Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

derKai

Angstnippel-Abschrauber

  • »derKai« ist männlich
  • »derKai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 7. Mai 2016

Name: Kai

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. September 2016, 20:55

Fahrwerk Shiver, ein "gerüttelt Maß" an Frust?

Hi,
komischer Titel, ich weiß. ;)
Ich hab die Bella noch nicht lange, hat jetzt 24000km runter. Gestern konnte ich eine längere Tour fahren und hatte dabei das zweifehafte Vergnügen jede Menge Flickenteppiche zu beackern. Jede Kante, jeder Flicken und jede Welle werden gefühlt an mich weitergereicht. Was auch der Stabilität sehr abträglich ist.
Hatte früher eine Mille, die war sicher keine Sänfte. Aber so über den Asphalt gehoppelt ist die nicht, wirkte immer souverän.
Bei Service wird wohl nur ein Ölwechsel der Gabel vorgeschrieben. Bringt so ein 300€ Service beim Gabelspezi wie FRS spürbare Besserung? Welches (bezahlbare) Federbein würde hinten Abhilfe schaffen? Würde mich über eure Erfahrungen freuen.
Grüße, Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feinmetall (11.10.2016)

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2016, 00:18

Hallo Kai,

Vielleicht hast du Zugstufe und Vorspannung hinten noch etwas stramm eingestellt?
Auch wenn da nicht allzu viel geht und die Shiver ein eher straffes Fahrwerk hat, lohnt es manchmal, sich daran zu versuchen.

Für schlechte Straßen ist das Mopi aber nicht gedacht. Dafür braucht's neben langer Federwege auch entsprechend gute Komponenten (Triumph 800 XCx z.B.), oder ein aktives Fahrwerk. Beides recht teuer.
Der Vorteil der Shiver ist dafür aber das neutrale Lenkverhalten/ Kurvenstabilität, was sich wiederum auf normalen Straßen auswirkt.

Die Gabelabstimmung finde ich persönlich recht gelungen. Hinten, naja ok.

Vielleicht hat jemand bei Franz & Co aber auch revolutionäre Fahrwerksveränderungen erfahren ?(

:bier

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 050

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2016, 09:27

Hier eine gute Beschreibung im Anhang des Beitrags
#19

oder hier #16

und hier eine Sammlung im Beitrag #34
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

michhi

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »michhi« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. August 2015

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Raum Goslar

Name: Michael

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. September 2016, 10:40

Mir hat das Fahren auf schlechtem Strassenbelag auch keine Freude bereitet.

Daher habe ich die Dämpfung vom Auslieferungszustand mal ein wenig reduziert, von Stufe 12 auf Stufe 9.
Vom Fahren ist es jetzt ein wenig komfortabler geworden, allerdings habe ich das Gefühl, dass die Shiver jetzt
ein wenig unruhig auf Längsrillen reagiert. Bin gerade dabei, den Luftdruck mal genauer zu beobachten.
Vielleicht lässt sich darüber noch was regeln.

Gruß
michhi

derKai

Angstnippel-Abschrauber

  • »derKai« ist männlich
  • »derKai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 7. Mai 2016

Name: Kai

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. September 2016, 21:26

@Feinmetall:
FB habe ich jetzt nach Handbuch eingestellt. Vorher war es weniger vorgespannt, aber nicht fluffiger. Problem aus meiner Sicht ist das miese (qualitätsbedingte?) Ansprechverhalten in Verbindung mit der fehlenden Einstellmöglichkeit der Druckstufen. Vielleicht sind auch die ganzen Dichtungen nach den 24tkm verhärtet...
Von daher wäre es interessant was die Überarbeitung bringt. Preisliste FRS, Tuningstufe 2 - hat das schon mal jemand machen lassen? Oder vielleicht Erfahrungen mit einem anderen Anbieter?

Zitat

Für schlechte Straßen ist das Mopi aber nicht gedacht. Dafür braucht's neben langer Federwege auch entsprechend gute Komponenten (Triumph 800 XCx z.B.), oder ein aktives Fahrwerk.

Ähm, ich rede nicht von Feldwegen. :) Ansprechverhalten (Losbrechmoment) und Dämpfung sind die Zauberwörter, nicht die Länge des Federweges.
Was Bella auf Straßenflicken abliefert ist einfach schwach. Entweder sind die Federelemente aus Kostengründen grundsätzlich Sch***, oder eben überholungsbedürftig. Kann ich leider nicht beurteilen, da gebraucht gekauft...

