Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ghostrider

Pistenrennsau

  • »ghostrider« ist männlich
  • »ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Jena

Name: Felix

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:56

Hecktaschenwahl

Hallo Leute,

da ja die Saison am Beginnen ist wollte ich mir nun eine Hecktasche gönnen, welche für eine Person auf einer längeren Reise (1Woche)
reichen soll. Ich hatte ja letztes Jahr bereits wegen Gepäcksystem mal gefragt und hatte mir erstmal einen Tankrucksack von SW Mototech geholt, womit ich auch bisher äußerst zufrieden bin.
Nun wollte ich mir noch für hinten was kaufen und bin momentan am überlegen was am geeignesten wäre, da SW Mototech gut passt wollte ich von denen wieder was nehmen.
Ich habe dabei 3 verschiedene Möglichkeiten gefunden und bin aber unschlüssig welches die beste ist, sprich sich am besten montieren lässt und vorallem keine Probleme mit dem Auspuff verurssacht :denk
Das wären
1. Cargobag 50L https://sw-motech.com/Produkte/Gepaeck/H…52572042618.htm
2. Drybag 450 45L https://sw-motech.com/Produkte/Gepaeck/H…52572025888.htm
3. Drybag 700 70L https://sw-motech.com/Produkte/Gepaeck/H…52572041178.htm
Leider hatte ich zu diesen nicht viel gefunden ob die schon mal jemand an seiner Shiver getestet hat.
Hat vlt einer von euch Erfahrung mit einer der Taschen ? (Wenn ja würde ich mir sehr über ein Bild freuen)
Welche würdet ihr nehmen und warum ?

Viele Grüße :bier

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:17

Cargobag

Einfach zu befestigen, sitzt gut und es schlackert nix rum, sehr gute Qualität.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ghostrider (02.03.2018)

TheLoop

Rennleiter

  • »TheLoop« ist männlich

Beiträge: 828

Registrierungsdatum: 29. November 2013

Motorrad: 2011er ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ismaning bei München

Name: Ingo

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. März 2018, 08:47

Servus,

gaaaaanz klar das Cargobag :dup fahre es seit Jahren und bin sowas von zufrieden.
Vorteil:
- leichte Montage
- ruck zuck zu demontieren
- genug Stauraum für 1 Woche
- 2 separate Seitentaschen für 1-2 leichte Schuhe o.ä. (nicht wasserdicht, also Plastiktüte benutzen)
- schaut prima aus
- nicht windanfällig
- erweiterbar durch Tentbag (nochmals 10 Liter)
- gute Verarbeitung
Nachteil:
- wasserdichte Innentasche ein muss
- kein wirklicher Diebstahlschutz

Tip: versuch eine Gebrauchte älteren Baujahrs zu bekommen bzw. die Überziehhülle die damals mit geliefert wurde. ich hatte mir ein Cargobag bei ebay geschossen und nachträglich die neue wasserdichte Innentasche bestellt. dieses Häubchen hält die Tasche bei Regen auch noch sauber, ist aber nicht benutzbar bei aufgeschnallten Tentbag. ACHTUNG: altes Tentbag-Modell hat eine andere Befestigung als die Neuen ;)
Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ghostrider (02.03.2018)

-Alex-

Knieschleifer

  • »-Alex-« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 20. Februar 2016

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: JWD / janz weit draussen ;-)

Name: Alex

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2018, 01:46

Und mit dem Cargobag schrammt nichts vom Lack an den Seitenteilen mit der Zeit ab ???

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ghostrider (02.03.2018)

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. März 2018, 06:24

Du hast oben an den Seiten zwei Gummis. Wenn du diese straff ziehst, liegt die Tasche nur auf dem Sitz und den Sziusgriffen auf. Den Tipp hab ich übrigend von Elise.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ghostrider (02.03.2018)

PhilMuc

Vielschreiber

  • »PhilMuc« ist männlich

Beiträge: 582

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: München

Name: bis ich eingeschult wurde, dachte ich NEIN

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. März 2018, 13:28

Habe auch die von Ingo beschriebene Tasche - bzw. die alte Variante von Louis oder Polo - schimpft sich glaub MotDetail - ist aber nahezu baugleich mit der von SW-Motech.
Tolle Tasche - reicht für ne Woche locker - mit Wendeklamotten sogar länger ;)

Zur Not kannst Du je nach Bedarf oben das Tentbag oder auch noch ne Rolle draufschnallen...

Die wasserdichte Innentasche würde ich unabhängig von dem, von Ingo genannten, Überzieher auf jeden Fall dennoch verwenden.
Denn der Überzieher deckt, zumindest bei mir, wirklich nur oben ab - und die Siffe von unten arbeitet sich nach und nach durch ;)

VG Phil
Kekse waren leer - bin dann total eskaliert...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ghostrider (02.03.2018)

ghostrider

Pistenrennsau

  • »ghostrider« ist männlich
  • »ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Jena

Name: Felix

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. März 2018, 18:33

Dann scheint ja das Cargobag ganz gut zu sein, ich werde es mir am Montag bei Lois mal anschauen. Gab ja gerade Gutscheine<--
Nur schade das bis jetzt keiner das große Drybag mal hatte, ist nätürlich dahingehend interessant, das es komplett wasserdicht ist. Vlt haben sie das auch da, dann kann ich mal kurz berichten ob es passt an der Shiver. Mal schauen welche es wird.

miele

Meister aller Klassen

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 523

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Guzzi V7-III

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. März 2018, 16:00

Ich mache mal einen weiteren Vorschlag:
Modulo von Bagster
Ist eine Systemlösung die sich bis auf rund 70l erweitern lässt.
Vieleicht auch eine Option.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

enduro_drive

Kettenölertropfenzähler

  • »enduro_drive« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. November 2017

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bavaria ole

Name: Juergen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. März 2018, 07:43

Ich würde mir an Deiner Stelle überlegen: wasserdicht oder nicht

Das ist das Cargobag nämlich definitiv nicht. Ist zwar ansonsten eine tolle Lösung aber dieses Kriterium ist leider nicht gut gelöst.

Selbst wenn man den Inhalt mit wasserdichten Innentaschen sichert, ist die Tasche klamm. Finde ich nicht so dolle. Und merke das Wasser kommt bei der Shiver vor allem auch gerne von unten. Der hintere Radlauf läßt grüßen.

Elise

Motorrad-Junkie

  • »Elise« ist männlich

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 20. Februar 2011

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Witten

Name: Ingo

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. März 2018, 13:08

Ich habe die Cargobag bereits vor vielen Jahren erworben. Ich bin mit dem Teil absolut zufrieden... :heil

Auf dem ersten Bild - Heckansicht - sieht man den Optimierungsbedarf zu dieser etwas lockeren Packform. Nun sind nur noch die Gummizüge links und rechts ordentlich festzuzurren, dann das Tentbag noch einmal neu justieren und festzurren und schon können hunderte von Kilometern ohne Nachjustage gefahren werden... :wink

Das gezeigt Modell verfügt über eine wasserdichte Innentasche. Darin braucht nichts zusätzlich in Plastik verpackt werden. Entgegen der Annahme von EnduroDrive wird darin überhaupt nichts klamm. Wie gesagt: die Innentasche ist absolut wasserdicht...

Die Außenhaut des Cargobag ist sehr fest und trotzdem schnelltrocknend. Bereits während der Fahrt - wenn es halt nicht nur schüttet - trocknet das Teil fast komplett aus. Mir ist es bis jetzt noch nie passiert, das nach Fahrtende die demontierte Cargobag meinen Weg mit einem Rinnsaal markierte... ;o)

Nicht wasserdicht sind allerdings die beiden Seitentaschen der Tasche. Dort kommt Pannenspray oder in Plastiktüten Verhülltes hinein. Auch Schuhe werden beim passenden Plastikumwickeln weder klamm noch gar feucht.

Ebenfalls nicht wasserdicht ist das oben sehr gut auf der Cargobag festzuzurrende Tentbag. In Verbindung mit Kompressionsplastiktüten - nicht Strümpfen! :jester - lassen sich dort hervorragend Kleidungsstücke einrollen. Und siehe da: schon ist auch dieser ganze Sumses wasserdicht - wird nie nicht klamm! - verstaut.

Quintessenz: für mich ist die Kombination DER ideale Kofferraum für dieses kleine Moped! :peace
Und mir ist es wie immer gelungen, auch für eine Vierzehntagesreise in die Dolomiten zu viel mitzunehmen... 8o
»Elise« hat folgende Dateien angehängt:
  • SDC16327.jpg (73,83 kB - 85 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juni 2018, 18:38)
  • SDC16325.jpg (97,63 kB - 79 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Juni 2018, 21:24)
  • SDC16334.jpg (84,21 kB - 73 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juni 2018, 18:38)
Wozu gibt es eigentlich Vierzylinder? Im Mopedrahmen sind es zwei Töpfe zu viel, unter der Motorhaube des Autos zwei zu wenig... =)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TheLoop (05.03.2018), PhilMuc (04.03.2018), MegaLagu (04.03.2018), katastrofuli (04.03.2018)

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. März 2018, 22:38

Passen tut das Cargobag wohl, auch ohne an den nahen Underseats zu schmelzen.

Wegen des tieferen Schwerpunkts, nem leichteren Auf- und Abstieg, aber vor allem um auch mal meine Sozia mitzunehmen hatten ich, und wohl auch einige andere im Forum sich dazu entschieden, Kofferträger an die Shiver dranfriemeln zu lassen.
Ich habe kleine Toplader dran, da ist Wasser kein Problem, und für ne größere Tour alleine pack ich noch ne wasserdichte Ortlieb-Rolle drauf.

Das ging sich bisher recht gut aus, aber trotzdem brauch ich jetzt erstmal keinen Regen, sondern frostfreie Tage mit Sonne =)

Dazu gab es nen "Kofferträger-" Fred hier im Forum.

Grüße :bier

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. März 2018, 21:15

Nur zur Vollständigkeit... von Büse
Wenn man an den Seiten die Erweiterungsreißverschlüsse öffnen ist sie noch mal 25cm breiter.
Oben drauf kann noch eine Erweiterung fixiert werden. Kostet im Angebot mal 89€ :thumbsup:
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 344

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. März 2018, 21:37

Hi,

wenn ich Entscheiden müsste, würde ich den Büse nehmen.
Er ist universeller einsetzbar sowohl bei der Beladung als auch bei der Befestigung
ausserdem ist er wesentlich günstiger.

Wenn Du Dich für was noch günstigeres entscheiden willst, hätte ich einen gebrauchten
Cargobag für 50€ + Versand abzugeben.
Ohne Regenschutz und ohne die Gummischnüre seitlich dafür mit leichten Gebrauchsspuren.
Ich hab immer IKEA Taschen benutzt. Wassereintritt hats nur am Reißverschluss.

Ich hab z.Z. das Koffersystem von Givi V35 die sind immer am Mopet,
für die großen Touren ein V46 Topcase.
Ist ein klein wenig sicherer auf Dauer.
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

ghostrider

Pistenrennsau

  • »ghostrider« ist männlich
  • »ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Jena

