Gabel&Federbein (Franz Racing / Wilbers / YSS) ?

  • Hallo in die Runde und ich spreche speziell diejenigen an, die auch eine "Update" für die Federelemente gemacht haben.

    Nach dem 'Ammerländer' letzten Herbst auch angekündigt hatte seine Gabel mit Wilbers Gabelfedern und Wilbers Federbein auszustatten >HIER, hatte ich mir vorgenommen dies auch 2019 anzugehen.

    Dass ich 2019 eine andere Shiver fahren MUSS, ahnte ich damals, Anfang Sept. 2018 noch nicht. :beule


    Meine Shiver-2 hat auch eine Marzocchi-Gabel und entgegen der Vermutung von Kai, ist bei Wilbers dafür (noch?) nichts im Programm/auf der HP.

    >Wilbers >Shiver >2013


    Unser Forumsmitglied 'Feinmetal' hatte sich ja einem YSS-Federbein gegönnt und war sehr angetan. u.a. in dem Thread: >Aprilia Shiver 750 > Fahrwerk Shiver, ein "gerütteltes Maß" an Frust?



    Einige hatten die Gabel bei FRS = Franz Racing Suspension > http://www.franzracing.eu

    machen lassen.

    Bei FRS habe ich auch gesehen (unten bei Aktuelles), dass die keine KEINE Wilbers Produkte mehr vertreiben und nun auch YSS-Federbeine im Programm haben.


    Soll ich bei Franz Racing die Gabel machen lassen und ein YSS-Federbein hinzu? :0plan

    Ich habe Beratungsbedarf. :peinlich :pfeif


    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • was vermisst du denn... hinten , vorne , Feintunen für die Straße oder auf den Kringel?

    Reifenbild sagt ja häufig schon viel... und deins war ja doch stark mit Sägezahnwellen.

    mir ist ja die Ruhe im Fahrwerg bei der Hausrunde sehr positiv aufgefallen... es vermittelt viel mehr Vertrauen zum ganzen Bike.

    aber egal was du hinten einbaust 640‘er oder 641‘er von Wilber.

    es ist immer noch besser , als das Original mit 4-6 Jahren ohne einer Revision

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer

    sorry ich bin offline... :ditsch


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Vorne empfinde ich es zu hart.

    Hinten habe ich mmmmmm:denk wie beschreibe ich es? :peinlich So ein rühren, pumben .....

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • jürgen

    das kenne ich ... es pumpt, es knetet, es rührt , man könnte meinen , man fährt über eine Matraze...

    Da ist hinten wirklich das Fb zu träge und reagiert nicht schnell auf hochfrequente Schläge in Verbindung bei langen Wellen und das bei Schräglage. (etwas übertrieben...Man könnte meinen ,der Rahmen hätte einer angesägt und mit nem Gummischlauch zusammen gesteckt... wie auf dem Polterabend der angesägte Feger... )

    Setzt dich mal am Freitag auf meine und fahr mal ne Runde...

    ...und Moin...
    Kai der Ammerländer

    sorry ich bin offline... :ditsch


    WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten ... :aetsch

  • Setzt dich mal am Freitag auf meine und fahr mal ne Runde...

    Angebot angenommen. :dup

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Hallo,

    gibts dazu neue Erfahrungen? Schon vor Jahren habe ich bzgl. Fahrwerk rumgeeiert, war mir dann doch zu teuer. Nun muss die Gabel eh zum Service.

    Problem: Ansprechverhalten, vorn wie hinten, einfach schlecht. Selbst zu zweit wird man bockig durchgeschüttelt.

    Plan: Gabel zu Franz Racing Service schicken (hab ihn angeschrieben, mal schauen was er empfiehlt). Federbein neu von YSS, gibts ja nur ein Modell für ca. 300€. Ein Service für das Sachs FB kostet ja bereits ca. 200€.


    Ich frage mich nur, ob das ganze dann wirklich spürbar mehr Komfort auf ruppigen Landstraßen bringt? Auf guten Straßen habe ich keine Probleme.

    Grüße, Kai


    Shiver 750, Bj. 2012, aktuell 30tsd. km

  • Also mir war das Verhalten am H-Rad einfach zu ruppig/direkt/hart wenn wir im SW die Flickenstraßen gefahren sind. Hab dann die Zugstufe (aus der originalen) um 2 Klicks weicher gemacht. Passt für mich jetzt besser!

    Muss aber jeder selbst herausfinden was für einen geeignet ist.

  • Die Zugstufe lässt es nur schneller ausfedern, für das Ansprechverhalten bräuchte man eine Druckstufenverstellung (und selbst die nützt nix, wenn die Federung durch interne Reibung, ausgehärtete Dichtungen zu "sticky" ist). Die gibts erst bei den sündhaft teuren Wilbers...

    Ich hoffe einfach, das ein neues YSS geschmeidiger läuft, als das Sachs FB nach 8Jahren und 30tsd. km? :denk

    Grüße, Kai


    Shiver 750, Bj. 2012, aktuell 30tsd. km

  • Ich konnte letztes Jahr beim Forumstreffen die Shiver vom Kai = 'Ammerländer' fahren. Er hat ja Federbein, Gabel und Bremspumpe vorn geändert. Dazu noch den Arrow-Auspuff.

    War wie ein anderes Motorrad, zwar Shiver aber besser. :thumbup:

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Habe meiner Bella ein Wilbers 640 und einen Gabelservice (war absolut notwendig) gegönnt. 10er Gabelöl, Showa. Das Federbein ist klasse, die Gabel wesentlich besser als vorher; aber beim scharfen Bremsen kann sie trotzdem auf Block gehen. Es kommen jetzt noch andere Federn rein. Dann prüfe ich auch das Luftpolster.

  • Gleich noch eine Frage hinterher- falls wer das YSS Bein verbaut hat: habt ihr das aufs Gewicht anpassen lassen? Mit 90kg Fahrer sollte doch eigentlich die Standardversion passen?

    Grüße, Kai


    Shiver 750, Bj. 2012, aktuell 30tsd. km

  • Der von dem weiß, dass er es verbaut hat ('Feinmetall) ist nicht mehr im Forum aktiv, hat andere Marke.


    Von YSS gibt es zwei verschiedene Modelle für die Shiver

    • MZ456-310TR-34-X
    • MZ506-310TR-34-X


    Der Unterschied von ..456.. und ..506.. ist der Kolbendurchmesser.


    Nur was hat das für ein Einfluss? :denk:0plan

    Dazu dann besser bei denen Spezialisten anfragen.


    YSS haben in Holland ihren Europastützpunkt:


    YSS Suspension

    Email: info@yss-suspension.eu

    Phone: +31-73-611-0221

    YSS Europe LTD

    Duinweg 8

    5482 VR Schijndel

    The Netherlands

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

  • Ich habe die Gabel und das Federbein bei Franz Racing machen lassen, die Gabel musste sowieso neue Simmerringe haben, da habe ich gleich alles überarbeiten lassen. Wohlgemerkt die alten Teile aufpolieren, nix neues einbauen lassen.

    Die fragen nach Gewicht, Fahrstil, Einsatzgebiet und stellen danach alles ein. Ich war sehr zufrieden, die Shiver fühlte sich danach besser an. Kann aber auch psychosomatisch gewesen sein - für das Geld muss es ja besser geworden sein.:denk(Inclusive Aus- und Einbau 570 €)


    Schlechte Straßen machen mir aber trotzdem keinen Spaß, dafür ist die Shiver, meiner Meinung nach, das falsche Motorrad.


    Gruß

    Matthias

    Ehe ich mich jetzt aufrege, ist es mir lieber egal :dance

  • Habe meiner Bella ein Wilbers 640 und einen Gabelservice (war absolut notwendig) gegönnt. 10er Gabelöl, Showa. Das Federbein ist klasse, die Gabel wesentlich besser als vorher; aber beim scharfen Bremsen kann sie trotzdem auf Block gehen. Es kommen jetzt noch andere Federn rein. Dann prüfe ich auch das Luftpolster.

    jetzt habe ich neue Federn da und muss feststellen, dass sie nicht so einfach wie bei vorigen Krädern zu tauschen sind - keine Ahnung, wie ich ohne Spezialwerkzeug das ganze Geraffel zerlegen soll. War früher einfacher.

  • jetzt habe ich neue Federn da und muss feststellen, dass sie nicht so einfach wie bei vorigen Krädern zu tauschen sind - keine Ahnung, wie ich ohne Spezialwerkzeug das ganze Geraffel zerlegen soll. War früher einfacher.

    entweder man hat einen speziellen Gabelspanner für USD Gabeln oder du schaffst es mit einem Schraubendreher die Feder zu komprimieren und gleichzeitig den Versteller oben loszudrehen (4 Hände sind da besser als 2 ;-) )

  • Der von dem weiß, dass er es verbaut hat ('Feinmetall) ist nicht mehr im Forum aktiv, hat andere Marke.


    Von YSS gibt es zwei verschiedene Modelle für die Shiver

    • MZ456-310TR-34-X
    • MZ506-310TR-34-X

    Hmm, ich finde auf der YSS Seite nur das MZ456 für die Shiver?

    Das gibts in der Bucht für rund 300€. Angepasst ans Fahrergewicht soll es 370 kosten- jetzt müsste man wissen für welches Gewicht die Serienfeder ausgelegt ist... :) 150Nm Federrate, k.A. ...


    Für die Gabel habe ich nun einen Termin: Anfang Juli :D

    Grüße, Kai


    Shiver 750, Bj. 2012, aktuell 30tsd. km

  • eBay

    456 >https://www.ebay.de/itm/YSS-Fe…r-750-SL-ABS/192666412310


    506 > https://www.ebay.de/itm/YSS-Fa…-Stosdampfer/192438982153


    Ich würde aber NICHT einfach eins kaufen, sondern YSS oder Wilbers edit: Franz Racing fragen.

    .

    Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)
    - In Summe über 85.000km mit Shiver 750 -
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.
    ...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

    Einmal editiert, zuletzt von MegaLagu ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: