Beiträge von SL333

    Ohne Frage ein schönes Moped, mit allem Schnickschnack, preislich sogar noch im Rahmen.

    Der ähnliche Motor der seligen Nuda 900, wobei dieser anscheinend der Hammer war, incl. tollem Sound.

    Einziges Ausschlusskriterium für mich, die zu hohe Verdichtung von 13:1.

    Meine DD900 knackt locker die 100.000km ohne nennenswerte mechanischen Motorprobleme.

    Bei allen anderen Modellen am Markt mit höherer Verdichtung wäre ich mir da nicht so sicher.

    So, jetzt bin ich schlauer.

    Zietech gut, China Nachbauten schlecht.

    Habe das 1. Spiegelpaar woanders bestellt.

    Diese waren zwar in Vicma Kartons verpackt,

    allerdings bekam ich ein älteres Model (links) und ein neueres Modell (rechts) geliefert (optimierte Spiegelarmbefestigung).

    Der rechte Spiegel war jedoch aus glänzendem Kunststoff gefertigt und die Spiegelverstellung hier war zu lasch.

    China Schrott, der jetzt in die Tonne wandert.


    Zietech liefert OEM Qualität, mattes Finish, straffe Spiegelverstellung, neue Spiegelarmbefestigung,

    allerdings in JMP Kartons verpackt.

    Meine Vermutung: Vicma Espagna gibt es nicht mehr.

    Habe mir gleich ein 2. Paar bestellt.

    2 Wulstniederhalter Wulstniederhalter Wulstniederdrücker Universal Reifenmontage Wulsthalter (Affiliate-Link) verhindern bei mir wirkungsvoll das Herausspringen des Reifens.

    Steife Reifen am besten vorher für ein paar Stunden ins Auto, das in der Sonne steht, legen.

    Dadurch werden sie etwas weicher und einfacher zu montieren.

    btw: Demnächst wechsle ich zum 1.mal Reifen ohne Schlauch.

    Gelingt das Ploppen auch ohne Bazooka (Reifenfüllkanone)?

    Halte mich beim Ploppen gerne an den auf den Reifen angegebenen maximal angegeben Druck in PSI.

    Wenn richtig eingeschmiert wurde, ploppen Schlauchreifen meistens schon um die 3bar,

    vorausgesetzt, man hat ordentlich Luftdurchsatz.

    Früher an der Tanke musste ich manchmal bis unzulässige 4bar gehen.

    Heute mit 200bar Druckluftflasche in der Garage klappt es immer mit 3bar.

    Habe in der Suche Vicma eingegeben und konnte darüber noch keinen Eintrag im Forum finden.

    Vicma Espagna ist anscheinend der größte Erstausrüster für Mopedspiegel.

    Habe mir bei Zietech 2 für die DD900 zum Preis von 34,66€ incl. Versand bestellt.

    Interne Vicma Bezeichnung Für diese sind E113I (links) und E113D (rechts).

    Da diese auch an anderen Aprilia Modellen verbaut sind, außer DD1200 (längere Bauart),

    wollte ich euch den Tipp nicht vorenthalten.

    Andere Spiegelmodelle könnt ihr hier suchen:

    Vicma Spiegel bei Zietech

    Gehe davon aus, dass Aprilia lediglich sein Branding auf Vicma Spiegel machen lässt,

    um sie dann für den doppelten Preis zu verkaufen.

    Vorsicht vor Angeboten bei ebay, hier werden China Nachbauten auch als Vicma verkauft.

    Reifenwechsel beim Händler/Werkstatt kostet immer entsprechend mehr.

    Bei einer neuen Küche oder einer Badsanierung zahlt man, für die Elektrogeräte oder Sanitärartikel,

    beim Handwerker auch die UVP und nicht die aufgerufenen Preise im Internet.

    Dieser Preis ist aber schon Wucher und dann noch der unverzeihliche Fehler mit dem 160-er HR.

    Was für eine Knalltüte den wohl montiert hat...

    Falls du mit dem Drecksreifen wirklich 3.000km gefahren bist...Chapeau.

    Nach der Einfahrzeit meiner DD900 wurden diese umgehend getauscht, trotz genügend Restprofils.

    3.000km für Serien Reifen klingt nicht sehr viel,

    wobei du bestimmt nicht die Profiltiefe im Neuzustand gemessen hast.

    Könnte mir vorstellen, dass dies spezielle, kostengünstige Reifen von Dunlop für Aprilia sind.

    Guckst Du hier

    Ob die Ruckdämpfer für die Tonne sind, kannst du ja leicht selbst herausfinden.

    Kettenblatt am eingebauten HR greifen, vor und zurück drücken, dabei darf kein Spiel fühlbar/sichtbar sein.

    Talkum bekommt man sogar in der Apotheke.

    Nach 12 Jahren dürften diese allerdings schon etwas verhärtet sein.

    Ihmo sind sie aus EPDM, was zwar fast ewig haltbar ist,

    dürften aber durch die starke mechanische Beanspruchung nicht mehr ganz taufrisch sein.

    Neue Ruckdämpfer kosten zum Glück nicht die Welt.

    Keine Experimente mit Edelstahlschrauben, wie schon beschrieben, weniger flexibel

    und anderer Anzugsmoment, je nach Festigkeit (70/80).

    Nimm besser die Originalschrauben, die Festigkeitsklasse sollte oben draufstehen.

    10.9 oder 8.8

    Einhängen der Feder mit z.B. Lautsprecherkabel macht es ungefährlicher.

    Feder auf der einen Seite einhängen...einadriges, stabiles Kabel durch die andere Öse fädeln,

    beide Enden greifen und mit etwas Schmackes ziehen, fertig ist die Laube.

    Ohne Spezialwerkzeug.

    Falls du sonst alles selbst an deiner Bella machst,

    könntest du doch zumindest das Ventilspiel ebenso selbst kontrollieren.

    Der Arbeitsaufwand dafür hält sich ja in Grenzen.

    Ermittelst du dabei Werte, die außerhalb der Toleranz liegen,

    ab zum Händler und 600-800€ auf den Tisch legen.

    Somit kannst du dir zumindest sicher sein, nicht über den Tisch gezogen zu werden.

    Nach dem Motto: Ventilspiel war zwar o.k., trotzdem Einstellen berechnet.

    Reine Ventilspielkontrolle dürfte so bei 300€ liegen.

    Eine Anfrage beim Händler deines Vertrauens bringt Sicherheit.