Sie sind nicht angemeldet.

Oberlausitzer

Anfänger

  • »Oberlausitzer« ist männlich
  • »Oberlausitzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

Dein Fahrstil: Normal flott

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Februar 2014, 21:25

Fragen zum gebraucht Kauf

Guten Abend,
ich habe vor mir demnächst eine gebrauchte Shiver zuzulegen Bj. 2010. Sie scheint in gutem Zustand zu sein,jedoch würde ich gern wissen,ob es besondere "Schwachstellen" an dem Bike gibt,die man sich besonders anschauen sollte?

Hat jemand schon mehr als 20 000 km runtergespult und könnte von evt. Mängeln berichten?

Vielen Dank im vorraus

Gruß :hut

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

mr.siegert

unregistriert

2

Montag, 3. Februar 2014, 10:16

Hallo Oberlausitzer

Die shiver ist eigentlich ein sehr zuverlässiges Bike.
Einen Trend, dass ein Teil oder eine Teilgruppe besonders häufig defekt ist,
ist mir nicht bekannt.

Bei einem Gebrauchtkauf würde ich immer einen allgemeinen Check up machen?

1. Allgemeinzustand

- warum wird das Bike verkauft
- wie sieht das Bike aus und wo war es untergebracht
- wurde viel zerbastelt oder rumgebastelt
- km-Stand und alter mit einbeziehen
- wurde es auch im Winter gefahren
- wurde der Service regelmäßig gemacht
- sind Schäden am Bike zu erkennen
- ist es schon umgefallen und evtl. etwas verbogen bzw. verzogen
- sind Roststellen oder andere korodierte Stellen vorhanden

2. Elektrische Anlage

- Funktionsprüfung aller Lampen und Lämpchen
- Anzeigen am Cockpit prüfen (auch Ganganzeige und Termostat)

3. Motor

- wie sieht der Motor aus
- gibt es Leckagen oder sonst. undichte Stellen oder poröse Gummis ect.
- Anlasser prüfen (Wie schnell geht sie an, hat der Motor viel Mühe)
- wie klingt der Motor (evtl. Rasseln oder Fehlzündungen beim Gasgeben)
- Getriebe prüfen (ob evtl. sehr lautes einrasten, Schwergängigkeit oder hakelig) auch bei Probefahrt testen

4. Fahrwerk

- Einfedern der Tauchrohre
- ist die Gebel undicht oder ausgeschlagen (gleiches für Federbein)
- Funktion der Gabel prüfen (Federung und Dämpfung)

5. Bremsanlage

- wie sehen die Brämsen, Beläge und die Scheiben aus (Verschleiß prüfen)
- Ziehen die Bremsen richtig
- Gibt es Leckagen an der hyd. Bremsleitung

6. Räder und Sonstiges

- Zustand und Verschleiß der Räder, Felgen und Reifen
- Zustand der Kette und Kettenspiel
- wie sieht der Kettenkranz aus (evt. Rundgeschliffen)
- Probefart machen

Dies ist eher eine Allgemeinliste worauf ich so bei einem Gebrauchtkauf achte.
Die Liste ist auch unvollständig und bedarf sicher noch Ergänzung.
Mehr fällt mir im Augenblick aber nicht ein.

Viel Erfong bei Deiner suche und stell Dich doch mal
in dem Newbie Forum vor :bier

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mr.siegert« (3. Februar 2014, 12:12)


helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Februar 2014, 10:48

Hi,

@ mr.siegert

He das ist ja eine klasse Gebrauchkaufüberprüfungsliste. :dup Respekt

Besserweismodus an:

Wenn Du jetzt noch Kette/Kettenrad, LKL sowie Kuppung dazu schreibst,
würde ich das in die Schrauberecke als Prüfliste für Shiverkauf einstellen.

Besserweismodus aus.

LG Helmut
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 458

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 329

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Februar 2014, 11:17

Da war einer schneller als ich...mit der Kette und dem LKL
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

mr.siegert

unregistriert

5

Montag, 3. Februar 2014, 12:16

Habs mit aufgenommen ;-)

LKL is schwer zu machen.
Und solange das Bike auch nicht meine ist, würde ich
den Trick mit dem Ankippen über den Seitenständer lassen.
Das kann echt in die Hose gehen.

Aber ob und wie viel man im Stand prüfen kann, weiß ich nicht genau.
Maximal merkt man beim Fahren ob da was nicht ok ist :denk

Mit LKL kenn ich mich auch nicht so aus.

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 770

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 759

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Februar 2014, 13:13

Servus


Tolle Liste :thumbup:

Na dann muß der Verkäufer mithelfen den bei 20.000 Km kann das LKL schon einen Schaden haben. :bier

Also Überprüfen macht also Sinn :]
Und ein LKL prüft man indem man den Lenker von einem Anschlag zum anderen dreht fühlt ob
da was hakelig ist oder an einer Stelle schwerer geht und ob ein Spiel vorhanden ist.
Da zieht und drückt man die Gabel nach vorne oder hinten und das muß fest sein ...
also kein Wackeln oder Nackeln spürbar. ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Februar 2014, 14:17

Hi,
LKL is schwer zu machen.

Rischdisch.
Ohne Drehplatte ist es schwierig.


Mit LKL kenn ich mich auch nicht so aus.
Rischdisch.

Maximal merkt man beim Fahren ob da was nicht ok ist :denk

Dann ist es schon lange zu spät.
Also Überprüfen macht also Sinn

Da zieht und drückt man die Gabel nach vorne oder hinten und das muß fest sein ...

Rischdisch

LG Helmut
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

mr.siegert

unregistriert

8

Montag, 3. Februar 2014, 19:03

Da hab ich wieder was gelernt

Wenn ich nach diesem Test ein Spiel im Steuerrohr bzw. LKL feststelle,
kann man das eigentlich nachziehen wie beim Fahrrad?

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Februar 2014, 20:11

Hi,
Wenn ich nach diesem Test ein Spiel im Steuerrohr bzw. LKL feststelle,

kann man das eigentlich nachziehen wie beim Fahrrad?


Bei einem Rollenlager das mit Vorspannung betrieben wird, nein.

Irgendwo muss das Spiel ja herkommen, da es eine Folge von Verschleiss ist,
ist fühlbares Spiel i.d.R starker Verschleiss.
Da das LKL bevorzugt in einer Stellung benutzt wird ist der Verschleiss an einer Stelle.
D.h. im Umkehrschluss, wenn Du dort das vorhandene Spiel durch Nachziehen beseitigst,
klemmt es an anderer Stelle.
Deshalb wird auch im WHB empfohlen, das LKL nach Wechsel, nach kurzer Gebrauchsdauer,
mit dem vorgeschriebenen Drehmoment zu überprüfen.

Lange Rede kurzer Sinn..................Wenn Spiel, dann Tonne.

LG Helmut
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

mr.siegert

unregistriert

10

Montag, 3. Februar 2014, 20:19

Dank Dir Helmut-Otto

:bier

Oberlausitzer

Anfänger

  • »Oberlausitzer« ist männlich
  • »Oberlausitzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

Dein Fahrstil: Normal flott

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Februar 2014, 22:04

Vielen Dank für die ausführliche Antwort :peace
Durch die vielen "alten" Geschichten wird man schon verunsichert,wenn es um ital. Moppeds geht. Da scheint sich,zumindest bei Aprilia, einiges getan haben?!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mr.siegert

unregistriert

12

Mittwoch, 5. Februar 2014, 09:06

Die guten alten Gerüchte

meiner Ansicht nach hat sich da einiges getan bei AP, da auch
die anderen hier im Forum vorhandenen Modelle ihre Fahrer
mit Langlebigkeit und Zuverlässigkeit beglücken ;o)

Die bei der shiver auftretenden Probleme und Defekte sind
die gleichen wie bei jeder anderen Marke auch.

Die Kommponenten der Shiver sind zwar nicht im hight- end Bereich
aber es sind auf jeden Fall nur Qualitätsteile verbaut.
Wenn mal was zu machen ist, findet man hier bei uns, bei ebay
oder auch bei Teilweise Motorrad schon echt günstig gebrauchte Teile.

Bei mir war der Lüfter des Kühlers defekt. Neu kostet er 221,- € und bei
ebay hab ich ihn (durch einen Tipp hier aus dem Forum :heil ) für 20,-€ gebraucht gefunden.

Mein Fazit ist, dass die shiver in vielen kleinen Details sehr gut durchdacht wurde und sie
dadurch leicht zu reparieren und sehr zuverlässig ist. :bier

vossybear

Motorradversteher

  • »vossybear« ist männlich

Beiträge: 450

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: BT 1100 Bulldog , MV Agusta Brutale 800

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Maßbach

Name: Volker

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Februar 2014, 20:39

@ oberlausitzer
Der Gebrauchtkaufliste von mr. siegert kann man kaum noch was zufügen, ich würde noch die Überprüfung der Papiere mit anfügen.
Serviceheft gibt Aufschluss auf Servicestau und km-Stand ; stimmt Fahrgestellnummer überein ; sind alle Papiere und Schlüssel vollständig usw.
Da man beim Moppedkauf leicht euphorisch sein kann, besonders wenn man eine Shiver kauft, ist es nicht dumm dort mit einem Kumpel aufzuschlagen,
der etwas mehr Abstand zu dem Kauf hat. Außerdem sehen 4 Augen mehr als 2 verliebte Augen.
Noch einen letzten Kauftipp, wenn du von der Probefahrt zurückkommst, denke an was trauriges, schmerzhaftes. Denn wenn du mit einem breiten Grinsen beim Verkäufer noch ein paar Tarifverhandlungen führen willst, vergiss es, der sieht dir an, dass du die Bella auch so mitnimmst.

der vossybear
Sicher sieht die ``Bella``geil aus, aber bitte nicht am Lack lecken ! :heiss

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

TheLoop

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »TheLoop« ist männlich

Beiträge: 754

Registrierungsdatum: 29. November 2013

Motorrad: 2011er ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ismaning bei München

Name: Ingo

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Februar 2014, 21:13

Noch einen letzten Kauftipp, wenn du von der Probefahrt zurückkommst, denke an was trauriges, schmerzhaftes. Denn wenn du mit einem breiten Grinsen beim Verkäufer noch ein paar Tarifverhandlungen führen willst, vergiss es, der sieht dir an, dass du die Bella auch so mitnimmst.
das kann ich bestätigen =)
ich bin selbst seit 20Jahren im Vertrieb tätig und zähle mich eigentlich zu den "alten Hasen" im Geschäft, aber als ich meine gebrauchte Bella letztes Jahr im November beim Händler hab stehen sehen war es um mich geschehen :-/ keine Probefahrt, etwas Gestammele, minimaler Preisnachlass und schon war der Kaufvertrag unterschrieben :denk
aber . . . mein Bauchgefühl hat mich nicht getrübt und in den darauf folgenden Gesprächen mit dem Händler bin ich rundum zufrieden und sicher einen guten Kauf getätigt zu haben :thumbup:
Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

redstorm

Asphalt-Streichler

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 21. Juli 2013

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Salzburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 6. Februar 2014, 07:16

@ oberlausitzer
Der Gebrauchtkaufliste von mr. siegert kann man kaum noch was zufügen, ich würde noch die Überprüfung der Papiere mit anfügen.
Serviceheft gibt Aufschluss auf Servicestau und km-Stand ; stimmt Fahrgestellnummer überein ; sind alle Papiere und Schlüssel vollständig usw.
wollte ich auch grad schreiben
bei mir waren nur zulassung teil 1 + 2 dabei, sonst nix

serviceheft war jetzt nicht so schmerzhaft weil eh nur 5000km drauf und ich servicerechnung gesehen habe.
leider kann man das serviceheft nicht nachbestellen, ist aber für mich auch ok weil ich sowieso nicht in die werkstatt fahre.
mache alles selbst. als ehemaliger besitzer von 4 KTM weiß man ja wie schrauben geht :P

COC papiere hab ich mir besorgt, kostet aber ca 100 € mit eine bestätigung vom landratsamt.
Aprilia will wissen ob das moped als gstohlen gemeldet ist.
das schlimme daran ist eigentlich nur das es bei mir einen monat gedauert hat bis ich die COC papiere hatte.
erst danach konnte ich anmelden. moped stand also ein monat im hochsommer herum und ich konnte nicht fahren ......

wenn alles dabei ist hat man die probleme nicht, also unbedingt drauf schauen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 058

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Februar 2014, 10:10

Hallo
von'Anja' hatte ich mal diese Checkliste bekommen:

Link:
Gebrauchtmotorrad-Checkliste-.pdf
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Oberlausitzer

Anfänger

  • »Oberlausitzer« ist männlich
  • »Oberlausitzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

Dein Fahrstil: Normal flott

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. Februar 2014, 21:26

Danke für die hilfreichen Antworten.
Ist aber leider leichter gesagt,als getan,bei dem schönen Mopped ruhig und objektiv zu bleiben :P


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018