Caponord Tankanzeige gibt Geist auf

  • Hallo Michael,


    Willkommen hier und weiterhin viel Spaß mit der Caponord. Die Warnblinkfunktion steht auch in der BA, aber die meisten haben es wohl durch Zufall rausgefunden. Wer liest schon die BA an einem Motorrad? =)


    Gruß

    Stephan

  • Hallo Michael,


    ich fahre selbst eine Rally Baujahr April 2015 und habe mehr als 50.000km abgefahren.

    Der Tankgeber ist schon bei vielen Capo's ausgetauscht. Die neuen halten anscheinend besser.

    Meine hat ebenfalls zwei Stellmotore für die Auspuffklappe verschliessen.

    Das mit dem Warnblinker länger als vier Sekunden gedrückt halten und er ist an und nochmals

    etwa vier Sekunden drücken und der Warnblinker ist aus.

    Dies ist in einem Testbericht von einem Tester auch schon mal bemängelt worden, nachdem

    ich ihn daraufhin angesprochen hatte, sagt er nur es ist ihm mittlerweile auch schon bekannt.

    Im Bericht hatte man das als Mangel aufgelistet, aber leider nicht korrigiert.


    Noch eine schöne Zeit mit der Capo,.

    Allzeit gute Fahrt

    Gruß

    Detlef

    Gruß

    Detlef

  • Woran erkenne ich, ob ich ein älteres Modell des Tankgebers habe oder nicht.

    Gibt es da einen Unterschied hinsichtlich der Seriennummer/Produktionsnummer.

    Ich möchte nämlich auch mal wieder eine funktionierende Anzeige haben.


    Gruß Stefan

  • ...habe auch gerade getauscht, also besser: tauschen lassen...(Rally '16, 35000km). Im Moment hält der neue Geber tiptop, so mit in der Garage rumstehen... ;)

  • Meiner zeigt mal mehr, mal weniger...

    Letztens hat er nachm tanken ca. 60km gebraucht um zu erkennen dass der Tank voll is...

    Ansonsten zeigt meiner nach ca 100-120km immer nur noch 1-2 Striche an, obwohl noch mindestens halb voll...


    Ich schau eigtl eher nach den gefahrenen km, als auf den tankgeber...

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • Meiner zeigt mal mehr, mal weniger...

    Letztens hat er nachm tanken ca. 60km gebraucht um zu erkennen dass der Tank voll is...

    Ansonsten zeigt meiner nach ca 100-120km immer nur noch 1-2 Striche an, obwohl noch mindestens halb voll...


    Ich schau eigtl eher nach den gefahrenen km, als auf den tankgeber...

    Dann passt die Anzeige doch noch. Der italienische Ingenieur, der sich die Logik der Tankanzeige ausgedacht hat, war sowieso betrunken. Wenn alle Striche bis auf den letzten weg sind, dann ist die Hälfte des Tankvolumens erreicht. Der letzte Strich ist dann die andere Hälfte.


    Gruß

    Stephan

    • Offizieller Beitrag

    Servus

    Der italienische Ingenieur, der sich die Logik der Tankanzeige ausgedacht hat, war sowieso betrunken. Wenn alle Striche bis auf den letzten weg sind, dann ist die Hälfte des Tankvolumens erreicht.


    das erklärt natürlich auch warum der Bordcomputer den passenden Durchschnittsverbrauch nicht berechnen kann:abfeiern:abfeiern:abfeiern


    Manni:o)

  • In der Anleitung steht:

    DIE DER LETZTEN MARKIERUNG DER KRAFTSTOFFANZEIGE ENTSPRECHENDE REICHWEITE IST IN ETWA DREI MAL HÖHER ALS JENE DER ANDEREN MARKIERUNGEN


    Wer sich das ausdenkt, kann nur zu tief ins Glas geschaut haben :bier


    Gruß

    Stephan

  • DIE DER LETZTEN MARKIERUNG DER KRAFTSTOFFANZEIGE ENTSPRECHENDE REICHWEITE IST IN ETWA DREI MAL HÖHER ALS JENE DER ANDEREN MARKIERUNGEN

    Besser kann man es nicht beschreiben...
    Anfangs dachte ich, hier wird der Empfang vom Handy angezeigt - so wie die Striche schwanken...

    Seit dem 2. oder 3. Mal tanken, interessiert es mich garnicht mehr...

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • hmmm gute Frage - hängt wie immer von der Fahrweise ab...
    In den Alpen z.b. manchmal 200-250km.


    Ansonsten geht bei immer rund um die 300 km die Lampe an (mal 20-40km früher/ später - später eher seltener)

    Waffeln sind Pfannkuchen mit Waschbrettbauch

  • hmmm gute Frage - hängt wie immer von der Fahrweise ab...
    In den Alpen z.b. manchmal 200-250km.


    Ansonsten geht bei immer rund um die 300 km die Lampe an (mal 20-40km früher/ später - später eher seltener)

    Fahre auch meist so 280-300 km pro Tankfüllung.


    Gruß

    Stephan

  • Hi, hat einer Ahnung, was beim Tankgeber oder -Fühler los ist, dass nicht mehr richtig angezeigt wird?

    Ist das was mechanisches ? Schwimmer steckt oder so?

    Will keinen neuen kaufen, aber ich finds schon schade, dass es nicht mehr funktioniert. Ich will es mal mit Kraftstoff Additiv zur Systemreinigung versuchen. Einige loben auch die teuren Super Sprittypen, die wohl zur „Reinigung“ ded Kraftstoffsystems beitragen. Ich versuche es mal und werde berichten, ob es was gebracht hat. Ciao

Diese Inhalte könnten dich interessieren: