Ventildeckeldichtung hinterer Zylinder

  • Hallo,


    da ich eventuell eine Undichtigkeit am hintern Zylinder habe, wollte ich mich erkundigen,

    wie ich am besten an den hinteren Ventildeckel komme.

    Was muss alles abgebaut werden um diesen abzunehmen?

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • es macht sich teils schon ein wenig besser, wenn die batterie draußen ist - mein muss ist es natürlich nicht, es macht den braten aber auch nicht mehr fetter wenn man sie ausbaut :]

  • Danke euch.

    Ich werde nun aber erstmal zum Händler gehen wegen meinem Problem.

    Undichtigkeit hinterer Zylinder am Zündkerzenablauf und dazu eine siffende Wapu.

    Wenn das so weiter geht ...

  • was hat denn der Händler zu deinem hinterem Zylinder gesagt oder getan?


    Hab wohl das selbe Problem am hinteren Zylinder.


    Während einer Pause hab ich mich gefragt, woher das Öl auf der Verkleidung hinter dem Schloss auf der Sitzbank kommt... Dann ist mir aufgefallen, dass an den Verkleidungsteilen um den Zylinder rum auch Öl hängt. An der Zylinderkopfdichtung (zwischen dem Rot lackierten Teil und dem Zylinder) hing ein Tropfen Öl. An dem Gehäuse des Zylinders sieht man auch eine Spur runter laufen.


    Erstmal Ölstand kontrolliert - alles ok - und dann das Öl und den Tropfen entfernt um zu schauen, ob das konstant austritt. - Tut es - den Tropfen habe ich da wohl dauerhaft. Aber ist jetzt nicht so, dass da wirklich viel raus kommt - sind nur einzelne Tropfen.


    Jetzt (1000km später) ist der Ölstand immer noch gut. Im Vergleich zu den ersten 1000km kaum Verbrauch.


    Im Netz schauen war nicht so ergibig. Nach meiner Recherche ist da der Tenor, dass das bei älteren Mopeds schon ok ist, aber auch nicht wirklich toll...

    Meine ist aber erst ca. 8 Wochen alt und hat etwas über 2000km runter...


    Daher meine Frage an euch, bevor ich mal den Händler drauf anspreche... Ist das normal, bzw. ok?? Oder sollte da nachgebessert werden?


    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo,


    wenn noch Garantie drauf ist würde ich immer den Händler zu Rate ziehen.

    Fragen kostet nichts und tut nicht weh.

    Wenn der Händler seriös ist wird er sicher eine fundierte Aussage machen können.


    Die erste Durchsicht/Ölwechsel nach 1000km ist bei dir gemacht worden?

    Nicht das jetzt ein anderes Öl (Dickflüssiger?) nach der Einfahrtzeit eingefüllt werden sollte, nachdem sich die Teile so langsam eingelaufen haben.


    Gruß

    Thomas

  • ja, noch Garantie und 1000er gemacht. Öl ist das richtige drin. Hab auch Vertrauen in die Werkstatt - werd den Händler natürlich auch darauf mal ansprechen.


    Da ich nicht viel Ahnung von Motoren hab wollte ich die Experten hier mal fragen, in wie wei das normal bzw. unproblematisch ist...

  • Also Undichtigkeit im Zylinderkopf, auch wenn es "nur" Tropfen sind würde ich nicht akzeptieren, schon gar nicht bei der geringen Laufleistung.

    Alles was Du jetzt monierst fällt ja in die Gewährleistung des Herstellers

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • An meiner Shiver wurden beiden Ventildeckeldichtungen auf Garantie getauscht.

    Seit dem ist Ruhe und alles dicht.

  • Meine Bella leider auch unter kindlichen Undichtigkeiten. Knapp 2000 km alt und schon verliert sie vermutlich Öl am hinteren Zylinder unten am Übergang zum unteren Motorengehäuse. Stelle ist natürlich nicht vernünftig einsehbar, fotografierbar und erreichbar, trotz langer, biegsamen Finger :nono.

    Termin beim Freundlichen ist gemacht, da kann er gleich den Rückruf erledigen und sich auch noch den Überlauf der Wasserpumpe vornehmen, dort tröpfelt sie auch dezent vor sich hin. Nicht schön, aber lösbar.

  • meine kommt auch nächste Woche in die Werkstatt.


    Bei dir auch die Stelle undicht zwischem dem rot lackierten Teil?


    Was meinst du mit Überlauf der Wasserpumpe?

    Das Kühlwasser aus dem Schlauch kommt? Das hat meine auch. Anscheind ist das normal, wenn der Füllstand relativ hoch ist...

  • Nein, die Ventildeckel sehen dicht aus. Es scheint die Stelle zu sein, wo der schwarz-eloxierte Zylinder auf das metallische Motorengehäuse trifft. Ist auf der rechten Seite, verdeckt durch den Rahmen. Ich probiere Mal ein Bild zu machen.

    Ja, Wasser tropft aus dem Schlauch, hinterlässt sichtbare Flecken auf dem Stellplatz und der Kühlwasserstand war schon unter "Min".

  • Tröpfeln aus dem Schlauch der WAPU ist auch laut meinem Händler völlig normal.

    Es wurde dafür sogar Rücksprache mit Aprilia gehalten.

  • Tröpfeln aus dem Schlauch der WAPU ist auch laut meinem Händler völlig normal.

    Es wurde dafür sogar Rücksprache mit Aprilia gehalten.

    Naja, normal ist das eigentlich nicht.. Ich habe meine Bella jetzt 2000 Kilometer gefahren und es sieht noch alles dicht aus. Während der Gewährleistung solltet Ihr alles an den Händler geben, danach ist es Euer Geld... Lieber einmal zu oft als zu wenig. Und der Händler bekommt die Arbeit und Teile ja von Aprilia bezahlt.

    Gruß JM

    "Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar, hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt."

    "Aprilia Shiver? Ist das die kleine Schwester von Claudia?"

  • Rückrufe und Gewährleistungen sind immer ein Minusgeschäft für den Händler. Die Arbeitszeit wird kaum vergütet und die Teile vom

    Hersteller zur Verfügung gestellt.

    Du hast recht das es für den Händler kein Geschäfft ist. Aber warum willst du einen Mangel an deinem Motorrad nicht beheben lassen solange es dich kein Geld kostet? Die Händlervergütung ist doch nicht das Problem des Endkunden. Nach der Garantie muss man eh alles selbst bezahlen, also warum erst darauf warten?


    Und eine undichte Wasserpumpe ist definitiv nicht I.O.!!! Auch nicht nur ein paar Tropfen! Das Kühlmittel was raustropft fehlt im Kühlsystem! Damit kommt nach und nach mehr Luft hinein und die Kühlleistung lösst nach. Oder du musst immer nachfüllen. Das ist aber so nicht gedacht. Damit kann man evtl leben wenns das eigene Geld kosten würde, bis es dann richtig undicht wird...


    Das sind wie Aussagen beim Autohändler das 1L Motorölverbrauch auf 1000km normal sein sollen. Das ist nicht normal und auch nicht in Ordnung!

    Stell dir vor bei einem 30TKm Ölwechselintervall sind das 30L Motoröl die du nachgießen müsstest. Da brauchst ja fast nur nen neuen Filter beim Ölwechsel dranschrauben. Plus die Kosten die dich diese Unmenge an Motoröl kosten würde.

  • Du hast recht das es für den Händler kein Geschäfft ist. Aber warum willst du einen Mangel an deinem Motorrad nicht beheben lassen solange es dich kein Geld kostet?

    Das habe ich weder so geschrieben noch gemeint. Meine Aussage bezog sich darauf das dem Händler Arbeitszeit und Material bezahlt bekommen.


    Ich war wegen meiner Bremse natürlich auch bei meiner Vertragswerkstatt in der ich meine Inspektionen machen lasse. Die Prüfung der Rückrufaktion wurde auch durchgeführt, obwohl ich die Shiver da nicht gekauft hatte. Allerdings wurde auch gesagt das diese Prüfung ohne entsprechendes Anschreiben eigentlich nur bei der Inspektion gemacht wird, da der Zeitaufwand von ca. 1 Stunde für mal eben "zwischendurch" zu hoch ist.

  • Hallo,


    bei mir waren beide Ventildeckel und Zylinderköpfe undicht. Wurde alles auf Garantie gemacht.


    Finde es immer wieder spannend was hier so einige schreiben. Am besten sind die Aussagen " mein Händler sagte das ist normal"😂😂😂😂.