Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Oktober 2013, 16:02

ist unser tankdeckel nicht dicht?

hallo
also vorne weg, mir ist auser bisschen aua an der schulter nix passiert..
ich hab letzte woche leider die 90° schräglage geschafft :( dabei lag das motorrad dann schräg am hang und das benzin ist ausgelaufen! (auf meinen ipod der jetzt ganz gut spinnt..)
sollte der tankdeckel nicht eigentlich dicht sein? durch meinen tankrucksack hat sich der deckel ca 45grad zur seite gedreht, konnte ich aber ohne probleme zurück drehen und er geht auch noch normal auf.
habs leider vergessen meinen mech zu fragen, deshalb mal frage hier :)

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 413

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Oktober 2013, 17:02

Nö da ist die Tankentlüftung durchgeführt . Das ist nicht dicht...
...und Moin...
Kai der Ammerländer
:peace Hier könnte ihre Werbung stehen.... :peace

oder hier... :girl

oder da... :jop

helmutotto

Zum-Guru-Mutierer

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 282

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: MT09 Tracer

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Oktober 2013, 18:48

Hi,

der Tankdeckel ist ist mit Buchsen auf den Kunststofftank geschraubt.
Wenn der Deckel sich verdreht hat, sind die Buchsen aus dem Tank gerissen.
Damit ist die Geschichte undicht.

LG Helmut
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Oktober 2013, 19:03

jetzt hab ich 2 verschiedene aussagen, welche stimmt nun ?(

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 037

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Oktober 2013, 00:11

Ich fürchte BEIDE Aussagen sind richtig.
Entlüftung - könnte sein - weiß es aber auch nicht genauer.
Aber die Verdrehung ist bestimmt nicht "serienmäßig"
Hab in einer ebay Auktion ein Foto vom Tank gefunden
Der Deckel ist aber doch an der Tankabdeckung (wie bei der Shiver) befestigt???

Quelle
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Superflachgeil

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »Superflachgeil« ist männlich

Beiträge: 798

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2012

Motorrad: vorher Ducati und Dorsoduro

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Hetzwege

Name: Olli

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Oktober 2013, 11:20

der Tankdeckel ist ist mit Buchsen auf den Kunststofftank geschraubt.
Wenn der Deckel sich verdreht hat, sind die Buchsen aus dem Tank gerissen.
Damit ist die Geschichte undicht.

LG Helmut
Bock auf ein wenig Klugscheißerei? :] Dann hier:

Ich kann Helmut nur Recht geben! Aber wir sollten Tankdeckel und den Tankring unterscheiden. Bei der Dorso ist der Tankdeckel herausnehmbar und nicht mit den Tankdeckelring aus Metall verbunden. Es kann also sein, daß da der Tankrucksack (Wie bei meiner damlals auch) direkt mit dem Deckel und nicht mit dem Ring verschraubt ist.
Sollte sich nur der Deckel und nicht der Ring verdreht haben so wird er natürlich undicht weil die Dichtung dann wohl nicht mehr sauber anliegt. Dafür sind in diesem Fall aber keine größeren Schäden and der Verbindung zwischen Tank und Tankring zu erwarten.Eventuell ist nur der Tankdeckel selbst beschädigt. Wenn der aber weiterhin funktioniert hat die Spannfeder wohl nur nachgegeben. Und um Ammerländer zu bestätigen: Aus der Entlüftung kann auch immer was kommen, gerade wenn das Motorrad kopfüber am Steilhang liegt.

Klugscheißermodus aus..klick!

Sonntagsgrüße von Olli! :wink
mir doch Scheißegal...... :aetsch

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Oktober 2013, 13:40

bei mir war nur der tankdeckel, den den man beim tanken weg nimmt, verdreht. der rest da drunter hatte nix.
ich hab ne adapterplatte für nen quicklock ring der direkt auf den tankdeckel geschraubt ist.

wie es scheint sollte das so gehen^^ ich gucks mir aber nochmal genau an ob irgendwas kaputt ist


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de