• sagt man bei uns im Norden (10km vor Bremerhaven).
    Bin hier als "Vielleicht bald Caponord 1200 - Fahrer".

    Angefangen mit einer Suzuki GS400, dann auf AME K10 gewechselt - das sagt wahrscheinlich den meisten nix, AME war Chopperspezialist und hat Honda, Suzi und bei der K10 1980 einen Z1000 Motor in seinen Rahmen (ja ich weiß, die Puristen mögen mich steinigen:bump) gebaut. Die läuft bei mir immer noch. Irgendwann kam dann eine 2001er-Fazer 1000 dazu. Dies habe ich leider letzte Woche auf die Seite gelegt und daher überlege ich aktuell was Neues zu probieren.

    Probefahrten letzte Woche: FJR1300, B-King, Caponord. Letztere eigentlich nur, weil sie beim B-King-Händler stand und ich so eine Kategorie noch gar nicht gefahren habe. Und siehe da, ich bekam das Grinsen kaum aus dem Gesicht. Geile Sitzposition für meine 1,93m, kaum Verwirbelungen bei der Scheibe und ein Sound zum niederknien (schon beim Original - andere habe ich leider noch nicht gehört). Entscheidung ist damit gefallen für eine Reiseenduro und V2 soll es auch sein.

    Ich habe allerdings ehrlicherweise ein wenig Bauchgrummeln mit Aprilia an sich (Italiener!?). Dies ist zugegebenermaßen rein subjektiv und eigentlich nicht begründbar, besonders da wir hier in Bremerhaven sogar einen Freundlichen haben (Bergel, der macht schon ewig alles italienische). Jedenfalls bin ich heute auch noch mal eine KTM1190-Adventure gefahren, die hat ja fast alle Tester begeistert, ist leichter und hat sogar noch mehr Dampf auf dem Papier. Hmmh, nur bei mir kam nicht das gleiche Grinsen wie bei der Capo auf, da saß ich besser, der Windschutz war besser und überhaupt, irgendwie war das Teil viel geiler:dance.

    Daher bin ich also hier um mir noch ein paar Infos und Tipps reinzuziehen. Da ich relativ alte Eisen fahre sind die ganzen elektronischen Helferlein Neuland für mich. Mapping und Resonator-Kit (scheint das gleiche zu sein wie Resonanzbox lt. Anzeige) habe ich auch schon verstanden. Ich surf mich noch ein wenig hier durch und schaue parallel nach guten Angeboten im Netz (das günstigste ist bisher in Bayern, war klar:headshake.

    So genug geschrieben, vielleicht sehen wir uns bald auf dem nächsten Capo-Treffen. Bruchfreies Fahren wünscht Holger

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Servus Holger


    herzlich willkommen hier im Forum


    starke Vorstellung so wissen wir etwas über Dich


    Dein schlechtes Bauchgefühl ist unbegründet


    Aprilia waren die ersten die das Drive by Wire in der Shiver verbaut haben und viele andere haben das kopiert

    bzw übernommen . Die Technik und die Motoren sind ausgereift und zuverlässig.


    was bei Aprilia ganz wichtig ist sind die Motoröle und Filter .

    Wer hier die vorgeschriebenen Öle, Filter verwendet und die Intervalle einhält wird keine Probleme haben.


    Natürlich gibt es auch hier das ein oder andere Bike das Luigi an einem Montag mit zuviel Gianti noch intus

    zusammen gebaut hat.... aber das kommt auch bei anderen Hersteller vor.


    Aprilia hat meistens das beste Gesamtpaket.


    Wünsche Dir bei der Suche viel Glück


    Gruß aus den Norden von München


    Manni:wink

  • Hallo Holger,


    herzlich Willkommen hier im Forum und viel Spaß bei der Suche. Schau in jedem Fall nach der Rally oder der TP, das elektronische Fahrwerk ist einfach eine Wucht.


    Die Capo ist eigentlich sehr zuverlässig, wenn man alle Problemchen mal zusammenfasst, dann würde mir folgendes einfallen:

    - defekte Tankgeber (war in der ersten Serie häufig der Fall, nach Einbau der überarbeiteten Version kein Problem mehr),

    - undichte Gabelsimmerringe (geht beim guten Händler über Garantie),

    - Fehlermeldung Auspuffklappe (regelmäßige Pflege der Züge erforderlich oder anderer ESD ohne Klappe).


