Batterie Verpolt.

  • grüß euch.

    Mir ist leider was absolut Dummes passiert....

    Ich hab heute bei meiner 1200DD die Batterie mal wieder eingebaut,nur leider war ich anscheinend nicht ganz bei der Sache und hab die Pole vertauscht und mich gewundert und gefragt warum aufeinmal der ABS steuerblock laut surrte und keine Zündung angegangen ist.


    Hab leider erst nach einigen Sekunden gemerkt das ich die Pole vertauscht habe....


    Hab sie sofort beide getrennt und alle Sicherungen kontrolliert.


    Eine der Großen Sicherungen hinten war natürlich durch,die hab ich jetzt ersetzt und dann ging auch wieder alles,sie ließ sich wieder starten und ich bin ein kleines Stück gefahren.

    Abs leuchte ging aus,und habs mal mit der Hinterrad bremse versucht und es arbeitete auch.


    Glaubt ihr muss ich mir sorgen machen da es mehr zerstört hat?

    Das ich durch meinen dummen Fehler ziemlichen Schaden angerichtet hab?


    LG aus niederösterreich

    • Offizieller Beitrag

    Puj, wenn jetzt alles geht, dann hast Glück gehabt und es sollte so bleiben. 💪😎💪


    Ich kenn zwei Fälle (1x Shiver750, 1x DD900) aus England, in denen durch eine verpolte Batterie jeweils das Dashboard abgeraucht ist.

    .


    nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
    „Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

  • Glaubt ihr muss ich mir sorgen machen da es mehr zerstört hat?

    Das ich durch meinen dummen Fehler ziemlichen Schaden angerichtet hab?

    nein; entspann Dich und genieße das Wochenende.

  • Puj, wenn jetzt alles geht, dann hast Glück gehabt und es sollte so bleiben. 💪😎💪


    Ich kenn zwei Fälle (1x Shiver750, 1x DD900) aus England, in denen durch eine verpolte Batterie jeweils das Dashboard abgeraucht ist.

    Oke ja das ist ja gott sei dank nicht passiert.


    Denke mal da hatte ich Glück im Unglück 😅✌️

  • Eine frage hätte ich auch noch 😅

    Ist das normal das sie sich nach längerer Standzeit anfangs etwas verschluckt?


    Sie geht zwar nicht aus aber wenn man weg fahren will oder abrupt am Gas dreht macht sie einen Huster.


    Konnte sie nicht so gut bewegen weil bei uns leider Schnee liegt 🙂

  • Mir auch schon an einem anderem Moped passiert (ebenfalls mit Elektronik Klimbim, ABS etc.)

    Innerhalb von 1-2 Sekunden,

    lautes Surren, von was auch immer, wahrscheinlich Benzinpumpe,

    danach lauter Knall, etwas Rauch.

    Erst danach habe ich sofort die Verbindung zur Batterie gekappt.

    Die Hauptsicherung war durch und hat demnach schlimmeres verhindert.

    Einfach die Hauptsicherung ersetzt, die Kabel zur Batterie diesmal richtig angeschlossen

    und das Moped läuft bis heute ohne Folgeschäden.


    Zum Verschlucken:

    Wurde deine Bella jemals bei diesen Temperaturen gestartet und auch gefahren?

    Falls Nein, muss das System respektive LLS erst lernen, die richtige (Ein-)Stellung zu finden.

    Je länger der Motor im Standgas läuft, desto besser wird der LL bzw. die Gasannahme.

    Beim nächsten Startversuch, bei gleichen Temperaturen, sollte es dann fluffiger laufen.

    3 Mal editiert, zuletzt von SL333 ()

    • Offizieller Beitrag

    Neu hier? Dann lies bitte folgenden Beitrag.


  • oke oke.


    Naja das surren kam halt wirklich vom abs Block weil ich mich noch gewundert hab warum der so surrt und nichts geht und noch nach gesehn hab.


    Ist halt sicher gute 30sek. Falsch angeschlossen gewesen...


    Hoffe das es wirklich so keine Schäden davon getragen hat..


    Zwecks verschlucken kann ich leider nichts sagen ich denke nicht das sie je mals bei den Temperaturen gefahren wurden.

    Habe mir das bike erst gekauft und meine erste aprilia.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: