Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich

Beiträge: 1 070

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 9. Mai 2012, 22:46

ich muss mal ganz frech zwischenfragen :D
und zwar wegen dem weissen rauch. Wodran liegt es denn nun?
weil als ich vor 3 wochen mit meinem bruder morgens losgefahren bin hat er gesagt das es auch kurz geraucht hat ausm auspuff. Ich habs dann auch als kondenswasser abgelegt.

ich hab nur noch 1.5 monate garantie, deshalb die frage

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 4 048

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Dorsoduro 900

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 899

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 10. Mai 2012, 05:54

Servus Till

Sorry aber so pauschal wie Du das geschrieben hast kann man das soo nicht stehen lassen.
Da muß dann zumindest noch was folgen. Und jeder kalte Motor hat eine Kodenswasserbildung nur in wie weit die sich als weißen Rauch niederschlägt oder sichtbar ist hier die Frage.
Wenn Deine Aussagen stimmen sollte dann hätt ich meine Maschine schon einige male reparieren müssen. Ein weißer Qualm ist auch schon sehr abhängig welche Witterungseinflüsse ich habe. Bei zapfigen Temperaturen qualmte meine auch schon weiß, während der ersten Minuten. In der Tiegarage wieder gar nicht. Also Deine Diagnose gleich zu Anfang ist schon sehr verwegen, zumindest muß man dann den ersten Verdacht durch einen weiteren Test bestätigen.
Laß uns darauf einigen das wir im Öl Wasser haben und der Kühlkreislauf nicht mehr dicht ist und das lässt sich bei jeden Motor mittels Abdrücken des Kühlsystems überprüfen.
Klugscheissermodus an :wink
Eine Kofpdichtung dichtet ja das System zum Kühlgreislauf ab wenn Du nun das System mit Druckluft beaufschlägst was glaubst Du wohin die Luft entweicht???
Richtig in den Brennraum und das kannst Du hören
Klugscheissermodus aus :heil

Also ich würde sofern keine Ölschaumbildung da ist nicht gleich in Panik verfallen nur weil die Maschine die ersten Minuten mal kurz eine weiße Fahne hat.

Im Schiebebetrieb bei warmen Motor und weiße Fahne gebe ich Dir Recht. Da heißt es ab zum Mechaniker

Gladiator

Aprilia-Team-Spleen

  • »Gladiator« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 24. April 2009

Aprilia: Tuono

Motorrad: Tuono V4R

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Reinstorf

Name: Marko

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 10. Mai 2012, 11:39

Hui, so viel neues, hab nun die beiden porösen Schläuche getauscht und das ganze System wieder geflutet, sogar mit Frostschutz, aber ich komm erst nächste Woche dazu mal richtige Runde zu drehen.

Nach nem Kaltstart nebelt se immer, denke auch das dort nur irgendwelch Kondensat verdampft, und mach mir darum keine Gedanken.

Zitat

...lass mal den kalten Motor an und gib mal Gas: weißer Qualm (kurz) = sicheres Zeichen für Kopfdichtung.

Wenn ich überlege wieviele Fahrzeuge im Winter nach dem Starten rumnebeln, dann müssten ja alle defekte Kopfdichtung haben.

Aber im Schiebebetrieb werd ich mich mal kurz umdrehen

Was kann mir eigendlich mit ner nicht sofort entdeckten defekten Kopfdichtung passieren? Außer das die gute irgendwann Luftgekühlt ist :bump

ReGo94

Freihandfahrer

  • »ReGo94« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Motorrad: RD 250 LC / XT 600Z

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Schweinfurt

Name: René

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 10. Mai 2012, 11:53

... Wasser ist für einen Motor ein denkbar schlechter Schmierstoff und wenn Dein Shiver Motor dann mit einem Öl- / Wassergemisch geschmiert wird , ....... naja, den Rest kannst Du Dir dann wohl vorstellen.

Grüsse aus Franken

:super Dorso fahren macht sehr schnell süchtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen :super
:pilot wählen Sie das richtige Mapping und vertrauen Sie auf das Potenziometer" :pilot

Till

Motorrad-Junkie

  • »Till« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: NA 850 Mana

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 10. Mai 2012, 15:32

...sorry für meinen unklaren Aussagen und für die hervorgerufenen Irritationen, ihr habt alle recht, ich liebe Euch!!!!


