Sonntagsausflug mal anders 😒

  • moin-moin,


    muss hier mal meinen frust ablassen.


    am sonntag, den 8.9. wollte ich mit meiner verlobten mit dem roller zum brunchen in die innenstadt fahren.

    eigenartigerweise fuhren wir diesmal eine andere strecke als sonst.


    wir fuhren ĂŒber eine kreuzung (rechts vor links), wobei eine Ă€ltere frau mit auto unsere vorfahrt missachtete und es zum unfall mit ca 25kmh kam.

    obwohl ich als zweiradfahrer zusĂ€tzlich immer nochmal auch nach links gucke, sahen wir das auto nicht kommen, ich hatte das gefĂŒhl dass die frau auch sehr zĂŒgig unterwegs war.


    wir beide schepperten ungebremst in die beifahrerseite des autos und wurden dann in der gegend verteilt.

    glĂŒcklicherweise habe ich selbst als polster fungiert und den aufprall meiner besseren hĂ€lfte wohl etwas gedĂ€mpft.


    außer dem kurzen moment des aufpralls(aua, jetzt tuts gleich weh ||) habe ich nichts mehr mitbekommen, da ich wohl zwischenzeitlich offline gegangen war :sleeping:, wĂ€hrend meine verlobte alles mitbekommen hat.


    angeblich soll ich dann mit ausgekugeltem schultergelenk und verdrehtem bein, liegend ĂŒber die straße gekrochen sein, um nach meiner dame zu gucken - der notarzt hatte da aber etwas dagegen, erinnern kann ich mich daran aber ĂŒberhaupt nicht, meine erinnerungen beginnen ungefĂ€hr erst wieder, nachdem wir beide beim röntgen in der notaufnahme waren - also ca 1h spĂ€ter - bis dahin hab ich einen totalen filmriss und war wohl die meiste zeit ohne licht:zZzZ


    ergebnis der ganzen geschichte:


    recht dolle geprelltes schienbein, welches jetzt ziemlich dick ist, einen bluterguss und ramponierte bÀnder und muskeln in der linken schulter,

    geprellter thorax, diverse schĂŒrfwunden und ein schĂ€del-hirn-trauma samt nobelpreisverdĂ€chtigen kopfschmerzen (welche zum glĂŒck langsam nachlassen)

    meine dame hat glĂŒcklicherweise "nur" einen geprellten thorax und ein aufgeschlagenes knie.


    einen anwalt haben wir bereits kontaktiert - auch um uns den schriftkram vom hals zu halten,


    der roller wurde bereits von einem gutachter angesehen, wird aber ein wirtschaftlicher totalschaden sein (gabel und rahmen sind krumm+ diverse defekte verkleidungsteile)


    was mich aber Àrgert, ist die tatsache, dass die unfallverursacherin sich scheinbar nicht einmal nach uns erkundigt hat, obwohl wir mehrere tage im krankenhaus lagen.

    weiterhin bin ich angefressen, dass mein roller nun wegen so einer saudummen kuh schrott ist, die aktuellen fahrzeuge diverser hersteller sagen mir ĂŒberhaupt nicht zu (zu groß oder zu wenig leistung :ddown)



    worĂŒber ich aber sehr froh bin, ist die tatsache, dass wir beide noch zappeln und auch glĂŒcklicherweise keine knochenbrĂŒche davongetragen haben.


    was ich schlussendlich sagen will: passt immer gut auf euch auf und unterschĂ€tzt nicht die dummheit anderer verkehrsteilnehmer, es gibt viel zu viele idoten, blinde fische und dummköpfe da draußen, welchen es aus mir nicht verstĂ€ndlichen grĂŒnden erlaubt wird, einen motorisierten untersatz bewegen zu dĂŒrfen.




    viele grĂŒĂŸe

    frank (der nach 14 röntgenaufnahmen und einem ct-scan nun im dunkeln leuchtet <X )

    Einmal editiert, zuletzt von Frank882 ()

  • Servus Frank


    zunÀchst einmal gute Besserung und Deine bessere HÀlfte und an Dich.


    wenn seit dem 08 August Dein Bein dick ist dann wĂŒrde ich sagen es fehlt weiter oder hast Du Dich von Datum vertippt.


    Ich denke Du meinst Sonntag den 08. September . ( 08 August war ein Donnerstag )


    Schade ums Blech aber wichtig ist das Ihr beide keine grĂ¶ĂŸeren Verletzungen davon getragen habt.


    Solche Geschichten gehen bei manchen nicht so glimpflich aus.


    Die Dame wird wohl Ärger bekommen, da bei Vorfahrtsmißachtung und PersonenschĂ€den durch Unfall


    ermittelt immer der Staatsanwalt wegen dem Verdacht der fahrlÀssiger Körperverletzung.


    Gruß


    Manni:wink

  • Hi Frank,

    Auch von mir alles Gute und Gute Besserung.

    Ich hatte das VergnĂŒgen vor etwa 20 Jahren von einem zugekifften Ami in der DarmstĂ€dter Innenstadt auf die Hörner genommen zu werden, mit dem Ergebnis 16 Wochen Krankenhaus, 12 Wochen Reha, eineinhalb Jahre daheim und einer Umschulung wg. dauerhafter ArbeitsunfĂ€higkeit im Beruf. Zum GlĂŒck war der Ami ein Army Ami, die Versicherung entsprechend großzĂŒgig.

    Aber ich habe inzwischen gelernt, dass mit Licht fahren vielleicht die Sichtbarkeit verbessert aber nicht die Wahrnehmung. Also beim Fahren immer mit der Dummheit und Blindheit der anderen Teilnehmer rechen.

    Nichtdestotrotz bin ich dann nach fast 2 Jahren auf eine dann neuaufgebaute Maschine gestiegen, die alte war ja Schrott, und seitdem (knock, knock, knock on wood) von weiteren UnfÀllen verschont.

    Also, wie gesagt, werdet bald wieder fit

    Gruß JM

    "Wer glaubt, MotorrĂ€der seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespĂŒrt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Oh je :nein

    ich wĂŒnsche Dir und Deiner Verlobten baldige und vollstĂ€ndige Genesung.



    Die GleichgĂŒltigkeit der Unfallgegner ist etwas, welches ich heute am meisten fĂŒrchte....

    Es gibt ein Leben nach der Shiver ... :pfeif

  • Frank, gute Besserung und viel Erfolg beim Einholen Deiner Rechte. Zum GlĂŒck dĂŒrfte die Gegenseite Deinen Anwalt auch noch bezahlen.

    Schade um den Roller, Vieleicht schaust Du spÀter, ob Du auf dem einschlÀgigen Gebrauchtmarkt was AdÀquates findest.

    Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie es ausgegangen wÀre, wenn Du einen Tick schneller gewesen wÀrest. So hast Du die Seite des Autos getroffen und nicht das Auto Deine Seite. Ich glaube so rum ist besser...

    HĂ€tte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wĂ€r' SpĂŒli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • danke fĂŒr die netten worte,


    gerade eben ist noch das wertgutachten vom roller eingetrudelt.


    wiederbeschaffungswert 2100 taler, damit kann ich leben....


    der restwert soll wohl noch 100euro betragen, ich denke auf die 100 werd ich verzichten, den schrotthaufen behalten und noch brauchbare teile einzeln verkaufen, rahmen und gabel sind eh defekt und fliegen direkt in den schrott, somit ist alles was platz wegnimmt schonmal entsorgt.

    den 125er motor werd ich sicherlich bei irgendwelchen rollerfreaks fĂŒr mehr als 100 euro los.....

  • auch von mir Euch Beiden alles Gute und Gott sei Dank nicht noch schlimmer (was ein scheiß vergleich :panik) ausgegangen.

    Meine Holde hat gestern leider in der nĂ€he von GUN einen nicht so prikelnden Unfall miterleben dĂŒrfen und liegt mir nun, mit recht, in den Ohren wie gefĂ€hrlich doch unser Hobby ist. wenn ich sowas wie bei dir lese bin ich froh, dass fĂŒr mich die Saison vorbei ist (arbeitstechnisch einfach keine Zeit mehr), Euch jedenfalls gute Genesung und viele GrĂŒĂŸe

    TheLoop

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

  • ja, das mit dem erhöhten risiko ist natĂŒrlich nicht so ganz von der hand zu weisen, treffen kann es aber auch den fußgĂ€nger, welcher vielleicht gerade ĂŒber den weihnachtsmarkt schlendert und dabei vom lkw umgemĂ€ht wird.


    letztendlich kann immer etwas passieren, die einzige möglichkeit das zu verhindern, ist, sich zuhause einzuschließen - aber ob das dann noch lebenswert ist ?!


    ich werde mit dem zweiradfahren nicht aufhören, dazu macht es mir auch mit dem roller viel zu viel spaß und praktisch ist es auch.


    wie man unfĂ€lle in zukunft verhindern kann weiß wohl niemand, und ob das risiko mit KI und autonomem fahren gĂ€nzlich verschwindet, wage ich zu bezweifeln :/

  • Gute Besserung Euch!

