last Goodbye

  • Hallo liebe Gemeinde,


    ich hatte in 2018 gesundheitliche Probleme beim Fahren der Shiver und diese dann schweren Herzens verkauft.
    Da der nächste Aprilia-Händler fast 100km weit weg ist, habe ich mir in diesem Jahr ein etwas leichteres japanisches Bike zugelegt, mit einem Händler um die Ecke.
    Das kann man sogar mal mit gescheiten Koffern ausstatten ;)


    Danke v.a. an die Forum-Mods, die dieses freundliche Forum am Laufen halten!
    Wünsche Euch weiterhin viel Spaß mit den hübschen Italienerinnen, und eine gesunde Saison 2019!
    VG
    Uli :wink

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Hallo Uli,
    da bist Du nicht der Erste, somit also kein Grund uns zu verlassen...


    Was isses den geworden?
    Gruß
    Frank

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Hau rein, viel Spaß mit der Japanerin.
    Leider wird meine Aprilia Ära auch am Händler scheitern und ich hätte mir so gerne eine Tuono Factory gekauft.... Der einzige Händler der noch im Rhein Neckar Dreieck ist, hat mir 1.800 EUR für die 20.000 km Inspektion berechnet. Nur weil mein Händler Aprilia abgegeben hat, kann man sich das bei uns in der Region scheinbar erlauben.
    Tut mir ja leid für Aprilia und für mich eigentlich auch, aber mit so Händlern möchte ich nichts mehr zu tun haben. Die nächsten sind mir zu weit weg.
    Allerdings bleibt die Capo jetzt wahrscheinlich, muss erst mal 1.800 Ocken abfahren. Die Zweite wird auf jeden Fall keine neue Aprilia mehr.
    Tolle Marke, tolle Motorräder aber ...
    Mein Segen haste!

  • Halt, hier geblieben!
    Jetzt wo ich mir Gedanken mache ob ich in 2019 ein YSS-Federbein kaufe, willst du das Forum verlassen. :huh:
    Dein Link zu eBay in deinem >Beitrag #44 (Fahrwerk Shiver, ein "gerüttelt Maß" an Frust?) ist nicht aktuell.
    Es wird auf das Modell
    YSS MZ506310TR34X zum Preis von 326,14 € verwiesen.
    Ist das das richtige Federbein?
    Welche Modell hast du?

  • hat mir 1.800 EUR für die 20.000 km Inspektion berechnet. Nur weil mein Händler Aprilia abgegeben hat, kann man sich das bei uns in der Region scheinbar erlauben.
    Tut mir ja leid für Aprilia und für mich !


    1800 EUR!!!


    Was hat der denn da alles gemacht?


    Gruß
    Stephan

  • Normal 20k Inspektion mit Ventilen einstellen. Keine Beläge, Bremsflüssigkeit oder so außergewönliche Sachen...
    Mir fallen viel Worte dazu ein, die alle nicht nett sind. Ich brauchte das Motorrad am nächsten Tag, sonst hätte ich es dort stehen lassen und mit dem Anwalt rausgeholt. Bezahlt ist aber bezahlt, fertig. Lehrgeld.

  • Es wird auf das Modell
    YSS MZ506310TR34X zum Preis von 326,14 € verwiesen.
    Ist das das richtige Federbein?
    Welche Modell hast du?


    Hi Mega,
    die Shiver habe ich ja mitsamt allen Unterlagen verkauft, und an den Nummerncode des YSS kann ich mich wirklich nicht erinnern.
    Aber das schaute dem Bild nach schon genau so aus, mit einer Zugstufeneinstellung von 25 klicks oder so.
    Das Federbein war eine spürbare Verbesserung, aber das Ansprechverhalten einer progressiven Umlenkung erreicht man damit nicht.


    Mein neues Moped ist eine schwarze Kawa Z900RS. Zwar kein V2 mehr in schickem italienischen Design, aber auch nicht häßlich und mit überraschenden Eigenschaften.


    Ich lese schon noch im Forum mit, aber neues kann ich nicht leider mehr beitragen (am Dortmunder Messestand letzen Sonntag gab es auch nix wirklich neues von Aprilia), und damit ist bei mir die "off-topic"-Gefahr groß...Wetter und so, ihr wisst scho :jop


    @ Manni: ...ich hab`s noch kurz gelesen. Schlimm, tut mir leid für Dich und die Betroffenen, ich kenn`s aus Erfahrung.


    Gruß
    Uli

  • Die 900 RS und die XSR 900 habe ich auch auf dem Zettel, falls mir die Großen Nackedeis nicht zusagen.
    Ein sehr schönes Motorrad in einer schonen Frabe. ;)

  • Ein sehr schönes Motorrad in einer schonen Frabe. ;)


    Die bietet noch ein paar Überraschungen, war immerhin 3. im letzten Alpenmasters.
    Dass Kawasaki seine Sugomi-Designer für die RS beurlaubt, hätte ich auch nicht erwartet.
    Bis auf nen 7. Gang fehlt mir bisher jedenfalls nix an der Zett (wird evtl. "aufgeritzelt") =) .


    In diesem Testvideo Z900RS kann man die schwarze Z in Aktion sehen.



    Die Shiver hätte ich trotzdem nicht verkauft, wenn ich nen Händler in der Nähe und keine Gelenkprobleme auf längeren Strecken gehabt hätte, auch wenn sie mir ein bissl zu laut war.


    :bier

  • Normal 20k Inspektion mit Ventilen einstellen. Keine Beläge, Bremsflüssigkeit oder so außergewönliche Sachen...
    Mir fallen viel Worte dazu ein, die alle nicht nett sind. Ich brauchte das Motorrad am nächsten Tag


    Tja Dino, dann haste Expresszuschlag gezahlt, würde ich sagen.
    der vossybear

    Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

  • Nö war ca. 100 EUR/Tag den‘s gedauert hat, dadurch ist der Druck entstanden. Unsäglich, deshalb wird es auch keine Triumph, denn gleicher Händler hier. Japaner kriegste überall, gibt viele Teile und die sehen teilweise top aus, siehe 900 RS.

  • Servus


    @ Uli


    Danke :heil


    Ich denke mit meinen neuen Reihenvierer und der anderen Sitzposition habe ich genausoviel Spaß.


    Der Reiz den eine Tuono ausmacht ist auch der Hauptgrund immer zwei Schippen über dem Maximum zu sein.


    Das war auch einer der Gründe warum ich letztes Jahr mir die DD900 zusätzlich geholt habe und nicht die 1100 Tuono
    Man kann auch Spaß haben mit nur 95 PS und ist trotzdem mehr als flott unterwegs. :]


    Das Hauptproblem das ich habe ist die Verbindung mit dem Bike und den Erlebnissen an dem Tag.
    Darum musste ich auch die Tuono verkaufen damit da mal Gras drüber wachsen kann.


    Ich wünsche Dir mit Deiner Kawa viele unfallfreie Kilometer und würde mich freuen wenn
    Du auch weiterhin hier bei uns deine Erfahrungen hinterlässt. Kann ja für andere auch nützlich sein.


    Gruß


    Manni :wink

  • Mein neues Moped ist eine schwarze Kawa Z900RS. Zwar kein V2 mehr in schickem italienischen Design, aber auch nicht häßlich und mit überraschenden Eigenschaften.


    :dup
    Die macht mich auch richtig an... Sehr gute Wahl...
    Mit dem etwas anders getrimmten Motor als in der "normalen" Z900 (mehr Drehmoment in unteren Drehzahlen) sagt die mir nicht nur optisch sehr zu. Sollte meine Shiver nicht mehr wollen, wäre das derzeit erste Wahl für eine Nachfolge trotz fehlender Cockpitverkleidung.

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • trotz fehlender Cockpitverkleidung.


    Da hole ich mit meinen noch kurzzeitigen ersten Erfahrungen doch mal ein bisschen weiter aus ;)


    Über Geschmack lässt sich immer streiten; grundsätzlich können die Italiener schöner, bei der RS sehe ich (vor allem bei Kawa) eine Ausnahme. Unbestreitbar ist auch, dass die RS im Vergleich zu einer Shiver häufiger auf der Straße zu sehen sein wird. Einen "Exotenbonus" hat sie sicher nicht. Das muss man nicht mögen, hat aber auch Vorteile:
    Katastrofuli hat ja schon auf das Z 1000 Forum hingewiesen.
    Was da schon über Sonderlackierungen, lackierte Cockpitverkleidungen oder irgendwelche Anbauteile drinsteht, davon konnte man bei der Shiver nur träumen.
    Ich wollte auf der Dortmunder Messe Anfang März eigentlich nur nach Kofferlösungen schauen (von denen aus dem Stand heraus 4 Hersteller welche im Angebot hatten), und da standen gleich zwei 900 RS außerhalb vom Kawa-Stand: eine bei Hepco & Beckerzum ausprobieren von schätzungsweise einem Dutzend verschiedener Taschen und Köfferchen, sowie eine veredelte schwarze Vollversion von Gilles-Tooling.
    Da war ich erstmal platt. Die unzähligen Möglichkeiten zur Individualisierung stechen für mich inzwischen sogar den Exotenbonus aus.
    Aus meiner Sicht MUSS man an dem Mopi aber zunächst einmal gar nix ändern. Die mindestens 1000 Flocken für Ersatztüten kann man sich z.B. gut sparen, das Original ist doppelwandig, komplett aus Edelstahl und sogar soundoptimert. Ok, Sie kostet auch 12000€ statt 9000 wie die Shiver. Bietet aber auch was dafür ^^ .


    Manni hatte mit der Tuono und jetzt mit der BMW reichlich Erfahrung mit 4-Zylindern. Das ist für mich noch das einzige gewöhnungsbedürftige; ab 60 km/h braucht man nicht mehr schalten! Dem Mopi macht das wohl rein gar nix aus. Die 90 PS der Shiver haben mir immer gereicht; die 110 der Kawa langen mir bei weitem. Ich bin sogar entspannter unterwegs als mit der Shiver und weiß eigentlich nicht, woran das liegt.


    Gruß
    Uli

  • Servus an alle,


    ist ein hübsches Teil, die Kawa 900 RS. Dir Uli Gratulation zum neuen Bike und allzeit gute Fahrt damit!


    Aber hat sich schon jemand die neue Triumph Speed Twin angesehen?
    Find ich optisch sehr gelungen und hat "nur" 2 Zylinder.


    Ich werde sie mir wohl morgen mal beim Händler anschauen...


    Beste Grüße
    derjens