Zitat

Vielleicht hat jemand bei Franz & Co aber auch revolutionäre Fahrwerksveränderungen erfahren

Hmm, am Mountainbike erledige ich das selbst. Da macht einmal zerlegen, reinigen und neu schmieren schon einen Unterschied wie Tag und Nacht.

Zitat

von Stufe 12 auf Stufe 9.
Vom Fahren ist es jetzt ein wenig komfortabler geworden, allerdings habe ich das Gefühl, dass die Shiver jetzt
ein wenig unruhig auf Längsrillen reagiert. Bin gerade dabei, den Luftdruck mal genauer zu beobachten.
Vielleicht lässt sich darüber noch was regeln.


Ist ja leider nur die Zugstufe. Zu schwach eingestellt schauckelt sich das Heck dann wahrscheinlich auf den Rillen auf.
Reifendruck ist natürlich ein Thema. Ich hab den Metzeler Z6 drauf. Solo mit v 2,1 - h 2,3 bar.

Hat hier schon wer ein einfaches Federbein (bspw. Wilbers, in der Bucht so 300€) verbaut...?
Grüße, Kai

igel

Freihandfahrer

  • »igel« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ebersbach/Fils

Name: Gerd

Danksagungen: 203

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. September 2016, 22:05

Solo mit v 2,1 - h 2,3 bar.


Warum so niedrig?
.

nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
„Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

arminius04

1200er-Zusammensparer

  • »arminius04« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Motorrad: Shiver + Suzuki 650 V-Strom

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Kiel

Name: Tom

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. September 2016, 14:24

Ich finde diesen Bericht ganz gut Fahrwerk einstellen

Lenny

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Lenny« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: MV Agusta Brutale 800 -- Triumph Daytona 675 R

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bonn

Name: -

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. September 2016, 21:01

Das Shiver Fahrwerk ist nicht das dollste. Ich habe damals bei FRS keinen Service oder sondern eine komplette Überarbeitung von Gabel und Federbein machen lassen: das fuhr sich danach wie ein anderes Mopped. SEHR(!) empfehlenswert. Hat vor 3 oder 4 Jahren ca. 650 EUR gekostet... das ist weniger als die meisten Zubehör-irgendwas Federbeine kosten... und war dann perfekt auf mich und mein Einsatzgebiet abgestimmt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

derKai (29.09.2016)

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. September 2016, 01:45

Die Druckstufe läßt sich ja leider nicht einstellen. Ob das Ansprechverhalten durch ein Feintuning so entscheidend geändert werden kann, dass man eine deutliche Verbesserung spürt, weiß ich leider nicht.
Neben (subjektiven) Erfahrungsberichten wären dazu Fakten von unabhängigen Prüfinsituten hilfreich.

Ganz früher habe ich auch mal den Auspuffherstellern geglaubt, ihre Ersatztüten wären leistungsfördernd. Bei den Versprechungen der Tanknetze, ihr Premiumsprit rechne sich auch für mich als Kunden, habe ich darüber schon anders gedacht :grimasse

Bei allen Versprechungen, Märchen und Gerüchten glaube ich aber, dass mit Fahrwerken immer etwas geht. Ich würde dem Profi nen konkreten Wunsch äußern und fragen, ob er das hinbekommt. Damit man im Anschluß nicht herumeiert und Gründe sucht, weshalb es sich trotzdem gelohnt haben könnte.

Grüße :bier

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. September 2016, 08:57

Fand das Fahrwerk meiner Shiver, damals 2014 (neu gekauft) recht gut, okay die werksseitig montierten Dunlops waren nicht der Bringer. Nachdem ich dann Z8 drauf hatte konnte ich ohne Probleme an die Kante fahren. Neutrales Mopped...bin auch mit weniger Luftdruck gefahren, auch mit 2,1v 2,3h kalt
Warum das - weil ich nach kurzer Fahrt dann warm 2,3v u 2,5h hatte

@ der Kai :denk Radlager v+h und Lenkkopflager hast Du schon überprüft und sind okay?
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

derKai

Angstnippel-Abschrauber

  • »derKai« ist männlich
  • »derKai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 7. Mai 2016

Name: Kai

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. September 2016, 21:57

Solo mit v 2,1 - h 2,3 bar.


Warum so niedrig?


Die Angabe der Hersteller berücksichtigt alle Fahrzustände, also auch längere Volllast auf der Autobahn... Weniger Druck - mehr Auflagefläche, bessere Eigendämpfung. Wird schneller warm, daher muss man wissen was man macht. Wie sich das anfühlt hängt auch wieder vom Reifen bzw. dessen Karkasse ab. Es lohnt sich aber zu testen.

Lenkkopflager ist okay, Radlager werde ich mal checken. Mittlerweile hab ich bei FRS nachgefragt, wird wohl nix dagegen haben:

Zitat

Bei der Gabel sollte die Tuning Stufe 2 völlig ausreichen.

Das Federbein ist allerdings eine äußerst günstige Konstruktion, da würde ich Ihnen ein YSS Federbein, fertig abgestimmt auf Ihr Gewicht mit passender Federrate für 369.- Euro empfehlen.


Puuuuh, ob sich da der Weihnachtsmann erweichen lässt... :)
Grüße, Kai

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 050

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. September 2016, 22:15

Ist meiner Meinung nach besser angelegt als für einen Auspuff.
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miele (30.09.2016)

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. Oktober 2016, 00:24

Ist meiner Meinung nach besser angelegt als für einen Auspuff.


Für den Preis allemal.

Ich wusste bisher nichts von dem thailändischen Federbeinhersteller, der scheint auch erst seit kurzem Teile für "Big Bikes" anzubieten.
Hier der Link zum Shiverteil.
Ist wie das Original in Vorspannung und Zugstufe verstellbar, offenbar auch an das Fahrergewicht anpassbar.

Es gibt lt. der HP von YSS auch ein paar Händler in Deutschland, die das Federbein vertreiben.

Einen Erfahrungsbericht fände ich spannend.

Gruß aus dem Siegerland :bier

derKai

Angstnippel-Abschrauber

  • »derKai« ist männlich
  • »derKai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 7. Mai 2016

Name: Kai

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:51


Einen Erfahrungsbericht fände ich spannend.

Gruß aus dem Siegerland :bier


Ich auch! Zumal die Wilbers nicht viel teurer sind... Ist halt wieder die Frage, rund 200€ für einen Service des schlichten Originalteils oder gleich was neues.
Grüße, Kai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MegaLagu« (2. Oktober 2016, 22:48) aus folgendem Grund: Zitat war falsch gesetzt


HotteS.

Motorrad-Junkie

  • »HotteS.« ist männlich

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 22. Februar 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bothmer

Name: Horst

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Oktober 2016, 23:15

Bei Wilbers gibt´s im Oktober immer 10% im Online shop . Bei Händlern teilweise noch mehr. Mal bei eby gucken . Habe für meins damals unter 400 bezahlt. Über Atemo. Gibt´s die noch?


Gruß Hotte

PhilMuc

Motorradversteher

  • »PhilMuc« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: München

Name: Philipp

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 12:16

Servus,

würde mich bei dem Thema auch mal einklinken...
Habe bezüglich der Federung auch schon mal etwas überlegt...
Was ich sicher machen möchte ist die Gabel vorne etwas straffer - mein Händler sagte mir Federn von Wilbers, Öl usw. mit Einbau muss ich mit ca. 500€ rechnen - ist der Preis angemessen?
Alleine würde ich mir den Umbau nicht zutrauen - theoretisch würde sicher auch jemand finden, der mir dabei hilft - bin mir aber nicht sicher zwecks Garantie - die Shiver habe ich ja im Juli erst als Neufahrzeug bekommen.

Hinten bin ich mir noch nicht ganz sicher - würde ggfs. abwarten wie die Veränderung vorne ankommt...

hinten gibt es bei Wilbers zwei Varianten.
640 Road

und
641 Competition
zusätzliche Einstellmöglichkeit der Druckstufe und aussenliegender Ausgleichsbehälter...

Macht der Aufpreis für die "bessere" Variante Sinn - oder würde die einfachere Variante nicht auch vollkommen ausreichen?

VG Phil
Kekse waren leer - bin dann total eskaliert...

koniz

Kamikaze

  • »koniz« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Burbach

Name: Konstantin

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 13:47

Moin

Öl + Federn raus, neues Öl + Federn rein ist ein Aufwand von max. 1h ... für geübte noch weniger also 50-100€ + Material (Montage am Motorrad vielleicht noch mal ne Stunde)

500€ für die Gabel ist etwas übertrieben... wenn du die Gabel bei Wilbers; PEPE; HH Racetech; Franzracing etc. einschickst bezahlt man 300 - 400€ mit kompletter Überarbeitung, also neues Öl Federn polieren und was auch immer die da noch ändern ;o)

Zum Federbein kann ich noch nichts sagen hab mein 640 jetzt erst seit 180km drin (neue Reifen, Bremsbeläge, Gabel anderes ÖL) und muss mich erst mal einfahren, bei der Kälte mal noch kein Vergnügen :S

ob man das Volleinstellbare Federbein braucht weiß ich auch nicht... ich weiß nur dass man das 640 zum späteren Zeitpunkt aufrüsten kann ;o) (mir war nur wichtig, dass das Federbein auf mein Gewicht eingestellt ist)

Was stört dich den am Fahrwerk Phil? Das simpelste wäre erstmal an der Zugstufe vom Federbein rum zu spielen, dann ggf. Öl in der Gabel wechseln... damit kann man schon einiges raus holen :thumbup:
DLzG
Konstantin

:italia :punk :italia

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »koniz« (5. Oktober 2016, 14:14)


PhilMuc

Motorradversteher

  • »PhilMuc« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: München

Name: Philipp

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 14:28

Hi Konni,

hinten hatte ich immer wieder ein leichtes schlingern - ist aber seit dem ich die Zugstufe etwas verändert und den Reifendruck angepasst habe schon viel besser.
Jetzt neigt sich der Reifen hinten langsam den Ende... sind jetzt ca. 7.500km drauf... mal schauen was dann mit einem neuen ist...

Vorner ist mir die Gabel/Federung immer ein wenig zu weich - habe zwar nicht das Gefühl dass das Vorderrad wegrutscht, aber zumindest nicht das tut was es tun soll - keine Ahnung wie ich des genau beschreiben soll...
auch beim bremsen taucht das Motorrad gefühlt vorne komplett ab...
Im ersten Step würde ich eh erstmal nur vorne was machen - 500€ haben mich allerdings erstmal ein wenig geschockt...
Da es das Material wie Du schon sagtest für 100-150€ zu kaufen gibt...

VG Phil
Kekse waren leer - bin dann total eskaliert...

koniz

Kamikaze

  • »koniz« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Burbach

Name: Konstantin

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 16:31

naja bissel Bewegen sollte sich das Moped schon :hihi (vielleicht streckst du die Arme zu sehr durch :iiiih)

nee hinten würde ich an deiner Stelle noch nicht ran gehen solange es nicht durchschlägt oder extreme Unruhe ins Fahrwerk kommt

vorne würde bei dir etwas dickeres Öl und eine kleinere Luftkammer Abhilfe schaffen (angaben sollten in der Bedienungsanleitung stehen)... 1L Öl kostet dich um die 15€-20€ und ist im Grunde schnell gemacht, wenn man Motorrad aufbocken sowie die Gabel ausbauen kann (eigentlich reicht auch aufbocken gabel aufschrauben, öl abpumpen und gleiche Menge neues Öl + 5-10ml mehr einfüllen)!
Sollte beim Händler von den Kosten her auch im Rahmen bleiben, gerade wenn du eh dort die Reifen wechseln lässt ;o)
DLzG
Konstantin

:italia :punk :italia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »koniz« (5. Oktober 2016, 16:49)


Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 17:56

Hmpf 620€ für das 641er Wilbers FB sind schon eine Ansage für die vorweihnachtliche Portokasse.

Ich hege die Hoffnung, dass eine passende Druckdämpfung, qualitativ ordentliches Material, eine auf das Körpergewicht und den Einsatzzweck abgestimmte Feder mit verbleibender Zugstufendämpfung zum Einstellen ausreichen.
Das entspräche dann dem 640er von Wilbers, was man aufrüsten könnte, oder alternativ einem YSS MZ506-310TR für ca. 380€. Von letzerem habe ich bisher lediglich zwei Händlerhinweise, dass die recht gut sind.

Ich überlege, mir das YSS und das Wilbers mal auf der Intermot anzuschauen und prüfen, ob es da Messerabatte gibt (die Hoffnung stirbt zuletzt :grimasse )

Mit der Gabel (Bj. 2011) bin ich selber zufrieden. Wenn ich da aber etwas verändern wollte, würde ich auch das Einschicken überlegen. Da wird dann auch poliert, die Simmerringe ersetzt etc. Ich hatte da ein Angebot von Franz? für 300€ im Ohr. Das wäre mir dann die Zeit für den Aus- und Einbau in der Winterpause wert.

:offtopic
Hat mal jemand die Dämmwolle bei seinen Akras ausgetauscht? Die Slowenen empfehlen das ja alle 2 Jahre; ich würds gerne machen, wenn der Auspuff dadurch wieder spürbar leiser wird.

Gruß aus dem Siegerland :bier

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feinmetall« (6. Oktober 2016, 00:44)



Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018