LED Licht

  • Moin,


    ich habe die Tage mal ein bisschen im Forum gestöbert, jedoch noch keine richtige Antwort zu dem Thema gefunden... :peinlich

    Hat jemand von euch die DD900 mit einer LED Lampe im Frontlicht ausgestattet und was haltet ihr von der Idee? Ich bin schon länger am überlegen, ob mir das 1. optisch gefällt und vor allem 2. mehr Sicht in der Dunkelheit bringt.


    Lasst gern mal eure Erfahrung hören :dup


    Grüße Julius

  • Da gibt es nichts was erlaubt ist. Gab letztes Jahr schon hier im Forum einige Beiträge.

    Wenn man "LED-Scheinwerfer" (mit den Gänsefüßchen) in die Suche eingibt.


    Ute hatte auch auf gesetzliche Dinge hingewiesen:

    Ich gehe davon aus, dass du hier keine Erfahrungsberichte zu solchen Leuchten finden wirst. Der Grund dafür liegt hier:


    „Insgesamt 23 Beleuchtungsbauteile benötigen nach Paragraph 22a der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung generell eine Bauartgenehmigungspflicht und demnach eine Zulassung nach den Richtlinien der Economic Comission for Europe (ECE). „Derzeit gibt es keine LED-Lampe mit ECE-Zulassung, die nachträglich in Motorräder eingebaut werden darf“, erläutert Dirk Daschkey vom Leuchtmittelhersteller Osram auf der Fachtagung »bike und business«. Bei der Originalverbauung sei das anders, für den Aftermarkt aber würden laut Daschkey derzeit keine legalen LED-Leuchten angeboten.“ (https://www.bikeundbusiness.de…iko-werden-kann-a-668765/)


    Sobald du die LED-Leuchten einbaust, erlischt die Betriebserlaubnis deines Motorrades!

    Du müsstest den kompletten Scheinwerfer durch einen LED-Scheinwerfer ersetzen.

  • Es gäbe eine Möglichkeit. Du kannst einen anderen Scheinwerfer (mit eNummer) verbauen. Jedoch wird dann die Maske nicht mehr passen.

    Beamtin für Lüftung in öffentlichen Gebäuden und Testung von Menschenmassen

Diese Inhalte könnten dich interessieren: