Vorderbremse bei Regen - Schwache Leistung, Quietschen, Rubbeln?

  • Kennt jemand Belege die dieses Problem bei dem 2020-Model beheben?

    Auf meiner 2020er sind vermutlich organische Beläge montiert. Ap racing Sinterbeläge klingen gut..

  • hallo, ich muss hier für die shiver mal in die bresche springen :iiiih


    bis auf die schlecht funktionierende bremse direkt nach der handwäsche(scheiben und beläge mit wasser und seife voll),

    funktioniert meine bremse bisher immer sehr gut, auch wenn ich mal in den regen gekommen bin, hatte ich dieses phänomen, dass die bremse bei nässe nicht zieht, noch nie.....


    die scheiben werden sicherlich überall die gleichen sein, also kanns scheinbar wirklich nur an den belägen liegen, dabei habe ich aber das gefühl, dass die ori-beläge schon ziemliche scheibenfresser sind, denn die paarung fühlt sich beim bremsen recht "hart" an....

  • ... dabei habe ich aber das gefühl, dass die ori-beläge schon ziemliche scheibenfresser sind, ...

    Das wiederum kann ich nicht bestätigen. Meine erste Shiver hatte nur Original-Aprilia Bremsbeläge. Und bis zu meinem Unfall war bei 43.000km kaum Verschleiß. Auch bei meiner jetzigen Shiver, die ich nach den Original-Aprilia Bremsbelägen vor 8.000km welche von TRW (>siehe #33) montiert habe, ist noch weit entfernt von dem Minimalmaß welches ja auf den Scheiben eingeprägt ist.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

    Einmal editiert, zuletzt von MegaLagu () aus folgendem Grund: Schreibfehler entfernt

  • Hi,


    mein Scheibenverschleiss, durch AP Sinterbeläge,

    lag bei etwa 0,75-1 Scheibe/100tkm.:dance

    Der Verschleiss der Floater bei ca. 2/100tkm Scheiben.:bye

    LG Helmut

    Zuvill un zuwing is a Ding.
    :]

  • bei mir war die mindestdicke der scheiben bein knapp 20k erreicht :/

    im nachhinein kann das aber auch daran liegen, dass die sättel trotz reinigung schwergängig waren, denn beim schieben empfand ich das schleifen der bremse als deutlich zu stark, bei den kumpels war das nicht so.....||

  • die mindestdicke der scheiben bein knapp 20k erreicht

    Das kann ich kaum glauben, denn ich habe mit meiner ersten Shiver 43.000km gefahren und die Bremsscheiben waren noch weit weg von der, auf den Scheiben eingeschlagenen, Verschleißgrenze. Werden auch aktuell noch als zweiter Reifensatz bei mir gefahren und dürften so nun deutlich über 50.000km auf dem Buckel haben.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Das kann ich kaum glauben, denn ich habe mit meiner ersten Shiver 43.000km gefahren und die Bremsscheiben waren noch weit weg von der, auf den Scheiben eingeschlagenen, Verschleißgrenze. Werden auch aktuell noch als zweiter Reifensatz bei mir gefahren und dürften so nun deutlich über 50.000km auf dem Buckel haben.

    naja es ist wie es ist, die scheiben waren bei knapp unter 4mm, daher sind sie rausgeflogen, aber in anbetracht der tatsache dass die scheiben bei allen anderen recht lange halten, gehe ich davon aus, dass es an den vermutlich klemmenden sätteln lag

Diese Inhalte könnten dich interessieren: