern aber gleich festgestellt, dass die Scheibe an dieser Stelle für meine 1,90 m nicht besonders geeignet ist. Die Verwirbelungen hatte ich direkt am Helm und die Windgeräusche waren enorm. Scheibe runter auf die niedrigste Position und es war deutlich besser. Jetzt hatte ich zwar mehr Winddruck auf dem Oberkörper/Kopf, es war aber wesentlich leiser und angenehmer zu fahren.

Den Motor kenne ich aus der DD 1200, auch wenn er dort etwas anders abgestimmt ist. Leistung satt, für die kleinen Straßen hier im Bergischen Land eigentlich schon fast zu viel. Beim rausbeschleunigen aus der Ortschaft ist man schnell bei 120 und hat nur den 4. Gang drin. Wofür sind eigentlich 5 und 6 =) . Schön elastisch, kein Ruckeln und auch aus niedrigen Drehzahlen kann man problemlos Gas geben. Das ist bei den alten Rotax V2 noch eine qual gewesen.

Das ADD ist der Hammer. Auch auf schlechten, tumpeligen und mit Schlaglöchern übersäten Strecken bleibt die Kiste ruhig und man kann seiner Spur folgen. Sohnemann war als Sozius dabei, so dass ich also noch 55 kg Gepäck hinten drauf hatte. Also da liegen wirklich Welten zwischen einem herkömmlichen Fahrwerk. Verstehe gar nicht, warum die Capo noch ohne verkauft wird.

Nach einem kurzen Halt (anschauen, bewundern, etc.) dann in den S-Modus gewechselt und noch mehr gegrinst. Deutlichers Ansprechverhalten sowie besserer Sound und dass man mit der rechten Hand etwas ruhiger arbeiten muss, kenne ich ja von der DD.

Alles in allem wirklich ein super Motorrad und es ist wirklich traurig, dass Aprilia davon nicht mehr an den Mann/die Frau bringen kann. Aber das liegt sicher nicht an der Capo, sondern an vielen anderen Faktoren.

Für meine Belange/Bedürfnisse würde eine Capo auf 750er Basis in Konkurrenz zu F800GS oder Tiger 800 allerdings völlig ausreichen. Das wäre fürAprilia sicher auch nicht so schwer zu realisieren und in dieserm Hubraumbereich ist die Auswahl bzw. die Konkurrenz noch lange nicht so groß, wie in der 1200er Klasse.

Gruß
Stephan

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

146

Sonntag, 24. August 2014, 19:44

Für meine Belange/Bedürfnisse würde eine Capo auf 750er Basis in Konkurrenz zu F800GS oder Tiger 800 allerdings völlig ausreichen. Das wäre fürAprilia sicher auch nicht so schwer zu realisieren und in dieserm Hubraumbereich ist die Auswahl bzw. die Konkurrenz noch lange nicht so groß, wie in der 1200er Klasse.
Ich denke, die Shiver GT war die kleine Tourerversion von Aprilia :toeff .

Eine "kleine" Capo würde mit "großer" Ausstattung preislich in einer ganz anderen Liga spielen, und da sehe ich wenig Chancen bei der (MT 09-)Konkurrenz und den bisherigen Marketingstrategien von Aprilia.

Ich finde es jedoch sehr spannend, wenn mal jemand mit viel Vergleichserfahrung so eine positive Aussage zur Capo schreibt. Ich habe die nur probegesessen; die Ergonomie stimmt. Die Verarbeitung auch, und das Design ist spitze.

Wenn ich einen großen Tourer bräuchte, würde ich auch die Capo nehmen; gefällt mir einfach besser als eine KTM Adventure.

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018