    Kleiner Service bei 10.000 km kostet kaum was, großer Service bei 20.000 km je nach Anzahl der einzustellenden Ventile schon recht teuer.


    Gruß

    Stephan

  • Super, Danke Stephan

    also haben die TP = Travel Pack !? und die Rally das standardmäßig drin. Bisher hab ich noch keine Übersicht über die verschiedenen Ausstattungsvarianten gefunden. Werde meine Suche mal anpassen

  • Super, Danke Stephan

    also haben die TP = Travel Pack !? und die Rally das standardmäßig drin. Bisher hab ich noch keine Übersicht über die verschiedenen Ausstattungsvarianten gefunden. Werde meine Suche mal anpassen

    Richtig.

    Ist bei den Inseraten erkennbar am Ausgleichsbehälter des hinteren Federbein sowie am Kabel aus dem linken Gabelholm.


    Die Standard Caponord hat kein elektronisches Fahrwerk (ADD), keine Koffer und ich glaube keinen Tempomat.


    Gruß

    Stephan

  • ADD hab ich gefunden, gabs scheinbar auch als Extra bei den normalen Modellen - auf jeden Fall wird das Angebot jetzt echt dünn. Einer hat schon Arrow-Auspuff dran, aber dafür viele Aufkleber, ich befürchte die sind unter Klarlack.

    Gruß
    Holger

  • ADD hab ich gefunden, gabs scheinbar auch als Extra bei den normalen Modellen

    Nein, ist technisch nicht möglich. Mit ADD ist immer eine Travel Pack.


    Die Standard Version wurde nach Erscheinen der TP und der Rally kaum noch verkauft. Die gibt es sogar heute noch ohne Zulassung zu kaufen.


    Gruß

    Stephan

  • Willkommen hier, kommt auf Dich an was Du möchtest 17“ Vorderrad= Caponord Travel Pack oder 19“ Zoll=Caponord Rally. Also ausschließlich Straße oder auch mal Feldwege.

    Ohne ADD würde ich keine Capo nehmen, das ist wirklich Top. Heizgriffe sind nicht Serie, solltest Du drauf achten ( Schalter der Griffe haben jedoch alle), also immer einschalten bei der Probefahrt. Resonatorbox ist eh klar, weißt Du ja schon. Rally hat die Box serienmäßig, bei der TP muss Sie samt Mapping nachgerüstet werden.

    P.S. Falls mehr als 20tsd km, achte darauf, daß mindestens die 20er bei Aprilia gemacht wurde. 20 tsd ist recht teuer, falls knapp drunter, Inspektion bzw. ca. 750 EUR raushandeln. 😉

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Einmal editiert, zuletzt von Dinoz ()

  • Servus und willkommen hier...

    Habe selber diesen April eine Capo TP gekauft

    Bin davor schon die 750er Shiver gefahren und oder fahre die immer noch...


    Die Capo mit ADD ist ein absolut geiles Motorrad. - in meinen Augen auch ohne Resonatorbox, wobei mit schon besser ist

    Ohne ADD, würde ich die allerdings nicht nehmen!


    Wie Dino schon schrieb, je nach Laufleistung solltest Du vlt gleich die Kosten für den großen Service (20 & 40tkm) im Auge haben...

    Hoffe Du finest eine für Dich passende...


    VG Phil

  • Hallo Holger,

    herzlich willkommen im Forum und viel Erfolg bei der Suche der passenden Capo.

    Die Sorge, ein "italienisches" Motorrad zu fahren ist recht unbegründet. Meine beiden Pannen waren jedenfalls Reifenpannen und die einzige andere Panne, welche ich bisher miterlebt habe, war ein gerissener Gaszug (der aber nicht die Drosselklappen bewegt, sondern "nur" einen Poti, damit der Bordcomputer weiss was Du willst). Wir bewegen uns hier also auf ganz normalem Niveau.

    Gruß aus Berlin

    Frank

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Moin Holger, :hut

    viele Grüsse aus Bremerhaven! Mir ging es genau wie Dir, ich hatte auch Bedenken was Aprilia anging.

    Aber es ist dann vor drei Monaten die Shiver geworden und 4600 km später bin ich immer mehr begeistert!!

    Gruß Volker

    Wir können nicht verhindern, dass wir älter werden -

    aber wir können verhindern, dass wir uns dabei langweilen.

  • Danke Dinoz und Phil,
    werd ich mit in meine Liste aufnehmen.

    Hier meine Zusammenfassung aus mehreren Quellen:
    2013-2016 "normale" Capo:
    - 128 PS bei 8500 - 116NM bei 6500 (scheint falsch zu sein)
    - 120/70-17 Zoll- Vorderrad und 180oder190/55 17 Zoll Hinterrd
    - abschaltbares 2-Kanal-ABS
    - ATC - dreistufige Traktionskontrolle
    - Ride-by-Wire Leistungsmapping Sport/Touring/Regen
    - Fahrbereiter Zustand: 251 kg
    - Leergewicht: ?
    (Quelle Wikepedia)

    2013-2016: Variante Travel-Pack (TP) - Aktionspreis: 14.990 € mit
    - ADD - semiaktives Fahrwerk
    - Kofferset in Fahrzeugfarbe
    - ACC - Tempomat
    - Hauptständer
    (Quelle: https://www.aprilia.at/news/de…rd-1200-travelpack-aktion)

    2015 - 2016: Sondermodell Rally - Preis: 16.390 €:
    - 125 PS bei 8000 - 115 NM bei 6800
    - 120/70-19 Zoll-Alu-Speichenvorderrad und 170/60-17 Zoll hinten
    - leichtes Off-Road-Profil
    - Fahrwerk: Radstand 1575 statt 1555 Millimeter, Nachlauf 118 statt 125 mm, Lenkkopfwinkel 62,6 statt 66,0 Grad
    - Fahrgewicht: 275 kg
    - ADD
    - Tempomat
    - 2 Koffer, Aludeckel
    - größeres Windschild
    - Motorschutzbügel
    - Kunststoff-Motorschutz
    - LED-Zusatzscheinferwerfer
    (Quelle: https://www.aprilia.com/de_DE/…neue-Caponord-1200-Rally/)

    Frage Rally oder TP:
    - was ich noch nicht rausgefunden habe ist das Leergewicht. Ist die Rally tatsächlich 24 kg schwerer? Da wird scheinbar mit Koffern und
    vollen Tanks gewogen
    - bei den Speichen stört mich eigentlich das Putzen
    - andersrum ist bei der Rally der Resonator-Kit drin - schätze inkl. EInbau und Mapping ca. 300 €?
    - Koffer sind für micht nicht lebensnotwendig. Sehen aber bei der Rally ganz gut aus, aber ein Helm wird da auch nicht reinpassen?
    - Feldwege sind eher unwichtig, aber wenn man es könnte und nicht allzuviel Perfomance auf Asphalt verliert??


    Grüße

    Holger



  • Hi Frank und Volker,

    Volker fähst du Servicemäßig zu Bergel, ist der preismäßig ok? Mein Schrauber des Vertrauens macht das mehr privat und wird wahrscheinllich nicht die passende Ausrüstung haben.

    Gruß
    Holger

  • Hi Frank und Volker,

    Volker fähst du Servicemäßig zu Bergel, ist der preismäßig ok? Mein Schrauber des Vertrauens macht das mehr privat und wird wahrscheinllich nicht die passende Ausrüstung haben.

    Gruß
    Holger

    Hallo Holger,

    für mich ist Bergel in der Garantie der einzige der in Frage kommt. Gekauft ist mein Moped bei Zager, weil der meine Gebrauchte

    in Zahlung genommen hat.

    Zu Bergel habe ich Vertrauen, auch wenn die Preise recht amtlich sind. Leider muß der Gute auch so um die 70 Jahre sein und

    wird uns nicht mehr sehr lange die Aprilias schrauben.

    Gruß Volker

    Wir können nicht verhindern, dass wir älter werden -

    aber wir können verhindern, dass wir uns dabei langweilen.

    Einmal editiert, zuletzt von FZ1n ()

  • Garantie werd ich ja nicht brauchen, Irgendwo hab ich gelesen, dass die Service-Rückstellungen nur vom Fachhändler gemacht werden können, sonst blinkt das da weiter.

  • Da kann ich noch nichts zu sagen und das ist auch das einzige wo ich Angst vor habe,

    ein Elektronikfehler.:ddown

    Wir können nicht verhindern, dass wir älter werden -

    aber wir können verhindern, dass wir uns dabei langweilen.