Till ;o)
_____________________________


...laufen lassen!

Ralf67

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. Juli 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. Juli 2013, 08:02

Motor wird heiß

guten morgen,
zum Thema "Motor wird heiß", ja das hatte ich auch, Stadtverkehr und 30C°. das ging ganz schnell, dann hat das böse Licht geblinkt. Ja, der Lüfter ist nicht angesprungen. Und warum? Billiger Dreck aus Indien. Ein neuer Lüfter kostet zwischen 185€ und 220€. Beim überbrücken lief er mal, mal auch nicht. Und dazu noch schwergängig.
Man kann den Lüfter vorsichtig aufbrechen. Ihr werdet dann eine verbabbte Spule vorfinden. Das liegt an der extrem dünnen Papierdichtung am Deckel. Bei Hitze verformt sich alles und Staub und Schmutz kann eindringen.Reinigt die Kohle und die Spule und verklebt den Deckel ordentlich. Siehe da, der Lüfter läuft wieder, und zwar jetzt auch mit "Topspeed". Wenns nicht klappt müßt Ihr doch einen neuen Lüfter verbauen, aber der Versuch lohnt sich, man hat ja nix zu verlieren. Bei mir hat diese Maßnahme bestens funktioniert.

Benny9390

Asphalt-Streichler

  • »Benny9390« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 22. September 2015

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Borna

Name: Benny

  • Nachricht senden

27

Freitag, 12. Oktober 2018, 09:42

Grüße,

hab bei der letzten Runde auch feststellen müssen dass die Temperatur geblinkt hat, also hab ich sie kurz abkühlen lassen und bin wieder umgedreht (1km)
Dann habe ich geschaut und das Kühlwasser war leer.
Darauf habe ich es wieder aufgefüllt und bin noch eine Runde gedreht.
Nach ca 2km wieder das selbe... als ich angehalten habe um nach einer eventuellen Leckage zu sehen dann der Schock.
Mein Hinterrad war auf der rechten Seite nass.
Es kam aus der Kühlwasser entlüftung.
Da ich jetzt eh den großen Service vor mir habe, wird sie zum Händler gebracht.
Denke auch entweder dass es das Thermostat ist, oder eine defekte Zylinderkopf Dichtung.
Was würdet ihr denken?
Ach so.... Shiver von 2009 mit 19200km.

Gruß Benny

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 311

  • Nachricht senden

28

Freitag, 12. Oktober 2018, 10:03

Der Kühlkreislauf der Shiver neigt zu Undichtigkeiten. Gern lösen sich die Schläuche aufgrund minderwertiger Schlauchschellen.
Bei meiner war das Thermostat undicht, jedoch war der Kühlwasserverlust gering und erfolgte nicht während der Fahrt sondern danach. Es tropfte auf den heißen Motor und verdampfte direkt.
Was du beschreibst, klingt nach einer losen Schlauchverbindung. Eine defekte Zylinderkopfdichtung würde m.W. für vermehrten Rauch aus dem Auspuff sorgen.

Benny9390

Asphalt-Streichler

  • »Benny9390« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 22. September 2015

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Borna

Name: Benny

  • Nachricht senden

29

Freitag, 12. Oktober 2018, 15:30

Eine undichte schlauchverbindung würde aber nicht das Kühlwasser aus dem Entlüftungsschlauch lassen, oder sehe ich das falsch?

Gruss Benny

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 389

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

30

Freitag, 12. Oktober 2018, 16:24

Hi,
falsch.
Eine lose Klemme lässt das Kühlwasser raustropfen.
Damit fehlt Kw. im Kreislauf, die Wapu kann nicht mehr arbeiten,
somit überhitzt der Kreislauf und das Kw verdampft.
Der Dampfdruck wird über den Verschlussdeckel des Kühlers in den Ausgleichsbehälter
abgeblasen und reisst den Wasservorrat über die Entlüftung nach aussen. (aufs Hinterrad?)

Beim Abkühlen wird dann Luft in den Kühler gezogen und das Spiel beginnt

bei der nächsten Fahrt von von vorn. Egal ob Du den Ausgleichsbehälter nachfüllst oder nicht.Wie Du den Kühler richtig entlüftest wurde schon genügend beschrieben.
Da Du aber keinerlei Plan von Kühlsystemen zu haben scheinst,
würde ich Dir einen Werkstattbesuch empfehlen.
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018