• Hallo

    Ich hatte ja in meiner Vorstellung geschrieben das ich mich des 95DB Problems bei der Capo annehmen würde ..

    Jetzt mal das erste Update .

    Ich war Freitag zu TÜV Rheinland und habe dort mit einem Sachverständlichen gesprochen.

    Seine , unverbindliche, Ausssage war das er durchaus dafür offen ist das im Rahmen einer Abnahme zu regeln ,da es ja nur um 1 DB geht . Für leiser wäre er immer zu haben ..

    Voraussetzung ist die originale Auspuffanlage . Damit soll ich vorstellig werden und wir gucken dann wie wir Sie noch leiser bekommen ..

    Dafür muß ich zurück rüsten , da ich die Capo mit einer Brülltüte gekauft habe ..

    Mitgeliefert bekam ich den Auspuff , den Aktivator und ein Stück Krümmer in dem wohl die Lambda Sonde sitzt .

    Der Aktivator läßt sich nicht per Hand drehen . Von daher nehme ich an , ihn hat es zerissen . Oder ?

    Was sonst noch fehlt um den Originalzustand her zu stellen ( Bowdenzüge , Klappe) muß ich mal gucken .

    Also eher ein Projekt für den Winter . Ich werde aber dran bleiben.

    Zuerst werde ich jetzt aber mal die Brülltüte messen .Bin gespannt ..

    Grüße

    Jörg

  • MegaLagu 24. Juli 2023 um 09:46

    Hat den Titel des Themas von „95DB“ zu „95dB“ geändert.
    • Offizieller Beitrag

    :thumbup:

    Gut, dass sich scheinbar jemand ernsthaft mit dem Thema befasst.

    .

    Die Abkürzung für Dezibel ist dB , also kleines d und großes B. Ich habe es in der Überschrift geändert.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - (über 116.000km (seit Sept. 2011) mit zwei Shiver 750) - seit >40 tkm mit >MEGAöler = GPS-Kettenöler
    -vogelsberg-f6fo8.png
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas. (Wikipedia)

  • Der Cat hängt vor dem Auspuff. Der Originaltopf ist ein Stück bis zum Ausgang unter dem Motorrad. Die Zubehörtüten kommen dann mit einem Krümmer und einem Slip-On. Den Aktuator kann man nicht drehen, weil da ein Elektromotor drin ist. Wichtig ist, dass sich die Klappe am Auspuff gut bewegen lässt.

    Der Aktuator kostet bei Aprilia mehrere hundert Euro. jeje67 herausgefunden, dass es ein Standardmotor der Industrie ist, der in jedem Klappspiegel drin ist. Kosten: 8€. Dann braucht man noch die Züge. Die sind so schwer lieferbar, dass viele sich mit Eigenbau behelfen. Allerdings muss dann der Abstand stimmen.

    Da ich eine gut gewartete Originalanlage habe, kann ich gerne 'mal hoch in die Eifel kommen und dem TÜV-Menschen vorführen. Ich muss im September beruflich nach Österreich und wollte mit dem Motorrad fahren. Es würde mir also enorm helfen :thumbup:

  • Scotty57

    Ich mach mal Bilder von den Restchen die ich mitbekommen habe und stell sie ein ..

    Ich kenne diese Aktuatoren j anoch aus meiner 2Takt Zeit . Da ließen sie sich , ausgebaut, immer leicht drehen. Ich werde merken ob er noch funktioniert , Anstonsten danke für den Tip mit jeje67 .

    Zu den Tüv . Dort hin zu fahren und sie einfach mal messen zu lassen bringt wahrscheinlich wenig .

    Ich wollte zuerst mal selber messen damit eine Augangsbasis da ist und das dann mit dem Prüfer besprechen .

    Das kann ich leider nur bei mir auf der Diensstelle . Da komme ich auch mit keinem fremden FZG rein.

    also hab ich folgendes vor .

    1. Messung mit dem Zubehörtopf .

    2. Rückbau auf Original ( wenn möglich )

    3.Messung mit Original und dann zum Tüv und Besprechung ob und was zu tun ist damit nachher auch 95dB in den Papieren stehen..

  • Der Originalauspuff besteht aus einem inneren, gedämpften Rohr und einem äußeren nicht gedämpften Durchlass. Mir ist nicht klar, wie man den Aussenbereich auch dämpfen könnte. Insofern dachte ich eher an einen stark gedämpften Doppelauspuff mit Hosenrohr im Krümmer. Ohne Klappe. Weil mir nicht klar ist, wie ich den Aussendurchlass gedämpft kriege.

  • Ich weiß es auch noch nicht . Es gibt aber auch dB Killer die man in das Rohr zum Auspuff setzen kann . Mal gucken ..

    Es geht j a, theoretisch , nur um 1 db .

    Aber.. deshalb auch die eigene Messung vorne weg . Nicht das die Differenz zu den 95 größer ist als gedacht .

  • Man müsste eigentlich den Auslass vom Endtopf etwas Richtung Nummernschild drehen. So viel wie ich weiß, wird im 45° Winkel gemessen.

    95dB Limiter / 3ppp

    Versuch mal dein Glück über den oberen Link. Die haben die Capo nicht im Shop aber vielleicht läßt sich was machen. Einfach mal nett anschreiben.

    Schreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung,
    wer einen findet, darf ihn behalten... :bier

  • billy Habe da jetzt einfach 'mal wegen Caponord angefragt. Dorso haben sie ja.

    Das ist aber nur Pseudo, weil es einfach den Gasgriff limitiert, aber am Krach nicht wirklich etwas ändert. Ich wäre viel mehr an einer echten Massnahme, die Capo leiser zu machen, interessiert. Weil gleichzeitig die Klappe immer Zicken macht, hatte ich eben die Idee, einen leisen Auspuff 'slip-on' zu bauen. Allerdings ist da unten wirklich wenig Platz, wenn man noch Koffer drauf machen will.

  • Naja Pseudo würde ich es nicht nennen. Es ist eine simple Massnahme das Problem zu lösen (mit wenig Aufwand/Kosten).

    Weniger Drehzahl = weniger Krach.

    Nach Typenschild hat die "Frankreich" Version die gleiche Lautstärke wie die offene Version. Wenn man jetzt mit dem "F" Mapping zur Messung fährt, könnte es schon ausreichen für die 95dB.

    Alles andere ist mit deutlich mehr Aufwand und Kosten verbunden.

    Schreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung,
    wer einen findet, darf ihn behalten... :bier

    • Offizieller Beitrag

    ... mit dem "F" Mapping zur Messung ...

    :sman 'Jeje' :toeff

    Hier im Anhang ein Foto was in ein Akrapovic schaut. Erinnert mich an ein Fliegengitter. :lol

  • hat mit Gas-Stellung und Mapping nix zu tun

    pasted-from-clipboard.png

    als ehemaliger Entwickler für Abgasanlagen kann ich sagen, daß man hier Volumen braucht, sowie Länge und entsprechende Isolierung.

    Mir war der Aufwand vs Zweck zu groß, um da genauer hinzuschauen. :egal

    Aber ich denke, wenn man eine zusätzliche "Schikane" im Original-Auspuff unterbringen könnte

    und eine andere Isolierung, sollte man den Geräuschpegel runter bekommen.

    leben und leben lassen

    ABER

    auch am Leben bleiben

  • Aber genau das macht 3PPP, durch den Anschlag, Reduzierung der Drehzahl = Lautstärke.

    Das "F" Mapping hat ja auch nur 3375 min-1.

    Das soll den gleichen dB Wert haben wie offen haben ? Aprilia hat sich das einfach gemacht.

    Schreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung,
    wer einen findet, darf ihn behalten... :bier

    • Offizieller Beitrag

    ..., daß man hier Volumen braucht, sowie Länge und entsprechende Isolierung.

    Somit müsste man den Auspuff der 1200er Dorso' verbauen, denn die hat nur 93dB(A). Siehe >Lautstärke Angaben auf dem Typenschild

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - (über 116.000km (seit Sept. 2011) mit zwei Shiver 750) - seit >40 tkm mit >MEGAöler = GPS-Kettenöler
    -vogelsberg-f6fo8.png
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas. (Wikipedia)

  • Mei, ich hoffe es fühlt sich keiner aufn Schlips getreten, aber wegen den paar km in Tirol ein legales Moped leiser machen?

    Die Kohle würde ich lieber in Benzin und geilere Umwege investieren…

    Oder einfach weiterhin durchfahren… einmal erwischt werden ist auch nicht teurer als die Drossl plus Abnahme und neuer Papiere…

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

    Einmal editiert, zuletzt von Philmuc (28. Juli 2023 um 21:33)

  • Wenn Sie Dir das Moped nicht still legen, dann hast Du sicherlich recht. Ich muss da durch, weil ich wegen Konferenz nach Klagenfurt muss. Dann muss ich mir keinen Kopp machen. Und die 3 PS weniger sind mir wumpe. Lieber wäre mir aber ein leiserer Auspuff

  • Aber wo is das Problem?

    Ist ja nicht so, dass Tirol komplett gesperrt ist. Es sind im Prinzip drei Teilstücke, die sich super umfahren lassen.

    Still gelegt wird nix, umdrehen und Strafe zahlen ist die Konsequenz.

    Mach dir nicht zu viel Kopp und fahr einfach.

    Grad wenn’s nach Klagenfurt geht, gibts wesentlich tollere Strecken, als die paar gesperrten KM in Tirol

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Philmuc schon klar, habe ich auch schon so geplant. Bin mir nur nicht sicher, ob ich über Tschagguns Gaschurn fahren soll, weil dann die Etappe zu lang wird. Mir ist die Unterteilung der fast 900kmk noch nicht klar. Insofern wäre ich für weitere Beratung beim Treffen in Rohr dankbar.

    Mir wär natürlich ein besserer Auspuff noch lieber als eine Plastikscheibe. Wir werden sehen. Solange die Klappe funktioniert, ist der Krach gerade so erträglich. Es ist eine Option, mehr nicht.