    Schön, daß Du Dir von der Funzel nicht den Spaß am Motorrad fahren verderben lĂ€sst.

    👍

    Gruß
    Dinoz

    Rettet Euch vorm schwarzen Karl!:jester

    Sammelt fleißig grĂŒne Smileys innerorts!

  • ... hoffentlich ist Deine Verlobte auch so entspannt...

    HĂ€tte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wĂ€r' SpĂŒli im Regen...

    Fahren statt putzen...

  • Hallo Frank,

    auch von mir Gute Besserung Euch beiden.


    Gruß,

    Horst

    "Es sind 105 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes PĂ€ckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!"
    "Tritt Drauf"
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • danke-danke :-)


    gerade post von der polizei bekommen, soll mich zum unfallhergang aus meiner sicht Ă€ußern - naja viel ist nicht im speicher :denk


    ich hadere aber gerade doll mit der frage, ob ich strafantrag stellen soll, oder nicht.....ich tendiere aber eher zu ja....

    einfach aus dem grund, dass sie sich nicht nach uns erkundigt hat, immerhin hÀtte auch jemand tot sein können...

    ich bin der meinung, wenn man so einen mist baut - ob aus versehen oder nicht - sollte man wenigstens die grĂ¶ĂŸe haben, sich persönlich zu entschuldigen, das hĂ€tte mir gezeigt, dass man sich wenigstens um unsere situation sorgt.


    persönlich bringt mir das ja nix, ich denke aber dass das evtl. ein denkzettel wÀre, bin mir aber nicht sicher dabei - was meint ihr?

    es hĂ€tte sicherlich ja auch ziemliche konsequenzen fĂŒr die, daher will ich das auch nicht leichtfertig entscheiden....

  • Servus,

    ich wĂŒrde es machen, ganz einfach aus dem Grund, da Undankbar der Welten Lohn ist.

    Nein, im Ernst. Habe erst vorletzte Woche wieder erlebt das was mit GutmĂŒtigkeit passiert. In unser Auto ist ein Porsche gerammt und wir wollten alles sehr gĂŒtig einigen. Pustkuchen, wir bekam die Versicherungsdaten nicht, wir bekamen nicht die zugesagten Infos und und und. Jetzt kĂŒmmert sich ein Anwalt drum und es wird teuer fĂŒr den Verursacher (junger Kerl der am "Unfallort" noch fast geflennt hatte was da alles auf Ihn zukommt weil es der 2. Unfall in kurzer Zeit ist). Der Depp hat beim RĂŒckwĂ€rtsfahren nicht auf sein piep-piep-piep gehört. Jetzt ist es uns Wurscht wie und was fĂŒr Konsequenzen auf Ihn zukommen.

    Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

  • ob ich strafantrag stellen soll, oder nicht.

    Das ist eigentlich nicht wirklich relevant, da bei einem Unfall mit Personenschaden vom Amts wegen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlÀssigen Körperverletzung eingeleitet werden muss.
    Ich wĂŒrde es bei dem Verhalten der Verursacherin jedoch trotzdem machen, einfach schon falls die mit der Unfallaufnahme betrauten Beamten die Schuldfrage nicht klar sehen. Außerdem auf jeden Fall einen Rechtsanwalt beauftragen bevor Du/Ihr Euch Ă€ußert, da es auch noch um Schmerzensgeld geht.
    GutmĂŒtigkeit Deinerseits ist hier absolut nicht angebracht.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Servus

    GutmĂŒtigkeit Deinerseits ist hier absolut nicht angebracht.

    sehe ich auch so und gerade wenn es um Körperverletzung geht .:]


    Gruß


    Manni:wink

  • Gutmuetigkeit ist hier nicht angebracht. Ihr solltet auf jedenfall als Nebenklaeger auftreten, auch um eure Ansprueche auf Schadensersatz, Schmerzensgeld und eventuelle Spaetfolgen zu sichern.

    Gott liebt die Dummen, warum wuerde er da sonst so viele von machen!?