Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Puddingfahrer

Beitragsammler

  • »Puddingfahrer« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 9. Mai 2013

Aprilia: Pegaso

Motorrad: Piaggio Beverly 350

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Ralf

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

41

Freitag, 7. Juni 2013, 16:31

Serienmäßiger Apriliafehler...

...sogar die kleinen Aprilia-Roller haben das zum Teil, es lässt sich nicht unbedingt aufs Modell festmachen. Ich kenne einen Rollerfahrer, der hat das Ding geöffnet und dann mehrere Stunden einen Fön darauf gerichtet und wieder abegdichtet. Danach war es weg, ich weiß nicht, ob es wiedrekam, habe ihn lange nicht gesehen, aber der hatte fürs Erste Ruhe.

Theorien über das Entstehen und das Beseitigen gbt es viele, manche bohren sogar ein Entlüftungsloch, ich bin da allerdings einigermaßen skeptisch.

Komisch ist, dass es vor allem bei Aprilia-Mopeten passiert???

Wollen wir hoffen, dass das kein Mana-Problem ist ;-) :grimasse

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

mrice-erz

Rost-Überlackierer

  • »mrice-erz« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lauter-Bernsbach

Name: Andi

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 1. November 2015, 13:08

Hi!

Welche Erkenntnisse zum "reparierten" Tachogehäuse gibt es bis dato? Hat von den beschrieben Methoden zur Trockenlegung was funktioniert?

Wenn man das Gehäuse geöffnet hat, kann man dan das Tachoglas von innen säubern? Mich stören die minimalen Wasserflächen mehr als das Kondensat. Weil da wo schon " Dreck" ist, sich auch schneller Kondensat bildet!

Grüße Andi

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 422

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 370

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 1. November 2015, 15:06

Zitat

Wenn man das Gehäuse geöffnet hat, kann man dan das Tachoglas von innen säubern?

JA
»MegaLagu« hat folgende Datei angehängt:
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

mrice-erz

Rost-Überlackierer

  • »mrice-erz« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lauter-Bernsbach

Name: Andi

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 8. November 2015, 10:33

Danke.
:bier

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018