Rahmen gebrochen/ Ständer Einheit Fussraste/Schalthebel

  • Ich krieg die Krise :cursing::cursing::cursing:


    Endlich mal Zeit für eine Runde zu fahren und dann das:
    - nach 80Kilometer verlier ich ein Spiegelglas, DPM Spiegel baugleich Aprilia Zubehör. glas nicht mehr gefunden, grrrrr...
    - nach ein paar weiteren Kilometern der Hammer, bei der Tanke kann auf ein mal meine Dorso in einer seltsamen Schräglage sehen, aber auf dem Seitenständer. Bei näherem Betrachten sehe ich das der Rahmen gebrochen ist. Oh nein, so ein Schrott.
    So langsam verlier ich auch den Glauben an Aprilia. Wie kann der da brechen ???? Nie Umgefallen, nie Unfall.



    Habe gestern meinen Moped Urlaub gebucht, wie soll das wohl ausgehen?
    Da meine von 2008 ist und ich ja die Kulanz von Aprilia kenne, kann ich wohl wieder tief in die Tasche greifen. Und das nach der Sache mit der Elektrik (knapp 1000,- Euro für Fehlersuche und Ersatzteile)
    Hätte ich meine Bella nicht so gerne und hätte ich nicht schon so viel an Zubehör verbaut, würde ich sie von der nächsten Brücke schmeißen.


    Bei Wendel kostet das Rahmenteil 322,- Euro. bin mal gespannt auf die Lieferzeit, wegen dem Urlaub.


    Hatte doch gelesen das schon Leuts hier vom Forum die Rahmenteile lackiert haben, wer weiß ob man das problemlos demontieren kann? Habe erlich gesagt keine Lust wieder so viel kohle für die Montage zu bezahlen. Da hätte ich mir ja besser ein neues Moped gekauft.


    Also Leute, wie siehts aus, wer hilft mir.


    werde jetzt auch mal im Werkstatthandbuch blättern.


    Scheiss tag :ddown

    Dateien

    • 1.jpg

      (53,34 kB, 172 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.jpg

      (43,58 kB, 177 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (57,71 kB, 123 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    2 Mal editiert, zuletzt von Colonel ()

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Kasko hast du nicht zufällig oder?
    Was währe , wenn jemand die umgeschubst und wieder aufgestellt hat, ohne das du es mitbekommen hast?
    Sowas bricht nicht aus Jucks und Dollerei. Da muß was passiert sein...

  • tja, so was würde aber auch Spuren an anderen Teilen hinterlassen. Nee, lass stecken.

  • So kurz nach einer aufwändigen Reparatur und Wartung hat das einen faden Beigeschmack. Hat die Werkstatt das Bauteil abnehmen müssen?
    Btw waren die Befestigungsschrauben bei mir auch mal losvibriert.

  • Ja, stimmt, aber wieso sollten die das entfernt haben. :denk:denk


    Wenn ja, könnte sein das die Schraube zu fest angezogen wurde. aber ich glaube nicht das die das ausbauen mussten. Beim Wechsel von Lufi, Kabelstrang, Steuergerät Drosselklappen und prüfen der Ventile.
    Weß wer, ob man das Seitenteil abnehmn muss um platz zu bekommen??


    Schrauben waren alle fest!

  • so, habe mal in der Bucht geschaut, ob was brauchbares da ist und dann das hier, Frechheit.
    Das hier angebotene Seitenteil ist auch defekt. zoomt mal ran. Da schreiben die leichte Kratzer, tzzzz.....
    http://www.ebay.de/itm/Aprilia-Dorsoduro-750-SMV-Rahmenteil-Rahmen-Frame-/281033906292?pt=DE_Motorradteile&hash=item416eed1874 (Affiliate-Link)

  • Oh man dich verfolgt auch das Pech....


    Guck mal hier wurde so ein teil geschweißt, vielleicht kriegt das bei dir auch wer hin!?


    Achso das linke teil ist relativ einfach zu demontieren...musst den Motor halt abstützen

  • Ja, könnte man, aber dann muste neu lackieren und sieht nicht aus wie vorher. Bin ja auch Ästhet :peinlich
    Wenn du Alu schweißen willst, musste vorher auf Temperatur bringen. War jedenfalls so als ich noch als Werkzeugmacher gearbeitet habe.



    Bekommt man denn das Seitenteil einfach so abgebaut, ohne alles zu zerlegen???

  • Moin,


    das ist ja mal ärgerlich.


    Hab gleich mal im Netz nach Ersatz geschaut aber leider auch nichts gefunden.


    Lass das von einem Fachmann schweißen und die beide Seiten gleich pulvern.


    Du kannst die Teile ja dann schwarz machen oder ein wenig Farbe ins Spiel bringen.


    Sollte ich was passendes finden meld ich mich bei Dir.

  • ah ja schön siehts dann net aus, aber dafür ist dein urlaub erst mal sicher und du kannst damit rum fahren solang das neue Teil nicht da ist


    theoretisch muss man nur die 6 schrauben lösen und hat das teil schon in der hand... alles andere muss halt relativ stabil abgestellt bwz. gestützt sein

  • DAS MUSS durch Fremdeinwirkung passiert sei :!:


    Bei mir war das obere Befestigungsauge der Fußraste links, auch durch einen UMfaller gebrochen.
    Bin dann über ein Jahr mit Kabelbinder rumgefahren. :rolleyes:
    Bei dir scheint der Schaden aber massiver zu sein :S


    'spk' hatte auch ein Teil getauscht-unteres-rahmenteil-rechts

  • Ohne Witz, nie Umgefallen, die hat keinen Kratzer sonst
    Habe die Dorsoduro als Vorführer und 700 Kilometern auf der Uhr gekauft, glaube nicht das die vorher schon was hatte.


    DANKE MegaLagu , das einbauen scheint ja dann keine große Sache zu sein, das ist ja mal positiv!

  • Colonel :


    Erstmal mein Beileid. Ich frage mich aber auch, wie das passieren kann. So ein großes Teil bricht doch nicht vom anschauen. Könnte es sein, dass Du öfter Wheelies machst? Da gab es doch mal was bei der GSX1000R, wo Rahmen im Lenkkopfbereich gebrochen sind - da hatte Suzuki soweit ich mich richtig erinnere auch gesagt, dass dies nur bei extremen Stunt-Aktionen passiert, aber trotzdem sicherheitshalber alle Rahmen auf Kulanz mit einer Verstärkung versehen. Oder hast Du einfach nur sehr sehr großes Pech und ein Rahmenteil mit Produktionsfehler erwischt?

  • Nee, richtige Wheelies mach ich so eigentlich nicht. Hab immer Angst um meine Bella :peinlich , will ja nichts verkratzen.

  • Dann bleibt ja zwangsläufig nur ein Fehler beim Aluguss. Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre einen Gutachter ein zu schalten und das Ganze an Aprilia zu melden, da sich bei einer Um & Unfallfreien Maschine ja alles andere als ein Materialfehler ausschließen lässt. Ich bin da nicht so bewandert, meine aber gehört zu haben das sich solche Fertigungsfehler nachweisen lassen (in der Luftfahrttechnik werden ja z.b. die Triebwerke immer wieder nach Mikrorissen untersucht...). Ist sicher viel mehr Aufwand und Ärger als das Teil "einfach" zu tauschen, aber sowas kann und darf meiner Meinung nach einfach nicht sein! Man kann ja von Glück reden, dass Dir der Schaden an der Tankstelle aufgefallen ist, ich will mir gar nicht ausmalen was passiert wenn der Bruch auf der Autobahn oder bei einer Vollbremsung aufgetreten wäre.

  • Wenn die das untersuchen fahr ich sicher nicht in Urlaub. Hatte im Juli 2010 ein Blech im originalen Auspuff locker und es hat 3 Monate gedauert bis es auf Kulanz (1Monat nach Garantie) ersetzt wurde. Zwischenzeitlich hatte ich mir den Akra gekauft, der neue liegt jetzt im Keller.
    Mit Gutachter alles viel zu teuer.
    Nein, ich wünschte mir die würden mir das Teil einfach mal spendieren, um ihre Kunden zu behalten. Wenn nicht, kann ich das auch erledigen, einfach bei Wendel für 322,- Euro bestellen.


    Das ganze Teil mit Fußraste/Schalthebel und so weiter ist ja noch mit anderen Schrauben befestigt, so das es nicht einfach ganz abricht, wackelt halt wie sau.

  • Das Mopped ist doch mittlerweile mehr als 5 Jahre alt, da wünsche ich viel Spaß da dem Hersteller was nachzuweisen (egal ob böses Aprilia oder sonst einer). Da wird immer Gewaltbruch als Ursache angeführt werden.


    Eine entsprechende Material- / Schadensanalyse eines zugelassenen Instituts (so daß das Ganze auch im Zweifel verwertbar wäre) wird auch kaum unter 800-1000 Euro zu bekommen sein. Wobei das die unterste Grenze an Kosten für ein paar Schliffbilder und einfache Untersuchungen ist. Wenn dann noch, wie hier bereits angesprochen, geröntgt usw. werden soll, dann bist Du ratzfatz beim Restwert Deines Moppeds.


    Jürgen, kannst Du Nahaufnahmen der Bruchflächen machen und mal hier posten?

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Ja bitte um Nahaufnahmen, so erkennt man ob der Bruch schon länger da war und irgendwann nachgab.


    Bitte aber extern verlinken, sonst sind die Bilder zu klein.