Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SL1975

Motorrad-Junkie

  • »SL1975« ist männlich
  • »SL1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. März 2016, 09:29

Neues aus der Gerüchteküche...

Das Mistwetter draußen animiert immer noch nicht zum Motorradfahren und daher muss ich mich mit dem Wälzen von Zubehörkatalogen, Lesen von Motorradzeitschriften und Besuch von Motorradmessen warm halten ;( .

Jetzt habe ich schon mehrfach - und gestern auf der Messe in Dortmund erneut - das Gerücht gehört, dass Aprilia zur EICMA in diesem Herbst in der Mittelklasse neu starten will. Natürlich hört man bei Aprilia häufig dass was Neues kommt und dann zieht es sich ewig hin (s. Caponord 1200) oder es geht so schnell, dass sogar die eigene Händlerschaft überrumpelt wird (s. Tuono 1100).

Es soll ein 900 cm³ V2 in der Entwicklung sein und der würde ja auch perfekt in die derzeitige "Mittelklasse" (MT09, 800er BMW Modelle, 800er Tiger, 1050er KTM, etc.) passen. Jetzt stellt sich die Frage, was für ein Modell es zuerst werden soll/wird? :denk
- Shiver 900, puristisches Naked Bike, gerne auch wieder als zusätzliche GT Version
- DD 900, als direkten Konkurrenten zur Hypermotard bzw. Hyperstrada
- Capo 900, als Konkurrent zu BMW, Triumph, Suzuki, KTM...

Haltet mich für bescheuert oder spekuliert einfach mal wild mit...

Gruß
Stephan

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

michhi

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »michhi« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 4. August 2015

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Raum Goslar

Name: Michael

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. März 2016, 11:01

Es wird natürlich eine Shiver 900;-)).

Gruß
michhi

hellsguenni

Rost-Überlackierer

  • »hellsguenni« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 19. Februar 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1290 Superduke R, KTM 1190 Adventure von meiner Göttergattin, KTM Duke 125 vom Töchterlein

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Mommenheim

Name: Günther

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. März 2016, 13:36

Naja, die Männer aus Noale müßten nur ein wenig Modellpflege betreiben. Den 750er Motor etwas potenter machen, den Tank bei der DD etwas größer und ähnlich wie Ducati es mit der Hypermotard/Hyperstrada gemacht hat eine Tourerversion herausbringen. Das gleiche Spiel bei der Shiver bzw. da gibt es ja schon die GT. Den 1200er Motor in der DD lassen und auch da einen Tank mit 3 Litern mehr einbauen und fertig ist die Laube. Aktives Fahrwerk ist in meinen Augen Firlefanz, ist nett wenn man es hat, aber ein vernünftig abgestimmtes konventionelles Fahrwerk tut es voll und ganz. Die Capo will gegen die 1190er Adventure, Multistrada, GS, Tiger Explorer gegenhalten, ist dafür aber viel zu schwer. Hier müßte dringend eine Überarbeitung her oder man streicht das Modell ganz und konzentriert sich auf ein Touring-Derivat im Shiver-Stil mit 1200ccm. Man fragt sich teilweise, ob die Produktstrategen bei Aprilia in ihrem eigenen Microkosmos leben - sie haben alles im Baukasten, allein die Kombination der vorhandenen Komponenten wird nur unzureichend genutzt.
nice greetinx
hellsguenni

Dorsoduro 750 (2012-2014, 18 tkm)
Dorsoduro 1200 (2014-2016, 39 tkm)
Superduke 1290 R (2016-jetzt)

Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. März 2016, 15:33

Das wundert mich jetzt schon, dass auf einer Frühjahrsmesse das Gerücht für eine Herbstveröffentlichung bei Aprilia gestreut wird.
Hast du dazu auch links?

