Beiträge von Blackjack

    Über die Klappensteuerungen bei AP , Ducati etc braucht man auch nicht reden - die ganzen Rohre sind ausserhalb des Messbereichs einfach schweinelaut - RSV4 z.b. ist bei 39kmh im 2ten Gang zu messen nach E4 Vorschrift - was macht AP - Motorsteuerung anpassen, das zwischen 35 und gut 40kmh die Klape zu ist ... und die Bude nulll anzieht in dem Bereich. Drüber alles wie sonst auch laut wie Bolle :-/

    nicht nur AP...
    die Mt09 vom Kumpel ist auch im 1+2 gang gedrosselt. Da kommt nicht soviel rum, aber sie wäre dort auch lauter als Angegeben!
    Die RSV4 hatten ja zeitweise unter E3 107Db stehen! Start von nem Kampfjet sind glaub 120DB!
    Aber solange es legal is... #Grauzone
    Später kannste bestimmt bei E-Bikes auch Soundgeneratoren verbauen da sie zu leise sind und man sie ja nicht kommen hört, dann fährste nen Raumschiff wie aktuell der Porsche Taycan=)

    Mein Bruder hat sich auf seiner Suzuki die Bridgestone T31 montiert, da er keine Wahrmfgahrpahse haben will und mit 48ps nicht groß Heizt.
    Er ist super zufrienden! Hat gut grip und bissher nahezu null Verschleiß nach 1000km.
    Ich fahre den Michelin power RS, der ist sportlicher und hält nicht ganz so lange, kann dafür aber mehr Sportlicheres fahren und wärme ab.
    Aber mit Tourensportreifen amchste generell nix verkehrt!

    Grüße

    Grundsetzlich ist ja alles erstmal legitim.
    Jeder möchte sein Bike individualisieren und nicht das wie jeder 3. von der Stange fahren. Dazu gehört auch der Sound. Jeder hat ne andere Wahrnehmung und ein andderes Empfinden was "Laut" oder "Lärm" ist. Sich nen Akra oder sonnstiges an das Motorrad zu bauen ist also schonmal keine Straftat. Desweiteren ist ja auch nicht gleich gesagt, dass Dumpf/Bassig = Lauter ist. Deswegen empfinden viele die Reihenvierer als lauter/kreischender da diese auf ganz anderen Tonfrequenzen unterwegs sind wie unsere V2.

    Ich teile auch unterschiedliche meinungen und Sichtweisen, aber alles hat sein für und wieder!


    Wenn ich in einem Ort Wohne wo jeden tag im Sommer 1000 Biker durchfahren und am Ortschild den Hahn spannen nervt es, das gilt nicht abzustreiten. Kontrollen bringen nix, da es meist die falschen trifft. Ist wie an den Hotspots, die die ne Wochenendrunde drehen und sonnst nie dort sind fahren in die Kontrolle und die heizer lachen sich ein und fahren wo anders hoch und runter.

    Anders ist es aber und da bin ich der festen Meinung das viele Verständins haben für Motorradfahrer! Jedoch gerade ältere Generationen vieles Stört!
    Früher als die Kinder klein waren wurde sich beschwert warum es keine Spielplätze mehr gibt, heute wo die Kinder weg sind beschweren sie sich, dass die Kinder auf dem Spielplatz zu laut sind.... Würden statt Motorrädern, LKW durch die Orte fahren wäre das Mimimi auch riesig!


    Diese Leben und Leben lassen sache wird immer Weniger, Autofahrer nehmen mir bewusst die Vorfahrt weil ich ja schmaler bin (schwächer), beim Überholen wird stark beschleunigt weil "lieber tot als zweiter" oder "Verkehrserziehung ala XY".


    Auch die Gesetze für Lärmemissionen werden schärfer, aber wenn es lücken gibt, das Klappen ermöglicht muss man sich nicht wundern, dass Motorräder mit diesen gebaut werden. Da kann das geschrei noch so groß sein!
    Aber dann auch an die Pappis GTI fahrer denken, damit das absichtlich erzeugte (programmierte) Knalln beim schalten an die Hersteller gelangt und auch geahndet wird! Machen wir uns nix vor: Politik betreibt machterhaltung= Tun was die wähler wollen= viele Autofahrer =>GTIs weiter knalln lassen!
    Und auch die Herrschaften die gegen Motorradlärm sind bekommen 100% auch nen hals wenn Sonntags rasen gemäht wird, oder die Nachbarskinder schreiend und lachend auf der Straße spielen...


