Beiträge von Ammerländer

    einen minimalen Konter gegen den Stoppi. kann ein kräftiger Tritt auf die Hinterradbremse bewirken , bevor du voll in den Front-Anker gehst.

    Das Möpp wird dann hinten etwas runtergezogen und somit ist der Schwerpunkt niedriger. Ich rede hier von Bruchteilen einer Sekunde. Also ein fließender Übergang...

    Grüßen i.d.R. ja, aber an stark befahrenen Strecken, hab ich manchmal echt keinen Bock alle 100m die Hand zu heben...

    In Tirol bzw. Italien ist das einhändige Fahren nicht erlaubt , also wird fleißig mit dem Kopf genickt oder zwei Finger der linken Hand zum Gruß abgespreizt...

    Beim Überholen von anderer Bikes halte ich den rechten Fuß zum Gruß rechts weg.

    Ich würde gleich mal nach einer Factory DD Ausschau halten, da die evtl mit einstellbatren besseren Federelementen ausgestattet ist.

    Dann auf jeden Fall Lenkkopflager checken , da das Ding gerne mal „Männchen“ macht...

    Kette und Bremse sowie das Checkheft, oder Quittungen über Service, währe bestimmt hilfreich.

    Naja und einen Tankring kannst du immer montieren...

    zum Preis der ersten 1000km Inspektion (Ölwechsel und Durchsicht ) in Bremerhaven 120€

    10000km Inspektion knapp 200€

    20000km Inspektion mit Ventile und Hinter-Reifen 330€

    Ab dann Ölwechsel mit Filter Jährlich selber durchgeführt. ca 50€ Material

    und nun lasse ich alle zwei Jahre einen Wechsel aller anderen Flüssigkeiten und eine genaue Durchsicht des Bikes bei meinem Fachmann durchführen.

    Wer glaubt , es ist zu wenig , dem stimme ich zu. Darum schaue ich auch regelmäßig Bremsklötze, Kette, Ritzel und Federelemente sowie Füllstände nach.

    Aber immer darauf achten, von welcher Gabel wir reden...

    Marzocchi, Sachs , Showa...

    Bei meiner Marzocchi konnte nur die linke Seite mit einer progressiven Feder bestückt werden, da die Rechte eingebördelt ist.

    (oder war es anders rum....? )
    Bei den anderen Gabeln kenne ich die Gegebenheiten nicht.

    Auch gut... hat halt nicht so viele Einstellmöglichkeiten.

    Macht aber auch einen guten Job.

    Der Einbau ist in der Tat in 10Min erledigt...lohnt sich nicht mal mit nem Kaffee daneben zu stellen...

    Aber bitte richtig rum... bei einem Kumpel von mir hatte seine Triumphwerkstatt das FB falsch rum eingebaut...

    :wand

    Ich hab in beiden AP‘s ein angepasstes 641‘er Wilbers verbaut.... Welten .... macht schon was aus , wenn es auf das Gewicht angepasst ist...im Oktober hat Wilbers eigentlich immer 10% - Aktionen

    ich hab die südliche „Bremer Hausrunde“ gemacht. 280km bei bester Wetter und Straßenlage. Kein Mensch weit und breit unterwegs... Herrlich... Aber die Lütte hat sich beim ersten Start angestellt... olle Zicke... musste ich doch tatsächlich überbrücken... und das hat sie mir dann auch noch krumm genommen . Beim Hauptscheinwerfer hat das Leuchtmittel seinen Dienst eingestellt.

    Dann halt mit Fernlicht... pfffft... Mir doch egal...

    ich muss mal.... mich kugeln vor Lachen... aua aua... :abfeiern

    aber um zum Thema zurück zu kommen... Dachgepäckträger oder das Vorderrad in den Kombi hinten rein und mit dem hinteren mittleren Anschnallgurt durch die Felge tüddeln und das Bike fixieren...

    bin gestern hier im Ammerland mal ums Zwischenahner Meer gefahren , dann unsere Kreisstadt Westerstede durchkreuzt und noch bis Augustfehn (wo sonst immer das große Bikertreffen bei Boerjes ist) geschwuchtelt...;o) naja... dort angekommen einmal getankt (200km schon rum ? / wo war ich denn noch ?) und nen Kaffee aus einem Automaten... bin mir nicht Sicher , ob das Kaffee oder Hünersuppe war, was ich gedrückt hab... aber mit Zucker und Milch ging es dann auch runter. :kotz

    naja und dann wieder ab an die Burg...aber was für ein Wetter...:klatschen