Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lafnitztal

Motorrad-Junkie

  • »lafnitztal« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Motorrad: Aprilia Dorsoduro Factory

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Wörterberg

Name: Mike

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 31. Mai 2011, 08:57

Hallo!

Ich lass das Thema wieder aufleben.

Ich hab auch das 15er Ritzl montiert. Man fährt dann lt. Navi 6-7km/h langsamer als angezeigt.
Hab dann auch noch den Speedohealter verbaut und eingestellt. -11,2% einstellen und die km/h passen mit dem Navi 100% zusammen. Getestet hab ich zwischen 0 und 140km/h.

Mfg
Michi

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Dorsoman

Asphalt-Streichler

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 17. Mai 2009

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 31. Mai 2011, 22:25

Hallo!
Habe auch das 15er Ritzel verbaut und kann es nur empfehlen, macht ne ganze Ecke mehr Spaß.
Wo hast Du denn den Speedohealter her?
Und kannst Du den Einbau etwas genauer beschreiben oder etwa Photos einstellen?

Vielen Dank und freundlicher Gruß Heijo

lafnitztal

Motorrad-Junkie

  • »lafnitztal« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Motorrad: Aprilia Dorsoduro Factory

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Wörterberg

Name: Mike

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 1. Juni 2011, 08:31

Hallo!

Also ich hab dem Speedohealter vom Impoteur in Österreich. Da du aus Deutschland bist schau auf die Homepage von denen da findest du Händler. Kostet tut das Ding in Europa egal wo 79€ lt. hersteller.

Einbau ist nicht ganz so einfach ist aber in 1,5Std erledigt.

Der Geschwindigkeitssensor sitzt auf der rechten Seite direkt unter der Federbeinbefestigung (siehe Foto)

- ich habe zeurst die Sicherungsschraube vom Geschwindigkeitssensor entfert damit man ihn verdrehen kann

- dann kommt man mit einem flachen langen Schraubendreher zur Klammer damit man den Stecker runterziehen kann. wer das geschafft hat hat 60% erledigt. ;-) sch..... arbeit echt.

- dann muss man die Kabel am Stecker freilegen (war nur mit Isoband umwickelt)

- das mittlere kabel ist das signalkabel dieses müsst ihr durchtrennen und dann lt. einbauanleitung von speedohealter verbinden. löten und dann mit schrufschlauch isolieren ist meienr meinung nach am besten. es ist zwar montagematerial dabei aber naja muss jeder selberentscheiden.

- dann alles wieder zusammenstecken und den sensor festschrauben.

- dann den kabelbaum verlegen. masse direkt von der batterie nehmen und plus von einem kabel das beim zündungeinschalten dann dauerhaft 12V hat. lässt sich mit dem multimeter leicht finden.

- dann den speedohealter inbetrieb nehmen. bei einem 15er ritzl ist der faktor -11,2 der eingegeben werden muss. näheres ind er anleitung vom speedohealter.

-alles schön befestigen und viell. mit nem navi oder ähnlichem test fahren. bei mir passt es bestens.

hoff ich konnte damit wem helfen. mehr Fotos hab ich leider nicht gemacht.

mfg
Michi
»lafnitztal« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1 (1).JPG (149,19 kB - 156 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. November 2017, 10:02)
  • 1 (4).JPG (107,68 kB - 142 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. November 2017, 10:02)

Tiberius

Vielschreiber

  • »Tiberius« ist männlich

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Motorrad: Honda CB-1

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Kevin

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

44

Freitag, 3. Juni 2011, 21:52

Ich hab das Kabel vom Speedohealer seit ein paar Tagen drin, mitlerweile hab ich Übung darin den Stecker rauszubekommen. Kleiner Tipp noch: mit ner umgebogenen Büroklammer kann man die Terminals aus dem Stecker rauszubekommen. Auf der Kontaktseite sind oberhalb und unterhalb der Kontaktöffnungen noch kleinere Löcher. Einfach die beiden Enden einer umgebogenen Büroklammer oder anderen dünnen Draht in die beiden Löcher drucken, dadurch wird das Terminal gelockert und kann am Kabel aus dem Stecker gezogen werden.
Das ist ganz nützlich wenn man +5V und Masse auf die Kabel aufspleissen will ohne sie durchzutrennen, man kann den Schrumpfschlauch einfach über das Terminal schieben.