    Leben und leben lassen, aber immermehr ist es "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle Gedacht!"
    Ich denke das trift auch zu wenn sich jemand in seiner Freiheit/ seinem Recht verletzt fühlt, dass er nicht auf Strecke XY fahren darf weil vor ihm/ihr dort auch Motorradfahrer fuhren und aufgrund dessen Gesperrt wurde!
    Das hat m.M.n. auch mit "an sich denken" zu tun. "Ob das nicht passiert wäre, wenn ich darüber gefahren wäre?! Wenn ich da gefahren wäre, dann.."

    Diese Diskussion tritt oft auf und änder tut sie nix, außer das sich einzelne evtl sogar angegriffen fühlen.


    Wartet ab was kommt und wenn, dann kann noch keiner sagen Wann/Wie /...

    Alles in allem Teile ich auch die meinung, dass die Proleten ala "DB killer was ist das?!" saftige Strafen bekommen sollten. Das ist mutwillig, da kann ich die Anwohner verstehen wenn die o.G. Gruppe den ganzen Tag ne strecke hoch und runter fährt!

    Die Kehrseite ist, das unsere Aprilias LEGAL 96DB+ haben dürfen! Die Rsv4 107 DB!!!!!! Das heißt diese sind LEGAL ohne Umbauten lauter als 80% der anderen Motorräder würde ich meinen. Also gibt es m.M. nix auszusetzen wenn ich mit dem LEGALEN Motorrad rumfahre :)


    Nur wird ja gleich im Beitrag der Vorschlag genannt, die ganze Motorradindustrie zu kastrieren und max 80DB zuzulassen!
    Somit ist jeden Auto was an uns vorbeifährt oder der Brummi lauter als jedes Motorrad! Ich denke nicht das deswegen dann jemand nen Gesetzesentwurf raushaut, weil damit 95% aller Autofahrer betroffen wäre weil sie dann Silent-Reifen bräuchten weil das Abrollgeräusch bei der Reifendimesion am PKW 185-215 beträgt 75DB! bei Tempo 80 kmh! Heißt bei 100kmh und mehr nochmal lauter! Vom LKW habe ich leider noch nix gefunden...

    FelixMotalia es spielt ja auch der Umgang mit den Klappen eine Rolle... wenn die bei der Rsv4 bei 5500rpm aufgeht brauch ich ja nicht zwangsläufig mit 6000 rpm durch ne ortschaft und/oder am Ortschild am kabel ziehen wie ein Weltmeister!
    Aber da viele diese Disziplin nicht haben wird sich da auf kurz oder lang was tun...:iiiih

    m.M. ist es wie so oft in der Politik: Ungerecht! :bump
    Was nützt ein Gesetz gegen zu Laute Motorräder wen deren Gesamtanteil am Verkehr ~5% entspricht:headshake. Damit aber alle GTI's, und was es nicht alles gibt mit ihrem "Bewusst Programmierten" DSG Rotzen rumfahren und 20x innerorts schalten um zu zeigen das sie die Könige sind...:krieger
    Deren Anteil am Individualverkehr ist bestimmt größer als der der Motorradfahrer/Motorräder!
    Aber da heut dann ne größere Lobby rum was zum Verwerfen des Entwurfs führt....:iiiih:wand


    der Dude Im internet kommt das meist schlecht rüber obs nur sachliche Kritik oder Mimimi ist ,da fehlt das Persönliche. Hier sind die letzten die auf Oberlehrer machen möchten oder meckern wollen:bier


    Ich habe es damals so gemacht:
    In der FS gabs nur überlandfahrten, da war die Richtige linienwahl etc solala angelernt...
    Habe mir nen Rennstreckenerfahrenen Kumpel gesucht und bin dem Hinterher (im Bekannten Teritorium ) und bin einfach seine linie gefahren. Danach mal getauscht und 1-2 Verbesserungsvorschläge bekommen :) Das natürlich sehr sehr oft.
    Kurventraining auf dem Harzring (Sumostrecke) habe ich auch mitgemacht, super erfahrung, viel Input zu Blickführung, kurveneinfahren und Herausfahren. Kurvenstile ala Sumo(drücken), lehnen oder hanging off.
    War echt geil, am abend ohne Instruktor frei fahren und spaß haben!
    Da hat so mancher seine runden mit ne 140er hinterreifen auf seiner alten Yamaha Diversion 600 gefeuert bis die Fußrasten aufsetzen! :jippiii


    Ich gucke auch aktiv die videos von M. Meindl, ist super erklärt:heil. Danach kann man es beim fahren super probieren. Z.b. richtige Bremstechnik als bsp. und wenn man das aktiv nen paar mal macht hat man das schon verinnerlicht :)
    1000ps hat auch ne gut gemacht "How to Motorradfahren" Serie auch mit div. Instruktoren, Rennfahrern etc. über Bremstechnik, Kurvenfahren und und und.

    Was du suchst ist ja kein Kurventraining für Anfänger sondern vllt für Fortgeschrittene. Meist wie du schon gesehen hast muss man erst Phase 1 gemacht haben damits weiter geht...

    Das wird auch auf der Renne so ein. Weil die Leute sich oft zu gut/schnell einschätzen. Ich habe das Training auf ner kleinen Sumostrecke gemacht und kann das nur empfehlen. da fährste nicht mit 140 in die langgestreckte Kurve. Du merkst sofort wenn was unrund läuft, bzw wenn es besser geht.


    Und zu deinem Satz "mit 15Kmh durch Pylonen zu zittern" Langsam fahren ist auch ne Kunst ;) Fahr mal am Lenkeinschlag Kreise:italia

    Bis dahin weiterhin viel Spaß beim gucken, testen und erfreuen von neuem Wissen:peace

    Nach meinem Verständnis kann fast jeder aktuelle Reifen mehr als ich, aber ich verstehe diesen Wheeelslip nicht, bzw kann nicht einordnen warum das passiert. Die Reifen sind neu, der Reifendruck passt, das Fahrwerk passt für mich gefühlsmäßig auch. Ich mache entweder etwas komplett falsch oder meine These mit dem zu breit gezogenen Reifen stimmt...


    Die aktuellen Reifen sind Top! Schlechte Reifen gibts eig kaum bzw garnicht mehr. Nässeperformance etc wird immer besser und oftmals sind die Verkaufsschlager die Tourensport/Sportreifen. Hypersport legen sich manche händler garnicht erst hin:headshake
    Der SC ist neu bzw eingefahren, Reifenluftdruck passt deiner Meinung nach auch.
    Wenn du an dem Fahrwerk nicht wild rumgedreht hast nach dem Abholen wir das eigentlich auch passen. Das wären nuoncen die man da verändert. in der Regel jedenfalls :) Je nach geschmack, Fahrstil oder auch örtlichen Straßenverhältnissen:]


    Was katastrofuli eingeworfen hat ist z.B. bis zum Scheitelpunkt anbremsen und einfach den Hahn bis anschlag aufreißen...
    Stattdessen vor der Kurve runterbremsen, mit stützgas in die Kurve und ab dem scheitelpunkt langsam je weiter das Bike sich aufrichtet mehr Gas geben. Halt rund und nicht Digital fahren:jop


    Ferndiagnose ist immer schwierig, aber aus meiner Erfahrung hört sich das Komisch an.. in meiner A2 Zeit mit 48 ps konnte ich in schräglage bei dem in die Jahre gekommenen Battlax Bt016Pro 190/55 im 2 Gang den Hahn spannen am kurvenausgang und das is nix gerutscht. Bei 20Grad und auch 35Grad Lufttemp nicht. Ein Kollege hat die selbe Kombi gefahren nur offen und da is auch nicht viel gerutscht...
    Jetzt mit dem Michelin Power RS bei bisherigen 24Grad auch nix zu merken.;o)


    Analog gibts im V4 forum auch Reifentröts wo der Sc diskutiert wurde... da sind dann andere Kalliber, welche pro ausfahrt Luftdruck kalt und warm messen und mit den 175PS der Werkstunfische die Reifenrunterfahren wie auf der Rennstrecke. Da kann man verstehen, das sie schmieren oder bei aprupten Gasgeben wheelspinn haben wenn die Temperatur nicht stimmt. aber da liegen 90-95ps zwischen...:denk
    Bei einem Drehte sich die Felge im Reifen:bump

    Ich hoffe weiterhin, dass dir deswegen nicht die Freunde an der DD vergeht :)
    Viel Spaß beim eifrigen testen, probieren und fahren :)
    Immer schön sitzen bleiben:peace

    Hier ist ein Flyer wo von Pirelli die Luftdrücke zu passenden Temperaturen gelistet sind... Flyer Pirelli


    Der Supecorsa ist ein Profilierter Rennreifen! I.d.R. arbeit der nur gut wenn er in seinem Temperaturfenster ist und auchgehalten wird!
    Da wäre mMn. was wenn es annähernd 30°C Lufttemp. hat auf der Landstraße was.
    Darunter verschleißt er schnell und fährt sich doof.

    Alle die ich kenne fahren auf der Landstraße keine Hypersportreifen. Trotz annehmbarer zeiten in Oschersleben und teils unvernümftigen fahrstils auf der Straße, sodass der S22 schwarze striche malt. Das dann aber auch mit S1krr und +150Ps motorrädern:denk

    Ich würde grundlegend sagen, erstmal Luftdruck prüfen, dann mal den Reifen ordentlich heiß fahren und wenn er dann Rutscht bzw dein Hinterrad aus der Kurve raus Gripprobleme bekommt evtl nochmal das Fahrwerk anschauen. Wie alt ist der Reifen?

    Da war der Jürgen Schneller:bier
    Siehe meinen Tröt "Eintragung anderer Reifengrößen ab 2020" .
    Kurzfassung ist : Willste 190/50er mit Freigabe, nur per Einzelabnahme.Da gibts meines Wissens nur Michelin!
    190/55 kommt wegen der fehlenden Freigabe nur mit Fahrversuchen+Tachoangleichung (wegen umfangsänderung >+1%) davon...
    Ansonnsten musst du dich mitm 180er anfreunden oder anderes Moped her:iiiih

    Ich war mit dem Sound des Standard Auspuffes eigentlich sehr zufrieden.

    Ich gehöre nicht unbedingt zur Fraktion „lauter ist immer besser“

    geht ja meist bei unseren Bellas auch nicht um die Lautstärke, sondern das Klangbild.
    Nen Abrsorbtionsschalldämpfer hört sich dumpfer/bassiger an also ein Reflektionsschalldämpfer. :heil
    Lauter dürfen sie ja eig nicht werden!:headshake


    Achso und du Sparst ca 6,5Kg Gewicht am hohen Schwerpunkt=)

    Hallo, und Willkommen im V2 Forum der Verrückten:heil
    Ups meinte natürlich V2 Verrückten Forum:peace:ditsch

    Ich komme aus 31185 mit meiner Dorso 750 :) Ein weiterer mit seiner 900er aus SZ
    Da ließe sich was machen, habe schon fast die 2tkm dieses jahr geknackt;o)

    Grüß Kai

    hast du die kupplungsscheiben beim wendel geordert?

    dort finde ich die preise schon recht teuer, ein kompletter satz beläge/scheiben kostet dann um die 300euro :denk

    Ich habe den Kupplungssatz günstig in der Facebookgruppe bekommen :heil

    Wenn du checkst ob es bei dir ne Feder sein sollte, bestell direkt beim Wendel diese Papierdichtung!
    Meist kannste die alte nicht retten wenn sie schon nen paar Jahre verbaut war. Kostet 11€ incl Versand;o)

    Aber wie Manni schon schrieb, ist es ja eher so als wenn sie nicht richtig trennt... Bei ner kaputten Feder würde sie durchrutschen.
    Ich würde erstmal schauen ob Luft in der Kupplung und provisorisch einfach mal entlüften.
    Um auszuschließen, das die Kupplung nicht 100% trennt bock sie hinten doch einfach auf, mach nen Gang rein und Starte sie. Dabei hälste die Kupplung gezogen und wenn sich der Reifen beim Standgas schon mitdreht stimmt was nicht.:iiiih
    Ich würde das nach ner kleinen Runde machen, damit das öl warm ist. Im kalten zustand wird das zu 95% passieren,da das Öl dort noch sehr zäh ist.

    Ich hoffe du findest deinen Fehler :)