A2-Shiver/DD - trotzdem geil ?!

  • Hallo zusammen,

    bin gestern durch Zufall (Leihmoped vom Händler) die Shiver 900 A2 gedrosselt gefahren und war mehr als positiv überrascht :jopIch denke, dass das Thema für alle Neu-/Wiedereinsteiger interessante Info`s bringen kann und sich der/die eine oder andere hier eine Entscheidungshilfe beim Moped-Kauf holen kann.

    Immerhin auch als A2 absolut ausgewachsene Motorräder, aber mit Einsteiger-Qualitäten !:peace2

    Auch deshalb, weil bei Einsteiger-Bikes fast nie über die Aprilia Shiver/DD gesprochen wird sondern meist nur vom japanischen Wettbewerb, die NUR und max. 48 PS haben.

    Wäre ja auch toll, wenn die Aprilianer-Gemeinde dadurch nicht unerheblichen Zuwachs bekäme :super

    Schön, wenn sich viele melden die schon Shiver/DD A2 fahren und entsprechende positive/negative/…. Erfahrungen wiedergeben. Aber natürlich auch diejenigen, die Fragen haben dazu und/oder vor einer (Kauf-)Entscheidung stehen, …. .:jippiii

  • Servus,


    als ich auf der Suche nach einer gebrauchten Shiver war, bin ich auch eine gedrosselte 750 gefahren und war ebenfalls überrascht wie gut die vom Fleck kam!


    Waren allerdings nur so ca. 15-20 Minuten im Stadtverkehr


    Da konnte man nicht meckern, selbst bei dem Gewicht.

    Nach oben raus fehlte es schon etwas (so ab geschätzt 7500RPM) , aber für den Anfang und dem Alltag ist das ganze schon brauchbar.

    Da war kein brutales runterdrosseln merkbar, nein, nach oben raus hat dann einfach die Leistung gefehlt (wurde etwas zäher).


    Aber der Sound ist auch da einfach göttlich :love


    Wer nicht ständig mit dem Messer zwischen den Zähnen fährt kann damit gut anfangen.

    Bin vor längerer Zeit mal eine Xj600 Diversion mit 48PS (waren es damals glaub ich)gefahren, das war da was ganz anderes.

    Musste schon stärker auf Drehzahl gehalten werden, wenn es etwas flotter werden sollte.

    Und man hat deutlich den geringeren Hubraum bemerkt.


    Wenn ich so nachdenke, wäre auch eine Bandit 1200 gedrosselt mal interessant gewesen.....

    Ist halt kein V2, da verpasst man etwas.


    Ich würde die Shiver nach wie vor jedem empfehlen, der einfach ein schönes Motorrad mit gewissem Etwas sucht, für mich ein tolles Fahrwerk hat und nicht so auf Drehorgeln steht.


    Gruß

    Thomas

  • Moin, fahre die DD750 gedrosselt und im Vergleich zb zur Z900 A2 (neulich beim Händler gefahren) bin ich sehr froh den V2 zu haben. Die Z900 hat mir so gar nicht gefallen mit der drosselung... m.M.n. Absolute Empfehlung ! Und mit dem hohen drehen oben raus bei 48 ps muss ich dir auch zustimmen, da hofft man dann schon auf mehr, aber das ist ja bauartbedingt :heil

  • Ich fahre auch die DD750 mit 48ps und bereue es nicht... war erst auf der Suche nach nem Einpott ala 690 SMCR aber nachdem ich mir immer wieder die DD angeschaut habe und dann beim Händler stand und sie gestartet habe hatte ich keine Chance mehr und habe sie Gekauft:dance:klatschen:super
    Im Vergleich zur Drz 400, Xt660x und deinen Genannten Japanern kann man echt nicht meckern! Das um die Kurven scheuchen, mal kurz überholen auf der Landstraße oder gemütlich dahin Cruisen geht alles problemlos. Sie kann halt alles aber nicht "perfekt". Das sage ich weil trotz drossel genemigt sie sich schon viel Sprit, aber ist dennoch im Vergleich zu ner Wettbewerbssumo echt bequem und hat mehr Bums, aber auch Schwerer. Langstreckentauglich auch so naja, da wohl die Sitzbank etwas hart sein soll (Gelsitzbank war beim Kauf montiert, da habe ich kein Referenzwert ;) ), aber man erwartet ja keine GS=)
    Bauartbedingt wie Leo Kiso sagte brauchste nicht orgeln bis was kommt sondern der V2 schiebt bei nur 48ps schön von unten an. Außerdem nach dem A2 aufstocken entdrosseln und die 92PS genießen.

    Für mich waren noch einmal die Seltenheit, also das man eine DD/Shiver nicht alle 5min an einem Vorbeifahren sieht und auch das Italienische Design ein sehr großes Kaufargument:yeehaa


    Im Nachinein würde ich sie wieder Kaufen, alleine das schöne Miteinander Hier im Forum und auf den Italo Treffen sind auch Top, das geht deutlich schlechter:heil

  • Hallo zusammen,


    ich werde mir morgen vermutlich meine 750 dd kaufen und dann auf 48ps drosseln lassen.


    Passt vielleicht auch gut zu dem Thema an die, die bereits eine fahren: Welche der Drosselungen ist den besser zu fahren? Gasanschlag oder per Software?

    Was nützen 500 PS unterm Hintern wenn im Kopf die Kupplung schleift?

  • Ich habe den Anschlag, kannst du selber Verbauen/Demontieren, Software musst du zum Händler...
    Was nun besser geht keine Ahnung... habe leider kein vergleich zur SoftwareDrossel..

  • Blackjack den Vergleich sollten wir bald mal machen ;o) meine ist per Software gedrosselt, preis hielt sich in Rahmen und man spürt wenigstens am Gasweg nicht, dass die DD kastriert ist ..

  • Ich kenne beide Varianten und finde die Drosselung per Software in Bezug auf Leistungsentfaltung und Leistung im relevanten Bereich bis 130 km/h deutlich gelungener.


    Gruß

    Stephan

  • Ich kenne beide Varianten und finde die Drosselung per Software in Bezug auf Leistungsentfaltung und Leistung im relevanten Bereich bis 130 km/h deutlich gelungener.


    Gruß

    Stephan

    Dem kann ich nur zustimmen, die 750er mit dem Drosselmapping war echt top, mit ein wenig öfterem schalten geht die wirklich sehr gut für die 48 PS. Meinem Gefühl und auch damaligen Fahrversuchen mit einer offenen wird es erst ab ca. 6500 U/min wirklich spürbar. Das Mapping ist Aprilia wirklich sehr gut gelungen.
    Da außerdem beide Varianten ca. gleich teuer sind gäbe es für mich nur eine Wahl, nämlich das Mapping.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Dem kann ich nur zustimmen, die 750er mit dem Drosselmapping war echt top, mit ein wenig öfterem schalten geht die wirklich sehr gut für die 48 PS. Meinem Gefühl und auch damaligen Fahrversuchen mit einer offenen wird es erst ab ca. 6500 U/min wirklich spürbar. Das Mapping ist Aprilia wirklich sehr gut gelungen.
    Da außerdem beide Varianten ca. gleich teuer sind gäbe es für mich nur eine Wahl, nämlich das Mapping.

    Das kann ich auch (indirekt) bestätigen; denn als vor paar Jahren er bei uns in der Gruppe war (Forumstreffen), ist bei den flotten Ausfahrten von der Drosselung nicht wirklich was zu spüren gewesen, er hat sehr gut mitgehalten. :]

    Müsste ich wählen, würde ich die Software-Version nehmen.

    - z.Zt. viel Freizeit aber wenig Spaß -

    .
    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)