Kettenöler "Pro-oiler" mit GPS

  • Da ich 2019 viel gefahren bin, musste ich auch viel Kettenpflege machen. :pfff
    Nun habe ich mich die letzten Wochen schon nach diversen Systeme umgesehen und bin dabei auf einen Kettenöler gestoßen, welcher auch über GPS das Signal erzeugt. ;o)

    Nennt sich Pro-Oiler Internetseite >http://www.pro-oiler.nl/de/

    Preis: 205,00€ + GPS module (+74,00€) plus VK

    Kennt jemand diesen Kettenöler mit GPS-Modul und kann was dazu sagen???

  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • MegaLagu

    Hat den Titel des Themas von „Kettenöler "Pro-oiler"“ zu „Kettenöler "Pro-oiler" mit GPS“ geändert.
  • Wäre mir zu Fehleranfällig bzw zu lästig selbige zu suchen.


    Alternativen wären da eher:

    Nemo 2(wobei mir der zur Zeit ständig ausläuft und mich nervt)

    https://www.louis.de/artikel/c…mo-2-kettenoeler/10010167

    Hatte ich auf meiner MT07 .. teuer aber äußerst zuverlässig

    https://onlineshop.cls-evo.de/index.php?page=categorie&cat=2

    in der letzten Motorradfahrer vorgestellt

    https://berotec.de/produkt/kettenoeler/


    Gruß

    Simon

  • Ich bin mit dem NEMO sehr zufrieden und undicht ist meiner nicht.

    Einfache Montage, ohne Strom und Unterdruck. Man kann selbst steuern wann und wie oft geölt wird,

    wer der Umwelt noch was gutes tun möchte (bzw. weniger schaden), der betreibt ihn mit Bio-Kettensägenöl, funktioniert auch.

    Und das Ding sieht auch noch ganz gut aus.

  • Und das Kettensägenöl ist auch billiger als die speziellen Öl für die Schmierautomaten z.B. von Scottoiler...

    Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

  • Wäre mir zu Fehleranfällig bzw zu lästig selbige zu suchen.

    Was begründet diese Aussage?


    Nemo 2(wobei mir der zur Zeit ständig ausläuft und mich nervt)

    Genau dies habe ich auch öfters schon gelesen. Finde den außerdem teuer, für das "Schraubdöschen". Für das Geld gibt es auch den RehOiler mit viel mehr Komfort.


    CLS - Hatte ich auf meiner MT07 .. teuer aber äußerst zuverlässig

    Der hat ja auch eine Pumpe. :thumbup:


    Berotec Mofessor ist auch nur Schwerkraft-System wo ein Magnetventil über einen Zeitimpuls öffnet. Auch zu teuer. MV kostet ~8€ + Zeitelement ~3€ in der Bucht...plus Kabel und Behälter.

  • Ich bin mit dem NEMO sehr zufrieden und undicht ist meiner nicht.

    Einfache Montage, ohne Strom und Unterdruck. Man kann selbst steuern wann und wie oft geölt wird,

    wer der Umwelt noch was gutes tun möchte (bzw. weniger schaden), der betreibt ihn mit Bio-Kettensägenöl, funktioniert auch.

    Und das Ding sieht auch noch ganz gut aus.


    Bei mir entlädt er sich leider vollständig über den Öler am Kettenblatt. Keine Ahnung warum ich kann mir nur vorstellen, dass irgendwie Luft in den Tank oben kommt und dann die Schwerkraft den Rest erledigt. Fehlersuche gestaltet sich schwierig weil sie gerade eingemottet steht, mal richtung März anfangen zu suchen. Eventuell eine Dichtung oder -was blöd wäre- der Schlauchanschluss am Tank selbst.Ich werde den Schlauch evtl mal gegen einen klaren Pneumatikschlauch austauschen und dann mal schauen.


    MegaLagu


    Bei dem CLS hatte ich meine Pumpe mein Display und das Ergebnis konnte man eindeutig sehen. Zahl eingestellt und ab dafür.

    Bei einem Gerät mit GPS kann das gut sein, aber es ist halt eine Fehlerquelle mehr. Zumal man es an dem Gerät selbst (soweit ich die Webseite verstanden habe) nicht sehen kann wie gut das GPS funktioniert. Ebenso kenne ich das vom Fahrradtacho (Sigma ROX 11) oder auch der Strava APP, dass Stillstand nicht auch gleichzeitig Stillstand im GPS-Modul ist. Dadurch ist das Hauptargument für das GPS Thema dahin.

    Zitat "Die meiste Systeme gehen automatisch AN, sobald der Motor gestartet wird, der Unterdruck des Motors zieht eine Klappe auf und das Öl strömt zur Kette.Die eingestellte Ölzufuhr bleibt jedoch gleich - ob Sie jetzt vor einer roten Ampel anhalten, inmitten einer Schlange stehen oder mit 200 km pro Stunde auf der Autobahn fahren."



    Insgesammt sollte man aber beachten, dass man die Kette trotz Öler ab und an reinigen muss und die Laschen außen Ölen oder mit Spray (so mach ich das) behandeln muss sonst fangen die an zu rosten vor allem sobald Salz ins Spiel kommt. Im Regen ist ein Öler aber unschlagbar. Ich persönlich benutze Kettensägenöl, wobei das klebrigere Zeug den Dreck ziemlich anzieht oder das von dem Hersteller (Nemo) empfohlene Getriebeöl - das man praktischerweise für alles mögliche nehmen kann -



  • Zumal man es an dem Gerät selbst (soweit ich die Webseite verstanden habe) nicht sehen kann wie gut das GPS funktioniert.

    Der Pumpen-Impuls wird jetzt mit der LED angezeigt, die ('Dete' & 'Turboschleicher') sind da an einer aktuelleren Version dran mit LCD-Modul (dadurch macht es die Programmierung aufwendihg & Probleme) welches ich aber nicht haben will.

    >https://www.bilder-upload.eu/upload/e65ad8-1576190333.jpg

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Ist aber immer noch im Prototyp-Zustand. :pinch: