Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 26. April 2016, 21:20

Hübsche Diskussion... Ich gebe Ingo insofern schon mal recht, dass ich das auch nicht beim Reifen-Frickler um die Ecke machen lassen würde... Nicht mal mehr wenn ich die Räder selber ausbaue. Mir ist das schon passiert, das bei einem renomierten Reifenhändler der Monteur "vergessen" hat, die Gewichte zu montieren. Aufgeschrieben hatte er sie. Erst auf Nachfrage haben sie das Rad nochmal gewuchtet, weil der Monteur es nicht mehr wußte...

Ich persönlich bevorzuge es auch, die Räder selber auszubauen, schon weil ich den Reifenwerkstätten nicht zutraue, das die mit meinen Mopedrädern vernünftig umgehen. Bei meiner Motorradwerkstatt hingegen sehe ich da keine Probleme und lasse mir bei der Inspektion die Reifen wenn sie sowieso dran sind auch gleich mit wechseln. Und die lasse ich die Werkstatt dann auch selber besorgen. Hier gilt leben und leben lassen. Oder auch Win-Win Situation. Wie auch immer Ihr das sehen wollt.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (30.04.2016), MegaLagu (27.04.2016), TheLoop (26.04.2016)

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

TheLoop

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »TheLoop« ist männlich

Beiträge: 755

Registrierungsdatum: 29. November 2013

Motorrad: 2011er ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ismaning bei München

Name: Ingo

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 26. April 2016, 23:23

danke Frank.
mir ging/geht es im Grunde darum, dass es hier von Anfang an um den Angel GT ging und kein anderes Modell. natürlich kann ich eine andere Marke aufziehen lassen und dann den Preis in Frage stellen. aber leider wurde das in einigen Kommentaren einfach übergangen und als Fakt hingestellt. so läßt sich natürlich der Preis günstiger darstellen. ;o)
Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 460

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 329

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 27. April 2016, 07:01

Hier kann ich Ingo und Frank schon voll verstehen und stimme auch dem " Win-Win" und " leben und leben lassen" zu , aber trotzdem sind meiner Meinung 400€ für einen Satz Angel GT mit Entsorgung, Montage und wuchten einfach zu viel. :ddown
Das ist ein Preis , den ich nur in Notsituationen zahlen würde .
(z.B. ich im Urlaub bin und mein Reifensatz dem Ende sich nähert und der Urlaub erst Halbzeit hat oder ich mir einen Nagel dort eingefahren habe da hab ich sogar schon mal nur für den Hinterreifen 400€ bezahlt (von wengen "leben lassen" :ditsch ))
Hier hatte ich letztes Jahr bei meiner freien Krad-Werkstatt für den "Rundumsorglos-Satz" Angle GT 240€ gezahlt (mit Rechnung). :strike
Ja das ist ein Happy-Hour-Preis, der weit unter dem Standart ist , andererseits ist bestimmt der Ort und die Mieten der Werkstätten zu beachten. In München ist das bestimmt teurer als bei uns auf dem Dorf in der "alten Ziegelei oder Scheune" im Nordwesten... ;)
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ammerländer« (27. April 2016, 07:10)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (30.04.2016)

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 27. April 2016, 07:33

Moin,

der Standort und vorallen die Jahreszeit spielt im Preis in Sachen Mopped eine große Rolle. In den Monaten 3-5 sind quasi kaum Termine in Schrauber und Reifenbuden zu bekommen. Im Winter sieht das oft anderes aus...da sind Reifen günstiger und Werkstatt Termine meist sofort zu bekommen. Oft mit 10% Rabatt auf Lohn und freier Transport vom Mopped zur Werkstatt zu zurück. Aber es ist jedes Jahr das gleiche Spiel...die Temperaturen steigen...auf einmal fällt allen ein, Mensch ich muß ja noch: dies und das und haste nicht gesehen am Mopped machen/machen lassen.

DlHzG
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

AtomAmeise

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »AtomAmeise« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 11. April 2016

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Offenbach am Meer

Name: Kevin

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 27. April 2016, 09:07

10.000er beim Löber (Hainburg)

Ölwechsel (15w50)

Brems-/Kupplungsflüssigkeit

fehlende Kühlflüssigkeit ergänzt

Inspektion

eine Schraube am Kennzeichenhalter ersetzt

221 €

Hatte vorher gefragt und darauf hingewiesen, dass das Öl und die Bremsflüssigkeit mal gemacht werden sollten (letzter Wechsel war Ende 2014). Auf die fehlende Schraube hatte ich vorher auch hingewiesen. Telefonisch wurde vor der Inspektion schon gesagt "etwas über 200 Euro wenn nichts gravierendes ist".

Finde ich fair und habe mich wohl gefühlt beim Löber (war mein erster Inspektionstermin dort)! :dup

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 27. April 2016, 19:59

In München ist das bestimmt teurer als bei uns auf dem Dorf in der "alten Ziegelei oder Scheune" im Nordwesten... ;)

Meinst Du damit Börjes in Augustfehn... :abfeiern

Aber 240,- für einen Satz Angel GT mit Montage ist wirklich eine Ansage... :-o
Sowas zahl ich hier nur für die Reifen und muß sie noch selber abholen...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 460

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 329

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 27. April 2016, 20:17

@Miele
Nee nicht ganz aber drei Dörfer davor in Jeddeloh... ( nicht über die Namen lachen ) bei MOC für gute Kunden
(mich kann er eigentlich nicht meinen... :o) :abfeiern :lol )
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

48

Donnerstag, 28. April 2016, 10:51


221 €

Hatte vorher gefragt und darauf hingewiesen, dass das Öl und die Bremsflüssigkeit mal gemacht werden sollten (letzter Wechsel war Ende 2014). Auf die fehlende Schraube hatte ich vorher auch hingewiesen. Telefonisch wurde vor der Inspektion schon gesagt "etwas über 200 Euro wenn nichts gravierendes ist".

Finde ich fair und habe mich wohl gefühlt beim Löber (war mein erster Inspektionstermin dort)! :dup


Ja der Löber !! :heil :heil
Bin selbst dort zu Inspektionen und Reparaturen.
Klasse Laden mit sehr sauberer Arbeit und fairen Preisen. Motorwechsel mit Flüssigkeitstausch und Insp. um die 650.- € gehabt ( MANA - alleine der Belt 160.-)
Und das beste sind die Inhaber, die Löberfamilie. Klasse !! Nette Kontakte mit interessanten Gesprächen. :thumbsup:

Immer wieder und die NR 1 im Rhein Main Gebiet, TOPEMPFEHLUNG !! :thumbup:

matze_wiesbaden

Motorrad-Junkie

  • »matze_wiesbaden« ist männlich

Beiträge: 340

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2012

Motorrad: 2011 ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Wiesbaden

Name: Matthias

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

49

Samstag, 30. April 2016, 11:16

Ich fahre für die Reifen zum Vuidar nach Biebelnheim.
Für Leute aus dem Raum Wiesbaden, Bad Kreuznach, Darmstadt, Worms eine gute Adresse.

Der hat gute Preise und macht den ganzen Tag nichts anderes als Motorradreifen wechseln und Räder ein- und ausbauen.
Und das Schönste ist, dass man da nix vorbestellen muss oder Termine vereinbaren. Ich fahre hin, bezahle die Reifen im Laden, hole mir einen Kaffee und stelle mich mit der Rechnung vor der Werkstatt an.
Meine längste Wartezeit war mal 20 Minuten, meißtens dauert es aber nichtmal eine Zigarettenlänge bis ich dran bin.

Und wenn ich wieder zu Hause bin, ist der neue Reifen auch schon eingefahren :thumbsup:

Gruß
Matthias

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 460

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 329

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 1. Mai 2016, 12:45

@Miele ...
Woher kennst du denn Börjes?
Das ist doch nun wirklich ein ganz kleiner (in unserer Region Großer) Moppedbekleidungsausstatter mit zwei Läden...
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 797

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 1. Mai 2016, 13:24

Ich kenne den Börjes auch. Der hat einen gut sortierten Online-Shop.

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

52

Montag, 2. Mai 2016, 19:02

Nee nicht ganz aber drei Dörfer davor in Jeddeloh... ( nicht über die Namen lachen ) bei MOC für gute Kunden
Jeddeloh hab ich auch schon im vorbeifahren gesehen... Darüber lachen? Warum? "Nette" Ortsnamen hat's überall in Deutschland...
Woher kennst du denn Börjes?

Das ist doch nun wirklich ein ganz kleiner (in unserer Region Großer) Moppedbekleidungsausstatter mit zwei Läden.
Der ist doch direkt neben dem Bahnhof Augustfehn. Da hab ich immer die Kinder nach ihrem Papa-Urlaub übergeben dürfen, wenn ich sie mit dem Zug zur Mutter zurück gebracht habe. Und da ich immer eine Stunde auf den Anschluß für die Rückfahrt warten durfte, war ich froh über den Laden. So hatte ich wenigstens was zum Gucken...

Ich war auch mal mit dem Moped da unten, als die noch in Remels gewohnt haben...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 460

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 329

  • Nachricht senden

53

Montag, 2. Mai 2016, 20:59

Ich erinnere mich nun auch wieder... Das Thema hatten wir schon mal zwischen den Kellerbierchen in Thüringen... Stimmt.
Wie war das noch mit "Honig im Kopp"...?
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:56

Wie war das noch mit "Honig im Kopp"...?

Hildesheimer... :abfeiern

Ja ich weiß...
:offtopic
Zurück zum Thema...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

AtomAmeise

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »AtomAmeise« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 11. April 2016

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Offenbach am Meer

Name: Kevin

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 11. Mai 2016, 10:57

Nachdem ich am 26.05.2016 meine Maschine beim Löber in Hainburg für die 10.000er Inspektion hatte (Ölwechsel, Bremsflüssigkeit), habe ich am langen Wochenende im Thüringer Wald rund 1.300 km zurück gelegt. Während der Tour ist mir aufgefallen, dass bei Pausen immer ein bis zwei Tropfen Öl auf dem Boden zu finden waren. Zunächst dachte ich an verflüssigtes Kettenwachs, das ich neuerdings nutze. Bei genauerem Hinsehen musste ich jedoch feststellen, dass das Öl links am Deckel herunter läuft und offensichtlich der hintere Zylinder etwas schwitzt. Beim Überprüfen des Ölstandes sah es so aus als wäre zu viel Öl eingefüllt worden. Während der Tour war jetzt nicht viel zu machen, außer den Umstand zu beobachten (Ölstand, Temperatur etc.). Also am Montag beim Löber angerufen und konnte kurzfristig für eine kurze Überprüfung vorbeischauen. Nach der ersten Sichtprüfung wies ich ihn auf den Ölstand hin - auch er meinte, da sei etwas zu viel Öl drin (und das, obwohl ich bereits auf der Tour ein wenig verloren hatte). Für ihn sah es so aus als würde das Öl über der Kopfdichtung austreten (die Dichtung selbst sei also auf den ersten Blick ok). Er hat dann etwas Öl abgelassen (war ein guter Schwapp in der Wanne - geschätzt ca. 150-200ml). Nun ist der Stand bei ca. 3/4 Maximum. Er meinte, dass ich jetzt erstmal beobachten soll, ob es sich bessert. Er vermutet, dass beim Einfüllen die Maschine leicht schief stand und somit zu viel eingefüllt wurde. Vermutlich sei durch den Ölüberschuss irgendwo Öl ausgetreten. Ihn hat nur gewundert, dass es nicht über den Überlauf in die Airbox oder in den Überlaufschlauch gelaufen sei. Ich hoffe nun, dass sich die Lage bessert. Der Löber wollte erstmal nicht mit Kanonen auf vermeintlich Spatzen schießen, was ich ganz gut finde. Leider wurde beim Service auch die Serviceanzeige nicht zurückgesetzt - das habe ich dann auf der Tour selbst gemacht (Inspektion war bei 9.200 km - Leuchte kam bei 10.000 km). Ich kann nicht leugnen, dass mich das etwas enttäuscht hat. Drückt mir die Daumen!

Lenny

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Lenny« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: MV Agusta Brutale 800 -- Triumph Daytona 675 R

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bonn

Name: -

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 11. Mai 2016, 23:20

Huhu Du!

mir ist schon bei verschiedenen Händlern (Aprilia, Yamaha, Triumph, MV) aufgefallen, dass es die Jungs mit dem Öl gut meinen: jedes Mal schon im kalten Zustand Ölstand über Max.

viel hilft viel? .... nicht immer

AtomAmeise

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »AtomAmeise« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 11. April 2016

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Offenbach am Meer

Name: Kevin

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 12. Mai 2016, 07:16

Da muss ich mich doch sehr wundern. Wenn im Handbuch Menge X drin steht, fülle ich doch nicht nach Gutdünken Menge Y ein. Und die Zeit, die Einfüllmenge dann nochmal zu kontrollieren, sollte schon sein. Das war mein erster Inspektionstermin dort - ich habe hier im Forum viel Gutes gehört. Aber wenn so Basics wie ein Ölwechsel schon so ausgehen, schwindet das Vertrauen in weitergehende Arbeiten automatisch. Ich hoffe einfach, dass sie einen schlechten Tag hatten...

Lupo32

Mitleser

  • »Lupo32« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 26. Mai 2016

Name: Kurt

  • Nachricht senden

58

Montag, 6. Juni 2016, 14:46

Hallo zusammen,

ich möchte kurz berichten wie meine 20000Km Inspektion meiner Shiver bei Martynow in Embsen gelaufen ist.

Ich habe einen Termin mit 14 Tagen Vorlauf zum 03.06.16 relativ kurzfristig bekommen. Vorab Info war eine Preisangabe von ca. 400,- Euro angesagt mit Option ein Leihmotorrad zu bekommen. Ausgesucht habe ich mir die Werkstatt durch positive Rückmeldungen hier im Forum und zusätzlich gibt es eh nur diese und Ital Moto Gabsen (wo ish die Shiver gekauft habe) in einem Radius von 80 Km. Also Donnerstag abgegeben, dann eine Suzuki SV 650 (Kindermotorrad, wegen der Größe) bekommen mit der Aussage, die kostet 40,- Euro am Tag. Ich dachte mir, ok, ich bin ja auch Neukunde.

Nächsten Tag bekomme ich, auf verlangen, wenn die Inspektion teurer wird, einen Anruf der Werkstatt das sie mit 400 nicht hin kommen, da der Arbeitslohn schon 360,- Euro beträgt. Da ist mir fast der Arsch geplatzt, aber, die sitzen am längeren Hebel, sie stand nunmal da und ich habe genickt. Dann Freitag abend dahin, sie abgeholt, das einzige Gespräch war mit der Kassiererin, niemand ansprechbar aus der Werkstatt.

Preis 543,40 Euro für Ventilspiel einstellen, neue Zyndkerzen, Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel.

P.S.Nächsten Tag auf meiner Tour hat sich die Dichtung zwischen Krümmer und Topf verabschieded, der Bremsflüssigkeitsbehälter süfft, der Zylinderkkopf total zerkratzt (aber erst zu spät gesehen), Ventildeckeldichtung wurde die alte wieder genommen und mit Kuril eingesetzt und die Masse ist schön am Block runter gelaufen.

Nach heutigem Telefonat, bei denen nur Achsel zucken und bei mit der Frust und Reue meine Bella da hin gebracht zu haben.

Es können natürlich alles zufälle sein, aber dann halt im richtigen Moment.

Frank882

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Frank882« ist männlich

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 27. April 2012

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: >>>ROLLER Gilera Runner 125ST

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Frank

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

59

Montag, 6. Juni 2016, 15:31

deswegen lieber selber machen !

die schrauber bekommen ja zeiten vorgeschrieben, da ist meistens noch etwas zeitliche reserve drin, trotzdem wird alles schnell-schnell gemacht damit ja noch mehr kohle über bleibt.

für mich nicht akzeptabel, deswegen fahre ich niemehr in eine werkstatt

Feinmetall

Mehr-als-3mal-Mapping-Wechsler

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 836

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

60

Montag, 6. Juni 2016, 17:50

Wenn zu der Ventilspielkontrolle auch mehrere Ventile eingestellt werden mussten, ginge der Preis an sich schon noch in Ordnung. 40€/Tag für n Leihmopi, naja. Aber wenn die Qualität der Arbeiten so schlecht ist, wie du schreibst, ist das übel.
Da nutzt kein Achselzucken, da "darf" kulant nachgebessert werden.

Und selbermachen ist nicht jedermanns Sache; nur für geübte Schrauber ne wirkliche Alternative.


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018