M2shvo108, keine Zündung, Uhrzeit auf 0:00

  • Ute, die Kawa findet halt Batterien lecker...
    Meine Shiver hat Ihre Batterie auch gerade am letzten WE verabschiedet, wenn auch nicht so konsequent wie beim André, aber es macht mal wieder nur Klack und ein komplettes Laden brachte gar nichts mehr. Einen Zellenschluß hatte ich jedoch nicht, denn den hätte mein Ladegerät erkannt. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher wie lange die drin war. Ich hab es wohl auf der Batterie notiert, das sehe ich aber erst nach dem Ausbau.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Die letzten Batterien hatte sowiet ich mich erinnere folgende Lebensdauern:
    Shiver 750: 6 Jahre und min. 2 Jahre (danach verkauft)

    Shiver 900: 2 Jahre - danach Batterietod selbstverschuldet da Pol nicht richtig festgezogen
    ER6n: 3 Jahre und jetzt 2 Jahre


    Bei Bekannten mit allen möglichen Motorradtypen ergibt sich ein völlig inhomogenes Bild, von ein bis 12 Jahre alles dabei.


    Muss man wohl damit leben, egal bei welchem Motorrad........

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • ich fahr seit 25 Jahren Aprilia, Mitte der 90ziger einen 50er Roller, dann die Pegaso und nun die Shiver und ALLE haben Batterien "gefressen". ich mach mir da wegen den paar Euros keinen Kopp mehr:headshake wenn sie nach dem laden schwächelt kommt ne Neue rein, da mach ich gar nicht lang rum. wenn ich weiß woran meine Bella schwächelt bekommt sie eine Transplantation, wenn ich NICHT WEISS was es ist . . . bekomm ich Schnappatmung:wand

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

  • Meine Kawa hat keinen hohen Batterieverschleiß. Da ist noch die erste drinnen.

    Oh sorry, wer lesen kann ist klar im Vorteil... Das die Shiverse Batterien lecker finden, haben wir ja nun festgestellt... :bier

    Meine Kawa kam auch mit wenig Batterien aus. 3 Stk in 17 Jahren. Die Shiver braucht die dritte schon nach 10 Jahren...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Oh sorry, wer lesen kann ist klar im Vorteil... Das die Shiverse Batterien lecker finden, haben wir ja nun festgestellt... :bier

    Meine Kawa kam auch mit wenig Batterien aus. 3 Stk in 17 Jahren. Die Shiver braucht die dritte schon nach 10 Jahren...

    bei der Shiver liegt die batterie ja auch recht nahe am KAT, dann noch die schräglage dazu, da kommt so ein akku schon an seine grenzen.

    die rekombination (flüssligkeitskreislauf bei ausgasendender schwefelsäure) kann auch nicht 100prozentig sämtlichen durch hitze entstandenen druck auffangen, sodass die batterie über monate/jahre immer mehr flüssigkeit über das überdruckventil verliert.


    irgendwann ist der punkt erreicht, dass der säurestand bis unterhalb der oberkante der bleiplatten sinkt, das ist dann wie ein tod auf raten

  • Bei der GT brauchte ich in 10 Jahren zwei neue Batterien: die Orginalbatterie hielt ca. 5 Jahre, die zweite ca. 3 und mit der dritten Batterie hab ich sie verkauft.

    Bei der 900er habe ich vor dem Verkauf die Kabel für die Heizhandschuhe entfernt, die direkt an der Batterie angeschlossen waren. Dabei fiel mir auf, daß die Polschrauben nicht ganz fest waren - zwar nicht ganz lose, aber locker. Angeschlossen hatte ich die Kabel direkt nach dem Kauf vor einem Jahr und seitdem nicht mehr danach geschaut. Wozu auch, bei der GT war ja nie was in der Richtung..... :pfeif


    Somit empfiehlt sich bei der 900er offensichtlich die Prüfung der Polschrauben ab und an.

    Täglich scheint die Sonne wieder, täglich weicht die Nacht dem Licht,

    alles siehst du immer wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht! :nein

  • Bei meiner GT hatte ich keinen Batterieverschleiß. 2011 neu gekauft und 2019 verkauft ohne Wechsel. Hat nie ein Ladegerät gesehen und immer Winter immer schön ausgebaut und ins warme gestellt (Heizungskeller)


    Die 900er hatte ich nur ein Jahr Ohne Probleme.


    Capo hatte am Anfang eine Gedenkminute aber zur Zeit geht's. Mal sehen wie es weitergeht.

    Schreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung,
    wer einen findet, darf ihn behalten... :bier

  • Bin dabei , gestern Batterie getauscht !

    Freitag nach der Arbeit wollte die DD fast nicht mehr anspringen weil sie auf dem Parkplatz ausgekühlt war .

    Einbau der Gel war 4 /18 .

    Entspricht also der üblichen Haltbarkeit der letzten Batterien

    :bier nie kampflos aufgeben:boxen

Diese Inhalte könnten dich interessieren: