Shiver 900 2018 Rückrufaktion Vorderbremse?

  • Hab mal zum Spass meine VIN eingegeben, und dann das hier:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ab zum Händler?


    Konnte Folgendes bei fema-online.eu finden, da steht allerdings nichts über die Shiver. Auch ist die obige Webseite nicht komplett "chassis number corresponds to vehicle _____<nichts>____ " (Die haben ihre Daten ja im Griff...)


    Week 47 – Aprilia – RSV4 1000/Tuono V4 1100-Radial master cylinder PR. Vehicles RSV4 1000 RR, RSV4 1000 RF, TUONO V4 1100 RR, TUONO V4 1100. There is a manufacturing defect on the piston that forms part of the front brake master cylinder. This could affect the hydraulic circuit, which may increase the motorcycle’s stopping distance. Click here for the original listing.


  • Interessante Produkte für die Aprilia Shiver bei Amazon:

  • Och nö, nicht schon wieder :-o - Lt. der Seite bin ich auch betroffen, habe das aber erstmal meinem Händler geschickt. Mal

    schauen was der dazu sagt.


    Die nächsten 14 Tage ist hier eh mit Regen zu rechnen =O

  • Servus


    Lustig meine Maschine hat eine falsche Rahmennummer:abfeiern:abfeiern:abfeiern


    wenn ich betroffen bin wird mich Aprilia schon anschreiben.:pfeif


    war bei der Tuono auch so als am Bremshebel eine andere Manschette verbaut wurde.


    Tuten Gag


    Manni:lol

  • Da ja nun auch Kawasaki in den letzten Jahren einige Rückrufaktionen hatte, kann ich euch aus Erfahrung berichten, dass ihr schriftlich vom Hersteller und etwas verzögert vom KBA informiert werdet.

    Btw. wenn der Brief vom KBA kommt,und ihr nicht auf den Rückruf reagiert, wird das Fahrzeug nach einer bestimmten Frist stillgelegt.

  • Habe auch mal bei der Ap HP geschaut und folgendes gefunden:



    RÜCKRUFKAMPAGNEN


    Die von Ihnen angegebene Rahmennummer ist: ZD4KH0006JSXXXXXXX

    Der Antrag wurde korrekt weitergeleitet. Ergebnis des Antrags:


    Der Rahmen entspricht dem Fahrzeug

    Für dieses Fzg sind die folgenden Rückrufk vorgesehen:

    Bremspumpe vorne - Sicherheits-Rückrufkampagne Safety recall campaign

  • Ich würde jedem Datenschutzskeptiker zur Vorsicht raten. Mir wurde mal vom Händler nahegelegt wenn ich nicht mit allen Datenaustauschen einverstanden wäre, dann könnte es durchaus sein, dass bei Rückrufaktionen ebensolche aktiven Warnungen ausbleiben. Hab trotzdem nicht eingewilligt, da ich das für billiges unter Druck setzen halte. Nun frage ich mich dennoch was wichtiger ist, Lebensgefahr oder Datenschutz. Das wird einem wie immer wohl niemand beantworten können, ganz sicher kein Politiker =)

  • wenn ich betroffen bin wird mich Aprilia schon anschreiben.:pfeif


    war bei der Tuono auch so als am Bremshebel eine andere Manschette verbaut wurde.

    Fragt sich nur wie lange sowas dauern soll. Laut fema ist die Aktion von Ende letzten Jahres (KW 47 2018). Da wäre es nur sinnvoll die Leute vorm Sommer zu warnen. Oder Aprilias Datenbank die jetzt hier einige Leute abgefragt haben ist im Axxxx. Stellt sich dann nur die Frage wieso gibt es da mehrere Datenbanken, eine richtige irgendwo und eine falsche im Internet? Inkompetenz etwa? :bump

  • Habe gerade einen Rückruf meiner Vertragswerkstatt erhalten. Die musste sich auch erstmal schlau machen da noch keine offiziellen seitens Aprilia vorlagen - Kommunikation halt :denk


    Es ist aber so, das die Bremspumpe zumindest überprüft werden muss ob diese betroffen und evtl. getauscht werden muss. Wenn ich das richtig verstanden habe passiert allerdings nicht spontan etwas mit der Bremse, falls diese betroffen ist, sondern kündigt sich vorher an - z. B. Überhitzung.

  • ... noch keine ...

    Elegant ausgedrückt. Nach mindestens 8 Monaten "noch" nichts. Ja wann wäre denn der Zeitpunkt. Also die Marke geht mir jetzt aber immer mehr auf den Sack. Gut, frag ich halt auch mal nach. Irgendwann kommt man vielleicht auf die Idee, dass da was verpasst wurde.

  • Naja, in der KBA-Datenbank ist die Shiver 900 / DD 900 noch nicht gelistet. Soweit ich es von meiner SV noch kenne, werden diese Rückrufe nach und nach in verschiedenen Ländern ausgerollt, um auch falls nötig genug Ersatzteile zur Verfügung zu haben.

    Witzigerweise taucht die Shiver nachdem man dort nach Aprilia sucht bei den Verkaufsbezeichnungen gar nicht auf. Was nicht verwundert, auf meinem CoC steht gar keine Verkaufsbezeichnung ("N/A"), genausowenig wie auf meiner Zulassung. Stellt sich die Frage wie wird das Teil dann überhaupt identifiziert?

  • Seltsam sehr seltsam


    habe heute mehrfach meine Fahrgestellnummer auf der Rückrufseite eingegeben.

    mal groß geschrieben mal klein egal die Nummer war immer die gleiche.

    jedesmal hies es die wäre falsch.:denk


    habe dann meinen Vertragshändler kontaktiert mit der Bitte um Aufklärung

    der hat sich gemeldet und geschrieben meine ist auch betroffen.

    Antwort von ihm" in meiner Fahrgestellnummer fehlt eine Null" ??????


    habe daraufhin gefragt welche er eingegeben hat.

    Antwort von Ihm meine Fahrgestellnummer die er zur Abfrage genommen hat:wand:wand:wand


    beide Nummer verglichen und den Fehler nicht gefunden .... wie auch

    beide Nummer sind gleich:iiiih:iiiih


    Habe meine Nummer mit meinen PC nochmals auf der Rückrufseite geschrieben und wieder eine Fehlermeldung erhalten:headshake

    Habe dann die Nummer die ich als Antwort bekommen habe kopiert und auf der Rückrufseite eingefügt

    siehe da :aaaaah:aaaaah auch meine ist betroffen:omm:omm.


    Nun verstehe ich die Welt nicht mehr... tipt mein PC andere Zahlen und Buchstaben als der Händler


    Habe dafür keine Erklärung:0plan:0plan:0plan


    Gruß


    Manni

  • Nun verstehe ich die Welt nicht mehr... tipt mein PC andere Zahlen und Buchstaben als der Händler

    Du tippst ja nich O (oh) anstatt der 0 (null)? *Duck und weg*


    Oder kommt vielleicht beides vor?


    Mach maln copy paste von beiden nach Word und dann vergrössert du die Zeichen und kuckst mal genau

  • Servus

    Du tippst ja nich O (oh) anstatt der 0 (null)? *Duck und weg*


    Nein das wäre ja dann logisch und soooo dämlich bin ich nicht.

    Nur habe ich die Zahlen mit dem Zahlenboard getippt nicht die Zahlen oberhalb der Buchstaben genommen.


    Gruß


    Manni:wink

  • Week 47 – Aprilia – RSV4 1000/Tuono V4 1100-Radial master cylinder PR. Vehicles RSV4 1000 RR, RSV4 1000 RF, TUONO V4 1100 RR, TUONO V4 1100. There is a manufacturing defect on the piston that forms part of the front brake master cylinder. This could affect the hydraulic circuit, which may increase the motorcycle’s stopping distance. Click here for the original listing.


    Dieser Rückruf bezieht sich auf die radialen Brembo-Handpumpen. Betroffen waren/sind davon neben Ducati und anderen Marken auch die V4-Modelle von Aprilia. Die V2-Modelle von Aprilia haben keine radialen Brembo-Handpumpen, sind also nicht betroffen.

    Gruß Felix

    http://www.motalia.de

  • Die V2-Modelle von Aprilia haben keine radialen Brembo-Handpumpen, sind also nicht betroffen.

    Tja, dann sind nun die neuen Fragen: Was zeigt die Rückruf-Webseite von Aprilia da an? Wieso wurde es hier schon Leuten von ihrem Händler bestätigt? Wieso taucht bei der Fema nichts auf? Es wird immer spannender! Und das ganze nur weil ich auf diesen schicken Schraubenschlüssel auf der Aprilia Kontaktseite klicken musste, wo ich nur gelandet war weil Aprilia mir Fragen beantworten sollte die mein Händler nicht kann oder will ^^