Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich
  • »Feinmetall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Mai 2015, 22:00

Shiver Modellpflege Vorschläge ?

Anregungen für eine "Shiver 3" gab es off topic schon so einige, darum dieser Fred.

Hier sind ausdrücklich auch Vergleiche zu Konkurrenzmodellen erwünscht, genauso wie Erfahrungen, Gerüchte, Emotionen und Träume. ;)

Meine eigenen Basiswünsche für die Bella next Generation wären:

- V2-Motor und hübscher Gitterrohrrahmen bleiben
- Gerne echte 100, aber deutlich unter 150PS, damit die elektronischen Helferlein nicht zu Preistreibern werden.
- ein wenig mehr Reisetauglichkeit zu zweit (2x10kg Koffer sollten drandürfen)
- Reichweite gut 300km
- Gewicht niedrig aber noch bezahlbar

Die Underseat-Auspuffe gefallen mir grundsätzlich sehr gut. Aus Gewichts-und Koffertauglichkeitsgründen vielleicht für die Modellpflege nicht mehr so sinnvoll, was denkt ihr? ?(

Gruss aus dem Siegerland

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

helmutotto (03.05.2015), Kurvensau (03.05.2015)

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

valkrider

Motorrad-Junkie

  • »valkrider« ist männlich

Beiträge: 384

Registrierungsdatum: 2. Juli 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Honda Valkyrie,KTM690

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Martin

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Mai 2015, 08:29

Beim Underseat geb ich dir Recht, ein under engine Auspuff würde den Schwerpunkt optimieren und ist Koffertauglicher. Meine weiter Wunschliste für den Nachfolger? ich würde mir den konifizierten Lenker der ersten Generation zurück wünschen, eine Leistung von echten 100 PS bis 106 PS, maximal 200 Kilo Gewicht und die Option, die netten elektronischen Spielereien wie Kurven ABS, Traktionskontrolle und aktives Fahrwerk dazu buchen zu können. Wobei mir auch klar ist, dass soviel Elektronik in der Mttelklasse preislich schwer umzusetzen ist.

Die Motorcharakteristik und die 3 Mappings dürfen gerne unangetastet bleiben. Mehr Drehmoment geht natürlich immer. Ergonomisch und optisch gibt's nicht viel zu verbessern, die Shiver ist immer noch eins der schönsten Mopeds in der Mittelklasse.
ride it like you stole it



saarBikers.net
das Motorrad Forum im Saarland

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KarneVale46 (04.05.2015), Feinmetall (03.05.2015)

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Mai 2015, 10:21

Die Option einer einstellbaren Gabel währe auch schön. Ob nun elektronisch oder manuell währe mir egal . Hauptsache Zug-und Druckstufe sowie Gabelvorspannung. Somit könnte sie reise und soziatauglicher werden.
Für die Mazocchini-Gabel gibt es Nichts auf dem Markt - weder Öhlins , Wilbers oder sonst ein Exot hat dafür was ausser Öl !
Ach ja und einen zeitgemäßen Verbrauch von ca 5l/100km +-20%
...und Moin...
Kai der Ammerländer
:peace Hier könnte ihre Werbung stehen.... :peace

oder hier... :girl

oder da... :jop

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ammerländer« (3. Mai 2015, 16:50)


Andreas

Brennraumreiniger

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Andreas

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Mai 2015, 10:59

- Motor: V2, 800-850cm3, echte 110-120PS, 85-95Nm
- Rahmen: Gitterrohr
- Tank: 16-18 Liter
- Gewicht: Vollgetankt: 190-210kg
- ABS, 3 Mappings, Traktionskontrolle
- Auspuff: normal oder Underengine
- Sitzhöhe: verstellbar 79-82 cm
- Preis: 8800-9500 Euro

So wäre für mich eine Shiver als Neukauf interessant. Ob die Gabel einstellbar ist oder nicht wäre mir egal, solange die Grundabstimmung gut ausfällt.

Vom Design darfs gerne die Richtung bleiben.

Auf alle Fälle wieder eine GT, wo viele Wünsche nach z.B. integrierte Kofferhalter, windschutz, soziustauglich untergebracht werden können.
Aber die Standart Shiver darf ruhig schön "Naked" sein.
'09 Aprilia Shiver SL750 White Cult

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feinmetall (04.05.2015)

Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich
  • »Feinmetall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Mai 2015, 21:15

Shiver, Mana, DD, Tuareg oder GT...ich gehe mal davon aus, dass die nächste Motorentwicklungsstufe des "kleinen" V2 auch wieder die Basis für eine ganze Modellpalette sein könnte.

Auch optionale Fahrwerks- oder sonstige aufpreispflichtige Komponenten haben fast alle KfZ-Hersteller in ihr Angebot aufgenommen. Wieso auch nicht?
Mir würde ein dem Modell angepasstes Fahrwerk wie bisher reichen (finde ich bei der Shiver recht gut), aber ein ADD ist dem ein oder anderen sicher auch etwas wert.

Ich stelle mir die Frage, ob der Motor wirklich wesentlich größer sein müsste (sind 110PS mit kräftiger Drehmomentmitte inzwischen nicht auch mit 750ccm machbar?) ?( ,
und gibt es eine designtechnisch wirklich hübsche Underseat-Auspuff-Alternative? Die Shiver soll ja ein schönes Motorrad bleiben. Gefallen haben mir da bisher nur wenige, z.B. der Akra für die MT-09. :0plan

Ich ergänze mal ein paar Kleinigkeiten:
- Eine universelle (USB-) Steckdose für ein Navi sollte heute Standard sein
- Eine schnelle Verstellmöglichkeit der Leuchtweite (+/- Sozia) vermeidet Fummelei und bringt Sicherheit.
- weniger verschmutzungsfreudige Krümmer :regen

LG

Andreas

Brennraumreiniger

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Andreas

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Mai 2015, 22:55


Ich stelle mir die Frage, ob der Motor wirklich wesentlich größer sein müsste (sind 110PS mit kräftiger Drehmomentmitte inzwischen nicht auch mit 750ccm machbar?)
Sicherlich, aber ein kleines Hubraumupdate hat noch nie geschadet, hat ja die Tuono auch bekommen, warum sollte die Shiver da leer ausgehen.
Mit Sicht auf die Konkurenz wäre ein 800er allein schon auf dem Papier wichtig. Der Trend geht ja eindeutig in diese Richtung.
'09 Aprilia Shiver SL750 White Cult

  • »toasta« ist männlich

Beiträge: 1 496

Registrierungsdatum: 23. November 2007

Motorrad: Shiver 08

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Thorsten

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Mai 2015, 23:11

Da war schon viel Richtiges dabei. Die Schrauben könnten könnten weniger rosten. Wär ein Wunsch von mir.
Fahr nur im Sommer und meist bei schönem Wetter. Sicher salzige Luft vom Auto kommt dazu aber die 2006 er ER6 rostet nicht !?
Aussehen kann bleiben. Der konifizierte Lenker paßt besser. Ein bisschen mehr Dampf wäre Ok. Gepäck wird schwierig werden hübsch zu integrieren.
Elektronische Helferlein können in kritischen Situationen helfen und könnten als Option angeboten werden.
Gruß Toasta

Ride like the devil and feel like god ;o)
But don´t brake to late, ´cause then there are angels instead :crash

igel

Freihandfahrer

  • »igel« ist männlich

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ebersbach/Fils

Name: Gerd

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Mai 2015, 12:00

Die rostenden Schrauben sind teilweise schon ärgerlich, da gibt es aber wohl bessere und schlechtere Chargen. Meine shiver wohnt das ganze Jahr draußen und wird auch 12 Monate gefahren, dafür sieht es bei mir noch gut aus.
Thorsten, warum Du allerdings beim Rost die ER6 erwähnst leuchtet mir nicht ein. Mein Sohn sucht z.Zt. nach einer älteren Gebrauchten und da wird in div. Foren speziell bei den Baujahren 05-08 sogar vor Rost an der Schwinge gewarnt....
.

nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
„Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

KarneVale46

Federgabelfrühstücker

  • »KarneVale46« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 2. Mai 2015

Name: Valentin

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Mai 2015, 14:56

wow, das Meiste ist ja bereits gesagt. Kann mich da nur anschliessen.
Persönlich sehe ich die Shiver als ungleichen Zwilling einer Guzzi V7, mit dem gleichen Herzblut eines emotionalen Landstrassenbikes, jedoch weniger auf Tradition und mehr auf Touren und Neuzeit ausgerichtet. Sehe daher vor allem das Gewicht als möglichen Ansatzpunkt für die Neue. Es hat mich schon immer gewundert, woher die Kilos der Shiver kommen, trotz Gitterrohrrahmen und Co.
Zum Vergleich (ich weiss, High End Sportgerät..) eine SXV 550 bringt es, trotz nominell nur 200ccm und 20PS weniger, auf lediglich 139kg! Auch die V7 kommt auf nur 180kg. Demnach sollte die nächste kleine Dorso gewichtstechnisch die Lücke zur SXV schliessen (um mehr in Richtung Hardcore Spassgerät zu gehen) und die Shiver das "moderne" Pendant der V7 werden. 190kg getankt muss die Obergrenze sein. Mit ABS, versteht sich (wie die V7). Die restl. Goodies ADD, APRC von mir aus optional - "Shiver Factory" oder sowas.
Finde auch, dass, obwohl es gut aussieht, die Shiver doch ein wenig zuviel Plaste hat. Wie´s mit weniger geht, zeigt wieder die bildschöne V7. "Weglassen" sollte sich nicht zuletzt auch beim Preis positiv auswirken. Der Trellis Frame ist jedoch heilig. Der käme dann sogar noch besser zur Geltung.
Wg. Auspuff: Underseat ist schon cool, aber warum eigentlich (optisch und volumetrisch) zwei Tüten, wenns in Wirklichkeit eine 2-1-2 ist? Ein Topf, wie bei der CBR 600, 675 Daytona oder der Benelli TreK, würde es doch auch tun? Alternativ finde ich die Lösung der SXV ganz nett - niedrig angeordneter Topf mit hochverlegten Endrohren. Auch hier sollte die Gewichtsersparnis und Alltagstauglichkeit (COG, Sitzheizung, Taschen etc..) im Vordergrund stehen.
Eine Etage drüber dann Caponord 2.0 (2.0 weil ebenfalls gewichtsoptimiert - gleiche Platform mit Stelvio?) und Shiver 1200 (zusammen mit Neuauflage Griso?). Anderes Thema, ich weiss.
Just my 2 Cents...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feinmetall (04.05.2015)

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 397

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Mai 2015, 17:20

Ich finde, der Vergleich einer Shiver mit einer V7 von Guzzi hinkt etwas, das ist eine ganz andere Leistungsklasse. Mit Ihrer abgespeckten Bereifung und der deutlich schwächeren Bremsanlage und vermutlich noch einigem anderen weniger stabil ausgelegtem Material kann man aus meiner Sicht die V7 und die Shiver nicht in einen Topf werfen.

Als bekennender GT-Fahrer wünsche ich mit bei der nächsten Generation wieder eine GT. Diese sollte etwas bessere Staufächer haben. Bordsteckdose gleich mir USB-Anschluß wäre super, ein 12V Anschluß für ein fest zu installierendes Navi innerhalb der Verkleidung aber auch nicht schlecht.

Mehr Tankvolumen würde mir noch zusagen und das sie die Leitung erreicht, welche mal zugesagt wurde wäre schon schön. Aber mir liegt die Tendenz zu schneller, weiter, höher etwas fern, somit ist mehr Hubraum aus meiner Sicht nicht notwendig. Wenn es hilft, mehr Druck von unten heraus zu generieren, dann gerne...

Ein normaler Endtopf ist derzeit wohl Stand der Mode, bevor es ein Untergrundauspuff wird wäre mir ein Hauptständer wichtiger (geht meist nicht zusammen...)

Weniger Gewicht ist natürlich immer gut.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

vossybear

Gipfelstürmer

  • »vossybear« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: BT 1100 Bulldog , MV Agusta Brutale 800

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Maßbach

Name: Volker

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Mai 2015, 17:36

Hallo
es ist fast alles gesagt, auf meiner Wunschliste wären
- Gabel einstellbar
- Motor ca 120 PS, 800ccm
- etwas breiterer konifizierter Superbikelenker
- 3 Mapings wie bisher + ein individuelles dazu
- Traktinskontrolle und ABS einstell- oder abschaltbar
- Auspuffanlage Underengine mit Klappe für laute Abgase bei hoher Drehzahl mit 2 Auslässen (das geilste Serienteil hat die MV in meinen Augen)
- LED Rücklicht und LED Miniblinker an einem sehr schmalen Heck ( steh nicht auf so dicke Hinterteile bei Italienerinnen )
- Quickshifter zuschaltbar
Das wäre es beim Naked Bike, nun noch ein paar Varianten für Reise und Offroad bzw. Sumo
Der vossybear
Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feinmetall (04.05.2015)

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. Mai 2015, 20:00

Wenn schon LED am Bike , dann aber auch LED-Frontlicht ...
evtl einstellbare Fußrasten über einen Konus und Lenkerriser um auch den Lenker für "Groß und Klein" zu optimieren...
...und Moin...
Kai der Ammerländer
:peace Hier könnte ihre Werbung stehen.... :peace

oder hier... :girl

oder da... :jop

Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich
  • »Feinmetall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Mai 2015, 22:39

Wenn ich mal nen kurzen Zwischenstand abgeben darf, liegen die Wünsche bisher gar nicht so weit auseinander:

Eine etwas stärker motorisierte, gern etwas leichtere Nachfolgerin. Zwar mit Gitterrohrrahmen, aber insgesamt doch technisch auf aktuellem Stand. Eine Retroversion a la Scrambler suchte bisher niemand, eine Tourerversion und DD-Nachfolgerin mit passenden Zusatzausstattungen hingegen schon.
(Ich dachte, das SM-Zeitalter verschiebt sich allmählich zu "Adventure-Tourern", aber ich kann mich auch täuschen.)

Mit dem Auspuff-Nachfolger hab ich noch keine Idee. Ein Underseat kann sehr hübsch sein, aber es stimmt, wo soll dann ein optionaler Hauptständer hin? :denk

Mir gefallen die MV-800 Auspuffe vor allem wegen der "Flügelhelm-Verkleidung" (sry. für den Ausdruck) nicht; auch keine Ofenrohre a la F 800. Hier ist für mich weniger mehr, auch weil ein Gewicht unter 200kg wirklich nett wäre-mit Sprit für 300km.
Das gilt für mich auch für den Sound! Ich mag sonores V2-Geblubber und Gepatsche, aber mir würds auch etwas leiser reichen. :frechi
Da bin ich gerade drüber gestolpert: Ein BOS- Auspuff mit Soundregler: Click
Wenns funzt, ne witzige Idee... :sman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feinmetall« (5. Mai 2015, 02:24)


KarneVale46

Federgabelfrühstücker

  • »KarneVale46« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 2. Mai 2015

Name: Valentin

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Mai 2015, 09:21

Hi miele, ja, stimmt. Der Vergleich hinkt, was die Ausrichtung der beiden Modelle angeht. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, wie wenig ein vollwertiges Motorrad wiegen kann. Von mir aus kann man da auch die Monster hernehmen. Selbst die Große wiegt meines Wissens nach unter 200kg(?).
:bier

  • »toasta« ist männlich

Beiträge: 1 496

Registrierungsdatum: 23. November 2007

Motorrad: Shiver 08

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Thorsten

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Mai 2015, 12:54

Die rostenden Schrauben sind teilweise schon ärgerlich, da gibt es aber wohl bessere und schlechtere Chargen. Meine shiver wohnt das ganze Jahr draußen und wird auch 12 Monate gefahren, dafür sieht es bei mir noch gut aus.
Thorsten, warum Du allerdings beim Rost die ER6 erwähnst leuchtet mir nicht ein. Mein Sohn sucht z.Zt. nach einer älteren Gebrauchten und da wird in div. Foren speziell bei den Baujahren 05-08 sogar vor Rost an der Schwinge gewarnt....

Die rostenden Schrauben sind teilweise schon ärgerlich, da gibt es aber wohl bessere und schlechtere Chargen. Meine shiver wohnt das ganze Jahr draußen und wird auch 12 Monate gefahren, dafür sieht es bei mir noch gut aus.
Thorsten, warum Du allerdings beim Rost die ER6 erwähnst leuchtet mir nicht ein. Mein Sohn sucht z.Zt. nach einer älteren Gebrauchten und da wird in div. Foren speziell bei den Baujahren 05-08 sogar vor Rost an der Schwinge gewarnt....
Hallo Igel
Gerade eben drum. An der ja recht einfachen ER 6 ist nix dran und der dann doch edler verbauten Shiver habe ich Rost an so mancher Schraube.
Beim Krümmer habe ich schon bedenken daß man da überhaupt noch was los kriegt ohne nachher aufzubohren. Aber der muß ja zum Glück nicht so oft runter. ;)
Falls meine Frau sich doch entschließt nicht mehr zu fahren - wird sie vielleicht verkauft :denk
Die rostenden Schrauben sind teilweise schon ärgerlich, da gibt es aber wohl bessere und schlechtere Chargen. Meine shiver wohnt das ganze Jahr draußen und wird auch 12 Monate gefahren, dafür sieht es bei mir noch gut aus.
Thorsten, warum Du allerdings beim Rost die ER6 erwähnst leuchtet mir nicht ein. Mein Sohn sucht z.Zt. nach einer älteren Gebrauchten und da wird in div. Foren speziell bei den Baujahren 05-08 sogar vor Rost an der Schwinge gewarnt....
Gruß Toasta

Ride like the devil and feel like god ;o)
But don´t brake to late, ´cause then there are angels instead :crash

racingopa

Möchtegern Profi

  • »racingopa« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: auf den Höhen des Thür. Wald

Name: Lothar

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Mai 2015, 18:36

Servus,
im Grossen und Ganzen kann das Mopped so bleiben. Meine Änderugen wären :

4 cm längere Einarmschwinge
voll einstellbares Fahrwerk vorn wie Hinten
850 ccm
Auspuff muss so bleiben
optionales Einmann Heck

Ich hoffe ,dass dies Aprilia in Zukunft ähnlich bringt.
Ich liebäugel schon mit der " 800 " Ducati Streetfighter .

Grüße
Lothar

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 079

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Mai 2015, 19:46

Ich warte immer noch auf die 12 er Shiver mit ADD als Option, LED Beleuchtung auch bei den kleinen Blinkern. Schwarzmetallic mit güldenem Rahmen und koniziertem Lenker, Carbon optional... Auf keinen Fall weichgespült. Sabber!
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich
  • »Feinmetall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Mai 2015, 01:49

Ich warte immer noch auf die 12 er Shiver mit ADD als Option...


Obwohl viele Hersteller bereits mittel- und großvolumige Varianten im Portfolio haben, bin ich mir nicht so sicher, ob Aprilia das so machen wird. Zwar nutzt man einerseits den Baukasten, andererseits wildert die eine Version dadurch auch gern in der Käuferschicht der Anderen. Ob die Monster 821 z.B. nicht so einigen 1100-Interessenten genug ist?

Nichts gegen großvolumige Naked Bikes, aber ich frage mich manchmal, wo das enden soll.
Bei den Sportbikes dürfte mit jetzt über 300PS doch mal das Ende der Fahnenstange erreicht sein.

Eine Shiver würde ich grundsätzlich erstmal in der 100PS-Region angesiedelt wissen, über 120PS hat sich bisher auch niemand gewünscht.
Wenn die dann so hübsch bleibt und sogar noch etwas leichter würde, wäre das schonmal ein guter Anfang.

@ Lothar: Der Underseat-Auspuff des Originals war mir zu zackig, durch diverse rundlichere Zubehör-Slip-Ons bekam die Shiver meiner Meinung nach jedoch ein sinnlich schönes Heck.
Das darf auch gerne so verbleiben. Allerdings frage ich mich, wie man daran noch schmal bauende Träger für 10kg-Koffer befestigen will. Vielleicht durch zierlichere Underseats, da hätte ich nichts dagegen. Die sollen dann aber kein Soziusgrill mehr sein und das Mopi bitte trotzdem nur 200 kg wiegen ( mit Sprit für echte 300km Reichweite). :lol

LG

KarneVale46

Federgabelfrühstücker

  • »KarneVale46« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 2. Mai 2015

Name: Valentin

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. Mai 2015, 07:16

Obwohl viele Hersteller bereits mittel- und großvolumige Varianten im Portfolio haben, bin ich mir nicht so sicher, ob Aprilia das so machen wird. Zwar nutzt man einerseits den Baukasten, andererseits wildert die eine Version dadurch auch gern in der Käuferschicht der Anderen. Ob die Monster 821 z.B. nicht so einigen 1100-Interessenten genug ist?

Nichts gegen großvolumige Naked Bikes, aber ich frage mich manchmal, wo das enden soll.
Bei den Sportbikes dürfte mit jetzt über 300PS doch mal das Ende der Fahnenstange erreicht sein.

Eine Shiver würde ich grundsätzlich erstmal in der 100PS-Region angesiedelt wissen, über 120PS hat sich bisher auch niemand gewünscht.
Wenn die dann so hübsch bleibt und sogar noch etwas leichter würde, wäre das schonmal ein guter Anfang.

@ Lothar: Der Underseat-Auspuff des Originals war mir zu zackig, durch diverse rundlichere Zubehör-Slip-Ons bekam die Shiver meiner Meinung nach jedoch ein sinnlich schönes Heck.
Das darf auch gerne so verbleiben. Allerdings frage ich mich, wie man daran noch schmal bauende Träger für 10kg-Koffer befestigen will. Vielleicht durch zierlichere Underseats, da hätte ich nichts dagegen. Die sollen dann aber kein Soziusgrill mehr sein und das Mopi bitte trotzdem nur 200 kg wiegen ( mit Sprit für echte 300km Reichweite). :lol

LG

den Punkt mit dem Kannibalisierungseffekt kann ich schon nachvollziehen. Allerdings ist der Sprung zwischen 750(neu: z.B. 900) und 1200 so gross, dass man von unterschiedlichen Käuferprofilen ausgehen kann. Jedenfalls sieht auch Ducati das so (821 und 1200) Andere Hersteller gehen sogar noch weiter: F650GS, F700GS, F800GS, R1200GS..

zum Rest: Zustimmung! :thumbsup:

racingopa

Möchtegern Profi

  • »racingopa« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: auf den Höhen des Thür. Wald

Name: Lothar

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. Mai 2015, 18:56

Hallo Ulli,

die original Dämfer gefallen mir auch nicht. Aber mit Akras ist das doch völlig ok.

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de