Beiträge von SL333

    Dunning Kruger Effekt...wieder etwas dazu gelernt :denk


    Ölen wird das Gimmick die Kette schon, reinigen eher weniger.

    Zudem zu zeitaufwändig und kostenintensiv.

    Ein mit (Getriebe-) Öl getränkter Lappen tut es auch.


    Dagegen funktioniert der Cobrra Nemo Oiler hervorragend an 2 meiner Mopeds.

    Was für Bikes sollten früher unverkleidet mit 90 PS reale 260+km/h geschafft haben, da wird der Tacho Roulett gespielt haben ;o)

    Genau.

    Vor über 30 Jahren bin ich mal die VF 750 C meines Kumpels gefahren,

    unglaubliche 260 km/h bergab, laut Tacho :freudensprung

    Bei meinem Mokick hatte ich damals etwas mit der Untersetzung übertrieben.

    Fantastische 90 km/h bergab, allerdings bergauf selten im 2 Gang.


    Hier noch ein Tool, mit dem du die verschiedenen Übersetzungen durchspielen kannst.

    Gearing Commander

    Allerdings musst du deinen Adblocker deaktivieren.

    z.B. bei Firefox oben in der Adressleiste links neben dem Schloss das Schild anklicken

    und Aktivitätenverfolgung deaktivieren.

    Daten zur Shiver sind dort hinterlegt.

    Gibt es denn an der Drosselklappe 2 Befestigungspunkte für den Seilzug?

    So wurde zumindest die Leistungsreduzierung damals an meinem Einzylinder gemacht.

    Endanschlag + Seilzug an Drosselklappe umhängen.

    Hier gut zu sehen...

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Mit Drosselung kleinerer Radius innen.

    Ohne Drosselung größerer Radius außen

    Eventuell blöde Frage:

    Du fährst nicht zufällig im R Modus, sondern T oder S? Falls das deine Shiver überhaupt hat...

    Ansonsten nur der übliche Tipp, wenn auch einige bezweifeln, dass dies funktioniert:

    Drosselklappen anlernen

    • Gashahn ganz aufdrehen und halten
    • Zündung AN
    • Selbsttest abwarten
    • Zündung AUS
    • weitere 10 Sek. warten
    • erst jetzt den Gashahn wieder loslassen, fertig

    Bei wie viel U/Min. fährt sie denn in den unteren Gängen in den Begrenzer?

    Bei MX Mopeds wird das regelmäßig gemacht.

    Im Netz findet man dazu Folgendes:


    Anleitung: Wie wird eine Motocross-Gabel entlüftet und worauf muss man achten?

    1. Motorrad aufbocken. ...
    2. Das Vorderrad darf den Boden nicht berühren. ...
    3. Erste Entlüftungsschraube lösen. ...
    4. Entlüftungsschraube vorsichtig anziehen. ...
    5. Zweite Entlüftungsschraube lösen. ...
    6. Entlüftungsschraube vorsichtig anziehen.

    ...hier der Artikel dazu

    Hallo Simon,

    Ich habe mal eine Frage, wenn die Temperatur zu hoch angezeigt wird, müsste eigentlich weniger Benzin eingespritzt worden sein.

    Hast du einen geringeren Verbrauch festgestellt?

    Eventuell wird es einen nicht signifikanten geringeren Verbrauch gegeben haben,

    doch irgendwann setzte der Notlauf ein (zu mageres Gemisch, unplausibles Werte etc.)

    und der Beitragstarter hat wahrscheinlich dieses nicht als Erstes gecheckt. :jop

    Zuerst einmal keinesfalls selbst Hand anlegen

    Garantiefall durch Schlamperei der Werkstatt

    bzw. Falschinformationen davor (...etwas Kühlwasserverlust sei normal).

    Ja etwas, aber nicht 2 mal bis MIN Füllstand.

    Hätten die einfach den Kühler vorher mal abgedrückt

    (Kühlsystem unter Druck setzen und dabei Druckverlust feststellen),

    wäre das Problem früher erkannt worden.

    Die Bella durch Werkstatt abholen lassen.


    Welche Lager dadurch evtl. Schaden genommen haben

    und ob auch die Zylinderkopfdichtung einen ab bekommen hat,

    lässt sich ihmo, wie zuvor erwähnt, nur durch Zerlegen des Motors eindeutig herausfinden.

    Dies ist jedoch ein worst case Szenario.

    Alternativ, falls nur die Ursache repariert wird,

    kostenlose Garantieverlängerung für den Motor bis z.B. 50.000 km aushandeln.

    ...und könnte dann nur noch mit 20 kmh zurück zur garage fahren .

    Seit dem springt sie nicht mehr an .

    Klingt nach Notlauf, sprich du konntest den Motor nicht über 2.000-3.000 U/Min drehen.

    Das passiert ihmo nur wenn das ECU unplausible Werte bekommt,

    die für den einwandfreien Motorlauf notwendig sind.

    Komisch, dass lediglich der Fehler 2. Schlüssel abgelegt war.


    Nur so eine Idee:

    Müssen mit montiertem alten Dashboard dann nicht wieder die Schlüssel neu eingelesen werden,

    das alles funktioniert?


    Motor dreht ganz normal, wenn der Startknopf gedrückt wird, der will aber nicht starten?

    Habe auch schon von neuen Batterien gehört, die defekt waren,

    wobei dadurch bestimmt nicht der Notlauf aktiviert wird.

    Schlechte Masse eventuell?

    Kabel an Batterie lose, dickes Massekabel am Motor oder Anlasser...


    Einen Versuch wert:

    Batterie abklemmen, Zündung AN, Starterknopf drücken (System ist jetzt stromlos),

    Zündung AUS.

    Danach beide Batteriekabel für ein paar Sekunden aneinander halten,

    Batterie wieder anklemmen und Motor starten.

    Danke für die Rückmeldung.

    Dann kann die Saison ja beginnen :sunnyboy

    Könnte nicht schaden, wenn du zusätzlich die Plörre von Louis reinkippst.

    Louis Tech Kraftstoffreiniger

    Damit den Motor kurz warmfahren, danach für 24h abstellen und wirken lassen.

    Beim nächsten Motorstart sollten die Rückstände verschwunden sein.

    Anfangs evtl. inklusive leichter Rauchentwicklung aus dem Auspuff.

    Gehirnfurz:

    Abgesehen von evtl. Hardware Problemen,

    die Batterie ist noch frisch und der Masse Anschluss ist i.O.?

    Des weiteren, alle elektrischen Steckverbindungen sind i.O.

    und mit Kontaktspray (Ballistol etc.) behandelt worden?


    Hilfe bezüglich der ausgespuckten Fehlercodes und Lösungen dafür,

    habe ich im US Aprilia Forum gefunden:

    z.B.

    Ecu-dashboard can (bus) u1701 - no signal


    Google Suche:

    error code aprilia u1701

    Meiner laienhaften Einschätzung ist an der Bruchstelle Rostbefall die Ursache.

    Sehe ich zumindest auf den Bildern so.

    Die (Schutz-)Lackierung an der Stelle war evtl. altersbedingt rissig.

    Sturzbügel, wenn sie denn Bodenkontakt haben,

    verteilen die Kräfte auf die 2-3 Kontaktpunkte am Rahmen.

    Für eine einseitige, dauerhafte Zugbelastung sind sie sicher nicht konstruiert.

    Vor allem, wenn diese Stelle eher Schwachbrüstig ausfällt.

    Wenn ich Fehler P0211 in Google eingebe,

    komme ich auf folgende Seite...

    Apriliaforum.com

    Dort wird u.A. von zu geringem Ventilspiel geschrieben,

    wie auch von einem Unterdruckschlauch, der nicht richtig gesteckt war.


    Hier war es anscheinend auch das Ventilspiel

    Apriliaforum.com


    Vor dem Werkstattbesuch lief das Moped einwandfrei?

    Demnach könnte es eigentlich nur ein Unterdruckschlauch sein,

    der zu den Problemen führt,

    da die Werkstatt evtl. beim Rückbau (Tank angehoben etc.) etwas geschlampt hat.


    Zudem antwortete Wendel damals auf einen Beitrag aus 2009 hier im Forum mit einer 750-er,

    dass evtl. der Benzindruck von 3,5 bar nicht eingehalten wird.

    Demnach, je nach Alter der Bella, Benzinfilter dicht.

    Beitrag aus 2009


    Ebenso möglich wäre eine Scheuerstelle am Kabelstrang,

    die manchmal zu mannigfaltigen Fehlercodes führen kann.

    Wobei ihmo unsere Bellas dafür eher nicht anfällig sind.

    Mit Kurviger Tour am PC planen und Link zu Scenic folgen (App und Anmeldung vorausgesetzt).

    Zusätzliche Kosten für Scenic entstehen nicht.

    Allerdings ist so keine Routenplanung am Handy möglich.

    Premium forever bei Scenic kostet 90€, ist aber wie gesagt nicht notwendig.

    Scenic bietet keine Routenplanung am PC an, Kurviger schließt diese Lücke.


    Anfangs fand ich Scenic etwas umständlich in der Bedienung.

    Mittlerweile gefällt mir die App so gut, dass ich Premium forever gekauft habe,

    um auch unterwegs Routen planen zu können.

    Vor dem Ölwechsel hast du bestimmt den Motor kurz Warmgefahren.

    Wenn die Batterie nicht mehr die frischeste ist, reicht diese kurze Strecke aus,

    dass beim nächsten Startversuch nichts mehr geht.

    Batteriespannung sollte mind. 12,5 V sein.

    Leider ihmo im Dashboard nicht abrufbar.

    Falls du die Batterie testest, ausbauen und für ca. 4h ruhen lassen,

    erst danach die Spannung messen.

    Ansonsten bekommst du keine richtigen Werte.