Über sinnvolle Modellpflege der Kleinen V2 hatten wir schon reichlich Anregungen ausgetauscht.
Da z.B. bei Honda (AT) der V2 zugunsten eines Paralleltwins geopfert wurde und auch KTM mit der kommenden 800er keinen V2 mehr trägt, wäre die Ansage eines 900er V2 von Aprilia schonmal eine entscheidende Ansage. Hoffentlich wird der Tank dann nicht noch kleiner wie bei der neuen Suzuki SV 650.

Gruß aus dem Siegerland :bier

Rüdi

Federgabelfrühstücker

  • »Rüdi« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Caponord TP / RSV Tuono 1000 R V2

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Vorderhunsrück

Name: Rüdi

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. März 2016, 17:38

Hallo,

auf der internen Händler Page steht davon nichts.
900er V2 wäre super, die 1200er Modelle entweder auf 1300 ccm aufbohren oder aus den 1200er 150 PS, wäre ohne große Änderungen möglich,
wobei den großen Motoren mehr Leistung nachgesagt werden wie im Brief steht

Aber eine Frage habe an guenni, wie kommst du darauf, dass die Caponord zu schwer ist bzw. zu den Mitbewerbern zu schwer sein sollte.
Die Caponord wird leer 233 KG, wenn man den schweren original Pott tauscht, hast nur noch 227 KG.
Wieviel wiegt deine 1200er.

Ich hatte eine 750er DD, 2 Stück 1200er DD, gleichzeitig noch eine BMW R1200R und jetzt eine Caponord Travel. Du merkst das Mehrgewicht zu der DD nicht.

Aber wenn Du es ganz genau nimmst, ist auch die DD im Vergleich zu den Mitbewerbern z.B. Ducati viel zu schwer.

Fahr mal eine Capo und Du möchtest nichts anderes mehr, geile Sitzposition, geiles Fahrwerk und ein noch besserer Sound als eine 1200er DD

Gruß Rüdi
Aprilia Caponord 1200 TP
Aprilia RSV Tuono 1000 R V2

Es war einmal:
Yamaha IT 250
BMW R1200R
Aprilia Dorsoduro 1.2 15er ABS/ATC
Aprilia Dorsoduro 1.2 11er ABS/ATC
Aprilia Dorsoduro 750 SM
Belgarda TT600E
BMW R1200R ( schwarz )
Belgarda BT 1100 Bulldog
Yamaha IT 250
Yamaha DT175MX 1982er
Yamaha DT175MX 1981er
Belgarda TT 600 S
2X Yamaha YZ125LC
Yamaha XT550
Yamaha YZ250LC
Yamaha XT600Z 1VJ Tenere
Yamaha TT350
Yamaha IT175
Yamaha DT400MX
Yamaha DT175MX
Yamaha DT250MX
Yamaha DT80LC II

SL1975

Motorrad-Junkie

  • »SL1975« ist männlich
  • »SL1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. März 2016, 19:00

Hast du dazu auch links?
Natürlich nicht, wenn ich eine bestätigte Quelle hätte, wären wir schon einen Schritt weiter. Als ich vor kurzem bei einem Händler war, hat er dieses Gerücht in den Raum gestellt. Das habe ich allerdings nicht weiter beachtet, da es schon zu oft Neuigkeiten dieser Art gab. Als ich dann auf der Motorradmesse in Dortmund war, habe ich am Aprilia-Stand einfach noch mal nachgefragt. Auch hier kam die gleiche Aussage, allerdings in einem anderen Zusammenhang. Also zwar immer noch nicht mehr als ein Gerücht, dennoch hoffe ich immer noch auf "Volumenmodelle" und nicht nur "High-End-Bikes" a la RSV4 oder Tuono.

Ich denke irgendwelche super Werte in Bezug auf Gewicht oder Leistung sind gar nicht erforderlich, es wäre einfach nur wichtig, mit neuen Modellen im bezahlbaren Rahmen auf den Markt zu kommen (und natürlich auch Marketing, Kundenservice und Händlernetz zu verbessern =) )

Gruß
Stephan

P.S. Ich selbst will ja gar keine neue/andere Aprilia kaufen (außer vielleicht eine Caponord 900 =) ), aber die Marke verschwindet immer mehr von der Bildfläche. Demnächst werden wir noch von Moto Guzzi, MV Agusta oder den aufstrebenden Nischenherstellern Victory und Indian angegriffen X(

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 394

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. März 2016, 18:53

Auf der BMT hab ich den Reiner Wendel auch schon nach neuen Modellen gefragt und er meinte es gibt nichts Offizielles.
Aber einen quasi- "900er"Motor hat es doch bei Aprilia schon... Die Mana hat 840ccm und passt somit in Eure Wunschgröße, auch wenn Ihr das wieder nicht so gemeint habt... =)
Aber zum Thema "höher, schneller, mehr Hubraum..." hab ich sowieso eine andere Meinung. Ich finde der 750er braucht nur die angegebene Leistung zu bringen, dann wäre schon viel gewonnen. Dann noch einen halben Liter weniger Verbrauch (ohne am Antritt, also am Drehmoment unten zu verlieren) und 3 bis 5 Liter mehr Tankvolumen bei 10 bis 20kg weniger Gewicht und die Bella würde wieder richtg mitspielen... Und eine GT wäre natürlich auch wieder schön...
Inzwischen beginnen immer mehr Hersteller wenigstens in einigen Sparten auf immer mehr, mehr und noch mehr zu verzichten. Siehe Africa Twin oder VStrom...
Wenn Aprilia also die beiden 750er behutsam verbessert, wäre das schon schön.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. März 2016, 19:33

Das sehe ich auch so aber nicht nur bei den Spartenherstellern. Selbst die neue Speedy ist bei 140PS weit unter der Konkurrenz geblieben... und rennt trotzdem auf der Landstraße nahezu allen davon...
Dampf muss erstmal auf die Straße gebracht werden und beherrschbar sein. (Und im richtigen Moment anliegen)
...und Moin...
Kai der Ammerländer
:peace Hier könnte ihre Werbung stehen.... :peace

oder hier... :girl

oder da... :jop

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (12.03.2016)

FelixMotalia

Kettenölertropfenzähler

  • »FelixMotalia« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 25. Februar 2009

Aprilia: Dorsoduro 750

Motorrad: div.

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 36275 Kirchheim

Name: Felix Hasselbrink

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. März 2016, 18:29

Euro 4

Die aktuellen Mittelklassemodelle von Aprilia (Dorsoduro, Mana und Shiver) erfüllen Euro 3 und sind damit ab dem 1.1.2017 als Neumaschinen nicht mehr zulassungsfähig. Das heißt, Aprilia muß die bestehenden Modelle entweder so modifizieren, daß sie Euro 4 erfüllen, oder neue Modelle entwickeln. Die jetzigen Modelle sind schon etwas länger auf dem Markt und erreichen nicht gerade berauschende Verkaufszahlen, da erscheint es mir wahrscheinlicher, daß Nachfolgemodelle entwickelt werden, die ggf. auf den bisherigen Modellen aufbauen.

Euro 4 bedeutet - vereinfacht gesagt - in den meisten Fällen etwas mehr Gewicht und einen kleinen Leistungsverlust, anders ist die Norm leider nicht zu schaffen. Diesen Leistungsverlust kann man durch etwas mehr Hubraum ausgleichen - siehe Ducati Hypermotard als Gegenstück zur Dorsoduro. Die neue hat jetzt 14 Prozent mehr Hubraum und damit 3 Prozent mehr Leistung als das alte Euro-3-Modell.

Ist also gut denkbar, daß Aprilia das ähnlich wie Ducati macht und dem Motor etwa 120 bis 150 ccm mehr spendiert, damit dann ein paar mehr Pferde als jetzt in den Papieren stehen.

Was für Modelle das dann werden, ist schwer vorherzusagen. Ein normales Naked Bike sollte man schon im Programm haben. Scrambler und Retro sind aktuelle Trends, die aber auch bald schon wieder auslaufen können. Supermoto ist wohl nicht mehr so angesagt. Die Dorsoduro war auch nur eine recht halbherzige Umsetzung gewesen, mehr eine Shiver mit anderer Optik. Reiseenduro geht immer, aber will sich Aprilia mit einer solchen selbst Konkurrenz (Caponord) machen?

Ich persönlich hätte nichts dagegen, wenn die bei dem aktuellen Hubraum bleiben, fünf PS weniger haben, aber dafür das Motorrad deutlich leichter machen würden.
Andersrum ist es mir persönlich egal, weil ich die DD 750 noch eine Weile behalten werde. Da kommen jetzt leichte Schiemderäder und eine leichte Batterie rein, und dann hat die ein paar kg weniger.

Gruß Felix
www.motalia.de

Feinmetall

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. März 2016, 20:39


Inzwischen beginnen immer mehr Hersteller wenigstens in einigen Sparten auf immer mehr, mehr und noch mehr zu verzichten. Siehe Africa Twin oder VStrom...
Wenn Aprilia also die beiden 750er behutsam verbessert, wäre das schon schön.


Naja die Africa Twin hat im Vergleich zu ihrer Vorgängerin schon deutlich an Hubraum und Leistung zugelegt. Nur eben im Vergleich zu den großen "Reiseenduros" halt nicht.
Da ist aus ner 750er ne 1000er geworden, nur ist das eben nicht mehr die Oberklasse wie früher.
Der Zeitgeist wird aus nem 750er Italo-V2 auch was größeres machen, was auch immer.

Ich wart's mal ab :bier

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 079

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. März 2016, 20:44

Hallo,
.....
Aber eine Frage habe an guenni, wie kommst du darauf, dass die Caponord zu schwer ist bzw. zu den Mitbewerbern zu schwer sein sollte.
Die Caponord wird leer 233 KG, wenn man den schweren original Pott tauscht, hast nur noch 227 KG.
Wieviel wiegt deine 1200er.
....
Gruß Rüdi

Danke Rüdi, das kommt davon wenn man bei Vergleichtests nur die Tabelle liest, denn die Capo wurde gegen die Platzhirsche immer mit Koffern verglichen. Hatten wir hier schon, hilft aber nix gegen die Vorurteile. Auch taucht sie mit der Resonanzbox nicht mehr in den Vergleichtests auf...warum wohl?
Ich warte immer noch auf die 12er Shiver mein Traummotorrad mit 150 PS.
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dinoz« (11. März 2016, 22:36)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kurvensau (12.03.2016)

ufo1970

FI-Leuchten Ignorierer

  • »ufo1970« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 Adventure

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Walzbachtal

Name: Uwe Hofmann

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

12

Samstag, 12. März 2016, 16:18

Hallo Leute,
ich war heute bei meinem Händler und der sagte, dass demnächst eine neue Shiver kommt. Einzelheiten konnte oder wollte er nicht sagen. Hoffentlich werden einige unserer Wünsche und Anregungen verwirklicht. Ich bin schon gespannt, denn nächstes Jahr steht ein Neukauf an. Zur Zeit ist für mich nicht wirklich was im Aprilia Programm.
LG Uwe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Landjaeger (13.03.2016)

SL1975

Motorrad-Junkie

  • »SL1975« ist männlich
  • »SL1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

13

Samstag, 12. März 2016, 19:23

erfüllen Euro 3 und sind damit ab dem 1.1.2017 als Neumaschinen nicht mehr zulassungsfähig
Das stimmt natürlich und so wird es bei allen Herstellern noch ein "Aufräumen" der aktuellen Modellpalette geben müssen. Natürlich würden die bisherigen 750 cm³ definitiv reichen, ich bin auch kein Freund von immer schneller, höher, weiter und habe mich auf der kleinen DD bislang nicht untermotorisiert gefühlt. Toll wäre vor allem, wenn es jeweils ein günstiges Basismodell gäbe und dann der ganze Elektronik-Schnick-Schnack gegen Aufpreis. Dann kann man sich das Moped nach persönlichen Vorstellungen konfigurieren.

Gruß
Stephan

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de