Ich hab das Ritzel jetzt noch nicht drin. Kann mir einer ein paar Hinweise geben wie man die Kette am besten vom alten runter bekommt?

Köcky

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Köcky« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1190 Adventure

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Euskirchen / Zülpich

Name: Dirk

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

45

Samstag, 4. Juni 2011, 00:56

Falls ich meine DD doch behalte würde mich wirklich der Mehrverbrauch mit dem 15er Ritzel interessieren. Da ich definitiv weitere Touren machen werde, wäre das 15er Ritzel mit dem ganzen Gepäck wirklich gut. Allerdings ist auch die Reichweite auf Reisen sehr wichtig.

Ich bitte also die Fahrer der 15er Ritzel mehr zu diesem Thema zu schreiben.

Danke
Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.

Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
:jester
... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

Köcky

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Köcky« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1190 Adventure

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Euskirchen / Zülpich

Name: Dirk

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

46

Samstag, 4. Juni 2011, 22:30

Hmm, keine Erfahrung oder ist euch der Verbrauch so sehr egal??? Na ja ...

Ich hoffe ihr könnt mir bei einer anderen Sache weiterhelfen die auch etwas mit Übersetzung zu tun hat und ich deswegen kein neuen Thema eröffne.

Macht man das hintere Ritzel größer wird die Beschleunigung besser ... so weit so gut.

Ein 180/55 Hinterreifen entspricht 55% von 180 mm = 99 mm Höhe
Ein 190/55 Hinterreifen entspricht 55% von 190 mm = 104,5 mm Höhe
Ein 190/50 Hinterreifen entspricht 50% von 190 mm = 95 mm Höhe

Nun die Quizfrage ... muss die Höhe des Reifens höher oder niedriger sein um eine bessere Beschleunigung zu erhalten??? Ich meine kleiner ... oder?
Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.

Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
:jester
... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

Gildenkölsch

Kettenöl-Graffiti-Sprayer

  • »Gildenkölsch« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Köln

Name: Phil

  • Nachricht senden

47

Samstag, 4. Juni 2011, 22:40

Ich hab meine Dorso von 16:46 auf 15:48 übersetzt und mein Verbrauch liegt bei guten 8 Litern bei sportlicher Fahrweise. Hab vorher leider nie drauf geachtet . . . Ich habs nicht am Tacho abgelesen sondern über Einfüllmenge und gefahrene Kilometer gemessen.
Also für lange Touren ist eine kürzere Übersetzung einfach nur unsinn da man sich konstant in höheren Drehzahlbereichen aufhält und somit mehr verbraucht. Meine Dorso fährt jetzt max 185 kmh, dann macht Sie zu. (Hab den Speedohealer auch verbaut.)
Eine kürzere Übersetzung macht wirklich nur Sinn um möglichst schnell auf hohe Geschwindigkeiten zu kommen, also zum heizen. Zum Touren ist das widersinnig.

MfG
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!

Tiberius

Vielschreiber

  • »Tiberius« ist männlich

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Motorrad: Honda CB-1

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Kevin

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

48

Samstag, 4. Juni 2011, 22:51

Warum sollte die kürzere Übersetzung für Touren nicht brauchbar sein? Ich weiss ja nicht wie du touren fährst aber ich bewege mich bei Motorradtouren in der Regel im Bereich 80-120 km/h. Die Dorso sieht auf ner Tour den 6. Gang sowieso nie also ist die kürzere Übersetzung doch gar kein Problem.
Zugegeben, vielleicht muss man hier und da mal öfter schalten aber wen juckt das denn? Ich denk mal das spielt eher in der Innenstadt ne Rolle weil der erste Gang nicht mehr so weit nutzbar ist wie vorher.
Beim Tourenfahren sucht man sich ja ausserdem in der Regel schöne, kurvige Strecken raus, da kommt die kürzere Übersetzung beim Rausbeschleunigen aus den Kurven erst so richtig zu Geltung. Ich werd über Pfingsten in die Vogesen fahren und hoffe dass ich vorher noch Zeit hab das Ritzel zu wechseln.

Köcky

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Köcky« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1190 Adventure

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Euskirchen / Zülpich

Name: Dirk

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

49

Samstag, 4. Juni 2011, 23:05

Genau das denke ich auch, ich möchte beim Touren nicht rasen aber mit dem ganzen Gepäck ist es schon besser wenn man einfacher aus engen kurven beschleunigen kann und nicht immer in den ersten zurück muss. Den 6. Gang habe ich auch bei meinen 3 Wochen Italien kaum gebraucht.

Deswegen auch meine Frage zu dem Hinterreifen, evtl. würde es mir schon genügen da ich dadurch ja auch die Übersetzung ändern kann.
Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.

Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
:jester
... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

Gildenkölsch

Kettenöl-Graffiti-Sprayer

  • »Gildenkölsch« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Köln

Name: Phil

  • Nachricht senden

50

Samstag, 4. Juni 2011, 23:08

Man Schaltet viel mehr als sonst, dadurch hat man auch den hang zum höherdrehen. Wenn ich toure fahre ich im Schnitt 120-130kmh, da dreh ich im sechsten auf 6000-7000 Umdrehungen was zu höheren Verbrauch führt als vorher.
Mir ist aufgefallen das ich gerade die "gewohnten" Geschwindigkeiten wie zb. 50,80,120 immer sehr hochtourig fahre. Ich weiß nicht wies bei anderen ist. Mir persönlich ist der Verbrauch nicht sooo wichtig da ich mein Moped als Spassgerät ansehe und es schließlich auch wusste das durch die Veränderung der Übersetzung der Verbrauch steigen muss.
Vorne und Hinten zu ändern ist schon krass aber macht echt Laune, und weil mans weiß dreht man sowieso nur am Hahn :thumbsup: was nicht gut für für die Brieftasche ist.
Muss eben jeder selbst wissen, wenn ich aber länger Strecken bewältigen möchte, dies auch möglichst preisgünstig gestalten will sollte mans lassen. Ab 130 dreht die Kiste wie sau . . .

Bis dahin kann man natürlich auch relativ Spritsparend fahren.

MfG
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!

Köcky

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Köcky« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1190 Adventure

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Euskirchen / Zülpich

Name: Dirk

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

51

Samstag, 4. Juni 2011, 23:52

Also werde ich es lieber lassen, als Spaßgerät wäre es mir auch egal aber bei einer Reise achte ich schon auf die Brieftasche ... so wie Du es geschrieben hast.

Also werde ich wohl nur die geringe Änderung über den Reifen wählen ... nur wie war das nochmal??? Muss der Reifendurchmesser größer oder kleiner sein um eine bessere Beschleunigung zu erhalten?
Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.

Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
:jester
... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

RenegadCGN

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »RenegadCGN« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Köln

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

52

Samstag, 4. Juni 2011, 23:54

müsste das nicht total marginal sein mit dem reifen? nen zehntel mehr auf der geraden zur nächsten kurve? reicht es da nicht einfach einen gang runterschalten und gut?

von der logik müsste soweit ich jetzt nicht einen denkfehler habe der grosse reifen schneller sein

Gildenkölsch

Kettenöl-Graffiti-Sprayer

  • »Gildenkölsch« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Köln

Name: Phil

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 5. Juni 2011, 00:01

Kann man das nicht mit einer Drehscheibe vergleichen? Dreht die Scheibe konstant mit einer Geschwindigkeit müsste sich die Scheibe quasi an der äußersten Stelle schneller drehen als in inneren, oder? Demnach müsstest du bei einem größeren Reifendurchmesser eine höhere Beschleunigung haben als bei einem Kleineren.
Dragster haben nicht umsonst so riesige Hinterlatschen. Trecker brauchen auch riesige Hinterreifen um Lasten zu "beschleunigen". So würd ichs erklären. . .

MfG
Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!

Köcky

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Köcky« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1190 Adventure

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Euskirchen / Zülpich

Name: Dirk

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 5. Juni 2011, 01:03

Na klar ist es extrem gering ... da ich aber den 190er Reifen auf der 6J Felge genial finde und ihn weiterhin fahren möchte bleibt mir nur die Wahl zwischen 50 oder 55. Also möchte ich doch wenigstens zu gunsten der Beschleunigung die Entscheidung treffen.

Den ersten 190er Reifen hat mir mein Händler ohne zu Fragen montiert, da aber zwischen dem 50 und dem 55 20€ liegen würde ich es schon gerne wissen.

Also ihr meint 55 ... ich bitte um weitere Meinungen.

Vielen lieben Dank

Wie ihr bestimmt schon gelesen habt bin ich einer anderen Meinung, da ein kleinerer Reifen in der gleichen Zeit doch mehr Umdrehungen macht und somit doch besser beschleunigt, oder????
Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.

Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
:jester
... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Köcky« (5. Juni 2011, 02:18)


RenegadCGN

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »RenegadCGN« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Köln

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 5. Juni 2011, 08:38

nimm den 55er zu gunsten eines tacken mehr handlichkeit, sagt man zu mindest.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RenegadCGN« (5. Juni 2011, 08:43)


Shivero

Kurvenjäger

  • »Shivero« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Holzthaleben

Name: Maik

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 5. Juni 2011, 11:32

:denk190/ 55er odr 50er? Soweit ich weiß ist nur der 50er freigegeben.Ist zu mindest bei der Shiver so.DD weiß ich nicht,ab Werk war da glaub ich nur der 180er freigegeben.Was die Reifenhersteller jetzt so frei gegeben haben weiß ich da jetzt auch nicht.Kann man ja aber nachlesen.
:punk Ich :toeff ,also bin ich :jippiii

Köcky

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Köcky« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1190 Adventure

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Euskirchen / Zülpich

Name: Dirk

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 5. Juni 2011, 14:13

Sorry, ich wollte hier in dem Thema nicht über Reifen schreiben. Bitte wieder zurück zur Übersetzung durch die Reifengröße, um die Freigabe kümmere ich mich später und soweit ich weiß gibt es für die Dorsoduro eh keine.
Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.

Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
:jester
... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

Tiberius

Vielschreiber

  • »Tiberius« ist männlich

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Motorrad: Honda CB-1

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Kevin

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 5. Juni 2011, 14:16

Ich wär auch nach wie vor dankbar für Hinweise bzgl. Ritzelumbau. Kann man das Ritzel überhaupt wechseln ohne die Kette zu trennen? Muss ich die Kette vom Kettenblatt holen oder reicht es den Spanner komplett zurück zu stellen?

Köcky

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Köcky« ist männlich

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1190 Adventure

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Euskirchen / Zülpich

Name: Dirk

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 5. Juni 2011, 14:45

Es wird genügen den Kettenspanner und das Hinterrad zu lösen, dann Hinterrad vor schieben und die Kette vom hinteren Ritzel nehmen.

Dann hast Du bestimmt auch für vorne genug Platz / Kettenlänge.
Einer der glücklichsten Momente im Leben eines Menschen ist der Beginn einer Reise in ein unbekanntes Land.
Hat man erst einmal die Fesseln der Routine, der Gewohnheit, den Mantel vieler Sorgen und die Plackerei des Alltages abgeschüttelt, fühlt man sich auf einmal glücklich.

Das Blut pulsiert wie in der Kindheit ... ein Gefühl wie an einem frischen Morgen des Lebens.
:jester
... und mit zwei Armen, zwei Beinen und zwei Zylinger noch viiieeel mehr!

HotteS.

Motorrad-Junkie

  • »HotteS.« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 22. Februar 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bothmer

Name: Horst

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 5. Juni 2011, 23:07

@ Tiberius: Ritzelwechsel ist auf jeden Fall ohne das Trennen der Kette möglich. Mal die Suche benutzen, ist schon(ich glaube sogar bebildert) beschrieben worden.

@ Köcky: 55er ist höher und hat somit einen größeren Umfang, d.h. es wird mehr Weg pro Umdrehung zurückgelegt. Also logischerweise eine höhere Geschwindigkeit und eine SCHLECHTERE Beschleunigung!!

Gruß Hotte


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018