Name: Felix

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. März 2018, 16:34

Danke nochmal an alle für eure Antworten, ich bin am Montag mal in Erfurt beim Louis und Polo gewesen und habe mir die Taschen mal angeschaut. Ich hatte als erstes mal das große Drybag 700 ausprobiert, wegen seiner Wasserdichtigkeit. Dazu kann ich sagen diese Tasche passt, ist jedoch enorm groß und so viel brauche ich dann doch nicht, aber ansonsten ist diese denke ich nicht schlecht.
Anschließend hatte ich das Cargobag mal probiert wovon ja einige hier überzeugt sind. Mich jedoch hats irgendwie nicht vom Hocker gehauen, so beim normalen auflegen liegen halt die äußeren Seiten auf und man muss es halt schon gut anpassen, dass das trotzdem geht habt ihr ja gezeigt.
Jedoch bin ich dann spontan auf eine andere Tasche gekommen, welche dort war. Ich habe mich nun für die Hecktasche von Vanucci entschieden die Sportivo. Diese sieht in etwa wie die von Ammenländer aus, hat ein für mich ausreichendes Volumen und man kann ebenfalls die Seiten nochmal erweitern. Ich finde sie sieht gut aus und vor allem kann nix herunterhängen. Einziges Manko hier, ebenfalls nur eine Wasserdichte Innentasche und der Preis von 150 €.
Großartig testen konnte ich sie leider bisher nicht, aber das wird demnächst nachgehohlt.

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. März 2018, 20:40

Den Wassertest kannste ganz einfach machen....
Wenn nix rein kommt , kann auch nix raus... Also Wasser rein und gucken , ob es tropft... :jop
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. März 2018, 20:46

irgendwie finde ich das ganz schön teuer und das obwohl ich an schweizer Preise gewöhnt bin :-o
Was kann die Tasche besser als zb die hier?
https://shop.enduristan.com/at/product_i…98c5ed3a5f502b5

die habe ich seit Jahren und ist super. Ist komplett Wasserdicht und hält viel aus. Der wasserdichte Rollverschluss hat den Nachteil, dass man nicht mal eben etwas rein oder raus nehmen kann wenn die Gurte drüber gehen. Aber wenn du bei der anderen Tasche die Wasserdichte Innentasche nimmst muss man auch rollen. Und so nen Konstrukt nur mit 2 Schnallen unten befestigen, ohne Gurt der drumherum geht? da hab ich das Gefühl dass das wackelig sein könnte.

Aber dir muss es gefallen, dann ist alles gut :hut

StefanW

Zum-Guru-Mutierer

  • »StefanW« ist männlich

Beiträge: 1 215

Registrierungsdatum: 26. September 2011

Motorrad: Dorsoduro 750 ABS

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Langenfeld (Rhld)

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. März 2018, 21:08

Das habe ich mich auch gefragt, ich nutze von Ortlieb das Rackpack, funzt bestens...

Grüße Stefan
Immer eine Handbreit Grip unterm Reifen

Stormtalker

Asphalt-Streichler

  • »Stormtalker« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2017

Aprilia: Keine

Motorrad: Aprilia Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Tobi

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

Montag, 30. April 2018, 14:35

Hey Alex,

wie befestigst du die Gepäckrolle denn? Ich habe noch so ne große Gepäckrolle, die ich auf der Kawa ZR-7 immer super befestigen konnte. Bei der Shiver stelle ich mich aber offenbar zu doof an, die irgendwo anzuschnallen.

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

19

Montag, 30. April 2018, 17:11

Ich habe zwei Schlaufen für das Kennzeichen (SW Motech) benutzt. So rutscht die Tasche nicht nach vorn.



Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »katastrofuli« (30. April 2018, 17:20)


alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

20

Montag, 30. April 2018, 20:22

Hey Alex,

wie befestigst du die Gepäckrolle denn? Ich habe noch so ne große Gepäckrolle, die ich auf der Kawa ZR-7 immer super befestigen konnte. Bei der Shiver stelle ich mich aber offenbar zu doof an, die irgendwo anzuschnallen.


Ich hab an meiner DD ne Gepäckhalteplatte fest gemacht, weil da noch weniger Platz ist als an der Shiver.
An der Shiver gehts wahrscheinlich auch ohne mit den Griffen + wie von Ute gezeigt Haltern am Kennzeichen. Ansonsten auch ne Halteplatte, entweder selber bauen oder zb von nem Topcase nehmen.


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018